StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 AhornClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 21 ... 40  Weiter
AutorNachricht
Schnee
Admin
avatar

Weiblich Clan : //
Rang : //
Besondere Merkmale : Auffällige Narbe am Schweif

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: AhornClan Lager   Di Aug 05, 2014 8:45 pm

das Eingangsposting lautete :

Hier ist das AhornClan Lager
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   So Aug 10, 2014 8:53 pm

Ich schlug die Krallen in den Boden und biss die Zähne zusammen, als mich immer wieder Schmerzwellen überkamen. Doch ich war zu stur um in den Stock zu beißen oder aufzujaulen. Zwar zitterte ich ein wenig, doch ich blieb stumm wie eine Maus. Ich wollte nun keinen Aufstand machen. Ich wollte keine Schaulustigen bei der Geburt haben. Ich nahm die Himbeerblätter, doch besser ging es mir nicht wirklich. Mich überkam wieder der Schmerz und diesmal wusste ich, dass es soweit war. Nun würden meine Jungen kommen. "Rotbeere... Sind sie nicht zu früh dran? Meine... Jungen...?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   So Aug 10, 2014 8:54 pm

Ich erschrak mich etwas, als ich eine Katzin aus dem Bau rennen sah, den wir gerade ansteuerten. Kurz darauf flitzte die selbe Katze mit einer zweiten zurück und verschwand wieder im Bau. Was war denn das? Silberpfote schien selber etwas verwirrt, bevor sie Kurs auf einen anderen Bau nahm. Mit diesen stieß sie fast zusammen, weshalb ich mir ein lachen verkneifen musste.
Sie erklärte mir anschließend um was es sich handelte. Also der Kriegerbau? Wenn sonst nichts zu tun ist würde ich mir dann das Nest machen.
Ich beugte mich etwas zu Silberpfote und fragte mit einem Nicken zum anderen Bau: Was war denn das? Kannst du mir das sagen? Und wo bekomme ich Moos für das Nest her?
Nach oben Nach unten
Schnee
Admin
avatar

Weiblich Clan : //
Rang : //
Besondere Merkmale : Auffällige Narbe am Schweif

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   So Aug 10, 2014 9:01 pm

Blattregen hatte Angst aber ich schüttelte den Kopf. "Blaubeerpfote leg dich an den Rücken von Blattregen!" miaute ich meiner Schülerin zu und legte eine Pfote auf Blattregens angeschwollene Flanke. "Das erste kommt! Ruhig atmen!" rief ich der starken Kätzin zu und sah...wie das Erste (Erdbeerjunges) kam! Schnell hob ich es auf und bis die Fruchtblase durch. Das kleine, gestreifte Junge jammerte schon aber ich leckte es gegen den Strich und legte es an den Bauch von Blattregen, doch bevor ich etwas sagen konnte hörte ich einen kurzes Aufstöhnen von Blattregen und sah das sofort ein zweites (Regenjunges) gekommen war. Die beiden sind jetzt schon unzertrennlich...! Ich hob es auf und befreite es ebenfalls von der Fruchtblase. Das Junge ähnelte mehr Blattregen und atmete schon gut. Dennoch leckte ich es sauber und legte die Kleine an die Flanke ihrer Schwester und an den Bauch der Mutter. "Gut gemacht, Blattregen. Deine zwei Töchter sind schon unzertrennlich und du hast es bald geschafft." miaute ich sanft und lächelte. Nun setzte ich wieder eine Pfote auf die Flanke von Blattregen und sah zu ihr. "Atme wieder stark. Es wird bald das nächste kommen." versprach ich ihr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   So Aug 10, 2014 9:05 pm

Plötzlich wurde ich aus dieser herrlichen Wärme entrissen, mitten in eine kalte, fürchterliche Umgebung. Wo bin ich nur? Etwas packte mich und es wurde wieder wärmer...aber nur ein Stück. Es legte mich an etwas sehr warmes und Vertrautes. Ich robbte mich hin und roch wunderbare Milch, die ich gierig zu trinken anfing. Plötzlich spürte ich wieder etwas, doch das war neben mir und fühlte sich sehr weich an. Zufrieden drückte ich mich gegen das Flauschige und trank weiter.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   So Aug 10, 2014 9:10 pm

"Naja, ich wöllte dir gerne noch die anderen Plätze zeigen, aber du kannst auch jetzt dein Nest bauen." Schnurrte ich. Dann fragte er mich was das eben war. Na toll, wie soll ich das Sagen? "Das war unsere Heilerin Rotbeere, wie du an den Namen hören kannst, war das die rote Kätzin. Die andere war unsere zweite Anführerin Blattregen. Merke dir die Namen gut und wiedersprich nicht wenn Sie oder Flussstern dir eine Aufgabe geben." Flüsterte ich streng. "Blattregen bekommt gerade ihre Junge, wie ich vermute. Der Vater ist Flussstern." Sagte ich und schaute immer mal wieder zur Kinderstube. Da ich Blaubeerpfote nicht mit bei ihnen gesehen habe, ist sie vermutlich noch im Heilerbau. Ich lief ein bisschen weiter zum Kriegerbau und hoffte er würde mir Folgen. Ich zeigte mit der Schwanzspitze in den Eingang. "Das ist der Heilerbau. Wenn du dich krank fühlst oder du einen Unfall oder irgendetwas hast, wende dich an sie." Sagte ich und schaute ihn wieder mit meinen blauen Augen an. "Wir werden jetzt die Heilerschülerin Blaubeerpfote, merk dir das!" Sagte ich bevor ich eine kleine Pause machte um dann weiterzureden. "Wir werden sie fragen ob sie Moos übrig hat, für ein Nest. Wenn nicht muss ich mit dir und Schneewolke nochmal das Lager verlassen und Moos sammeln gehen." Ich beendete den Satz und schaute ihn durchdingend an. Später können wir immernoch freunde werden. Ich wendete mich dem Heilerbau zu und trat hinein, aber dort war niemand. Sie ist doch mit bei Rotbeere... Dachte ich enttäuscht, aber auch Froh darüber, dass Blattregen mehr Heiler bei sich hatte und Rotbeere eine Hilfe. "Da sie nicht hier ist und ich mich nicht einfach so an den Vorräten der Heiler bedine, was du übrigens auch nicht tun solltest, müssen wir sammeln gehen.." Ich wendete mich nun an meine Mentorin und ich hoffte, dass sie es mir nicht übel nahm, das ich die Rundführung machte. "Wohin sollen wir gehen um Moos zu sammeln?" Ich sah sie mit meinen großen Augen an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   So Aug 10, 2014 9:15 pm

Irgendwas drückte mich aus der gewohnten Wärme heraus, und es wurde schrecklich kalt. Etwas warmes strich über mein Fell, und zog mich dann ruckartig weg, während ich gegen etwas weiches stieß. Fiepsend beschwerte ich mich, doch als sich das Weiche an mich drückte, verstummte ich und kuschelte mich an das Weiche. Was das wohl ist? Als mir ein süßer Geruch in die Nase stieg, hob ich mein Köpfchen und begann gierig die köstliche Milch zu trinken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   So Aug 10, 2014 9:17 pm

Rotbeere gab mir eine kurze Vorwarnung, doch konnte ich mich gar nicht richtig darauf vorbereiten, da musste ich schon das erste Junge hinauspressen. Ohne irgendeine Ruhepause kam auch noch ein zweites und mir entwich ein kurzes Keuchen. Dabei wollte ich doch still sein! Als Rotbeere meinte, es käme noch eins, starrte ich sie erschrocken an. "Noch eins?", fragte ich mit heiserer Stimme. Als ich jedoch die beiden Junge an meinem Bauch liegen sah, wurde mir das Herz warm. Für euch beide würde ich vielleicht sogar meine Stellung als zweiter Anführer aufgeben. Mich überkam wieder eine Schmerzenswelle und sofort verging mir der Gedanke daran.
Nach oben Nach unten
Schnee
Admin
avatar

Weiblich Clan : //
Rang : //
Besondere Merkmale : Auffällige Narbe am Schweif

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   So Aug 10, 2014 9:27 pm

Blattregen konzentrierte sich wieder und ich spürte wie das nächste Junge (Rauchjunge) auf die Welt kam. Dieses war viel stiller als die zwei anderen, nachdem ich die Fruchtblase gerissen hatte. Ich hatte schon Angst es würde nicht atmen, doch ich leckte dem Jungen energisch am Brustfell, bis es hustete und es Fruchtwasser ausspuckte. Vorsichtig legte ich es näher zur Mutter, da es sehr viel Wärme brauchen würde. "Das ist eine Kämpferin, Blattregen." miaute ich und ging dann wieder an die Flanke von Blattregen konnte aber durch fühlen nicht erkennen ob noch ein Junges kam. "Spürst du noch Schmerzen? So wie vorher?" fragte ich vorsichtig. Selten habe ich so etwas erlebt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   So Aug 10, 2014 9:30 pm

Mit großen Augen sah ich Blattregen zu, die aus der Kinderstube stürmte. ~Bekommt sie etwa ihre Jungen? Schon jetzt?~ Schockiert hob ich den Kopf und befreite mich aus meiner Schreckstarre. Hoffentlich klappt alles... Ich stolperte hinter Silberpfote her und bemerkte dann, dass sie mich etwas gefragt hatte.wo wir hin gehen sollen... Um was zu machen? Ah, um Moos zu sammeln, Zitterkralle braucht ein Nest. "Lass uns zur Sonnenwiese gehen..." miaute ich mit zitternder Stimme, ich hasste mich für diesen Augenblick der Schwäche. Schnell fasste ich mich wieder und fügte hinzu:"Lass uns gleich losgehen, wir können ja noch etwas Moos für Blattregen mitnehmen." dann ging ich los in Richtung Sonnenwiese.

---->Sonnenwiese
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   So Aug 10, 2014 9:38 pm

Noch ein Junges kam und langsam wurde ich müde. Ich leckte dem Neugeborenen über den Kopf und sah zu Rotbeere, die etwas verwirrt aussah. "Die Schmerzen sind we-", gerade als ich das sagte, überkam mich wieder der Schmerz, heftiger als zuvor und ich spürte, wie sich etwas in mir regte. "Nein... Es ist noch nicht... vorbei...", stöhnte ich unter heftigem Atmen. Wenn das nicht das Letzte wäre, würde ich vermutlich ohnmächtig werden. Wie war es nochmal, keine Schmerzen zu haben?
Nach oben Nach unten
Schnee
Admin
avatar

Weiblich Clan : //
Rang : //
Besondere Merkmale : Auffällige Narbe am Schweif

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   So Aug 10, 2014 9:43 pm

Blattregen sah schon relativ fertig aus, als sie heftig stöhnte und ich sofort ihren Bauch sanft massierte. "Du schaffst es Blattregen. Das ist das Letzte!" versuchte ich ihr Mut zu machen und sah wie das letzte Junge auf die Welt kam. Schnell biss ich die Fruchtblase ab und musste ein graues Junges erkenne. Wie zum...Macht das überhaupt Sinn? Aber den SternenClan hatte wohl eine Idee dachte ich erstaunt nach und leckte es sanft ab, bevor ich es zum eher stilleren Jungen legte, damit dieses mehr gewärmt war. Die Beiden, die fast hintereinander gekommen waren wirkten schon am muntersten. Lächelnd schaute ich zu Blattregen. "Du hast drei Töchter und einen Sohn, Blattregen. Du wirst eine gute Mutter sein." miaute ich sanft und freute mich sehr für die 2.Anführerin. Sie und Flussstern werden eine glückliche Familie haben
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   So Aug 10, 2014 9:49 pm

Ich hörte Silberpfote aufmerksam zu. Hier gibt es aber viel zu sehen! Hoffentlich weiß ihre Heilerin was sie zu tun hat. Als sich nun Schneewolke zu uns gesellte machte ich noch schnell einen Vorschlag in Silberpfotes Richtung. Wir können ja erst das Moos für Blattregen und mich besorgen, und dann zeigst du mir noch den Rest des Lagers, einverstanden? Ich wollte ihre Führung nicht so einfach unterbrechen, aber dafür war es wohl zu spät.
Schneewolke schlug vor, dass wir Moos bei der Sonnenwiese suchen sollten und verließ das Lager. Schnell folgte ich ihr!
Das Clanleben gefiel mir jetzt schon!

---> Sonnenwiese
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   So Aug 10, 2014 9:54 pm

Plötzlich tauchte ich in eine kalte, furchtbare Welt ein. Doch ich wollte nicht, also wehrte ich mich, doch es half nichts: ich wurde sanft zu etwas flauschigem hingeschoben, und ich genoss es, doch früher war es besser gewesen. Ich will nicht hier sein! Irgendetwas warmes, feuchtes leckte über mein Fell, und ich freute mich über die Wärme. Das Flauschige neben mir bewegte sich, und ich erschrak. Ich wollte nicht, dass sich irgendetwas veränderte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mo Aug 11, 2014 1:05 am

Plötzlich kam Blattregen in den Heilerbau gestürmt und äußerte die Vermutung, dass ihre Jungen kommen. Meine zweite Geburt, bei der ich dabei sein werde! dachte ich aufgeregt und rannte schnell hinter Rotbeere her. In der Kinderstube angekommen wusste ich zum Glück schon was zu tun war, dank Hyazinthenregens Geburt. Ich stützte Blattregens Rücken, wie Rotbeere mich angewiesen hatte und versuchte sie mit meiner langsamen Atmung zu beruhigen. Dann ging alles ganz schnell und vier wunderbare Jungen erblickten zum ersten mal das Licht der Welt. "Sie sind wunderschön!" schnurrte ich und half dabei die Jungen zu trocknen. Es waren drei wunderschöne Kätzinnen und ein Kater, die wie die perfekte Mischung aus beiden Elternteilen aussahen.
Nach oben Nach unten
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : //
Rang : Bergkatze
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, ehrenhaft, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
20/22  (20/22)
Hunger:
2/3  (2/3)
Zustand: leichte Kratzer und Abschürfungen an Flanke und im Gesicht

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mo Aug 11, 2014 1:14 am

Schneewolke und Silberpfote machten sich direkt daran dem neuen Kater alles im Lager zu zeigen. Ich wollte gerade zurück in den Anfüherbau, als ich plötzlich Blattregen zum Heilerbau eilen sah. Kurz darauf liefen sie, Rotbeere und Blaubeerpfote in die Kinderstube - Nein! Kommen etwa schon die Jungen? Schnell rannte ich hinterher, blieb aber unsicher vor dem Bau stehen, um dann nervös auf und ab zu tigern. Rein traute ich mich nicht aber ich wollte unbedingt wissen, ob es meiner Gefährtin gut ging! Als ich das erste helle Miauen hörte, hielt ich es nicht mehr aus und lief hinein. Erschrockenerweise roch es drinnen nach Blut und Blattregen atmete schwer und schien Schmerzen zu haben. Ich wollte schon wieder die Flucht ergreifen, als ich die vier kleinen Kätzchen sah. Sprachlos starrte ich sie an und spürte wie Tränen in meine Augen traten. Ein Junges sah genauso aus wie ihre Mutter, braun und weiß. Ein anderes war das Abbild von mir selber und die dritte Kätzin war hell getigert. Nur der Kater hatte blaugraues Fell und wirkte sehr kräftig, was mich an meinen Vater Wolfsherz erinnerte. "Sie sind... umwerfend!" miaute ich schließlich und meine Stimme erstickte wieder. "Wie wollen wir sie nennen?" fragte ich Blattregen und schmiegte mich schnurrend an ihre Flanke, die ganz heiß und nass geschwitzt war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mo Aug 11, 2014 1:23 am

Es ging meiner Gefährtin zunehmend schlechter. Seit Rotbeere und Blaubeerpfote sie nach ihrer Ohnmacht untersucht hatten, wachte sie nicht mehr auf. Zwar atmete sie noch, doch die Frage war wie lange noch. Du hattest ein langes und erfülltes Leben. Du hast eine wunderschöne Gefährtin, zwei wundervolle Jungen, die dich sehr stolz gemacht haben und jetzt auch noch eine Schar Enkel. Glücklicher kann ich mit meinem Leben gar nicht sein. Eng an Wisperklang gekuschelt schlief ich irgendwann in der Nacht ein und schlug nun die Augen auf, als mich ein Licht blendete. Ich dachte es sei die Sonne, die den neuen Tag ankündigte, doch als sich meine Sicht klarte, fand ich mich auf einer mit Licht durchfluteten Lichtung wieder. "Wo bin ich?" krächzte ich und entdeckte eine Katze, deren Fell in der Sonne golden leuchtete. "Abendstern!" der ehemalige Anführer schritt auf mich zu und neigte den Kopf. "Willkommen Ameisenfell. Es ist an der Zeit dem SternenClan beizutreten. Alle die dich lieben warten auf dich und alle, die du liebst, wirst du von hier aus beschützen können." Traurig blickte ich zurück, wie könnte ich nur Wisperklang zurücklassen? Oder war sie etwa schon hier? Ich würde auf jeden Fall auf sie warten und solange es geht beschützen, genau wie den Rest unserer Familie!

Letzter Post.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mo Aug 11, 2014 10:08 am

Schneewolke war etwas in Gedanken versunken, schlug dann aber die Sonnenwiese vor. Wenn das der richtige Ort ist. Wo hatte ich nochmal mein Moos gesucht? Ich wusste es nicht mehr, aber es war jetzt auch egal. Ich musterte Zitterpfote neugierig, als er mir eine Frage stellte. Bevor ich Antworten konnte, lief Schneewolke schon zum Lagerausgang und Zitterkralle gleich hinterher. Dann mal auf zur Sonnenwiese... Sagte ich mir selbst, mit leider wenig Elan. Ich ging, irgendwie langsam, zum Lagerausgang. Schaute noch schnell zur Kinderstube und machte mich ebenfalls auf den Weg. Hoffentlich bringt Blattregen gesunde Junge zur Welt. Hoffentlich geht es ihr danach auch noch Gut, aber wie könnte sie nicht. Ich weiß das sie wunderbare Junge zur Welt bringen wird oder schon gebracht hatte.

---> Sonnenwiese
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mo Aug 11, 2014 10:45 am

Im Delirium merkte die Älteste, wie sich jemand neben sie legte und Wisperklang damit wärmte. "Ameisenfell.", dachte sie liebevoll und und wollte die Augen öffnen, was ihr jedoch nur für einen Moment gelang. Schließlich gab sie einfach auf und schlief erneut ein. "Wisperklang. Auch deine Zeit wird bald kommen." Verwirrt wachte sie nach Stunden auf, immer wieder fiel ihr dieser Satz ein, der Satz, der ihr sagte, dass sie sterben musste. Erst jetzt bemerkte sie den kalten Körper ihres Gefährten neben ihr und realisierte, dass er schon dem SternenClan beigetreten war. "Ameisenfell?", murmelte sie erstickt, erkannte jedoch, dass es zwecklos war. Mit Tränen in den Augen drückte sich die alte Kätzin an ihn und atmete seinen Duft ein, der immer noch an ihm haftete. Einmal wollte sie ihre Kinder und Enkelkinder noch sehen, erst dann würde sie dem SternenClan in Frieden beitreten könne. Auch wusste sie, dass die SternenClan-Katzen ihr diesen letzten Wunsch erfüllen würden und sie erst dann zu sich holen würden. "Ameisenfell, ich werde bald bei dir sein.", dachte Wisperklang ruhig, als sie die Schmerzen plötzlich wieder spürte. Jedoch zwang die Älteste sich dazu, nach ihrer Familie Ausschau zu halten und die Schmerzen zu ignorieren.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mo Aug 11, 2014 3:32 pm

Da Glutpfote und ich nirgendwo eingeteilt wurden, hatten wir den Tag frei. Der junge Kater ging seinen eigenen Sachen nach und mich juckte es in den Pfoten etwas zu unternehmen. Am Rande bekam ich mit, dass Vulkanpfote ebenfalls nicht mit Fuchsflamme irgendwo eingeteilt worden war, also entschied ich mich zu den beiden zu gehen. "Hey," grüßte ich sie und setzte mich dazu. "Habt ihr Lust etwas zu unternehmen? Jagen oder Trainieren vielleicht?" Mein Blick wanderte zu dem Streuner, der sich vorhin als Zitterkralle vorgestellt hatte. Seltsamer Name, dachte ich und zuckte kaum merklich mit den Schultern.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mo Aug 11, 2014 5:01 pm

Durch Schlitzaugen hatte ich beobachtet, wie ein fremder, schwarzer Kater ins Lager kam. Wer ist das? Warum brachte Schneewolke eine fremde Katze einfach so ins Lager? Ob er ein Hauskätzchen ist? Naja, eigendlich geht es mich ja nichts an. Blaumeisenfeder kam zu mir und meinem Schüler herüber, ob sie vielleicht etwas weiß? "Ja, warum nicht. Hast du schon irgendeinen bestimmten Ort im Sinn?" Es war sicher gut sich ein wenig die Pfoten zu vertreten, obwohl es im Lager gerade so schön ruhig und leer wurde. "Wer ist das überhaupt?" fragte ich die Kätzin, während ich mit einem Schweifzucken auf den Schwarzen deutete, welcher gerade wieder das Lager verließ.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mo Aug 11, 2014 6:18 pm

Traumsplitter verfolgte das Gespräch aufmerksam. Flussstern gab den Fremden in Schneewolkes Obhut und die Kriegerin ließ die anderen zur Sonnenwiese gehen. Sie selbst setzte sich vorerst kurz vor den Kriegerbau und dachte nach. Heute war so viel geschehen. Flussstern und Blattregen waren Eltern geworden, sie hatten Zitterkralle gefunden oder besser gesagt er hatte sie gefunden und das beste für Traumsplitter war, dass sie Kriegerin geworden war. War Goldstreif noch unterwegs? Prüfend schaute sie sich um, entdeckte ihn aber nicht, weshalb sie anfing zu summen, um etwas überflüssige Zeit überbrücken zu können. Leise wurden die Klänge davon getragen, ziemlich wahrscheinlich beinahe unhörbar.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mo Aug 11, 2014 9:06 pm

Echoschimmer erwachte es war an der Zeit endlich mal was zu tun, wirklich was zu tun und ein Geheimnis preiszugeben. Sie stemmte sich hoch, ihre Ohren zuckten. Du schaffst das Blattregen und bald werde ich deine Schwester sein eine richtige Schwester meine ich! sie verließ den Kriegerbau und schnupperte im Wind es roch nach Neuheiten.

-> Nebelwald
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Di Aug 12, 2014 10:07 am

<--- Sonnenwiese

Ich war zuerst im Lager angekommen, da ich trotz des Mooses ziemlich schnell gewesen bin. Ich setzte mich vor den Kriegerbau und wartete auf Zitterkralle und meine Mentorin. Da man den Kriegerbau eigentlich gut vom Eingang sehen konnte und mein Fell nicht zu übersehen war, blieb ich hier sitzen. Ich schaute hinüber zur Kinderstube, wo vorhind Blattregen hineingelaufen war. Vieleicht möchte sie ihr Nest bauen? Ich kann ihr ja später etwas von dem Moos bringen. Da haben es sie und später auch ihre Junge richtig warm und weich. Ich dachte an meine Kriegerzeit und das ich auch mal liebend gerne Junge bekommen will. 'Was ist das für ein Gefühl, Mutter zu sein?' -Bei der Geburt ein schmerzhaftes, aber danach, das schönste. Ich legte mich hin und dachte über einen Gefährten nach.. Aber ich bin nicht schön.. Was wenn ich keinen Gefährten finde? Was, wenn ich nie einen Gefährten haben werde? Bedrückt legte ich den Kopf auf meine Pfoten. Bestimmt werde ich nie sowas wie Blattregen haben... Meine eigene Familie. Ich schaute auf den Lagereingang und wartete schließlich nurnoch, dass sie ebenfalls eintrafen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Di Aug 12, 2014 10:34 am

Meine Mentorin und Ginsterblatt erlaubten mir, sie zu begleiten. Ich stand auf und putzte mich nochmals ausgiebig. Warum musste ich das jetzt tun? Nur damit die Lotus Clan Katzen denken, dass ich nicht unordentlich bin? Ach egal. Ich putzte mich noch Fertig und verließ dann auch das Lager. Als ich aber eine Interesante Duftspur warnahm, lenkte sie mich in eine andere Richtung. Ich werde dann trotzdem bei den Splitterfelsen sein. Oder doch nicht? Is mir egal, ich finde schon den Weg den ich brauche. Meine Mentorin möchte bestimmt auch mal allein Zeit mit Ginsterblatt, so wie sie immer Zeit verbrachten..

---> Splitterfelsen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Di Aug 12, 2014 2:52 pm

Schneewolke antwortete mir freundlich und ich sah den schwarzen Kater, der den Namen Zitterkralle trug an. Es passte mir nicht so wirklich und ging Richtung Ausgang, weil ich keine Lust mehr im Lager hatte. Ich überlegte wo ich denn hingehen sollte und entschied mich für die Sternenlichtung. Dort war es schön und außerdem lief die Beute dort gut. Am Eingang angekommen rannte ich los und genoss den frischen Wind im Pelz.

------> Sternenlichtung
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: AhornClan Lager   

Nach oben Nach unten
 
AhornClan Lager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 21 ... 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Lager
» Lager
» Das Lager des DonnerClans
» DonnerClan Lager
» Das Lager des Asphalt Tribes~

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Papierkorb-
Gehe zu: