Forest Cats

Versetze dich in das aufregende Leben einer Waldkatze und sei dabei, wenn wir Geschichte schreiben!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 EfeuClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 23 ... 40  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: EfeuClan Lager   Mi Nov 12, 2014 8:17 pm

das Eingangsposting lautete :

Zwischen den vielen Hügeln des EfeuClan Territoriums befindet sich eine große Senke, in der sich der EfeuClan niedergelassen hat. Genauso wie das AhornClan Lager ist es umgeben von dichten Büschen, nur dass es sich dabei um Ginsterbüsche handelt. Dadurch, dass das Lager keine schützenden Baumkronen hat, ist die Gefahr von Raubvögeln sehr hoch. Die Königinnen müssen deshalb immer aufpassen, wenn ihre Jungen draußen spielen. Der Eingang in das EfeuClan Lager besteht aus einem etwa zwei Fuchslängen langen Erdtunnel, der durch den nebenbeiliegenden Hügel führt. Dadurch, dass dieser abgesichert wurde, besteht keine Einsturzgefahr. Relativ in der Mitte des Lagers befindet sich ein großer Stein, wo der Anführer die Versammlungen abhält. Die Kinderstube liegt im Lager in einem der Ginsterbüsche, ebenso wie der Schülerbau. Der Heilerbau wurde in einem vergrößerten Kaninchenbau eingerichtet, der Kriegerbau hingegen in einem alten Fuchsbau, da dieser viel größer ist. Beide wurden verstärkt, damit es bei Regen nicht zu Einstürzen oder ähnlichem kommt. Der Anführerbau befindet sich in einem Stechginsterbusch und ist relativ geräumig, dieser befindet sich direkt neben dem Heilerbau. Die Ältesten schlafen neben dem Schülerbau ebenfalls unter einem Stechginsterbusch. Der Schmutzplatz befindet sich außerhalb des Lagers, damit keine wilden Tiere direkt in das Lager gelockt werden.

Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Sa Nov 29, 2014 2:46 pm

Etwas verwirrt legte ich den Kopf schief, als Diamantensplitter mir im Dunkeln antwortete. "Oh," sagte ich leise und lauschte den Worten der Weißen. Anscheinend waren die beiden schon früh losgegangen. Die Kriegerin erweckte einen geschwächten Eindruck, was mich schnell aufmerksam werden lies. "Was ist denn los Diamantensplitter? Tut dir etwas weh?" hakte ich nach und stand auf. Mein Fell war noch immer vom Schlaf zerzaust aber schön warm. Ich näherte mich der Kätzin und schnüffelte, ob ich einen Infekt feststellen konnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Sa Nov 29, 2014 3:48 pm

OUT: Nochmal kurz für diejenigen die mich FARNjunges nennen, ich bin FALKENjunges.

IN:So wie es aussah waren wir mit der Kinderstube fertig und Honigpfote miaute, als sie zu mir kam das wir ja schon vor in den Ältestenbau gehen könnten. Ich hielt es für eine gute Idee und ich miaute nickend:"Ja, ich komme schon!" Und als ich schon in Richtung Ältestenbau laufen wollte, viel wieder ein das ich ja meine Geschwister fragen wollte ob sie mitmachen. Ich sagte noch schnell zu Honigpfote:"Ich geh nur schnell meine Freunde fragen ob sie mitmachen wollen, bin gleich wieder da." Bevor ich zu ihnen hopste. Mit glänzenden Augen kam ich bei ihnen an und fragte fröhlich :"Wollt ihr mit machen die Nester zu überprüfen?" Leicht ungeduldig wartete ich auf ihre Antwort und hoffte das Honigpfote nicht so schnell ohne mich anfangen würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Sa Nov 29, 2014 6:19 pm

Ich war tief in Gedanken versunken. Bilder von alten Zeiten kamen hoch, und Erinnerungen plagten mich. Doch irgendwann war ich wieder soweit regeneriert, dass ich aufstand, und sah, dass Waldpfote und Falkenjunges weg waren. Irritiert sah ich mich kurz um, und dachte dann daran, dass Waldpfote sehr wahrscheinlich mit Himbeernase unterwegs war aber wo ist Falkenjunges ?. Neugierig sah ich mich um, bis ich ihn entdeckte, und er geradewegs auf mich und die anderen die noch hier waren zu kam, und fragte, ob wir mithelfen wollten. Eifrig nickte ich, und lief schon vor zum Bau der Ältesten. Sofort schlüpfte ich hinein, und sah, dass dort ein altes Kaninchen lag, dieses war aber noch essbar. Ich wandte mich an Waldsee, die wach in ihrem Nest lag, und gesellte mich zu ihr "Wollen wir uns das Kaninchen teilen ?" fragte ich die ältere Kätzin freundlich, und diese nickte lächelnd. Gemeinsam begannen wir das Kaninchen zu verschlingen, und als wir fertig waren, beseitigte ich die Überreste. Nun setzte ich mich wieder zu Waldsee, und lächelte sie an "Wir reinigen jetzt die Nester, und später komme ich dich nach Zecken absuchen" miaute ich respektvoll, und sie bedankte sich lächelnd bei mir. Dann stand sie aus ihrem Nest auf, und ich schob das alte Moos zusammen, um es vor den Bau zu schieben. Schnell lief ich zum Heilerbau, und fand etwas Moos davor. Dieses packte ich mir, lief zurück zum Ältestenbau, und formte daraus ein bequemes Nest für Waldsee. Diese bedankte sich bei mir, und legte sich in ihr frisches Nest. Ich lächelte sie an "Jetzt hole ich mir nurnoch sobald Himbeernase zurück ist Mäusegalle, und entferne die Zecken aus deinem Pelz" miaute ich freundlich, und blieb neben der alten Kätzin sitzen, bis Falkenjunges oder wer anders auch hier wäre.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Sa Nov 29, 2014 6:46 pm

Ein wenig genervt lief ich über die Lichtung. Efeuherz war schon mit einem Kaninchen im Maul zurück gekommen und ich hatte noch nicht mal das Lager verlassen. Inzwischen wusste ich, dass Bernsteinrose lange schlief, aber aufregen tat ich mich trotzdem ein wenig. Ich konnte gestern schon kaum was machen und bevor sie mir keine Erlaubnis erteilt kann ich auch nicht einfach so gehen. Einen kurzen Moment lang dachte ich darüber nach, Luchsstern zu bitten mich irgendwo einzuteilen, das wäre aber etwas respektlos gegenüber Bernsteinrose. Also tappte ich zu Kriegerbau und miaute ziemlich laut hinein: "Bernsteinrose, bist du wach? Die anderen sind schon unterwegs, können wir nicht auch langsam los?" Unruhig wartete ich auf eine Antwort.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Sa Nov 29, 2014 8:38 pm

Nachtpfote wird mich schon gehört haben. ,dachte ich mir, als der Schüler immer noch nicht aufgetaucht war und streckte mich kurz. Ich überlegte mir kurz, was ich währenddessen, bis mein Schüler bereit war, machen konnte. Geziehlt ging ich in der Heilerbau, da ich fand, dass es nun Zeit war, Narbenherz zu besuchen. Ich nickte ehrfürchtig meinen Anführer zu, der ebenfalls im Bau war und sagte zu ihm gewandt. "Ich störe wohl nicht oder?" Kurz betrachtete ich den Heilerbau, der teils leer, teils voll war und ging zu Narbenherzs Nest. "Willkommen zurück." ,grüßte ich sie, "wie geht es dir?" Staundend betrachtete ich die vielen Narben, die Narbenherz von ihrer Reise mittrug. Der Name passt auf jeden Fall. ,dachte ich mir und sah die warscheinlich noch sehr erschöpfte Kätzin an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Nov 30, 2014 9:29 am

<<- Sturmwiese
Der Weg von der Sturmwiese hier hin war wahrlich nicht angenehm gewesen. War es ein kleiner Wind in der grünen Gegend gewesen, so wurde es, für meinen GEschmack, immer stürmischer. Der Wind zerrte an meiner Beute, während ich mich durch den Lagereingang schob, halb geduckt, wie immer, da ich ziemlich groß für eine EfeuClankatze war. Ich trottete etwas schneller zum Frischbeutehaufen, legte den dicken Hasen auf den Frischbeutehaufen und warf den Habicht ebenfalls drauf und machte mich auf den Weg zu Efeuherz, ich hatte wirklich keine Lust mehr zu warten. Der wiederliche Geschmack von Federn breitete sich in meinem Maul aus, und meine ohnehin schon nicht vorhandene gute Laune sank auf den Gefrierpunkt. Ich fand den Krieger neben dem Schülerbau und trottete dorthin. "Efeuherz begann ich. "Zwar habe ich keinen Schüler und kann nicht aus Erfahrung sprechen, aber ich verstehe nicht, was daran so schwierig sein kann, seinen Schüler aufzuwecken und zum Rest der Patrouille zu bringen. Was ich also genauer sagen möchte ist folgendes: Was ihr jetzt macht geht mich nicht an, aber was mich angeht, gehe ich jetzt allein jagen, da die Beute auf der Sturmwiese sich verkrümelt hat und ich keine Lust habe, auf euch zu warten. Der Clan braucht seine Frischbeute. Schönen Tag noch." Unglaublich, wie viel ich reden konnte, wenn ich wütend war. Insgeheim belustigte es mich ein wenig, den verdatterten Ausdruck auf Efeuherz GEsicht zu sehen, drehte mich aber schon um und verschwand in Richtung Sonnenplateau. Sollten sie sehen, was sie tun würden.

-->Sonnenplateau
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Nov 30, 2014 11:55 am

Blue blickte sie schließlich nachdenklich an und legte den Kopf leicht schief. "Danke. Ich weiß nicht, es auf einmal so plötzlich gekommen. Mir war auf einmal schwindlig und ich konnte mich nicht mehr auf den Bein halten. Das war schon seit gestern so. Himbeernase hat mit Kräuter gegeben und es wurde auch etwas besser, aber es fühlt sich immer noch so an als wäre ein Bienenschwarm in meinem Kopf.", erklärte Diamantensplitter leise und schloss kurz die Augen, als der Schmerz sie wieder durchzuckte. "Ausgerechnet jetzt, wo Igelpfote kurz vor ihrer Ernennung steht, kann ich nicht mit ihr trainieren. Und irgendetwas ist da mit Efeuherz, was mich sehr stutzig macht. Er kommt mir vor wie ein...Irrer.", teilte die Kriegerin ihm schließlich noch ihre Sorgen mit und legte ihren Kopf anschließend wieder auf die Pfoten. Irgendwie vertraute sie dem grauen Heiler und sie wusste, dass er ihre Sorgen nicht weiter erzählen würde. "Und dann ist da noch das mit Feuerblatt..."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Nov 30, 2014 12:16 pm

Ich schaute Falkenjunges nach und wartete, dann rannte Rattenjunges an mir vorbei in den Ältestenbau. Lächelnd folgte ich der schwarzweißen Kätzin und schlüpfte in den Bau. Dann schaute ich zu Waldsee die von Rattenjunges umsorgt war. Na gut, somit kümmerte ich mich um Fleckenbarts Nest, wobei der Kater aber schlief. Hm, das würde so nicht funktionieren, also setzte ich mich und beobachtete Rattenjunges, sie schien die alte Kätzin wirklich gerne zu haben. Seufzend stand ich auf und lief aus dem Ältestenbau, nur noch der Kriegerbau, dann wären wir fertig. Mit großen Schritten lief ich auf den Kriegerbau zu und betrat ihn dann vorsichtig. Vielleicht schlief ja noch jemand. Dann begann ich sofort und zupfte aus den Nestern das alte Moos heraus. Es war ziemlich mühselig da es einfach so viele Nester waren. Bald wird eines davon meins sein, dachte ich erfreut und machte weiter.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Nov 30, 2014 3:37 pm

Ich wachte aus meinem Dämmerzustand auf, als eine vertraute Stimme an mein Ohr drang. Diamantensplitter? Sofort schoss mir das Blut in den Kopf und mein langes Fell kribbelte. Bilder von unserer letzten Begegnung am Sonnenplateau schossen mir ins Gedächtnis und beschämt legte ich den Kopf zurück auf die Pfoten. Was war aus mir geworden? Damals als meine Gefährtin noch lebte war ich ein attraktiver und humorvoller Kater gewesen, der keine Gelegenheit ausließ bei den Kätzinnen im Clan zu punkten. Und heute? Heute verkroch ich mich wenn es ernst wurde. Leise seufzend drehte ich mich herum und tat, als ob ich schlafen würde. Insgeheim spitzte ich trotzdem ein Ohr und hörte mit was Blue und Diamantensplitter zu besprechen hatten. Sorgen umklammerten mein Herz als die Kätzin erzählte, dass es ihr schlecht ging. Und was war mit Efeuherz? Hoffentlich würde Blue nachhaken!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Nov 30, 2014 3:41 pm

Zumindest beruhigte es mich ein wenig, dass Himbeernase der Kriegerin schon Kräuter gegeben hatte. Trotzdem wirkte sie.... erschöpft. Bevor ich etwas sagen konnte, erwähnte sie noch Sorgen um Igelpfote und Efeuherz. Neugierig horchte ich auf. "Was ist denn los mit Efeuherz?" hakte ich nach und musste daran denken, dass der braune Kater der Weißen schon öfters hinterher gelaufen war, sie anscheinend aber kein Interesse gezeigt hatte. "Weisst du Diamantensplitter, es gibt manchmal Probleme wo auch keine Kräuter helfen können ... bedrückt dich vielleicht etwas? Meistens geht es einem schon viel besser wenn man darüber spricht," berichtete ich wahrheitsgemäß und schenkte der Kriegerin ein warmes Lächeln.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Nov 30, 2014 3:58 pm

Ich musste zugeben, dass ich tatsächlich ein wenig neidisch bei Waldpfotes Ernennung gewesen war. Immerhin waren wir gleich alt aber Rehjunges und ich mussten noch eine Weile auf unsere Ernennung warten. Eichhornschweif hatte gesagt wir sollen nicht eifersüchtig sein, denn Waldpfote müsste ihr ganzes restliches Leben dafür bei Himbeernase lernen. Trotzdem wurde es langsam Zeit, dass meine Schwester und ich ernannt wurden. Wir passten kaum noch alle in die Kinderstube mit Falkenjunges und Rattenjunges. Ich kletterte aus dem kuscheligen Bau und sah mich auf der Lichtung um.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Nov 30, 2014 4:21 pm

"Offenbar ist Efeuherz in Igelpfote verliebt, aber sie empfindet nicht das Selbe.", erklärte Diamantensplitter dem Heiler und schüttelte leicht den Kopf. "Jetzt spielt er den verletzten und armen Kater und setzt sie somit unter Druck. Dabei sollte er sie doch einfach in Ruhe lassen.", meinte sie leise und das Bild von vorgestern schoss ihr durch den Kopf. Bei seinen nächsten Worten tappte sie erwischt zusammen und blickte Blue anschließend etwas schwach lächelnd an. "Da hast du allerdings Recht." Damit nur der Graue sie verstehen konnte, senke die Kriegerin ihre Stimme und warf einen kurzen Seitenblick zu Feuerblatt. "Ich...nunja, ich empfinde etwas für Feuerblatt, aber er eben nicht für mich. Zumindest ist er damit offensichtlich überfordert und weiß nicht damit umzugehen. Aber ich muss es sowieso akzeptieren, für ihn gibt es eben nur Abendsonne.", sprach sie und erklärte somit ihre derzeitige Gefühlslage.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Nov 30, 2014 4:59 pm

<--- Sonnenplateau

Kurz nach Honigpfote kam ich im Lager an. Es herrschte Tummel, aber ich wollte einfach nur in mein Nest. Der ganze Tag heute war komisch und Honigpfote war auch nicht zu sehen, also was sollte ich noch hier auf der Lichtung? Schnell lief ich in den Schülerbau und ließ mich in mein kuscheliges Moos fallen. Da ich keine weiteren Aufgaben hatte, musste ich auch nicht draußen sein.


Am nächsten Morgen wurde ich von einer bekannten Stimme geweckt,- die meines Mentors. Ich entschied mich aber noch ein bisschen liegen zu bleiben. Als ich dann entlich aufstand und realisierte das ich Aufgaben hatte, schnellte mein Kopf hoch und sprang auf. Die ganze Zeit faulenzen geht natürlich nicht. "Schwarzfeuer?" Schrie ich aus dem Schülerbau und putzte mich in groben, schnellen zügen. "Ich bin wach, ich bin wach." Sagte ich als ich aus dem Schülerbau hinausstolperte. Schnell lief ich auf den schwarz, weißen Kater zu und sah ihn entschuldigend an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Nov 30, 2014 5:22 pm

Als ich fertig war lief ich aus dem Kriegerbau. Ich schüttelte mich kurz und schaute mich dann im Lager um. Wo war eigentlich Luchsstern? Ich kniff die Augen zusammen und suchte das Lager genauer ab. Vielleicht war er ja im Heilerbau oder in seinem Bau. Ich beschloss zuerst zum Heilerbau zu gehen, also lief ich zum Bau und betrat ihn zögernd, dann entdeckte ich auch schon Luchsstern. "Luchsstern, wir wären soweit fertig.", miaue ich und sprach sozusagen für mich und Igelpfote. Meine Schwester würde ich dann schon noch aus der Kinderstube holen wenn sie denn noch immer mit den Nesten dort beschäftigt war. Geduldig wartete ich auf Luchssterns Antwort.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Nov 30, 2014 6:31 pm

Es tat sich nichts im Schülerbau, und meine Laune wurde immer mieser. Dann tauchte auch noch Dämonenherz auf, der mich ziemlich fies von der Seite anlabberte, und ich sah ihn mir vor Wut funkelnden Augen an "Ach verzieh dich Dämonenherz. Ich kann nichts dafür, wenn mein Schüler wie im Koma liegt, und einfach nicht wach wird. Und genau hau einfach ab zur Jagd, und lass mich in Frieden" fauchte ich ihm hinterher, und sah nochmal in den Schülerbau. Da Zimtpfote mich offensichtlich ignorierte, stakste ich rüber zu Luchsstern, wo bereits Honigpfote saß "Luchsstern entschuldige die Unterbrechung, aber dürfte ich einen Moment mit dir sprechen ? Es geht um Zimtpfote" miaut ich respektvoll, und sah Honigpfote entschuldigend an, dass ich mich so vordrängelte. Ich wartete auf die Antwort des großen Katers, und sah ihm trotz meiner innerlichen Wut freundlich und respektierend an.
Nach oben Nach unten
Luchsstern

avatar

Männlich Clan : ☆ SternenClan ☆
Rang : Anführer
Besondere Merkmale : Pinselohren, sehr groß

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
0/22  (0/22)

BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Nov 30, 2014 7:36 pm

Über Narbenherz' Worte musste ich leicht schmunzeln, denn sie würde wohl noch einige Zeit im Heilerbau verweilen dürfen. Da ich sonst nichts zu sagen hatte und Narbenherz auch nicht weiter Fragen gestellte hatte verabschiedete ich mich und setzte mich vor den Heilerbau, worauf Honigpfote mir mitteilte dass die Nester fertig wären. Das ging aber schnell! "Super, dann kön-" Ich stoppte mitten im Satz, denn ich wurde schonwieder unterbrochen. Mit einem apathischen Ohrenzucken drehte ich mich zu Efeuherz, welcher über Zimtpfote reden wollte. Wo war der Schüler überhaupt? Ich hatte ihn schon länger nicht mehr gesehen, und heute waren Efeuherz und Dämonenherz auch alleine losgegangen. "Was gibt's denn?", fragte ich nach und musterte den Krieger neugierig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Nov 30, 2014 7:44 pm

Luchsstern antwortete kurz Honigpfote, und wandte sich dann an mich. respektvoll neigte ich den Kopf, und fing dann an zu berichten "Also Luchsstern, es geht ja um Zimtpfote, und zwar in der Hinsicht, dass er immer nur zu spät oder garnicht zum Training erscheint. erst gestern kam er wider viel zu spät, und ständig trödelt er beim hin und Rückweg. Heute hielt es es überhaupt nicht für nötig zu erscheinen. ich habe jetzt gefüllte 100 mal in den Bau gerufen, sogar gefaucht, aber es scheint den jungen Kater nicht zu interessieren. Ich habe bereits mehrfach ernste Gespräche mit ihm über dieses Thema geführt, seine Unpünktlichkeit und Trödelei, aber es scheint ihm egal zu sein. Egal was ich sage oder tue, er zeigt mir die kalte Schulter, oder sagt ok aber hält es doch nicht ein. Jetzt bin ich hier, um mich mit dir zu beraten. Was soll ich bitte noch tun, um ihn zur Vernunft zu bringen, und aus ihm einen Krieger zu machen. So langsam reisst mir auch der Geduldsfaden, weswegen ich mich nun an dich wende". Als ich geendet hatte, sah ich den Anführer respektvoll an, wartete auf seine Reaktion, und war gespannt, was Luchsstern nun sagen würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Nov 30, 2014 8:02 pm

Ich wartete gespannt auf die Antwort der Kriegerin, doch die scheint noch ziemlich müde zu sein und mein wach gewordener Schüler rief auch schon nach mir. "Tut mir Leid, ich rede später mit dir. Tschüss!" ,verabschiedete ich mich noch zu mir und lief aus dem Heilerbau, wo ich auch schon auf meinem ziemlich entschuldigend dreinblickenden Schüler antraf. "Morgen, Nachtpfote. Wenn du noch Hunger hast, dann iss jetzt noch schnell etwas. Nachher werden wir deine Kampfkünste verbessern. Übrigens werde ich noch etwas mit dir besprechen" ,sagte ich zu meinem Schüler, den ich das lange Schlafen nicht Übel nahm, da ich letztens auch nicht trainieren konnte. Streng sah ich meinen schwarz-weißen Schüler an und wartete darauf, dass er entweder blitzschnell eine Maus aß oder mir zustimmte und mich fragte wo wir hin wollen, weil er keinen Hunger hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Nov 30, 2014 8:05 pm

Nach kurzer Zeit hatte ich meine monotone Arbeit beendet. Honigpfote hatte es wohl irgendwie geschafft, Junge dafür zu motivieren, mitzuhelfen, und war mit ihnen zum Ältestenbau gegangen. Wie hat sie das geschafft? In meinen Augen war es ja ein Ding der Unmöglichkeit, irgendjemanden dazu zu bringen, eine nervige Arbeit zu machen. Aber Honigpfote konnte es. Und insgeheim bewunderte ich sie dafür. Unschlüssig, was ich jetzt tun sollte, lief ich aus der Kinderstube und entdeckte prompt auch schon Honigpfote, die bei Luchsstern in der Nähe des Heilerbaus stand. Also lief ich auf die beiden zu, immerhin würden wir frei die Grenzpatrouille sein. Zu spät bemerkte ich erst Efeuherz, der auch in Richtung des Anführers lief und ihn kurz darauf auch schon anquatschte. Auch wenn Efeuherz meinte, er wolle nicht, dass ich vor ihm weglaufe, hinderte mich das nicht daran, kurz Honigpfote und Luchsstern zuzunicken und dann in den Heilerbau zu gehen, ohne Efeuherz gezielt noch einmal zu begrüßen. Immerhin hatten wir und heute schon einmal unterhalten. Nun, was sollte ich jetzt hier tun? Doch die Frage erübrigte sich, denn in einem der Krankennester lag Diamantensplitter! Was suchte meine Mentorin hier? Blue sprach mit ihr, und eigentlich wollte ich nicht stören, aber da Feuerblatt, der in dem Krankennester nebenan lag, noch zu schlafen schien, blieb ich unschlüssig stehen. Was jetzt? Unsicher trippelte ich nun dich auf meine Mentorin zu. "Hallo Diamantensplitter, hallo Blue. Was ist passiert?" Warum bekomme ich nie mit, wenn irgendjemand, der mir nahe steht, krank wird? Meine Mentorin sah nicht gut aus, und ich hatte immer noch das unangenehme Gefühl, hier eigentlich nicht hinzugehören. Blues und Diamantensplitters Gespräch ging mich nichts an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Nov 30, 2014 8:20 pm

Ich schaute abwartend zu Luchsstern, jedoch wurde dieser Unterbrochen als er zu Sprechen begann. Mit einem leicht genervten Ohrenzucken schaute ich zu Efeuherz. Der Krieger handelte sich bei mir immer mehr Minuspunkte ein. Irgendwie hatte sich noch nie jemand bei mir so unbeliebt gemacht. Teils war es auch nur wie er mit meiner Schwester umging. Denn das war unter aller Würde. Ich setzte mich also und begann mein Fell zu säubern, sollten Luchsstern und Efeuherz nur über Zimptpfote sprechen, das war mir egal und es ging mich auch nichts an. Igelpfote war in der Zwischenzeit in den Heilerbau verschwunden. Vermutlich wegen Feuerblatt oder Diamantensplitter, ich hatte die weiße Kriegerin vorhin kurz gesehen, es wunderte mich zwar das sie krank war aber ja, man konnte nichts daran ändern.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Dez 01, 2014 12:16 pm

Narbenherz wurde von Schwarzfeuer angesprochen, doch bevor sie zu einer Antwort kam, erschien Nachtpfote auch schon und holte den gefleckten Krieger ab. Nachdenklich blickte sie ihm nach, den Kopf auf die kühle Erde zu ihren Pfoten gelegt. Ich würde gerade alles darum geben, den Heilerbau zu verlassen, dachte sie und ein tiefer Seufzer entglitt ihrer Kehle, Ich hab doch auch den Weg hierher geschafft und es geht mir schon viel besser. Vielleicht darf ich ja zumindest im Lager herumlaufen... Sie wandte den Kopf und betrachtete die Bisswunde, die sich über ihren abgemagerten Körper zog mit einem wehmütigen Gesichtsausdruck. Eine weitere Katze betrat den Raum, Narbenherz lag ihr Name auf der Zunge, doch er wollte ihr nicht einfallen. Sie war länger weggewesen, als es sich für sie angefühlt hatte. Vorsichtig streckte sie ihren dünnen Leib, zumindest die Schmerzen hatten stark nachgelassen. Niemals war ihr das früher in den Sinn gekommen, doch sie fühlte sich gerade einfach unnütz und hässlich. Ein wenig traurig gestimmt, fuhr sie sich mit der Pfote über das Gesicht, um zumindest dieses in seiner alten Schönheit zu erhalten. Ich bin gebrandmarkt, dachte sie voller Frust und Trauer, Niemand wird mich so sehen, wie er mich früher sah. Sie blickte nach draußen, das Licht des Lagers zog sie magisch an. Hoffentlich kommt Himbeernase bald wieder...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Dez 01, 2014 2:43 pm

Offenbar war die ganze Angelegenheit doch komplizierter als angenommen. Efeuherz stand auf Igelpfote - sie aber nicht auf ihn. "Abgesehen davon, dass eine Schülerin noch nicht an Gefährten denken sollte, ist es sehr unpassend von Efeuherz Igelpfotes Grenzen nicht zu respektieren," kommentierte ich das Geschehen und seufzte. Die reinen EfeuClan Kater waren eben hartnäckig. Als die Weiße dann plötzlich ertappt schien und sich nach vorne beugte, spitzte ich die Ohren um ihr zu hören zu können. So ist das also, noch ein Liebesproblem, dachte ich und musste ein leises aufschnurren unterdrücken. Diamantensplitter wirkte allerdings sehr traurig, dass Feuerblatt seine alte Liebe nicht vergessen konnte. "Nun ja, der Verlust einer geliebten Katze ist sehr schlimm. Allerdings ist es ungesund nicht irgendwann weiterzuleben, weisst du? Du kannst natürlich versuchen zu warten aber ganz ehrlich Diamantensplitter, du bist so eine hübsche Kätzin, du wirst bestimmt jemanden finden, der dich von Schnurrhaar bis Schweifspitze lieben wird." Meine letzten Worte sagte ich etwas lauter und schielte zu dem zweiten Anführer, der sich schlafen stellte. Einen Heiler konnte man nicht austricksen. Vielleicht würde es ihm ja zu denken geben. In dem Moment kam plötzlich Igelpfote dazu und fragte was mit ihrer Mentorin sei. "Am besten gehst du heute mit jemand anders mit Igelpfote, Diamantensplitter braucht einen Tag Pause," miaute ich einfühlsam und zwinkerte der Weißen zu.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Dez 01, 2014 3:25 pm

"Da hast du allerdings Recht, ich hoffe sie wird durch Efeuherz nicht abgelenkt, das könnte ihrem Training schaden. Abgesehen davon möchte ich einfach nicht, dass sie sich so bedrängt fühlt oder im Clan unwohl.", stimmte die Kriegerin ihm zu und neigte nachdenklich den Kopf. Sie hoffte, dass sich diese Angelegenheit bald regeln würde und wenn nicht, musste sie wohl mit Igelpfote sprechen. Bei seinen Worten über Feuerblatt, lächelte die weiße Katze leicht und nickte daraufhin. "Stimmt, ich hoffe er kann auch irgendwann Frieden mit dem Tod von Abendsonne schließen. Vielleicht liegst du richtig und ich sollte ihn einfach in Ruhe lassen und mich auf andere Dinge konzentrieren. Oder Kater." In diesem Moment kam Igelpfote in den Heilerbau und fragte verwirrt was los war. "Entschuldige Igelpfote, ich kann heute nicht mit dir trainieren...Mir ist ganz schwindlig und meine Beine versagen, wenn ich versuche aufzustehen. Vielleicht kannst du bei Honigpfote mittrainieren?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Dez 01, 2014 3:57 pm

Rattenjunges stimmte sofort zu und stürmte an mir vorbei in den Ältestenbau, während ich Honigpfote erblickte. Sie arbeitete ziemlich schnell und war fertig mit ihrer Arbeit, zumindest hatte es den Anschein.Also folgte ich Rattenjunges in den Ältestenbau und miaute Honigpfote noch zu:"Danke das ich helfen durfte." Bevor ich mich in Bewegung setzte. Beim Laufen jedoch sah ich Hirschjunges, der jetzt auch wach geworden war und winkte ihn zu:"Guten Morgen!" Endlich im Ältestenbau fand ich Rattenjunges vor, die schon fleißig am Werke war. Will sie überhaupt meine Hilfe? fragte ich mich. Doch lieber fragen als vermuten, weshalb ich ihr gerade noch deutlich zu murmelte:"Was soll ich tun?" Leicht verunsichert stand ich dann da und kam mir noch überflüssiger vor, weil hier geholfen wurde und ich im Weg rumstand.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Dez 01, 2014 8:49 pm

Blue erklärte mir, ich könne heute nicht mit Diamantensplitter trainieren und diese fügte dann noch hinzu, dass sie Schwierigkeiten mit dem Aufstehen hätte und ich mit Honigpfote trainieren solle. Weiß Blue nichts genaues? Sollte ich nachfragen? Es interessierte mich zwar brennend, aber einerseits brauchte Diamantensplitter sicher Ruhe und andererseits warteten Honigpfote und Luchsstern draußen auf mich. "Das tut mir leid für dich... Gute Besserung." Einfühlsam sah ich sie an, mein Blick fest auf ihr bernsteinfarbenes Auge gerichtet. Sie ist schon was Besonderes... Wer sonst hat zwei unterschiedliche Augen? Was sie wohl für Kräuter einnehmen musste? Nachfragen würde ich nicht, die Namen konnte ich mir ja sowieso nicht behalten. Zum Abschied nickte ich dann noch einmal kurz, dann verlies ich den Heilerbau. Langsam lief ich auf Honigpfote zu, dann erzählte ich ihr flüsternd:"Hey, Diamantensplitter wird schwindelig, wenn sie aufstehen möchte... Deshalb soll ich heute mit dir mittrainieren. Ich hoffe es geht ihr morgen wieder gut." Kurz zuckte ich mit meinem linken Ohr, dann sprach ich etwas lauter und fröhlicher weiter: "Und wie hast du es überhaupt geschafft, die Jungen dazu zu bringen, und zu helfen?"
Nach oben Nach unten
 
EfeuClan Lager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 23 ... 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» EfeuClan Lager
» EfeuClan Lager
» EfeuClan Lager
» Lager
» Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forest Cats :: Papierkorb-
Gehe zu: