StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 LotusClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 23 ... 40  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: LotusClan Lager   So Nov 30, 2014 7:29 pm

das Eingangsposting lautete :

Das LotusClan Lager befindet sich in einer kleinen Schlucht um einen Teich, in welchen ein Wasserfall fließt. Durch den Teich haben die Clanmitglieder immer Wasser, jedoch steigt bei zu viel Regen die Hochwassergefahr immens. Zudem befinden sich im Wasser keine Fische, lediglich Frösche verirren sich dort. Steile Felswände lassen nicht zu, dass fremde Katzen einfach irgendwo ins Lager hineinlaufen können. Tatsächlich gibt es nur zwei Wege aus dem Lager hinaus, der eine Weg ist eher steil und rutschig, der andere fällt etwas flacher aus. Die Gefahr des Angriffs durch Wildtiere ist durch das geschützte Lager sehr gering. Ein grober Kieselstrand mit vielen größeren Steinen umrundet den Teich, wobei ein großer Felsen direkt neben dem Wasserfall heraussticht: der Hochsstein, wo der Anführer die Versammlungen abhält. Die jeweiligen Baue befinden sich zwischen den vielen Felsen, nur die Kinderstube und der Heilerbau nicht. Die Kinderstube findet man in einer kleinen Kuhle, umgeben von dichten Schilf, damit es dort für die Jungen und Königinnen warm ist. Der Heilerbau jedoch befindet sich zwischen den großen Wurzeln eines Weidenbaumes, welche mit Schilf und Moos bedeckt wurden, sodass es dort witterungsbeständig ist. Der Schmutzplatz liegt außerhalb des Lagers, damit der Gestank nicht bis in die Baue dringt. Generell ist es auch in der Blattgrüne in der Schlucht eher kühl, da die Sonne nur am Vormittag in das Lager scheint.

Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Sa Dez 13, 2014 7:44 pm

Und schon war mein Schüler wach, der ziemlich lange geschlafen hatte. An seiner Stelle hätte ich es auch getan Wie es aussah mochte er den grässlichen Schnee genauso wenig wie ich. "Das ist Schnee, es fällt meistens in der Blattleere, weil es kalt ist. Dadurch können wir weniger Kräuter sammeln, müssen es aber dennoch." beantwortete ich seine Frage und schaute hinaus. Fast alle Patrouillen waren hinaus und es war langsam Zeit loszugehen. Ich habe ja fest Seeblüte vergessen... dachte ich seufzend nach. "Farnpfote, wenn du bereit bist, geh noch zu Seeblüte und bring ihr etwas Frischbeute. Wenn du willst kannst du nachfragen ob ihr etwas fehlt. Komm dann wieder zurück und wir gehen Kräuter sammeln." erklärte ich seine neue Aufgabe. An der ich bestimmt keinen Spaß dran gefunden hätte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Sa Dez 13, 2014 8:05 pm

Meine weiße Mentorin kam zu mir und sagte, dass wir nun aufbrechen sollten. Zum Glück! ,dachte ich mir erleichtert, da ich glaubte, dass sie vor Frust im Lager geblieben wäre. Langsam folgte ich ihr und steuerte Richtung Lagerausgang zu, bei dem auch schon meine Freundin wartete. Wie gestern. Grinsend lief ich an der schwarzen Kätzin vorbei und verabschiedete mich strahlend von ihr. Rasch holte ich auf, bis ich in Frostschimmers Schwanz hätte beißen können. Nun wandte ich mir der Umgebung zu, die natürlich viel zu interessant war, um einfach so vorbei zu laufen. Die damaligen grünen Blätter, die vor einigen Tagen rot gefärbt waren, schienen nun ganz von diesem weißen Zeugs eingegraben zu sein und machten keine Anstalten, sich darin zu bewegen oder sich zu befreien. Schockierend stellte ich fest, dass diese Wandlung exakt den Traum wiederspiegelte, den ich gehabt hatte. Den schrecklichen Traum, der mir jetzt noch Angst einjagte. Ich werde Frostschimmer fragen, ob das normal ist. Zwar sahen die Erwachsenen im Lager nicht sonderlich erstaunt über diese weißen Dinge zu sein, aber vielleicht ist es dieses Jahr etwas besonderes oder böses? Schnell verwarf ich diese Gedanken und beeilte mich, da ich vor lauter in der Gegend herum starren schon wieder ein großes Stückchen von meiner Mentorin entfernt war.

-----> Flussufer
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Sa Dez 13, 2014 8:24 pm

Irgendwie ließ es dem Kater keine Ruhe, die Welt außerhalb des Baues zog ihn an wie eine Motte das Licht. Er starrte weiter hinaus, unentschlossen, was er tun soll. Würde das Weiß ihn angreifen? Er schüttelte sich, der Schmerz hatte eigentlich sofort nachgelassen. Doch nicht so gefährlich, stelle er fest und stand auf. Er entschied sich, das Risiko einzugehen, kletterte aus der quälend warmen Umarmung seiner Mutter und sprintete nach draußen in die weiße Welt- Dachte er zumindest, denn plötzlich tat sich etwas schwarzes vor ihm auf.


Zuletzt von Knochenjunges am Sa Dez 13, 2014 8:33 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Farnschatten

avatar

Männlich Rang : Legende
Besondere Merkmale : ziemlich klein, kühle Aura

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Sa Dez 13, 2014 8:25 pm

Wie immer schien mein Mentor auch an diesem Morgen monoton und schwunglos. "Schnee..", echote ich Federfall leise und schlang das letzte Stück Eidechse herunter. Er erklärte dass wir zwar wenig Kräuter in der Blattleere finden könnten, aber trotzdem suchen müssten, außerdem meinte er ich sollte Seeblüte was zu fressen bringen. Genervt legte ich die Ohren an. Nur schnell rein, fragen und dann wieder raus, tröstete ich mich und seufzte leise. "Ok..", grummelte ich und erhob mich langsam. Wie soll ich durch den Schnee kommen?, fieberhaft überlegte ich, aber es schien kein Weg drum herum zu führen sich kalte Pfoten einzufangen. Augen zu und durch! Zügig unterzog ich mich einer schnellen Fellwäsche, sodass ich einigermaßen aktzeptabel aussah. Zögerlich setzte ich eine Pfote vor die andere in den kalten Schnee und mein Fell stellte sich automatisch gegen die Kälte auf, was leider nicht viel nützte. Mit eingezogenem Bauch kämpfte ich mich durch die Schneemaßen zum Frischbeutehaufen und zog an dem Bein von einem kalten Frosch. Ein Wunder dass er nicht eingefroren ist! dachte ich sarkastisch und zog ihn mit einem Ruck vom Frischbeutehaufen, schlüpfte in die Kinderstube und ließ ihn auf den Boden fallen. "Das sollst du essen," erklärte ich der Gefleckten und ließ meinen Blick über die Jungen schweifen. Teilweise hatten sie schon ihre Augen offen und krochen umher. Eines stürmte regelrecht nach draußen, verfehlte den Ausgang jedoch und rannte direkt in mich hinein. Es tat zwar nicht weh, aber angenehm war es auch nicht. Jetzt verstehe ich, warum Federfall nicht selbst gehen wollte. "Ich bin Farnpfote," stellte ich mich vor, unschlüssig ob es etwas bringen würde oder nicht. Konnten sie das überhaupt verstehen? Ich schüttelte leicht den Kopf. Ich war mir nicht sicher wieviele Junge Seeblüte gehabt hatte, aber ich wusste dass ich Federfall wegen der Fellfarbe zweier Junge gefragt hatte. Aber eines der beiden war nicht da, oder irre ich mich? "Fehlt da nicht eins?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Sa Dez 13, 2014 8:49 pm

Das schwarze Ding entpuppte sich ebenfalls als eine Katze und stellte sich als Farnpfote vor. Knochenjunges blickte den Kater finster an, sein Kopf brummte ein wenig, doch er war viel zu aufgeregt um das zu beachten. Mit gesträubtem Fell fauchte er ihn an, nachdem er sich erneut geschüttelt hatte. Der Kater roch komisch und Knochenjunges war er mehr als suspekt, doch er brachte seiner Mutter etwas, dass irgendwie interessant aussah. Nicht sicher, ob seine Neugier oder seinem Misstrauen stärker waren, brummte er leise und mit grummigem Gesichtsausdruck in Richtung des Schwarzen, der ihn von seiner Mutter trennte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Sa Dez 13, 2014 9:03 pm

Ziemlich gedämpft hatte ich die Patrullien Einteilung mitbekommen, jedoch war ich dann wieder eingeschlafen. Ich zuckte erst mal fürchterlich zusammen bevor ich realisierte das ich wieder eingeschlafen war. Peinlich berührt rappelte ich mich auf und glättete mein Fell. Niemand hat es gesehen, niemand, einfach niemand., beruhigte ich mich selbst. Schnell stand ich auf und lief aus dem Bau. Draußen schaute ich mich nach Pantherpfote um. Ach, ich würde einfach warten, dann würde sie schon mal vorbeikommen. Seufzend leckte ich mir über meine Pfoten und ignorierte die Tatsache das der erste Schnee gekommen war.
Nach oben Nach unten
Farnschatten

avatar

Männlich Rang : Legende
Besondere Merkmale : ziemlich klein, kühle Aura

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Sa Dez 13, 2014 11:09 pm

Ich seufzte leise, als das Junge von eben mit gesträubtem Fell herumfauchte. "Fehlt dir was? Oder brauchst du sonst noch etwas?", fragte ich Seeblüte apathisch und leckte über mein Brustfell. Hoffentlich komm ich heute überhaupt aus dem Lager raus, der Schnee war alles andere als angenehm, und letztens wurden wir auch aufgehalten weil jeder irgendwas von meinem Mentor wollte. Mit einer Pfote schob ich das noch immer fauchende Junge ein Stück weg von mir, sah jedoch weiterhin auf Antworten wartend die Gescheckte an. Ehrlich gesagt wollte ich einfach hier raus, es roch nach Seeblüte und seltsamerweise auch nach kränklichen Ältesten. Ich zuckte mit den Ohren, und war wahrlich froh nicht hier nächtigen zu müssen. Lieber würde ich im Schnee schlafen, aber im Heilerbau roch es erstens besser und zweitens war die Gesellschaft angenehmer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Sa Dez 13, 2014 11:49 pm

Knochenjunges begann erneut die Welt zu erkunden, und sah sich den Schnee genauer an, doch bis nach draußen kam er nicht, denn er rannte genau in den Heilerschüler Farnpfote rein. Dieser miaute kurz ezwas, und brachte einen Frosch mit, den ich mit einem dankbaren Nicken annahm. Viel Hunger hatte ich nicht, aber später sicherlich. Als der Schüler die Bemerkung von sich gab, fehlt da nicht eins, ließ ich den Kopf hängen "Doch Flockenjunges lag heute morgen tot im Nest" miaute ich traurig, und es tat mit unendlich leid, meiner Tochter nicht helfen zu können. Ich sah zu Farnpfote, der von Knochenjunges angefaucht wurde, und packte meinen Sohn sanft am Nacken "Hör auf damit, und sei nicht si frech zu unserem Heiler" tadelte ich ihn sanft, und dah den Schüler entschuldigend an. Farnpfote war nicht wirklich freundlich zu mir, was mich schon etwas verletzte, und so sah ich den  Schüler fragend an "Farnpfote, du wirst Heiler, und du wirst dich wahrscheinlich noch öfters um mich kümmern müssen, können wir unsere Streitigkeiten nicht ablegen ? Es tut mir unendlich Leid, was ich damals getan habe, aber ich kann die Zeit nicht zurück drehen. Bitze verzeih mit Farnpfote, und lass uns Freunde werden " Ich sah den Schüler freundlich an, und hoffte er verzeiht mir.
Nach oben Nach unten
Farnschatten

avatar

Männlich Rang : Legende
Besondere Merkmale : ziemlich klein, kühle Aura

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: LotusClan Lager   So Dez 14, 2014 2:36 am

Das junge schien sehr lebhaft zu sein, denn es sträubte sein Fell immernoch und fauchte herum. Mich störte es nicht sonderlich, immerhin war es ein ahnungsloses, noch unschuldiges Junges. "Monster," murmelte ich kaum hörbar vor mich hin, wobei meine Schnurrhaare leicht belustigt zuckten. Stirnrunzelnd hörte ich nun zu, als Seeblüte berichtete dass Flockenjunges verstorben sei. Wer einen Stein wälzt trifft sich selbst damit, so hatte Sternenschweif es uns damals jedenfalls beigebracht. Ich ging nicht weiter drauf ein, konnte es auch nicht denn Seeblüte redete sogleich weiter und ich legte bedrängt die Ohren an. "Ich sehe hier keinerlei Streitigkeiten. Selbst als Heiler werde ich entscheiden dürfen wer mir sympathisch ist, so wie es jede normale Katze auch tut. Weder ignoriere ich dich noch verurteile ich dich für deine Taten," innerlich verdrehte ich die Augen, "Ich habe kein Interesse daran eine Freundschaft mit dir einzugehen, außerdem kann man sowas nicht durch Worte beschließen. Nun, da es dir anscheind gut geht und du weiter nichts brauchst werde ich gehen." Ich schnippte dem Jungen von eben mit meinem Schweif gegens Ohr und verließ die Kinderstube, hinein in den Schnee. Die ein oder andere Katze schien Gefallen an dem Schnee zu finden, und die anderen schien er nichtmal zu stören. Sie saßen herum als wäre er nicht da, dieser kalte, nasse Schnee. Eine der Ältesten saß vor dem Bau von Gewitterstern, und Regenbogentanz saß auch einfach in der Kälte. Ich schüttelte mich schaudernd und trabte zurück in den Heilerbau, wo mein Mentor schon wartete. "Fertig, was machen wir jetzt?", fragte ich ihn mit großen Augen und legte den Kopf leicht schief.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   So Dez 14, 2014 9:10 am

Farnpfote brauchte nicht lange, was mich auch nicht verwunderte. Königinnen, insbesondere launische Königinnen, konnten ziemlich anstrengend sein. "Heute gehen wir zur Alten Wassermühle, wo zumindest mehr Bäume wachsen als anderswo im Gebiet. Pass gut auf den Weg auf, da der Schnee tief sein könnte und du einsinken könntest." miaute ich ihm freundlich zu und stand mich streckend auf. Auf in die schreckliche Kälte Ich verließ den Heilerbau und sah den noch im Schnee sitzenden Katzen einen kopfschüttelnden Blick zu. Zum einen, weil Schnee unausstehlich war und zum anderen, weil die Kälte selbst die stärksten Katzen krank machen konnte. Und dann kommen später alle zu mir angelaufen. Meine Pfoten versanken schon sofort in den Schnee und leicht angenervt lief ich los.

---> Alte Wassermühle
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   So Dez 14, 2014 11:11 am

Aufmerksam beobachtete ich das Treiben im Lager. Es war ungewöhnlich aufwühlend heute, nicht nur Schneepfote war gestorben, sondern auch eines der Jungen von Seeblüte. Noch so jung. Aber was haben wir getan, das der SternenClan uns so verachtet? Ist das vielleicht ein Zeichen?, dachte ich traurig. Das Alter machte mir ebenfalls zu schaffen, auch wenn ich es nicht wirklich zugeben wollte. Meine Gelenke schmerzten nicht, aber mein Hals schien mich schier umbringen zu wollen. Nur mühsam konnte ich einen Hustenkrampf unterdrücken und entschied, etwas zu trinken. Irgendwo würde ees wohl eine nicht zugefrorene Pfütze geben.
Als ich eine fand und daraus trank, war das Wasser wirklich kalt, aber es betäubte auch ein wenig die Schmerzen. Interessiert betrachtete ich das Treiben der Schneeflocken, sanft auf unser Lager nieselnd. Das erinnerte mich an eine Geschichte, ebenfalls so ein verfrühter Winter. Damals war ich erst Schüler gewesen, aber es hatte so schrecklich viel geschneit, das wir einige Tage lang nicht aus dem Lager kamen, sodass wir uns einen Durchgang graben mussten. Versunken in Erinnerungen betrachtete ich weiter den weißen Schnee um mich herum.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   So Dez 14, 2014 11:55 am

Der nächste Morgen begann früh und kalt. Es hatte geschneit, was unsere Jungen bestimmt sehr freute. Gerade als ich einen der letzten Welse des Jahres verspeiste, teilte Eishauch mich mit Sternenschweif, Regenbogentanz und Pantherpfote zu den Splitterfelsen. Ich beende meine Mahlzeit zügig und signalisierte den anderen, dass es losgehen konnte.

----> Splitterfelsen AC Grenze
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   So Dez 14, 2014 3:26 pm

Ich hatte Pantherpfote vor dem Schülerbau entdeckt. "Kommst du? Wir gehen zu den Splitterfelsen, wie gestern!", rief ich und winkte mit meinem Schweif. Es sollte ihr zeigen das wir jetzt losgingen. Dann bahnte ich mir einen Weg durch den Schnee. Wie ich den Blattfall hasste. Es war einfach umständlich durch den Schnee zu stapfen und meistens bildeten sich dann auch noch so kleine Bälle an meinem langen Fell. Als ich dann hinter dem Lagerausgang war begann ich schneller zu laufen, da ich nicht wollte das Holunderfleck so lange auf uns warten musste.

--> Splitterfelsen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   So Dez 14, 2014 4:34 pm

Farnpfote erklärte mir, dass er mich nicht verurteilt oder ignoriert, aber Freunde werden wir nicht. Ich nahm es einfach so hin, und der Heilerschüler verließ den Bau. Was dazu sagen wollte ich eh nicht, aber ehrlich gesagt wusste ich nicht einmal was ich darauf hätte erwiedern sollen. Ich schaute wieder auf meine Jungen, und immer wieder vermisste ich den Anblick des weißen Fells meiner Tochter, und genau so vermisste ich die warme Flanke von Schilfblatt bei mir. Jedem meiner drei Söhne leckte ich einmal sanft über den Kopf "Ich Liebe euch" schnurrte ich laut, und sah hinaus in den Schnee.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   So Dez 14, 2014 4:38 pm

Nach einer Weile trat Holunderfleck aus dem Kriegerbau und ich sah ihn nach, wie er aus dem Lager lief.
Dabei unterdrückte ich das Verlangen ihn nach zu laufen, da ich noch auf Regenbogentanz warten wollte. Kurz danach kam auch sie und erfreut sprang ich auf. Endlich gehts los! dachte ich fröhlich und hörte wie sie sagte das wir zu den Splitterfelsen gehen würden. Sie wedelte noch mit ihren Schweif und ich joggte ihr hinterher, wobei ich versuchte keine Schneeflocken aufzuwirbeln. Als ich sie eingeholt hatte passte ich mich ihren Tempo an und lief neben ihr her.

----> Splitterfelsen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   So Dez 14, 2014 5:42 pm

Kurz nach meinem Ruf hörte ich die Stimme von Gewitterstern, die sagte ich könnte eintreten. In einen etwas schnelleren Laufschritt als gewöhnlich trat ich ein um die Anführerin nicht warten zu lassen. "Einen schönen Tag, Gewitterstern. Ich werde dich nicht lange aufhalten." miaute ich freundlich und respektvoll. Bei meinen nächsten Worten schaute ich aber etwas verlegen drein, da ich die Vorstellung nicht mochte andere für mich sorgen zu lassen, doch in meinen Alter war es schon ganz schön anstrengend. Also machte ich keine großen Umschweife und sprach meine Bitte direkt aus:"Könntest du bitte ein paar Schüler bitten die Nester im Ältestenbau auszupolstern? In der letzten Nacht war es nämlich schon ganz schön kalt und ich will Federfall nicht mit schmerzenden Gelenken und einer Erkältung zu Last fallen." Danach wartete ich ruhig auf die Antwort von der Anführerin.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   So Dez 14, 2014 6:17 pm

"Es ging, aber sie wird noch ein wenig niedergeschlagen sein" ,murmelte ich Bambusblatt zu, der mir gerade eben Gesellschaft leistete. "Sie wird bald kommen. Wir haben keinen Stress und außerdem kann ich es verstehen, wenn sie ein wenig trödelt" ,sagte ich zu dem weißen Kater mit den braunen Akzenten. Langsam ließ ich meinen Blick im Lager schweifen und ging davon aus, dass die junge Schülerin uns am ehesten am Ausgang finden würde. Ich nickte den Kater zu und trottete in die Richtung des diesen. Kurz drehte ich mich um einem Fleck und ließ mich schlussendlich in den kalten Schnee sinken. Die Sicht, die ich nun auf das Lager und auf die Clan-Katzen hatte, war ausgezeichnet und so würde mir auf keinen Fall langweilig werden. Gespannt beobachtete ich die Katzen des Lagers. Hagebuttenzweig, die in den Anführerbau eintrat. Eine Schülerin und Regenbogentanz, die ohne mich zu beachten an mir vorbeidüsten. Holunderfleck der scih schon zuvor für die Patrouille aufmachte und all die anderen Katzen, die schienen als wären sie bescheftigt. Schmackhaft seufzte ich, als eine Schneeflocke sich in mein Ohre verirrt hatte und die erwärmte Luft meines Seufzers währenddessen wie eine Nebelschwade mein Maul verließ.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   So Dez 14, 2014 6:21 pm

"Alles Klar das ist gut" miaute ich auf die Aussage Mohnsturm´s, und diese bewegte sich dann zum Ausgang des Lagers wo er es sich bequem machte. Ich gesellte mich dazu "Etwas dagegen wenn ich schon vorgehe ? Ich kann nicht mehr still sitzen, und diese Stimmung hier im Lager macht mich verrückt" miaute ich an den Kater gewandt, und wartete nun seine Antwort ab.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   So Dez 14, 2014 6:47 pm

Ich sah die große Kätzin erstaunt an, die sich als Mama entpuppte und sich wieder über diese komischen Laute freute. Verblüfft schaute ich meinen Bruder nach, der wieder böse Geräusche machte und erneut gegen eine Katze rumpelte. Diese Katze, die schwarz war, ging auch schon wieder, ohne das sie etwas sonderlich spannendes tat. Fragend sah ich meine Mutter an, da ich mich fragte, weswegen sie diese Laute so mochte. "Knogen lieb Mama" ,fiepste ich plötzlich und sah Mutter überrascht an. Diese Geräusche hatte sie auch ganz oft gesagt, weswegen sie mir so bekannt vorkamen. Wütend betrachtete ich meinen langweiligen, anderen Bruder, der sich kaum gerührt hat und immer noch in der Gegend herumlag.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   So Dez 14, 2014 7:06 pm

Ich betrachtete die weiße Welt draußen, als ich hörte wie Schilfjunges erneut sprach. Ich schaute in seine fragenden Augen, und musste schnurren "Ich weiß mein Kleiner" miaute ich sanft, und war stolz auf all meine Junge. Flutjunges war wieder verstummt, und sagte garnichts mehr, was mich leicht beunruhigte. seine Brüder waren sehr aktiv, aber er schlief sehr viel, oder lag nur im Nest, und ich hoffte so sehr, dass er nicht krank werden würde. Ich sah nun wieder zu Schilfjunges, und war gespannt ob er noch mehr sagen würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Dez 15, 2014 6:24 pm

Die rote Kätzin mit dem schütteren Fell setzte sich zu mir und erklärte mir sofort ihr Problem. Sollte sie sich wegen solchen Sachen nicht an Eishauch wenden? fragte mich, sprach dies aber nicht aus. Es wäre respektlos gegenüber der Ältesten, die dem Clan viel gegeben hatte. "Natürlich. Aber du musst noch bis zum Abend warten, da so gut wie alle Schüler auf einer Patrouille sind." antwortete ich ihr höflich. Das Schilf in der Blattleere ist sicherlich nicht angenehm. Wir hätten dies noch im Blattfall machen müssen dachte ich nach. "Übrigens, Hagebuttenzweig. Wie geht es Ohnezahn nach seinem Verlust und auch dir?" fragte ich leicht besorgt nach. Die beiden waren die einzigen Ältesten des LotusClans und jeder weiter Blattwechsel den wir mit ihnen verbringen durften, war ein Geschenk. Welches wir alle schätzen sollten
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Dez 15, 2014 9:08 pm

Die Nacht war die Hölle gewesen. Ich sah immer wieder Schneepfotes toten Körper vor mir liegen, beschmiert mit Blut und Dreck. Albträume rissen mich aus dem Schlaf und ließen mich zittern. Allein Nebelglanz Nähe ließ mich nicht völlig durchdrehen. Erst nachdem die Sonne schon aufgegangen war wurde ich endlich wach, doch die Kätzin lag nicht mehr neben mir. Mit zerzaustem Fell stürmte ich hinaus auf die Lichtung und erschrak, als ich in eiskalten, nassen Schnee trat. Wie ein Hase sprang ich in die Luft, um mich kurz darauf wieder zu beruhigen. Es ist nur Schnee! Ich sah mich hektisch um, konnte aber Nebelglanz nirgendwo erkennen. "Kann mir jemand sagen wo Nebelglanz hingegangen ist?!" jaulte ich über die ganze Lichtung und blickte zu den anwesenden Katzen: Gewitterstern, Mohnsturm, Seeblüte, Hagebuttenzweig und Bambusblatt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Dez 15, 2014 9:37 pm

Papa teilte die Patrouillen ein und ich durfte mit Mohnsturm und Rotschweif jagen gehen. Mein Magen knurrte ohne Ende aber nun war es zu spät zum Frühstücken. "Bin da," miaute ich zu meinem neuen Mentor und sah zu Rotschweif, die beide zusammen hockten und redeten. Zum Glück lenkte der Schnee mich ein wenig von dem Todesfall in der Familie ab und ich wollte gerne schnellstmöglich los.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Di Dez 16, 2014 1:02 pm

Schließlich kam Libellenpfote dazu und wir konnten losgehen. "Ich würde vorschlagen, dass wir die alte Wassermühle besuchen gehen," sagte ich an die beiden gewandt und gab das Zeichen zum Aufbruch. Der Schnee beunruhigt mich ein wenig, da ich mit meinem roten Fell doch ganz schön herausstechen würde. Trotzdem musste der Clan versorgt werden - gerade jetzt nach den ganzen Todesfällen ...

---> alte Wassermühle
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Di Dez 16, 2014 3:23 pm

"Gut, dann sind wir vollständig" ,miaute ich erfreut und war froh, dass meine neue Schülerin keine allzu großen Schäden von den Tod ihrer Schwester mitgenommen hatte. Rotschweif pirschte schon an uns vorbei und an Libellenpfote gewandt sagte ich: "Komm, lass uns gehen." Langsam lief ich voraus und achtete, ob sie mir auch folgte. Der Schnee hat seine Vor- und Nachteile. Kurz seufzte ich, als ich plötzlich in dem weißen Boden stecken blieb, mich herausriss, aber unbesorgt weiter lief.

-----> alte Wassermühle
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: LotusClan Lager   

Nach oben Nach unten
 
LotusClan Lager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 23 ... 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» LotusClan Lager
» LotusClan Lager
» LotusClan Lager
» Lager
» Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Papierkorb-
Gehe zu: