StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 EfeuClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: EfeuClan Lager   Mi Nov 12, 2014 8:17 pm

das Eingangsposting lautete :

Zwischen den vielen Hügeln des EfeuClan Territoriums befindet sich eine große Senke, in der sich der EfeuClan niedergelassen hat. Genauso wie das AhornClan Lager ist es umgeben von dichten Büschen, nur dass es sich dabei um Ginsterbüsche handelt. Dadurch, dass das Lager keine schützenden Baumkronen hat, ist die Gefahr von Raubvögeln sehr hoch. Die Königinnen müssen deshalb immer aufpassen, wenn ihre Jungen draußen spielen. Der Eingang in das EfeuClan Lager besteht aus einem etwa zwei Fuchslängen langen Erdtunnel, der durch den nebenbeiliegenden Hügel führt. Dadurch, dass dieser abgesichert wurde, besteht keine Einsturzgefahr. Relativ in der Mitte des Lagers befindet sich ein großer Stein, wo der Anführer die Versammlungen abhält. Die Kinderstube liegt im Lager in einem der Ginsterbüsche, ebenso wie der Schülerbau. Der Heilerbau wurde in einem vergrößerten Kaninchenbau eingerichtet, der Kriegerbau hingegen in einem alten Fuchsbau, da dieser viel größer ist. Beide wurden verstärkt, damit es bei Regen nicht zu Einstürzen oder ähnlichem kommt. Der Anführerbau befindet sich in einem Stechginsterbusch und ist relativ geräumig, dieser befindet sich direkt neben dem Heilerbau. Die Ältesten schlafen neben dem Schülerbau ebenfalls unter einem Stechginsterbusch. Der Schmutzplatz befindet sich außerhalb des Lagers, damit keine wilden Tiere direkt in das Lager gelockt werden.

Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Fledermausohr



Männlich Clan : EfeuClan
Rang : Schüler
Schüler/Mentor : Ginsterfang
Besondere Merkmale : große Ohren, sehr schmales Gesicht

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Jun 15, 2015 11:32 pm

Papa kam hektisch angelaufen und blickte ziemlich erleichtert drein als er mich sah, warum verstand ich jedoch nicht. Plötzlich jedoch nahm er mich am Nacken und trug mich zu Schattenjunges, welcher an einem schattigen Ort saß. Warum werde ich heute nur herumgeschleppt?, fragte ich mich und stieß entnervt die Luft aus meiner Lunge aus, als Spinnenbein mit seiner Predigt begann. Zikandenjunges und Tupfenjunges.. warum kramt er immer die alten Sachen aus? Manchmal verstand ich unseren Vater wirklich nicht. Mein Bruder versuchte uns mit irgendwelchen Argumenten rauszureden, als ich Echsenjunges im Augenwinkel bemerkte, wie er von der Kinderstube zum Heilerbau hüpfte. "Außerdem hat Echsenjunges uns dazu gedrängt," pflichtete ich meinem Bruder bei und war überrascht, dass es sogar die Wahrheit war, obwohl es doch seeehr nach einer Ausrede klang. Ich zuckte nachdenklich mit den Schnurrbarthaaren, denn oft war es schwierig sich richtig auszudrücken, vorallem wenn die eigenen Worte falsch verstanden oder anders interpretiert wurden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Do Jun 18, 2015 10:55 am

Warum hatte ich das Gefühl, dass mich keiner von beiden verstand? "Schattenjunges, genau das ist der Punkt. Wenn ihr eines Tages groß und stark seit, dann dürft ihr so viele Abenteuer erleben wie ihr wollt aber im Moment seid ihr noch zu klein und ein Adler würde euch mit einem Schnabelhacken töten." Es tat mir unglaublich Leid meine Söhne so zu enttäuschen aber was blieb mir anderes übrig? Die Sorge war einfach zu groß. Ich hoffte außerdem darauf, dass Rußhauch ihnen noch ein paar Takte sagen würde, als plötzlich Fledermausjunges etwas sagte. "Es spielt keine Rolle ob euch jemand dazu gedrängt hat. Ihr habt ein eigenes Gehirn und einen eigenen Willen. Setzt das bitte ein!" Ich musterte die beiden eine Weile und seufzte dann frustriert auf. "Okay genug Strafpredigten für heute. Ich zeige euch jetzt ein paar Kampftechniken, alles klar?" Mein schlechtes Gewissen wollte ich damit beruhigen noch einen schönen Abschluss mit meinen Söhnen hinzubekommen. Für sie war es sicherlich schwer meine väterliche Besorgnis nachzuvollziehen. Mein Blick schweifte durchs Lager, als ich Rostherz wahrnahm. "Hey, hast du Lust mir ein wenig zu helfen?" rief ich der grauen, drahtigen Kriegerin zu und wartete gespannt auf eine Antwort.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Do Jun 18, 2015 11:16 am

Luchsstern wirkte für einen Herzschlag lang enttäuscht - dachte er, ich würde noch bis zu seinem Ableben zweiter Anführer bleiben? Das hätte ich nicht geschafft. Die große Reise hat nicht nur körperlich sehr an mir gezerrt. Auch der Verlust von Abendsonne und Kupferpfote, genau wie viele andere geliebte Clanmitglieder, trugen ihren Teil dazu bei. Den Rest meiner Zeit wollte ich bloß noch mit Diamantensplitter verbringen und zwar im Ältestenbau. "Danke für dein Verständnis," sagte ich respektvoll zu dem Getigerten und ein Lächeln trat auf mein Gesicht. "Zwischen Diamantensplitter und mir hat es gefunkt und ich will meine alten Tage nicht alleine verbringen. Außerdem werde ich die Jugend noch lange mit Geschichten aus dem alten zu Hause nerven." Irgendwie fand ich es richtig das Luchsstern mitzuteilen. Immerhin waren wir alte Freunde und er wusste wie es mir nach dem Tod meiner Gefährtin gegangen war. Er sollte wissen, dass ich dem Clan noch lange erhalten bleiben würde und meinen Teil, wie jeder andere, dazu beitragen wollte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Sa Jun 20, 2015 12:51 pm

Mein Bruder schien jetzt auch mitreden zu wollen und meinte ich habe nur ein paar Stunden geschlafen. "Schade das dich in diesen paar Stunden kein Adler geholt hat, in dieser Zeit kann nämlich viel passieren." gab ich mit einem pampigen Maunzen zurück und lächelte leicht, denn in Wirklichkeit hatte ich selbst den launigen Echsenjunges, mein Bruderherz Nummer eins, vermisst. Auch wenn ich geschlafen habe. Deshalb fügte ich noch freundlicher mit einem Grinsen hinzu, als er meinte "als ob wir schon Schüler wären":"Schade, dann wäre mein großer Bruder endlich Schüler und ich hätte Ruhe zum Schlafen." Als er jedoch erwähnte, das Haselschweif ihre Jungen - zwei Kater und zwei Kätzinnen - bekommen hatte wurde ich hellhörig, und verzeihte meinen Bruder das er sich irgendwie wichtigtuerisch aufführte, denn im Moment war er wirklich wichtig und zwa weil er meine Fragen beantworten musste. "Wirklich, wie heißen sie? Und es sind wirklich mal zwei Mädchen dabei und nicht nur Kater? Oh..." Ich verstummte. Es war zwar nicht immer leicht nur mit Jungen abzuhängen, die alle nur Kater waren, doch ich wusste nicht wirklich ob ich es mit den Kätzinnen witziger finden würde. Vielleicht sind sie ja auch doof... da bleibe ich lieber bei meinen Brüdern und Echojunges, dachte ich und sah zumindest zwei davon, die vor mir standen an. "Und was wollen wir jetzt machen? Wir haben doch keine Strafe bekommen, weil wir das Territorium außerhalb des Lagers erkundet haben, oder?" Ich blickte Echsenjunges an und hoffte Echojunges würde uns nicht böse sein, das wir ohne ihn losgezogen sind.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Fr Jun 26, 2015 3:48 pm

<--- Sturmwiese

Rußhauch hatte sich Zeit gelassen und lieber einmal mehr kontrolliert, ob auch alle Jungen wieder zum Lager gekommen waren. Ihr Herz klopfte immer noch wie wild, es hätte so viel passieren können und das nur, weil die Jungen von Taubenschwinge immer nur Chaos im Kopf hatten! Ihr Gefährte hatten scheinbar schon eine Predigt gehalten, denn Fledermausjunges und Schattenjunges saßen vor ihm und wirkten bedrückt. Sie seufzte stumm und trat an Spinnenbein und sah ihn mit einem besorgten Blick an. Wie wollte sie es bloß aushalten, wenn die kleinen Schüler wurden? Es kann so viel passieren...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Fr Jun 26, 2015 4:19 pm

Zufrieden petrachtete ich mein nun staubfreies Fell, als ich mit dem putzen fertig war. Auf der Suche nach einer neuen Beschäftigung glitt mein Blick durchs Lager und blieb schließlich bei Spinnenbein hängen, der mich fragte, ob ich ihm beim "Training" seiner Jungen helfen will. Erfreut sprang ich auf und trabte zu dem schwarzen Kater hinüber. Mein Ärger von vorhin war verraucht. Das wird zwar nicht ganz so wie das Training mit Polarlicht, aber zumindest wie das Spielen mit Falkenpfote. Bei Spinnenbein und seinen Jungen angekommen miaute ich freudig: "Klar habe ich Lust! Soll ich einen Feind spielen?" Ich blickte Spinnenbein fragend an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Sa Jun 27, 2015 5:10 pm

<---Dornensumpf
Ich war halbwegs erleichtert endlich das Lager zu erreichen das ich endlich meine Beute ablegen konnte. Ich legte sie schnell auf dem Frischbeutehaufen ab. In der Ferne sah Ich meine ehemalige Mentorin die sich mit Spinnenbein unterhielt. Ich ging gut gelaunt zu meiner Mentorin herüber um ihr von meiner Jagd zu erzählen. "Hallo Rostfell, hast du gesehen was ich alles bei meiner ersten Jagd als Kriegerin gefangen habe", begrüßte ich sie.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Jun 28, 2015 9:48 am

Bevor Schatten- oder Fledermausjunges antworten konnten, kam Rußhauch dazu und warf mir einen besorgten Blick zu. Du darfst mich nicht so ansehen! dachte ich und spürte Panik in mir aufsteigen. Du bist mein Ruhepol! Du musst Vertrauen haben - ich habe meins mit Zikaden- und Tupfenjunges verloren .... Zum Glück kam plötzlich Rostherz dazu und ich sah sie dankbar an. "Ja ein Feind wäre toll. Meinst du, du könntest ein Adler sein?" fragte ich die Graue schmunzelnd und hatte eine Idee. Mit meinen langen Beinen eilte ich schnell zum Fischbeutehaufen und sammelte ein paar lose Federn auf. Schwer beladen ging ich zurück und ließ die braun-weißen Federn über Rostherz regnen. "So Kinder, Rostherz ist ein Adler. Wie verhaltet ihr euch?" Mein Blick glitt wieder hinüber zu der drahtigen Kätzin und ich spürte mein Herz klopfen. Sie ist eine großartige Kätzin und gute Freundin. Sie schenkt mir viel Vertrauen auch wenn wir uns nicht so gut kennen wie Rußhauch und ich. Bevor es zu auffällig wurde wandte ich den Blick wieder ab und schenkte meiner Gefährtin ein zaghaftes Lächeln. Ob sie wieder beruhigt war?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Jun 28, 2015 12:24 pm

Spinnenbein stimmte mir zu und meinte, ich soll einen Adler spielen. Dann verschwand er kurz. Etwas ratlos schaute ich dem langbeinigen Kater hinterher, als mich eine vertraute Stimme zurück holte. Polarlicht war gerade von ihrer ersten Jagd als Kriegerin zurück gekehrt und als ich die Federn in ihrem Fell erblickte, musste ich schnurren. "Deine Jagd schien wirklich erfolgreich zu sein!" miaute ich und blickte in ihre vor stolz leuchtenden Augen. "Schön, dass du von deiner alten Mentorin doch noch etwas lernen konntest." meinte ich und boxte sie spielerisch, als auch schon eine Menge Federn auf mich nieder rieselten. Verwirrte blickte ich Spinnenbein an, der diese scheinbar geholt hatte, dann erinnerte ich mich an meine Rolle als Adler und schmunzelte, eher ich spielerisch zu Schattenjunges und Fledermausjunges fauchte: "Ich bin ein großer und mächtiger Adler und werde euch fort zu meinem Nest tragen!" Dabei machte ich einen Buckel, eher ich versuchte mich etwas in die Höhe zu strecken um mehr wie ein Adler zu wirken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Do Jul 02, 2015 1:19 pm

<--- Sturmwiese + Dämonenherz

Ich kam ins Lager an und merkte wie sich meine Wut angestaut hatte, wie eine rieeesige Welle, die mich gleich zu überrollen drohte. Okay, sprich jetzt am besten keinen an... dachte ich miesgelaunt und verabschiedete mich von meinen Mentor mit einem Nicken und nuschelte noch leise mit scharfem Unterton:"Bis morgen." Dann schritt ich in eine schattige Ecke und blies sitzend Trübsal. Als ich Krach hörte schaute ich auf und entdeckte eine mit Federn besetzte Rostherz, die mit Spinnenbeins Jungen spielte. Auch Polarlicht und der Vater der Jungen, also Spinnenbein selbst, waren dabei. Eigentlich wäre ich liebend gern hinzugekommen und hätte mitgespielt, doch vermutlich würde ich sie ehe stören. Generell hatte ich das Gefühl, das mit mir keiner sprechen "konnte und ich fühlte mich plötzlich ganz allein. Da Hirschpfote auch noch nicht da war, immerhin war er vielleicht noch beim Training, war ich also ganz alleine als Schüler, weshalb ich nicht in den Schülerbau gehen wollte. Ich sah mich um, ob es hier ruhig genug war, als mir klar wurde das es nichts bringen würde, nutzlos in der Ecke zu Schmollen. Vielleicht sollte ich mal Luchsstern fragen, ob er mir helfen kann? überlegte ich und suchte mit den Augen das Lager ab, als ich ihn bei Feuerblatt sah. Langsam und auch etwas nervös ging ich auf die beiden zu und setzte mich etwas abseits von ihnen hin, damit ich gleich zu unserem Anführer gehen konnte, wenn sie ihr - vermutlich wichtiges - Gespräch beendet hatten.


Zuletzt von Falkenpfote am Sa Jul 04, 2015 11:00 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Fr Jul 03, 2015 1:16 am

"Gismo," begrüßte ich den Kater, welcher kürzlich in den Clan kam - und auch zu Waldsee und mir in den Ältestenbau. "Es dämmert bald, aber wie wär's Morgen mit einem Spaziergang?", fragte ich ihn mit heiserer Stimme und deutete zum Himmel. "Das Lager habe ich schon etwas länger nicht mehr verlassen.." bedachte ich und sah wieder zum ehemaligen Hauskater. "Ehrlich gesagt hat es mir nie behagt, das neue Territorium zu erforschen." Ich seufzte kurz, aber vermutlich war es normal dass ein alter Kater nicht das loslassen konnte was er sein Leben lang gehabt hatte. All die Abenteuer die ich dort erlebt habe! Die jungen Katzen würde all die wunderschönen Orte aus den Geschichten nie kennen..
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Sa Jul 04, 2015 6:51 pm

<---------- Farnlichtung

Zurückgekommen lief ich über die Lichtung und legte die Beute auf den Frischbeutehaufen. Mir fiel auf, dass die meisten Patrouillen schon wieder da waren. Außerdem, dass ich vor Ginsterfang im Lager war. Die Gedanken an das, was gerade passiert ist und die Tatsache, dass der Adler zurückkommen würde, ließ mich erzürnen. Vorerst muss ich es Luchsstern sagen. Langsam näherte ich mich dem Anführerbau und lugte hinein. Feuerblatt war bei Luchsstern. Sollte ich nicht noch ein wenig warten? Ich entschied mich dagegen, da der Adler ein großer Gegner war. "Darf ich euch stören?", miaute ich zögernd und schritt langsam in den Bau. Als ich bei den beiden war, fing ich an zu erzählen: "Auf unseren Territorium, besser gesagt bei der Farnlichtung, griff uns ein wilder Adler an. Wir, Ginsterfang, Krähenschrei und meine Wenigkeit konnten ihn nicht besiegen, jedoch wurde niemand schwer verletzt." Kurz sah ich zu einer kleinen Wunde, die sich auf meiner Schulter befand und fuhr fort: "Es könnte also noch gut möglich sein, dass sich der Adler noch auf unserem Territorium befindet." Während ich diese Neuigkeit berichtete fuhr ich meine Krallen ein und aus. Es machte mich nervös, dass der Adler jeden Moment das Lager befallen könnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Jul 05, 2015 12:43 pm

<--- Farnlichtung

Bei unserem Lauf durch die Wiesen holte Schwarzfeuer mich ein und das obwohl er seine Beute im Maul trug. Gleichzeitig war ich beeindruckt von dem schwarzweißen Kater, fühlte mich jedoch auch mieß, weil ich meine Beute zurück gelassen hatte. Und das an meinem ersten Tag als Krieger! Enttäuscht trabte ich durch den Lagereingang und beobachtete Schwarzfeuer noch dabei, wie er Luchsstern und Feuerblatt Bericht erstattete. Schleppend bewegte ich mich über die Lichtung, ließ mich am Rande nieder und legte den Kopf auf die Pfoten. "Was für ein mieser Tag." seufzte ich zu mir und beobachtete Spinnenbein und Rostherz, die mit Spinnenbeins Junge spielten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Jul 05, 2015 6:47 pm

Ich wartete und wartete, bis sich plötzlich Schwarzfeuer in den Anführerbau bewegte und einfach so mit Feuerblatt und Luchsstern sprach. Ich starrte wie eine Eule hinterher und fühlte mich ein kleines bisschen veräppelt. Jetzt musst du sowieso noch warten, dachte ich aber und sah das auch Ginsterfang ins Lager kam und zusah, wie Rostherz und Spinnenbein mit dem Jungen spielte. "Wenn ich schon warten muss, muss ich es schon nicht alleine tun," murmelte ich und gesellte mich zu Ginsterfang, wobei ich ein strahlendes Lächeln aufsetzte, das wenigstens etwas meine Enttäuschung über dem Tag verdeckte. "Hallo, Ginsterfang. Und wie war deine erste Jagd als Kriegerin?" fragte ich freundlich, immerhin war sie ja heute erst Kriegerin geworden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Jul 06, 2015 10:01 am

Lange musste ich nicht alleine bleiben, denn Falkenpfote näherte sich mir mit einem verdächtig breitem Lächeln im Gesicht. Scheinbar bin ich nicht die Einzige, die einen nicht ganz so schönen Tag hatte. Ich versuchte mich ebenfalls an einem Lächeln und miaute: "Hallo Falkenpfote. Leider war mein erster Tag als Kriegerin nicht so prickelnd.Er fing zwar gut an und ich war auch beim jagen ziemlich erfolgreich, doch dann wurde Krähenschrei von einem Adler angegriffen. Wir konnten den Vogel zwar abwehren, sind aber dann geflohen, weil es einfach zu gefährlich war." Ich blickte ein wenig verschämt zur Seite und ergänzte leise: "Und meine Beute musste ich zurück lassen." Mit meinem Schwanz deutete ich auf Schwarzfeuer, Luchsstern und Feuerblatt. "Ich nehme an Schwarzfeuer erstattet gerade Bericht. Wenigstens ist keiner schwer verletzt worden." Laut seufzte ich, eher ich mich kurz schüttelte um meine schlechten Gefühle los zu werden. Dann wandt ich mich erneut an Falkenpfote: "Wie war denn dein Tag? Bei so einem breiten und falschen Lächeln muss es doch einen Haken geben." Ich zwinkerte ihm kurz aufmunternd zu und wartete wirklich interessiert auf seine Antwort.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Jul 06, 2015 1:05 pm

Fleckenbart gab zu bedenken, dass es bereits dämmerte. "In Ordnung. Dann vertagen wir das auf morgen," stimmte ich dem alten Kater zu und bemerkte Bedauern in seiner Stimme. Wäre er als junger Kater hier her gekommen, würde er sich bestimmt wohler fühlen, dachte ich still und überlegte, wie ich ihn aufmuntern konnte. "Komm, wir gehen in den Ältestenbau und teilen uns ein Rebhuhn. Dabei kannst du mir von eurem alten Territorium erzählen, das vor der großen Reise." Ich schenkte dem Braun-Weißen ein Lächeln und schlenderte zum Frischbeutehaufen, von dem ich ein halb gerupftes Huhn holte. Mit der Beute verzog ich mich in den Ältestenbau und wartete auf den Ältesten, während ich neugierig auf die Lichtung sah.

-------

http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu/viewtopic.forum?t=120
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   

Nach oben Nach unten
 
EfeuClan Lager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 40 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40
 Ähnliche Themen
-
» EfeuClan Lager
» EfeuClan Lager
» EfeuClan Lager
» Lager
» Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Papierkorb-
Gehe zu: