Forest Cats

Versetze dich in das aufregende Leben einer Waldkatze und sei dabei, wenn wir Geschichte schreiben!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 AhornClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38, 39, 40  Weiter
AutorNachricht
Schnee
Admin
avatar

Weiblich Clan : //
Rang : //
Besondere Merkmale : Auffällige Narbe am Schweif

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)

BeitragThema: AhornClan Lager   Di Aug 05, 2014 8:45 pm

das Eingangsposting lautete :

Hier ist das AhornClan Lager
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Dez 03, 2014 5:30 pm

Müde rollte ich mich in meinem Nest herum, als ich eine bekannte Stimme hörte. Sie gehörte meiner Schwester. Mehr gefreut hätte es mich, wenn es Zitterkralle gewesen wäre, aber ich liebte meine Schwester. "Och, Nein." Murmelte ich und hob verschlafen den Kopf. Schnell sprang ich aus dem Nest, als ich durch den Eingang sah, wie hoch die Sonne schon stand. "Es tut mir leid! Habe ich echt so lange geschlafen? Ist irgendwas passiert?" Fragte ich enttäuscht von mir selbst. Ich putzte mich in schnellen, kurzen Zügen und trat auf die Lichtung, als mein Fell wieder schön war. Was? Herbstpfote.. Ist wieder da!? Dachte ich und machte große Augen. Blaubeerpfote hatte sie schon bemerkt und begrüßte sie, wie eine liebevolle Schwester. Sie sahen so süß aus. Ich legte meinen Kopf schräg und beobachtete beide sanft. Ich wusste nicht genau wie es war seine Schwester zu verlieren, aber ehrlich gesagt, wollte ich dieses Gefühl auch nicht kennen. Sie erinnern mich an Junge.. Dachte ich und musste lächeln. Ich liebte Junge, jedes Junge, auch wenn es nicht mein eigenes war. Ob Zitterkralle mal Junge haben möchte? Mit... Mir? Fragte ich mich und hatte Angst davor ein 'Nein' zuhören. Jetzt erst bemerkte ich Zitterkralle, der seine Hilfe anbot. Ich wurde rot. Zum Glück hatte er meine Gedanken nicht gehört, aber zugerne würde ich mit ihm über unsere Zukunft sprechen.
"Müssen wir noch Moos holen?" Fragte ich nun an meine Schwester gewandt. Ich schaute den Kater sanft an. Ich hoffte er hatte sich schon über die selben Sachen gedanken gemacht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Dez 03, 2014 5:42 pm

Ich saß an meinem Stück Lagerrand und ahnte nichts böses, als ich auf einmal meinen Namen laut schreiend hörte. Alarmiert sah ich mich um und mein Blick blieb an Blaubeerpfote hängen, die ungebremst auf mich zurannte. Ich krallte mich am Boden fest, kniff die Augen zusammen und bereitete mich auf den Zusammenstoß vor. Aber meine kleine Schwester kam mit solcher Wucht, dass es mich glatt von den Pfoten hob und ich mit ihr zusammen umfiel. Sie leckte mir wild über die Ohren und ich schnurrte amüsiert. Oh wie ich sie auch vermisst hatte. Nur wegen ihr war ich hier in diesem Clan und nur wegen ihr, war ich hierher zurückgekehrt. Sanft schob ich sie ein wenig von mir und sah sie von oben bis unten an. "Man Blaubeere bist du groß geworden", miaute ich und leckte ihr über Ohr. Ich sprach sie mit ihrem Vor-Clan-Zeit-Namen an, weil sie nun mal immer noch Blaubeere für mich war. "Und ich habe dich auch soooo vermisst. Aber ich hab dir doch versprochen, dass ich immer bei dir sein werde. Da können mich nicht mal so ein paar mäusehirnige Zweibeiner von abhalten", miaute ich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Dez 03, 2014 7:29 pm

Während ich wartete, dass Silberpfote aufwachte, sprach mich der schwarze Kater Zitterkralle von hinten an, und fragte ob ich denn Hilfe brauchte. Dankbar nickte ich ihm zu "Ja das wäre echt lieb von dir. Ich sollte eigentlich mit Silberpfote zusammen alle Nester reinigen, aber sie hat bis jetzt geschlafen, und bisher habe ich alles erledigt außer dem Bau hier" miaute ich dem Kater zu, und sah zu meiner Schwester, die sich plötzlich regte, und wie vom Floh gebissen aufsprang. Sie war total aufgeregt, dass sie verschlafen hatte, und lächelnd legte ich ihr den Schweif auf das Fell und schnurrte "Entschuldigung Silberpfote, ich wollte nicht, dass du dich erschreckst. Es ist alles ok, wir sind nur zum Nester säubern eingeteilt, und unsere Mentoren schlafen sowieo beide noch. Die Kinderstube, und den Kriegerbau habe ich bereits erledigt, nurnoch der Schülerbau fehlt". Ich liebte meine Schwester, und sah sie dementsprechend liebevoll an. Sie trat kurz hinaus, und wieder rein, wo sie Zitterkralle dann sanft ansah, und mich fragte ob wir noch Moos sammeln müssten. Ich zeigte auf das noch vorhandene Moos "ich glaube, das reicht für die Nester hier drinnen. Wollen wir anfangen ?" fragte ich die zwei. Sie sahen sich so sanft und liebevoll an, und ich wollte ihnen in diesem Moment einfach nicht dazwischenfunken, weshalb ich schonmal anfing dreckiges Moos zusammenzukratzen.
Nach oben Nach unten
Rotkehlchen

avatar

Weiblich Rang : Kriegerin
Besondere Merkmale : hellrote Brust, schwarze Nase

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
17/17  (17/17)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Dez 03, 2014 7:30 pm

Nach einigen Minuten war das mit Zitterkralle anscheinend geklärt und auch Herbstglanz war mittlerweile erschienen, nur Dunstpelz fehlte noch. "Morgentau, von der Grenze zum EfeuClan gibt es nichts Bemerkenswertes zu berichten, außer ein schaler Geruch einer Streunerin. Genau diese Katze jedoch erschien bei den Splitterfelsen und entschuldigte sich vor der LotusClan Patrouille bei uns Beute in unserem Gebiet gejagt zu haben. Außerdem bot sie uns ein Tier als 'Entschädigung' an, das wir jedoch nicht annahmen. Wir wollten den Clan nicht schwach wirken lassen, zudem verhielt sie sich so, als würde sie uns mit der Beute einen Riesengefallen tun. Nachdem wir ihr klar gemacht haben, dass sie in unserem Gebiet nichts zu suchen hat, ist sie beleidigt abgerauscht.", berichtete Löwenblut der zweiten Anführerin und schüttelte leicht den Kopf. "Die Beute haben wir vergraben, damit keine Füchse oder ähnliches angelockt werden. Hoffentlich taucht sie nicht noch einmal auf, ansonsten müssen wir ihr einen größeren Denkzettel geben."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Dez 03, 2014 8:42 pm

Ich erschrak mich ein wenig als Silberpfote auf einmal aufsprang und ohne notiz von mir zu nehmen hinaus rannte. Kurz darauf kam sie auch wieder rein und warf mir einen fast schon schüchternen Blick zu. Habe ich was falsch gemacht? Ich trat näher an sie ran, berührte ihre Nase sanft mit meiner, atmete ihren Duft ein und miuate erst mal ein: Guten Morgen, Langschläfer." Ich war froh wieder in ihrer Nähe sein zu dürfen, doch dann konzentrierte ich mich wieder auf meine Aufgabe. Am besten schaffe ich das alte Moos raus. Ich bin am größten und kann das meiste tragen, danach helfe ich beim machen der Neuen. Ich lief tiefer in den Bau und scharrte das Moos zu einem großen Haufen zusammen. Bei so viel Moos muss ich bestimmt zwei mal laufen. Oder wollen wir es gemeinsam raus tragen und zusammen mit den neuen Nestern anfangen? Mein Blick schweifte zwischen die beiden Kätzinnen hin und her.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Do Dez 04, 2014 2:11 pm

Ich hatte bereits angefangen Moos zusammenzuschieben, als Zitterkralle mir anfing zu helfen. Dann fragte er aber ob wir alles gemeinsam machen wollten, oder ob wir uns aufteilen sollten, ich dachte eine Sekunde nach "Also ich wäre dafür alles zusammen zu machen. So sind wir schneller fertig. Was meinst du dazu Silberpfote" fragte ich an meine Schwester gewandt, als ich Zitterkralle geantwortet hatte. Ich schob noch etwas Moos zusammen, und wartete dann auf Silberpfotes Antwort.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Do Dez 04, 2014 2:32 pm

Wolfspfote meinte, dass genug Moos für die Näster vorhanden wäre. Innerlich atmete ich erleichtert aus. Ich hasse Moos sammeln... Dachte ich.
Ich sah immernoch in Zitterkralles Augen, denn dieser kam nun näher. Er drückte seine Nase gegen meine und ich erwiderte diese Geste. Wie ich das vermisst habe! Ich wollte ihn garnicht mehr gehen lassen, aber die Pflicht wartete auch nicht ewig. Irgendwann würde ich, wenn ich sie nicht täte, ärger bekommen. "Ich helfe dir das dreckige Moos zusammenzukratzen." Sagte ich und machte mich auch sogleich an die schmutzigen Nester. Zitterkralle schlig vor, es allein nach draußen zu tragen, aber danach noch uns zu helfen. "Ne-." Ich wollte schon wiedersprechen als Zitterkralle noch etwas vorschlug. Alles zusammen machen? War doch schon immer die beste Lösung, und die schnellste! "Das klingt besser." Schnurrte ich und fing an das dreckige Moos nach draußen zu tragen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Do Dez 04, 2014 4:31 pm

Die anderen Beiden stimmten mir zu. Zusammen geht wirklich alles schneller! Ich belud mich vorsichtig mit einer Menge Moos und tappte anschließend Richtung Ausgang. Doch dann kam mir ein Gedanke. Wohin damit? Silberpfote war schon Draußen, also wand ich mich an Wolfspfote. "Wo muss denn das alte Moos hin? Zum Schmutzplatz?" Ich freute mich schon darauf, wenn ich mit der Arbeit fertig war, denn dann konnte ich vielleicht noch etwas Zeit mit Silberpfote verbringen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Do Dez 04, 2014 8:24 pm

Auch meine Schwester hatte nun angefangen zu helfen, und auch sie fand die Idee besser alles gemeinsam zu erledigen. Ich sah beide Katzen lächelnd an, und gemeinsam hatten wir recht schnell den Schülerbau von dem alten Moos befreit. Mit meinem Bündel dreckigem Moos wollte ich grade nach draußen, als sich der schwarze Kater Zitterkralle zu mir umdrehte und mich fragte, wo denn überhaupt das alte Moos hinkam. Kurz legte ich mein Moos ab, und sah den Kater an "Raus aus dem Lager" miaute ich nur kurz, nahm mein Moos wieder auf und ging an ihm vorbei, um ihm genau zu zeigen wohin. Ich schleppte das Moos durch das Lager nach draußen, und brachte es an die übliche Stelle, und kehrte ins Lager zurück er kann meine Duftspur folgen, oder Silberpfote zeigt ihm schnell wo es ist. So fange ich dann schonmal an, das frische Moos in den Bau zu räumen. Schnell kehrte ich zum Schülerbau zurück, und fing an das neue Moos in den Bau zu befördern, und wartete dann auf meine Schwester und Zitterkralle.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Fr Dez 05, 2014 3:16 pm

Zitterkralle schien sich zu freuen, die Nester auswechseln zu dürfen weshalb ich ihm einen fragenden Blick nachwarf. Kurz nachdem der schwarze Kater sich auf den Weg zu Wolfspfote gemacht hatte kam Löwenblut auf mich zu. Er berichtete von einem Streuner an der Grenze, und unzufrieden knirschte ich mit den Zähnen. "Danke, Löwenblut," begann ich. "Eure Reaktion war vollkommen richtig." Mit meinem Blick suchte ich nach Flussstern, fand ihn aber bei seinen Jungen. Ungern wollte ich stören, weshalb ich entschied dem Anführer später davon zu berichten, da bis auf dem kindischen Verhalten einer Streunerin wohl nichts vorgefallen war. Besonders dass der LotusClan davon Wind bekommen hatte störte mich, vermutlich hielten sie uns nun für völlig unfähig. Leicht schüttelte ich den Kopf, denn ich konnte einfach nicht nachvollziehen, weshalb seit beginn des Blattfalls soviele Streuner in den Wald kamen. Welche uns anscheind für unfähig hielten, selbst Beute zu jagen. "Ich werde mit Flussstern darüber reden, aber anscheind ist er grad beschäftigt," lächelte ich Löwenblut zu und deutete mit dem Kopf hinüber zu Flussstern, welcher mit seinen Jungen vor der Kinderstube war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Fr Dez 05, 2014 4:49 pm

Ich hörte Löwenblut schweigend zu als dieser von dem Ereignis an der Grenze sprach. Dann horchte ich mir auch Morgentaus Reaktion an. Diese meinte sie würde nachher noch zu Flussstern gehen. Auch ich schaute schließlich zu unserem Anführer der mit seinen Jungen vor der Kinderstube war. Erst jetzt fiel mir auf das ich meinen Schüler schon längere Zeit nicht mehr gesehen hatte, wo war der getigerte Kater eigentlich hin? Nur ungern wollte ich jetzt nachsehen da ich müde und ausgelaugt war. Als stand ich auf und lief vor den Kriegerbau. Dort legte ich mich dann hin und putzte mein Fell.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Fr Dez 05, 2014 6:32 pm

Herbstpfote erwiderte meine stürmische Begrüßung und meinte ich seie groß geworden. "Und du erst!" miaute ich freudig zurück. Im Gegensatz zu meiner Schwester wirkte ich vielleicht kurviger und wohlgenährter, allerdings wirkte sie dafür mehr wie eine echte Kriegerin. Leider zierten auch ein paar Verletzungen ihr hübsches, geflecktes Fell, die ich mir gerne später ansehen würde. Meine Schwester meinte, dass sie mir versprochen hatte wieder zu kommen, woraufhin ich mich schnurrend an sie presste. "Oh ja das hast du! Bleibst du nun auch für immer bei mir?" Tränen der Freude schossen mir in die Augen und ich blickte sie mit meinen blauen Augen an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Fr Dez 05, 2014 6:56 pm

Papa leckte mir über mein Ohr und fragte was los sei. "Mein Kopf.. tut weh," wimmerte ich leise. Ob das von gestern kam? Aber Erdbeerjunges geht es doch auch gut! Unzufrieden trat ich auf einem Blatt herum, dass nicht so schön bunt war wie die in den letzten Tagen. Es war braun und fiel sofort auseinander! "Und Mama ist das egal," fügte ich trotzig hinzu, denn sie hatte einfach weiter geschlafen! Auf der Lichtung wurde es richtig voll, und ich drückte mich in das flauschige Fell von meiner Schwester, welche bei Nebeljunges stand.
Nach oben Nach unten
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : AhornClan
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, rechtes Ohr eingerissen, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
22/22  (22/22)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Fr Dez 05, 2014 7:14 pm

Eigentlich sollte ich meine Tochter ernst nehmen aber ihre Art war total niedlich. Trotzdem versuchte ich das Schmunzeln in meinem Gesicht zu unterdrücken und sah mich auf der Lichtung um. Morgentau kam gerade zurück, mit der ich mich noch dringend unterhalten musste. Blaubeerpfote und Herbstpfote hatten anscheinend wieder zusammen gefunden und es tat mir ein bisschen Leid die beiden zu stören. "Blaubberpfote? Kannst du bitte Regenjunges mit in den Heilerbau nehmen? Sie hat Kopfschmerzen," rief ich der Schülerin zu und nickte freundlich. "Keine Sorge, dir geht es bald besser Prinzessin," miaute ich aufmunternd und übergab das Junge in die Pfoten der Heiler. Trotz allem sahen mich die anderen beiden Jungen noch erwartungsvoll an. "So ihr zwei, dann wollen wir mal. Es ist wichtig, dass ihr euch verteidigen könnt, egal wie alt oder groß ihr seid. Erzählt mir doch mal welche Stellen gaaaanz empfindlich bei uns Katzen sind," erklärte ich und sah beide erwartungsvoll an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Fr Dez 05, 2014 7:27 pm

Meine Schwester Regenjunges hatte Kopfschmerzen und ich drückte mich an sie. Das kommt bestimmt von ihren ganzen, tollen Ideen! überlegte ich mir, doch dann wollte Papa sie mit Blaubeerpfote zum Heilerbau mitschicken und ich sprang auf. "Wo Regenjunges hingeht, da gehe ich auch hin." miaute ich und vergaß schon fast das tolle Kampftraining. Es war verlockend...aber Regenjunges war viiiel wichtiger. "Ich lasse dich niiiemals alleine, Regejunges." versprach ich ihr und blieb an ihrer Seite. Hoffentlich sagt Rotbeere nichts...Vielleicht hilft sie dann Regenjunges dann doch nicht? Aber sie braucht doch ihren Kopf für noch mehr Abenteuer!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Fr Dez 05, 2014 7:43 pm

Wolfspfote sagte, dass das Moos raus aus dem Lager soll. Ich folgte ihr hinaus und legte das alte Moos außerhalb ab. Dann tappte ich zurück zum Schülerbau. Wolfspfote hatte schon neues Moos besorgt und fing an die Nester fertig zu machen. Ich begann ihr zu helfen und beschloss für mich, dass ich mir ein Nest neben Silberpfote bauen würde. Obwohl Abendrot den Tag verschlief, war ich heute doch ziemlich fröhlich. Die Arbeit machte Spaß und sowohl Wolfspfote als auch vor allem Silberpfote waren tolle Zeitgenossen. Still dachte ich an das wunderschön silberne Fell meiner Gefährtin..? Ich müsste erst mal dafür sorgen, dass ich im Clan bleiben konnte, dann würde sie meine Gefährtin werden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Fr Dez 05, 2014 8:57 pm

Als Regenjunges außen Bau heraus kam, miaute sie, sie hätte Kopfschmerzen und Papas ganze Aufmerksamkeit galt ihr. Einerseits wollte ich auch beachtet werden, allerdings käme ich dann wahr heimlich egoistisch rüber und das wäre nicht gerade förderlich für mein Verhältnis zu Erdbeerjunges und Regenjunges. Flussstern holte Blaubeerpfote, die Regenjunges in den Heilerbau begleiten sollte und wollte uns dann noch Kampftraining geben. Aber Erdbeerjunges kam dazwischen. Ich wollte gerade auf Flusssterns Frage Antworten, da meinte Erdbeerjunges, sie müsse Regenjunges unbedingt begleiten. Was blieb mir da schon anderes übrig, als ihnen zu folgen? War das nicht unhöflich gegenüber Papa, wenn wir ihn einfach so stehen ließen? Doch, das war es. Entschuldigend sah ich zu Flussstern hoch. "Tut mir leid... Ich muss mit Regenjunges und Erdbeerjunges gehen. Das Kampftraining holen wir dann später nach, ok?" Würde er zustimmen? Würde er verstehen, dass ich es unbedingt tun musste? Fragend und neugierig sah ich zu meinem Vater hoch, den Kopf leicht schief gelegt. Antworte schnell, dann verpasse ich die beiden nicht!
Nach oben Nach unten
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : AhornClan
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, rechtes Ohr eingerissen, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
22/22  (22/22)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Fr Dez 05, 2014 9:06 pm

Ich warf erst Erdbeerjunges, dann Nebeljunges einen verwunderten Blick zu, als beide ihre Schwester unbedingt begleiten wollten. "Eigentlich ist Regenjunges groß genug aber.... in Ordnung. Leistet eurer Schwester Gesellschaft und spendet ihr Trost. Familie ist das wichtigste auf der Welt." Meinen letzten Worten verlieh ich Nachdruck, denn ich meinte es wirklich ernst. Familie war immer für einen da und sollte einen akzeptieren wie man ist. Erdbeerjunges und Regenjunges mussten das vielleicht noch lernen, denn es kam mir vor, als ob sie Nebeljunges manchmal ausschließen würden. Als die drei weg waren, steuerte ich auf meine neue zweite Anführerin zu. "Morgentau," begrüßte ich sie mit einem respektvollen Nicken. "Gibt es etwas neues von den Patrouillen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Fr Dez 05, 2014 10:40 pm

Zitterkralle brachte das alte Moos ebenfalls weg, und kam schnell wieder zurück, aber meine Schwester Silberpfote trödelte, weshalb Zitterkralle mit mir gemeinsam begann die neuen Nester zu errichten. Ich baute mein Nest in der Nähe von meiner Schwester und Zitterkralle, da ich mich mit den beiden am besten Verstand. Schnell war ich mit den Nestern fertig, und trottete raus aus dem Schülerbau, und steuerte dann auf Flussstern zu. Er saß bei Morgentau, und respektvoll neigte ich vor beiden den Kopf "Hallo Flussstern und Morgentau. Flussstern ich wollte nur mitteilen, dass die Kinderstube, der Kriegerbau und der Schülerbau nun frische neue Nester haben. Was soll ich nun tun ? Morgentau hatte heute morgen gesagt, dass wir danach noch trainieren gehen sollten, aber Ginsterblatt schläft noch, und es ist glaube ich schon zu spät, um raus zu gehen oder ?" fragte ich respektvoll, und noch eine Frage konnte ich mir einfach nicht verkneifen "und hat Löwenblut bereits Bericht darüber erstattet wie toll ich beim Kampftraining war ? Darf ich bald Kriegerin werden ? Natürlich mit Silberpfote zusammen" miaute ich leicht aufgeregt, bemühte mich aber nicht zu aufdringlich zu sein, und legte den Schweif ordentlich um meine Pfoten als Kriegerin sollte man sich schließlich nicht wie ein Junges aufführen taddelte ich mich selbst, und wartete nun geduldig auf die Antwort des Anführers.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Sa Dez 06, 2014 2:57 am

 "Flussstern," begrüßte ich den getigerten Kater leicht verwundert, denn wie aufs Stichwort war er herüber gekommen. War dies der sechste Sinn? "J-" Ich machte gerade das Maul auf um die Geschehnisse aufzuzählen, als plötzlich Wolfspfote mit vielen Fragen in das Gespräch platzte. Besonders bei ihren letzten Fragen legte ich die Ohren an, denn Eigenlob tat bekanntlich selten gut. "Wolfspfote, siehst du nicht dass Flussstern und ich uns unterhalten?" Löwenblut hatte vorhin auch gewartet als ich mit Zitterkralle gesprochen hatte, also war es doch wohl nicht zuviel verlangt dass die Schülerin das auch tat. "Ich würde vorschlagen dass du erstmal wartest bis Flussstern Zeit für dich hat," meinte ich und deutete ihr Abstand zu gewinnen. "Du bist mittlerweile alt genug um zu wissen dass sich sowas nicht gehört. Du kannst nicht einfach bitten ernannt zu werden." Das Verhalten der vergangenen Monde schien aus der Schülerin hervorzusprudeln, wobei ich mir sicher war sie hätte die kindliche Seite endlich abgelegt. Unglaublich, hauchte ich innerlich und wandt meinen Blick wieder zu Flussstern. "Nun heute morgen berichtete Dunstpelz von einer Streunerin an den Efeufelsen, und Löwenblut ist mit seiner Patrouille an den Splitterfelsen wohl auf die selbe Streunerin gestoßen. Sie schien es für nötig zu halten auf unserem Territorium zu jagen, und uns dann Beute als Entschädigung darzureichen. Laut Löwenblut schien sie sich wohl besonders Gütig vorzukommen, und ließ uns vor der LotusClan Patrouille schlecht dastehen." Ich knirschte unzufrieden mit den Zähnen, denn in letzter Zeit wurden die Streuner immer dreister. Normalerweise war gegen sie nichts auszusetzen, aber langsam gingen sie zu weit.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Sa Dez 06, 2014 3:24 pm

Bevor Herbstpfote noch etwas sagen konnte, hörte ich Flussstern meinen Namen rufen. "Oh, ich muss," miaute ich meiner Schwester zu und drückte mich noch einmal kurz an sie, bevor ich hinüber zu Flussstern und seinen Jungen lief. Überraschenderweise wollten Erdbeerjunges und Nebeljunges unbedingt ihre Schwester begleiten. "Na gut aber ... stört sie bitte nicht," miaute ich den dreien zu und begleitete sie in den Heilerbau. Aus den Vorräten suchte ich großes Blatt Mutterkraut heraus und legte es Regenjunges vor die Füße. "Schön kauen," miaute ich und warf Rotbeere einen glücklichen Blick zu. Es war schön, dass meine AhornClan Familie nun wieder komplett war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Sa Dez 06, 2014 7:43 pm

Morgentau fing an mich zurecht zu weisen, und ich legte die Ohren beschämt an "Entschuldigung Morgentau. Und entschuldigung Flussster. Kommt nicht nochmal vor" miaute ich respektvoll, und entfernte mich. Leicht betrübt, dass ich mich mal wieder nicht im Zaun halten konnte, schlich ich alleine an der Rand der Lichtung, und legte mich hin. Mir war die Lust vergangen noch irgendwas zu tun, ich würde gerne spazieren gehen, aber als Schülerin durfte ich ja nicht alleine raus. Und mein Mentor schlief lieber. Ich sah nochmal zu Flussstern und Morgentau, und wusste irgendwie, dass ich nun alles verbockt habe ich werde niemals Kriegerin sein. Wieso kann ich nicht einmal die Klappe halten. Am besten laufe ich zu dieses Jägerhütte, und lasse mich von dem Hund dort auffressen. Oder von einem Dachs im Wald. Ich bin eh zu nichts zu gebrauchen. Ich tadelte mich selbst, und verlor so langsam alle Achtung vor mir selbst. Ich war von den Fertigkeiten her bereit Kriegerin zu werden, aber versaute mir alles, indem ich mich so wie ein Junges aufführte. Ich legte die Pfote über meine Nase, und versuchte nachzudenken, ob ich es irgendwie schaffen konnte, mich endlich erwachsen zu benehmen. Eine Weile hatte das auxh funktioniert, aber ausgerechnet wenn ich den Anführer anspreche verhalte ich mich so dumme Wolfspfote. Werd Erwachsen !!!
Nach oben Nach unten
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : AhornClan
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, rechtes Ohr eingerissen, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
22/22  (22/22)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   So Dez 07, 2014 9:58 am

Allein Wolfpfotes Stimme verursachte momentan, dass sich meine Nackenhaare aufstellten. Zum Glück wies Morgentau die Schülerin zurecht und sie zog ab. Ob man ihr jemals Respekt und Vernunft beibringen konnte? Vermutlich war selbst der SternenClan damit überfordert. Genervt seufzte ich auf und widmete mich dann wieder mit voller Konzentration meiner zweiten Anführerin. Sie berichtete von einer Streunerin, die auf unserm Territorium gejagt hatte. "Nächstes Mal wird ihr das Fell über die Ohren gezogen. So kurz vor der Blattleere können wir keine Beute mehr erübrigen. Es war klug ihr erlegtes Tier nicht anzunehmen aber nächstes Mal habt ihr meine Erlaubnis direkt anzugreifen," entgegnete ich. "Wie sieht es draußen aus? Ist noch viel Beute zu finden oder brauchen wir mehr Jagdpatrouillen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   So Dez 07, 2014 2:28 pm

Meine Augen erfassten das schwache Licht der Dämmerung und ließ mich überrascht mit dem Ohr zucken. War der Tag wirklich schon so schnell an mir vorbeigezogen? Ich konnte mich nur noch daran erinnern, dass ich heute in der Früh so müde war, dass ich gleich wieder eingeschlafen war. "Jetzt kann ich nur noch hoffen, dass ich zu keiner Patrouille eingeteilt war, ansonsten habe ich mit Ärger von Morgentau oder Flussstern zu rechnen.", dachte ich zerknirscht und richtete mich leise auf. Schnell zupfte ich einige Moosfetzen aus meinem Fell heraus und fuhr mir mit der Zunge in schnellen Strichen darüber. Mein Magen knurrte laut, weshalb ich nun endlich aus dem Kriegerbau hinaustrat und mich still umsah. Einige meiner Clanmitglieder waren noch hier, wie zum Beispiel Morgentau oder Löwenblut. Doch auch Wolfspfote konnte ich entdecken, wobei mich ihr Anblick stutzen ließ. Hatte sie denn etwas verbrochen, oder warum sah sie so schuldig aus? Doch in diesem Moment erlangte mein knurrender Magen wieder meine Aufmerksamkeit, so dass ich mir vom gut gefüllten Frischbeutehaufen eine Amsel nahm. Sie sah noch relativ frisch aus, weshalb ich annahm, dass sie erst heute erbeutet worden sein musste. Der Geruch selber schon ließ mir das Wasser im Mund zuammenlaufen und mit dem Vogel im Maul gesellte ich mich nun zu Wolfspfote. "Guten Abend.", begrüßte ich sie freundlich und ließ mich mit etwas Abstand neben ihr nieder. "Warum siehst du denn so - schuldbewusst?...traurig? - aus?", fragte ich aufmerksam und biss nun das erste Mal von der Amsel ab. Das Fleisch war sehr zart und schmeckte auffallend lecker, so dass ich gleich noch einen Bissen nahm.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   So Dez 07, 2014 4:03 pm

Papa rief nach Blaubeerpfote, und eine hübsche Kätzin kam zu uns herüber. Ich senkte den Kopf, denn das war die Kätzin, die Erdbeerjunges und ich gestern im Heilerbau gesehen hatten! Aber zum Glück hatte sie da geschlafen. Meine Schwester kam mit, Nebeljunges blieb aber bei Papa, und ich fühlte mich schuldig dass Erdbeerjunges jetzt nicht mit den beiden Kämpfen konnte. "Entschuldigung," murmelte ich meiner Schwester leise zu, als wir Blaubeerpfote in den Heilerbau folgten und sie mir ein komisch riechendes Blatt vor die Pfoten legte. Das soll ich essen? Missmutig nahm ich das Blatt in den Mund und meine Nackenhaare sträubten sich, als sich das Blatt als bitter entpuppte. "Ihh-", ich verzog die Lippen, während ich widerwillig auf dem Blatt herumkaute.
Nach oben Nach unten
 
AhornClan Lager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 37 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38, 39, 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Lager
» Lager
» Das Lager des DonnerClans
» DonnerClan Lager
» Das Lager des Asphalt Tribes~

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forest Cats :: Papierkorb-
Gehe zu: