StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 EfeuClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 22 ... 40  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: EfeuClan Lager   Mi Nov 12, 2014 8:17 pm

das Eingangsposting lautete :

Zwischen den vielen Hügeln des EfeuClan Territoriums befindet sich eine große Senke, in der sich der EfeuClan niedergelassen hat. Genauso wie das AhornClan Lager ist es umgeben von dichten Büschen, nur dass es sich dabei um Ginsterbüsche handelt. Dadurch, dass das Lager keine schützenden Baumkronen hat, ist die Gefahr von Raubvögeln sehr hoch. Die Königinnen müssen deshalb immer aufpassen, wenn ihre Jungen draußen spielen. Der Eingang in das EfeuClan Lager besteht aus einem etwa zwei Fuchslängen langen Erdtunnel, der durch den nebenbeiliegenden Hügel führt. Dadurch, dass dieser abgesichert wurde, besteht keine Einsturzgefahr. Relativ in der Mitte des Lagers befindet sich ein großer Stein, wo der Anführer die Versammlungen abhält. Die Kinderstube liegt im Lager in einem der Ginsterbüsche, ebenso wie der Schülerbau. Der Heilerbau wurde in einem vergrößerten Kaninchenbau eingerichtet, der Kriegerbau hingegen in einem alten Fuchsbau, da dieser viel größer ist. Beide wurden verstärkt, damit es bei Regen nicht zu Einstürzen oder ähnlichem kommt. Der Anführerbau befindet sich in einem Stechginsterbusch und ist relativ geräumig, dieser befindet sich direkt neben dem Heilerbau. Die Ältesten schlafen neben dem Schülerbau ebenfalls unter einem Stechginsterbusch. Der Schmutzplatz befindet sich außerhalb des Lagers, damit keine wilden Tiere direkt in das Lager gelockt werden.

Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Nov 23, 2014 7:36 pm

Ich sah in den Hinmel, doch nahm im Augenwinkel ein vertrautes Fell war, und als ich zu Igelpfote blickte, traf ich ihren Blick der mich einen Moment lang sorgenvoll ansah, und ich hielt ihrem Blick stand. Ich hoffte so sehr, sie würde zu mir kommen, aber sie blieb wo sie war, wandte den Blick wieder ab, und schien nachzudenken. Eine Welt brach für mich zusammen, als ich bemerkte dass sie mich von nun an wohl wirklich ignorieren wollte, und aus Trauer wurde einen kurzen Augenblick Wut, und feste haute ich auf den Boden, und spürte plötzlich einen Schmerz. Ich sah zu meiner Wunde, die wieder blutete, wurde wieder etwas klarer im Kopf, und traurig sackte ich zu Boden. Ich starrte in die Leere, und dachte an nichts mehr. Ich kauerte mich eng zusammen, und fühlte mich so allein. Ich war zur Patrouille eingeteilt, aber Zimtpfote schlief sowieso noch, weswegen ich einfach liegen blieb was habe ich nur falsch gemacht ?! Ich hätte nie sagen dürfen was ich empfinde, dann wäre sie jetzt zu mir gekommen, und hätte wenigstens Hallo gesagt. Was soll ich nur tun ? Ich kann sie nicht vergessen, und will ich auch nicht. Wie soll ich das nur überstehen ? überlegte ich traurig, und wusste nicht was ich tun sollte. Mit einem Blick der aus Liebe, Sehnsucht, Trauer und Schmerz entstand, sah ich Igelpfote an, und wandte den Blick nicht mehr ab.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Nov 23, 2014 8:02 pm

Er starrt sich schon wieder an. Das hätte Honigpfote jetzt wohl gesagt, wäre sie schon wach. War sie aber nicht, also musste ich den Moment alleine durchstehen. Efeuherz hatte nun eine blutige Pfote, und mein Mitleid brachte mich dazu, doch noch auf ihn zuzugehen. Doch auf halben Weg hielt ich inne. Du darfst nicht zu ihm gehen, sonst kriegt er wieder Hoffnung, und dann ist der Schmerz noch viel unerträglicher. Wie bei Abendsonne. Zuerst dachten wir alle, sie würde überleben, doch dann war sie doch gestorben. So wie jeder irgendwann einmal stirbt. Und Efeuherzs Hoffnung musste sterben! Sonst könnten wir nicht wieder normal einfach nur befreundet sein. Weißt du überhaupt, wie gemein sich das anhört?! Ich setzte meinen Weg fort, doch jeder Schritt war eine Qual, obwohl ich auf mein Herz gehört hatte, wo Honigpfote mir zu Herzen gelegt hatte, und nicht auf meinen Verstand. Plötzlich stand ich vor dem dunklen Krieger, mein Blick angewandt. Hier hatte mein Verstand den Kampf im Inneren von mir gewonnen. Abwesend, ohne viele Gefühle preiszugeben, miaute ich: "Geh zu Himbeernase, Efeuherz. Deine Pfote blutet." Schweigend distanzierte ich mich etwas von ihm, wartete darauf, dass irgendetwas passierte. So helfe ich ihm nicht.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Nov 23, 2014 8:08 pm

Plötzlich bewegte sich Igelpfote zögernd auf mich zu, und sagte ohne mich anzusehen, dass ich zu Himbeernase gehen solle, da meine Pfote blutete, und entfernte sich wieder macht sie sich Sorgen um mich ?. Zögerlich stand ich auf, und tratt vorsichtig mit meiner Pfote auf, bis ich neben ihr war "Igelpfote ?" fing ich zögerlich an "machst du dir vielleicht Sorgen um mich ?" fragte ich schüchtern, und sah sie schüchtern an. Ich hatte Angst, aber auch Hoffnung in der Antwort, und wartete ungeduldig auf ihre Antwort Bitte lass es eine gute Antwort sein.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Nov 23, 2014 8:11 pm

Nachdem ich mich gesetzt und angefangen hatte zu essen - mal wieder so eine schleimige Ringelnatter - hörte Luchsstern etwas sagen und aß schnell zu Ende. Wahrscheinlich war ich für irgendeine Patrouille eingeteilt. Hoffentlich eine normaler Patrouille, ein kleiner Kampf würde mir jetzt gut tun. Doch als ich hörte, das ich für die Jagd eingeteilt war, wurde ich ein wenig griesgrämig. Und dann hörte ich, mit WEM ich jgen musste. Efeuherz, dieser liebeskranke Kater. Erst war er vollkommen trunken vor Liebe und nun war er nichts als ein aphatisches Kätzchen, ds heulend in der Ecke lag. Es würde wirklich anstrengend sein, mit ihm zu jagen. Noch anstrengernder, als mit mir und das musste schon etwas heißen.
Die Sonne lugte aus der Wolkendecke empor und strahlte mich an, am liebsten hätte ich sie wieder zurück zu den Wolken verfrachtet, ich mochte keinen Sonnenschein. So grell und so ... merkwürdig fröhlich.
Langsam stand ich auf, leckte mir noch einmal das Maul ehe ich auf Efeuherz zuging, der neben seiner Liebsten stand. Seine Pfote schien zu bluten, aber da ihn das nicht zu stören schien miaute ich kühl: "Hast du Zimtpfote gesehen? Wir sind für eine Jagdpatrouille eingeteilt und ich würde gern langsam losgehen, ansonsten kommen wir niemlas weg."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Nov 23, 2014 8:23 pm

Wie zu erwarten, kann Efeuherz hinter mir her gelaufen. Ob ich mir Sorgen um ihn mache? "Ja" Eine spontane Antwort, für die ich mich selbst hätte schlagen können. Langsam setzte ich zur Erklärung an: "Du versinkst in deiner...deiner Liebe zu mir. Wenn du nicht bald aufwachst, dann weiß ich auch nicht mehr weiter." Forschend sah ich den Kater an, in seinen Augen lag immer noch diese unendliche Trauer, die mich mein Fell aufplustern lies. "Komm zurück in den Alltag. Vergiss mich." Ich könnte mich schon wieder schlagen. Die Worte waren einfach gekommen, ohne dass ich etwas dagegen zum konnte. Der immer schlecht gelaunte Dämonenherz kam auf uns zu, und ich war ihm beinahe schon dankbar, dass er Efeuherz etwas fragte und so hoffentlich die Aufmerkeit des Katers von mir weglenken konnte, sodass ich verduften könnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Nov 23, 2014 8:32 pm

Igelpfote miaute nur kurz ja, sagte ich versinke in der Liebe zu ihr. Ich sah sie einfach weiter an, und plötzlich sträubte sich ihr Pelz, und ihre Worte nahmen mir meine letzte Kraft, komm zurück in den Alltag, vergiss mich. Entsetzen trat in meine Augen, meine Augen füllten sich mit Trauer, und ich sah sie einfach weiter an "Ich kann dich nicht vergessen, und will ich auch nicht. Aber wenn du willst dass ich dich vergesse, werde ich das tun, aber das kann ich nur wenn ich sterbe. Vorher werde ich dich nie vergessen können" miaute ich leise, sodass nur sie das hörte, und antwortete dann Dämonenherz "ja ich weiß, aber da Zimtpfote noch schläft, kann ich mich noch unterhalten. Also beruhig dich" miaute ich ohne den Kater anzusehen, und sah weiter zu Igelpfote, und war gespannt was sie sagen würde hasst sie mich so sehr, dass sie mich in den Tod schickt ?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Nov 23, 2014 8:51 pm

Er wird mich nur vergessen, wenn er stirbt? Als Efeuherz zu Dämonenherz sprach, löste er seinen Blick nicht von mir, er behielt mich die ganze Zeit in den Augen. Anders als bei anderen Katzen, beispielsweise meiner Schwester, konnte ich alle seine Gefühle lesen. Wie er sich vor Schmerz windete, als er meine Worte begriffen hatte, wie er nun darauf wartete, ob ich wollte, dass er sich umbringt, nur damit mein Wille erfüllt werden würde. Und diese Gefühle übertrugen sich auf mich. Ich konnte diesen Schmerz so unmittelbar fühlen, als ob ich in Efeuherz verliebt wäre, und er mir gesagt hätte, was ich ihm gesagt hatte. "Nein." Es war ein relativ leises 'Nein', aber getränkt von meinen zurzeit hysterischen Gedanken. Wenn er stirbt, bin ich Schuld! Nein, das wollte ich nicht, ganz und gar nicht, niemals! Unwissend, was ich jetzt sagen sollte, und durch meine zunehmend chaotischeren Gedanken verwirrt, sah ich panisch zu ihm, dann zu Dämonenherz. "Hilf mir!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Nov 23, 2014 9:04 pm

Igelpfote flüsterte bloß nein, und sah erst mich an, dann Dämonenherz, und als ihr Blick bei mir war, sah ich ihr tief in die Augen "ich hoffe du verstehst nun wie sehr ich dich liebe. Ich werde dich bis ich sterbe nicht vergessen, und selbst im Sternenclan werde ich immer an dich denken. Und egal ob du dich rund um die Uhr an meiner Seite befindest, oder dich ständig von mir fern hälst. Es tut weh. Bleibe lieber meine Freundin, und halte dich nicht von mir fern, sondern gib mir noch schöne Momente mit dir, bevor ich mich dem Sternenclan anschließe. Ich weiß nicht, ob du mich jemals lieben wirst, oder je verstehst wie ich wirklich fühle, wie sehr alles wehtut, wie sehr mich alles zu Boden drückt, aber trotzdem werde ich dich immer lieben. Ich hatte heute Nacht einen Traum, vondem ich mir so sehr wünschte, dass es wahr wäre, aber wird er nie. Aber ich kann einfach nicht verstehen wieso. Ich will doch einfach mit der schönsten Kätzin der Welt mein weiteres Leben leben, deine Nähe spüren, dein Gefährte sein. Ich brauche dich einfach Igelpfote !" miaute ich so leise und gefühlvoll, dass nur sie das hörte. Mir stiegen Tränen in die Augen, und tief sah ich Igelpfote in die Augen. Ich hoffte, ihr so endlich nahe zu bringen, was genau und wie genau ich empfand bitte Igelpfote. Versteh mich endlich. Verstehe endlich wie tief du in mein Herz eingraviert bist !
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Nov 23, 2014 10:12 pm

Nun war ich wirklich sprachlos. Was sollte man auch erwidern, wenn einem das Gegenüber von seinen Träumen, seinen Wünschen und seinem Verlangen erzählte? 'Wow'? Oder etwa 'Schön, dass du es mir erzählt hast!'? Oder sollte man eigens anfangen,die Gedanken und Gefühle tief in einem drinnen auszuplaudern? Nein, dass würde ich nicht tun. Das tat ich überhaupt nur, wenn ich die Beherrschung verlor. Sonst nie, wirklich niemals. Sollte ich eine Ausnahme machen? Nur, wenn nicht so viele lauschende Ohren in der Nähe waren. Mein Blick huschte argwöhnisch zu Dämonenherz. Gefühle interessierten diesen Kater nicht, und schon gar keine schönen. Wenn man es schön nennen konnte, wenn die Liebe doch so zwiespältig war. Wie sie Freud und eben auch Leid mit sich brachte. "Ich weiß, dass du mich liebst." Eine schreckliche Antwort, vor allem, wenn man bedenkt, wie kalt und gefühllos sie durch meine Stimme klingt. Aus meiner Sicht jedenfalls. "Und ich werde deine Freundin bleiben, wenn es dich daran hindert, dich in den Tod zu stürzen." Fast ebenso grausam, und nicht gerade aufbauend. Den nächsten Satz konnte ich mir gerade noch so verkneifen: Und du hast Recht, ich werde dich nie lieben. Gut, dass ich mich früh genug an die Qual erinnerte, die mich Efeuherz durch seine Augen wissen ließ, sonst hätte ich sie wohl gleich noch einmal miterlebt. Und das wollte ich in SternenClans Namen nicht. Nie wieder. Vielleicht, wenn sein Leben davon abhing, aber sonst nicht. Ich will nicht schuld daran sein, wenn jemand stirbt. Ich starrte zurück in seine grünen Augen, hoffte, er könnte drin lesen, so wie ich in seinen lesen konnte. Er musste herausfinden, dass wir später einmal reden würden. Über alles, was ihm auf dem Herzen lag, ohne, dass irgendjemand lauschte. Außer mir.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Nov 24, 2014 12:04 am

Igelpfote sah mich eine weile nur an, und sagte nichts, doch dann sprach sie wieder. Sie sagte, dass sie weiß dass ich sie liebe, und dass sie meine Freundin bleiben wird, wenn mich das daran hindert mich irgendwo herunter zu stürzen, und leicht konnte ich einen kurzen Moment lächeln "Danke" hauchte ich nur, und sah sie einfach nur. In diesem Moment sah ich einfach nur sie, und niemand anderen. Sie war, und ist das wichtigste für mich. Dann hob sie den Kopf, und sah mir in meine Augen. Dieser Moment war so wunderschön, und ich konnte sehen, dass sie mir was sagen wollte, und ich konnte ihren Blick lesen. Sie wollte später mit mir reden, alleine. Ohne jemand anders, den diese ganze Sache nichts anging, und ich erwiderte ihren Blick sanft "Danke Igelpfote. Wollen wir uns heute Abend nach den Patrouillen vor dem Lager treffen ?" flüsterte ich ihr ganz leise zu, und sah ihr weiter in die Augen. Fast berührte ich mir meiner Nase ihre, aber achtete drauf dass dies nicht geschah. Auch wenn ich mich danach so sehr sehnte. Tief sah ich ihr weiter in ihre Augen, die wunderschön waren, und ihr Blick war auch irgendwie sanfter als sonst wenn sie mich ansah. Vielleicht bildete ich mir das auch ein, aber es gefiel mir, und so verharrte ich bis sie mir antworten würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Nov 24, 2014 5:02 pm

Nun war Efeuherz so wortkarg wie ich vorhin. Ich räusperte mich, weil der Kater mich schon wieder anstarrte. Eine insgesamt unangenehme Situation. Aber Efeuherz muss auf Patrouille, mit Dämonenherz und Zimtpfote, und ich musste die Nester überprüfen. Dornen herausziehen, neues Moos suchen, alles, was dazugehörte. Und dannach noch auf zur Grenzpatrouille! Viel Arbeit für einen einzigen Tag... Efeuherz riss mich mit seiner Frage aus meinen Gedanken, und ich nickte nur leicht. Mit festerer Strimme miaute ich nun: "Naja, die Pflicht ruft. War schön, mit dir zu reden." Mit einem Seitenblick auf Dämonenherz fügte ich hinzu: "Und ihr müsst ja auch noch auf Patrouille, vergesst Zimzpfote nicht." Meine Stimme klang seltsam ruhig, erzählte nichts von dem Chaos in meinem Inneren. Zum Abschied nickte ich den beiden noch einmal zu, dann machte ich mich auf zur Kinderstube. So eine monotone Arbeit ist gerade genau das Richtige für mich. Sie half mir, mich wieder zu ordnen. Und Honigpfote kommt auch sicher gleich nach. Der Tag ist noch jung. Abwesend machte ich mich daran, das alte und schlechte Moos auf einen Haufen in der Kinderstube zu legen, später müsste ich noch neues suchen gehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Nov 24, 2014 5:21 pm

Auf meine Frage hin nickte Igelpfote leicht, und ich sah sie dankbar an und hauchte ihr ein "Danke" zu. Dann sprach sie wieder mit fester Stimme, und ich tat es ihr gleich "Du hast Recht Igelpfote. Ich werde jetzt Zimtpfote wecken gehen, und Dämonenherz wartete ja schon. Man sieht sich heute Abend. Bis dann" sprach ich mit ebenfalls fester Stimme, und sah sie noch einen Augenblick an, bevor sie sich umdrehte und in einem der Baue verschwand. Nun sah ich zu Dämonenherz "na dann lass uns gehen" miaute ich nur knapp, und ging dann am Schülerbau vorbei "Zimtpfote aufstehen. Wir sind zum Jagen an der Sturmwiese eingeteilt !" rief ich laut genug in den Bau hinein, und setzte mich einen Moment lang an den Ausgang des Lagers. Dort drehte ich mich nochmal um, und weder Dämonenherz noch Zimtpfote waren bei mir ach die wissen wo es lang geht dachte ich sicher, und brach schonmal auf. Langsam wurde ich immer schneller, und rannte schließlich zur Sturmwiese. Währenddessen dachte ich nur an Igelpfote, und unser Gespräch, was von Sekunde zu Sekunde näher rückte.


---------> Sturmwiese


Zuletzt von Efeuherz am Di Nov 25, 2014 3:39 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Nov 24, 2014 6:41 pm

Himbeerenase kam und erinnerte mich daran, dass wir gleich los gehen würde. "Ich komme gleich!" miaute ich ihr hinterher und sah noch zu Falkenjunges, der mich ebenfalls daran erinnerte. Seufzend stand ich auf und schob die Frischbeute näher zu meiner Schwester. "Guten Hunger dir noch, Rehjunges!" miaute ich ihr fröhlich entgegen und lief schon zum Heilerbau, wo Himbeernase Kräuter verteilte. Mit großen Augen beobachtete ich dies und genoss den tollen Geruch der Kräuter. Und gleich werden wir raus gehen! Ungeduldig wartete ich auf die Heilerin und schaute solang verträumt durch die Gegend.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Nov 24, 2014 6:54 pm

Ich grummelte leise als meine Schwester mich weckte. Nein, ich wollte noch weiterschlafen. Ich schlug halbherzig mit meiner Pfote nach meiner Schwester doch ich schlug ins Leere. Verwirrt öffnete ich meine Augen. Was, sie ist schon wieder rausgegangen?, dachte ich und dann stand ich seufzend auf. Ich gähnte kurz, glättete mein Fell und lief dann aus dem Schülerbau, Igelpfotes Geruch trug mich zur Kinderstube, ich ging in den geräumigen Bau und half Igelpfote gleich bei der Arbeit. "Warum müssen wir das machen? Es gibt so viele jüngere Schüler, aber nein wir beide müssen das machen.", murmelte ich schlecht gelaunt. Der Tag begann ja mal wieder toll, ich hätte wirklich nichts gegen Kampftraining oder Jagdtraining gehabt, aber Moos auswechseln, also wirklich das war einfach gar nicht meins. Mir war dennoch klar das es zu unserer Aufgabe gehrt, deshalb freute ich mich umso mehr wen ich Kriegerin werden würde. Mit den Krallen schob ich das Moss auf einen Haufen und tja, das war eigentlich alles was ich machte. So viel mehr gab es auch nicht zu machen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Di Nov 25, 2014 3:01 pm

Ich wollte diese gruselige Gefühlsduselei der beiden Katzen nicht mit anhören, aber da die Konversation so eine schnelle Wendung genommen hatte, konnte ich nichts tun als dastehen. Gerade wollte ich Igelpfote aus der Patsche helfen, da wurde Efeuherz schon sentimental und sagte etws seltsames. Die Liebe ist schon etwas komisches., dachte ich. "Tschuldige Igelpfote, hätte dir gern geholfen aber irgendwie ist das nicht mein Ding." Die Worte hatten meinen Mund verlassen ehe ich darüber nachdenken konnte und innerlich verdrehte ich meine Augen. Ich hörte noch, wie Efeuherz nach Zimtpfote rief und einfach lospreschte, ohne auf uns zu warten. Dieses Mäusehirn. Eigentlich wollte ich mich schon umdrehen, und ebenfalls losrennen, aber stattdessen drehte ich mich um und schaute Igelpfote ohne jeglichen Ausdruck in die Augen. "Sei vorsichtig, was du Efeuherz gegenüber versprichst." Diese Worte gingen mir nicht aus dem Sinn: Ich brauche dich einfach Igelpfote! ... Ich denke an dich, bis ich mich dem SternenClan anschließe! Langsam bewegte ich mich in Richtung Lagerausgang, wartete aber noch höflichkeitshalber auf Zimtpfote. Dennoch war mir das Verhalten von Efeuherz und Igelpfote ein Rätsel. Am besten hielt ich mich einfach da raus, dieses Besitzergreifende Getue Efeuherzs und seine Abhängigkeit von ihr waren einfach gruselig.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Di Nov 25, 2014 4:06 pm

Währendessen ich noch auf die Reaktion von Rattenjunges wartete, sah ich wie Honigpfote und Igelpfote in die Kinderstube eintraten. Was wollen sie den da? dachte ich neugierig und miaute meinen Geschwistern kurz zu:"Ich geh mal kurz in die Kinderstube, bin gleich wieder da!"
Danach richtete ich mich auf und lief in die Kinderstube, wo ich beobachtete wie die beiden Schülerinnen das Moos in zwei Haufen trennten. Sofort wusste ich schon von früher, das sie die Kinderstube sauber machten. Also machte ich mich mit einem Räuspern bemerkbar und fragte freundlich:"Hallo, darf ich euch helfen?" Ich wartete geduldig auf ihre Antwort, da ich wusste das man mit Ungeduld und Aufdringlichkeit als Junges ein bisschen abschreckend wirken konnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Di Nov 25, 2014 5:55 pm

Ich blickte auf als ich die Stimme von Farnjunges vernahm, ich drehte mich zu dem jüngeren Kater um und lächelte leicht "Guten Morgen Falkenjunges.", miaute ich freundlich. Ich war erstaunt das er uns helfen wollte, warum interessierten sich Junge für so eine Aufgabe? Obwohl, Falkenjunges würde sicher auch bald Schüler werden. "Ja natürlich kannst du uns helfen, am besten wir schaffen das alte Moos mal aus der Kinderstube raus, dann können wir im Ältestenbau weitermachen.", fügte ich dann noch hinzu und nahm etwas Moss in mein Maul, dann lief ich an Falkenjunges vorbei nach draußen. Dort legte ich das Moos ab und lief wieder in die Kinderstube, sofort packte ich mir noch etwas, es war ja noch genügend für Falkenjunges und Igelpfote da.


Zuletzt von Honigpfote am So Nov 30, 2014 11:57 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Di Nov 25, 2014 6:13 pm

Honigpfote wünschte mir freundlich einen guten Morgen, bevor sie mir etwas erstaunt antwortete.
Sie erklärte ich könnte helfen das alte Moos nach draußen zu tragen, dann könnten wir im Ältestenbau weitermachen. Efreut nickte ich und miaute:"Gut, ich mache mich an die Arbeit." Dann nahm ich so viel Moos wie ich konnte und trug es eifrig nach draußen, wo Honigpfote schon Moos aufgehäuft hatte. Ich legte es ab und ging wieder in die Kinderstube zurück, versucht dabei nicht im Weg zu stehen.Ich nahm wieder ein Stück und so weiter. Es war anstrengend und machte zwar nicht so viel Spaß wie mit meinen Freunden zu Spielen, aber es war ein schönes Gefühl etwas Gutes zu tun. Vielleicht wollen die Anderen ja mitmachen, fragte ich mich gut gelaunt. Doch um sie selbst zu fragen blieb keine Zeit, weshalb ich mich entschloss sie einfach selbst auf den Gedanken kommen zu lassen, mitzumachen oder nicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Di Nov 25, 2014 8:22 pm

Waldpfote beobachtete mich bereits mit ihren glänzenden Augen, und ich wurde von Luchsstern abgelöst welcher sich nun mit Diamantensplitter und Narbenherz unterhielt. "Ich denke wir können los," meinte ich zu Waldpfote und verabschiedete mich mit einem Nicken von den drei Katzen. "Dornenpelz, überlass Brombeerschatten den Ältesten und ruh' dich aus," miaute ich sanft zu dem Kater, welcher als einziger Totenwache gehalten hatte. Armer Brombeerschatten, dabei hatte er doch viele Freunde gehabt! "Nun, da der Dornensumpf wieder sicher ist werden wir dorthin gehen. Dort wachsen Kräuter, welche wir auf der Farnlichtung nicht finden," meinte ich wieder an Waldpfote gewandt und verließ den Heilerbau. Wir würden heute vieles Sammeln müssen, und vielleicht war ein Abstecher bei der Farnlichtung ebenfalls drin. Die Blattleere rückt immer näher!

---> Dornensumpf
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Do Nov 27, 2014 8:50 am

Himbeernase kümmerte sich noch um Diamentensplitter und Narbenherz und erklärte mir, dass wir zum Dornensumpf gehen würden! Waren dort nicht einmal Ratten gewesen...? fragte ich mich staunend, freute mich aber schon. Ich sprang aus dem Heilerbau hinaus auf die Lichtung, wo ich aber noch meine ehemaligen Nestgefährten aus der Kinderstube hören konnte. Hoffentlich hat Rehjunges so viel Spaß wie ich heute wünschte ich mir. Aber Himbeernase war schon los gelaufen und ohne mich verabschieden zu können, lief ich der hellen Heilerin hinterher, wobei ich mich fragte wie dieser gefährliche Dornensumpf wohl aussehen würde. Gibt es dort viele Dornenbüsche? Könnte man auf die Dornen treten und ist der Boden dort feucht? fragte ich mich.

---> Dornensumpf
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Do Nov 27, 2014 6:40 pm

Ich stand mir die Pfoten in den Bauch und langsam wurde es wirklich kalt. Warum mussten Schüler immer so unpünktlich sein? Schließlich schafften wir es auch rechtzeitig aus den Federn. Nun, ich würde auf jedenfall nicht mehr auf diese faule Schülerin warten, auch wenn der Tag schon längst, wie alle anderen, Tage verschwendet war. Mies gelaunt machte ich mich langsam mal auf den Weg zur Sturmwiese, wo ich diesen geühlsduseligen Kater Efeuherz treffen würde. Das würde wirklich Theater geben.
-> Sturmwiese.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Fr Nov 28, 2014 3:02 pm

Seltsame Träume hatten mich lange schlafen lassen. Mir ging noch lange durch den Kopf was der SternenClan und meine Mutter mir beim Heilertreffen erzählt hatten. Es war an der Zeit, meine Reise fortzusetzen. "Himbeernase?" murmelte ich müde und gähnte genüsslich. War sie noch im Heilerbau oder schon unterwegs? Hier drinnen war es so dunkel, dass ich die Kätzin mit dem weißen Fell nicht erkennen konnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Fr Nov 28, 2014 11:19 pm

<--------- Sturmwiese

Wütend und genervt kam ich humpelnd im Lager an, und brachte mein Kaninchen zum Frischbeutehaufen. Ich zog mich an den Rand des Lagers zurück, und leckte meine schmerzende Pfoze mehrfach, und bewegte mich im nachhinein auf den Schülerbau zu. Dort angekommen streckte ich den Kopf hinein, und fand Zimtpfote immernoch schlafend in seinem Nest "Zimtpfote ! Steh endlich auf. Wir sind zum jagen eingeteilt, und der Clan braucht alle seine verfügbaren Schüler und Krieger, um Beute für die kommende Jahreszeit zu sammeln. Also steh verdammt nochmal auf !" miaute ich laut, und fauchte zum Schluss. Ich war so wütend, und blieb vor dem Schülerbau sitzen. Ich würde nicht lange warten, und würde er heute nicht zum Training erscheinen, werde ich mit Luchsstern über eine angemessene Bestrafung reden. Langsam reichts.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Sa Nov 29, 2014 8:19 am

Ich schaute leicht lächelnd zu Falkenjunges. Es war wirklich nett von dem jungen Kater uns bei der Arbeit zu helfen. "Komm, wir gehen einfach schon vor in den Ältestenbau und machen uns dort an die Arbeit.", miaute ich und ging zu Falkenjunges, ich wartete einfach auf seine Antwort bevor ich loslief. Nicht das der Kater nicht mitbekam das ich schon zum Ältestenbau lief. Wo waren eigentlich die Geschwister von Falkenjunges? Vielleicht wollten die ja auch mithelfen? Zwar war diese Arbeit nicht das angenehmste was es gab, aber wenn sie Schüler waren müssten sie das genauso machen also könnten sie ja auch jetzt schon helfe wenn sie Lust hätten.


Zuletzt von Honigpfote am So Nov 30, 2014 11:56 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Sa Nov 29, 2014 10:00 am

Luchsstern hatte der Kriegerin noch nicht geantwortet, dafür war Blue noch wach, der gähnend nach Himbeernase fragte. "Sie ist mit Waldpfote schon Kräuter sammeln gegangen.", informierte die Weiße den Heiler und deutete mit dem buschigen Schweif nach draußen. "Ich glaube zum Dornensumpf." Leider hatte sie nicht mitbekommen, ob Igelpfote auch für etwas eingeteilt war oder nicht. "Blue, kannst du mir einen Gefallen tun? Schick bitte Igelpfote zu mir, wenn sie noch da ist. Ich kann mich leider kaum auf den Beinen halten." Tatsächlich hatte sie vorher versucht erneut aufzustehen, aber immer noch hatte sie keine Kraft. "Woher kam das so plötzlich?" Ihr Kopfweh hatte etwas nachgelassen, aber trotzdem war es immer noch da und ließ die Umgebung zweitweise verschwimmen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   

Nach oben Nach unten
 
EfeuClan Lager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 22 ... 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» EfeuClan Lager
» EfeuClan Lager
» EfeuClan Lager
» Lager
» Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Papierkorb-
Gehe zu: