Forest Cats

Versetze dich in das aufregende Leben einer Waldkatze und sei dabei, wenn wir Geschichte schreiben!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 LotusClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 21 ... 40  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: LotusClan Lager   So Nov 30, 2014 7:29 pm

das Eingangsposting lautete :

Das LotusClan Lager befindet sich in einer kleinen Schlucht um einen Teich, in welchen ein Wasserfall fließt. Durch den Teich haben die Clanmitglieder immer Wasser, jedoch steigt bei zu viel Regen die Hochwassergefahr immens. Zudem befinden sich im Wasser keine Fische, lediglich Frösche verirren sich dort. Steile Felswände lassen nicht zu, dass fremde Katzen einfach irgendwo ins Lager hineinlaufen können. Tatsächlich gibt es nur zwei Wege aus dem Lager hinaus, der eine Weg ist eher steil und rutschig, der andere fällt etwas flacher aus. Die Gefahr des Angriffs durch Wildtiere ist durch das geschützte Lager sehr gering. Ein grober Kieselstrand mit vielen größeren Steinen umrundet den Teich, wobei ein großer Felsen direkt neben dem Wasserfall heraussticht: der Hochsstein, wo der Anführer die Versammlungen abhält. Die jeweiligen Baue befinden sich zwischen den vielen Felsen, nur die Kinderstube und der Heilerbau nicht. Die Kinderstube findet man in einer kleinen Kuhle, umgeben von dichten Schilf, damit es dort für die Jungen und Königinnen warm ist. Der Heilerbau jedoch befindet sich zwischen den großen Wurzeln eines Weidenbaumes, welche mit Schilf und Moos bedeckt wurden, sodass es dort witterungsbeständig ist. Der Schmutzplatz liegt außerhalb des Lagers, damit der Gestank nicht bis in die Baue dringt. Generell ist es auch in der Blattgrüne in der Schlucht eher kühl, da die Sonne nur am Vormittag in das Lager scheint.

Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Sa Dez 06, 2014 9:12 am

Ich seufzte. "Immer wieder erleben wir Rückschläge, doch irgendwie ist meiner Meinung kein Ende in Sicht", murmelte ich leise. Ja, ich war gerade wirklich deprimiert und stellte den SternenClan in Frage. Warum tat er das einer so jungen Katze an? Ihre Zeit war noch nicht gekommen, sie sicher später noch alles erreichen können. So wie Abendhimmel, schrie es in meinem Inneren. Ich schloss kurz meine Augen und vertrieb diese Gedanken aus meinem Kopf, nein Abendhimmel war immer noch hier und zwar in meinem Herzen und dort würde sie bleiben. Schnell öffnete ich wieder meine Augen und schaute Eishauch nach, dieser saß jetzt vor dem Bau von Gewitterstern. Was für ein trauriger Tag.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   So Dez 07, 2014 10:30 am

<--- Dunkelmoor

Langsam war ich im Lager angekommen, welches seltsamerweise sehr still war. Verwirrt ging ich mit den ganzen Kräutern näher an die seltsame Szene dran und entdeckte Frostschimmer mit ihrer großen Familie. In der Mitte lag eine kleine, weiße Gestalt. Schon wieder jemand? Das geht doch nicht fragte ich mich und verschwand leise zurück in den Heilerbau. Ich wollte die Familie nicht weiter stören, da sie bestimmt in Ruhe und alleine Trauern wollten. Mit den ganzen Kräutern tappte ich zum Vorrat, wo ich sie auf den Boden fielen lies und langsam einsortierte. Das wird noch Arbeit
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   So Dez 07, 2014 10:46 am

<--- LotusClan-Lager

Die lange Patrouille hatte sehr gut getan und ich freute mich wieder zum Lager zurückzukehren, seltsamerweise war das Lager ziemlich still und ein unangenehmer Blutgeruch lag in der Luft. Wurden wir angegriffen? Ich lief schnell durch den Eingang des Lagers und entdeckte eine Ansammlung von Katzen in der Lagermitte, die sich um jemanden gehockt hatten. Als ich näher hinzuging, entdeckte ich den kleinen Körper Schneepfotes. Wieso SternenClan? fragte ich mich geschockt und gleichzeitig wütend. Seit Anfang des Blattfalls starben meine Clanmitglieder, obwohl wir gut jagten und die Grenzen gesichert waren. Auch wenn wir uns Mühe gaben, so passierten immer noch Tragödien. Ich wollte mich zum Anführerbau zurückziehen, als ich Eishauch entdeckte der vor dem stand, dieser wirkte ziemlich aufgelöst, was ich mir auch vorstellen konnte. Er ist ein 2.Anführer und ein Vater. Wie muss er sich fühlen? Ich setzte mich zu ihm und sah ihn mitfühlend an. "Mein Beileid, Eishauch. Sie wäre eine großartige Kriegerin geworden, die den LotusClan Stolz gemacht hätte." miaute ich leise.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   So Dez 07, 2014 10:56 am

cf.: Libellenbach

Obwohl die Streunerin Gewitterstern in Windeseile gefolgt war, kam sie zu spät an. Die Schwarze war schon im Lager verschwunden und somit auch ihre Chance mit ihr zu reden. "Was soll ich jetzt tun? Auf morgen warten?", dachte Fortuna zerknirscht und schlich sich an das Lager heran. Unauffällig spähte sie hinein und entdeckte eine Ansammlung von Katzen, die sich offenbar um etwas scharrten. Ein leichter Blutgeruch hing in der Luft und die Miene der Clanmitglieder verriet ihr, dass wohl jemand gestorben war. Jetzt war wohl ein ungünstiger Zeitpunkt in das Lager hineinzumarschieren. "Gewitterstern.", zischte die Katze leise, ohne eine Hoffnung, dass diese sie gehört hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   So Dez 07, 2014 3:15 pm

"Nein, kein Ende. Bald fängt die Blattleere an und dann wird es warscheinlich weitergehen. Ich hoffe es zwar nicht, aber diese Zeit ist immer schwierig" ,traurig blickte ich meinen Bruder an. Es kommen und gehen Katzen und die Frischbeute wird rar. Kurz putzte ich mein Fell und sah das mittlerweilen tieftraurige Lager an. Gewitterstern war nun auch da. Sie sprach mit Eishauch, der in nächster Zeit warscheinlich nicht so oft fröhlich sein wird. So still war es noch nie und man hörte nur die letzten Vögelchen zwitschern. "Riechst du das?" ,fragte ich meinen Bruder, als mir ein unbekannter Geruch auffiel. Ich überprüfte noch einmal die Luft, und tatsächlich! Ein minimaler, ungewohnter Duft war da, nur ich konnte nicht erraten, von was dieser stammt.
Nach oben Nach unten
Farnschatten

avatar

Männlich Rang : Legende
Besondere Merkmale : ziemlich klein, kühle Aura

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)

BeitragThema: Re: LotusClan Lager   So Dez 07, 2014 4:27 pm

Dunkelmoor

Ich kam nach Federfall im Lager an, wo eine bedrückte Stimmung herrschte. Der kalte Wind trug den Geruch von Blut und.. etwas anderem herüber, und neugierig zuckten meine Ohren. In der Lagermitte stand eine ganze Gruppe von Katzen, und im vorbeigehen erkannte ich einen hellen Leichnam. Schonwieder ist jemand gestorben? Ich schüttelte mich kurz, bevor ich in den Heilerbau lief und die Federn in mein Nest legte. Nachher werde ich sie schön sortieren, nahm ich mir vor und folgte mit den restlichen Kräutern Federfall in den Kräutervorrat, wo ich ihm beim einsortieren half. Danach ging ich wieder auf die Lichtung, denn ich hatte keine Lust dass mir langweilig wurde. Federfall war zwar toll, aber manchmal war er einfach ungesprächig. Pantherpfote konnte ich noch nicht entdecken, aber den Geruch von meiner Freundin Tautropfenpfote hatte ich schon vorhin ausgemacht! Ich duckte mich und folgte ihrem Duft zum Schülerbau und schlich lautlos hinein. Sie lag in ihrem Nest, nichtsahnend, und ich ging in Kauerhaltung. Ich setzte zum Sprung an und landete mit meinem Gewicht auf dem weißen Fellknäuel, als ich plötzlich ein Schluchzen hörte. "Tautropfenpfote?", fragte ich vorsichtig und ging von ihr herunter. Hatte ich ihr etwa wehgetan?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   So Dez 07, 2014 6:55 pm

Immer noch vollkommen reglos verharrte ich dort, wo Mohnsturm gerade gesessen hatte und anscheinend immer noch saß. Zwar sah es von außen nicht so aus, aber innerlich kämpfte ich gerade um meine Fassung. Ich verstand nicht, woher diese Wut herkam, dennoch fühlte ich mich, als könnte ich Bäume einreißen, so zornig war ich.
Ich hatte die junge Schüler nicht gekannt, aber trotzdem war ich mehr als nur traurig, weil ich daran dachte, was mit unserem Clan noch passieren musste, ehe endlich wieder alles in Ordnung war. Fehlt nur noch, das der Clan krank wird oder so. Dann wird das eine fröhliche Blattleerenfeier., dachte ich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   So Dez 07, 2014 7:17 pm

Ich sah draußen immer mehr Katzen zusammenkommen, viele trauerten um Schneepfote. Ihre Zeit war noch lange nicht gekommen, und dies machte mich umso trauriger Wieso nahm der Sternenclan ein so junges Leben zu sich !?. Ich sah runter auf meine Jungen, und es wurde Zeit auch sich selbst schlafen zu legen, und so machte ich es mir bequem. Eng schlag ich mich um meine Jungen, denn trotz der verstärkten Wände, und der Lage des Nestes, kam ab und zu ein kalter Wind in den Bau. Ich rollte mich um meine Jungen zusammen, und legte dazu noch meinen Schweif auf sie, um sie zusätzlich zu wärmen, und hoffte dies würde reichen. Die meisten Sorgen machte ich mir um Flutjunges und Flockenjunges, Knochenjunges und Schilfjunges waren heute wach gewesen und hatten sich etwas am Alltag beteiligt. Aber die anderen beiden waren nur am schlafen ich sollte mich beruhigen. Immerhin war es ein sehr schwerer Start ins Leben, und manche verkraften es halt besser und manche schlechter. Sie werden auch noch richtig erwachen dachte ich zuversichtlich, leckte jedem der vieren einmal über den Kopf, bettete meinen Kopf, schloss die Augen, und fiel mit dem warmen Gefühl der Jungen an meinem Körper in einen sanften Schlaf.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   So Dez 07, 2014 7:26 pm

Als Gewitterstern schließlich kam, hob ich langsam den Kopf. Sie spendete mir zwar tröstende Worte, doch selbst das konnte mich nicht aus meinem Loch herausholen. "Es war ein Monster...." brachte ich hervor. "Wir sollten den Schülern vielleicht bei Gelegenheit den Donnerweg zeigen." Mit hängendem Schweif trat ich zurück und nahm wieder neben Frostschimmer platz. Heute Nacht würde ich Totenwache halten und meiner Tochter alles Gute im SternenClan wünschen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   So Dez 07, 2014 7:32 pm

Ich erwachte unruhig in meinem Nest, und stand langsam auf. Ausgiebig streckte ich mich, und zupfte mir das restliche Nestmateriel aus dem Fell. Mit schnellen Zügen meiner Zunge, hatte ich es wieder glatt gestrichen, und verließ den Bau. Es wurde bereits wieder dunkel, und ich stellte fest, dass ich viel zu lange geschlafen hatte. Doch nun wurde ich nervös, die Stimmung des Lagers war so beunruhigend, und als ich sah, dass meine Schwester Frostschimmer in der Mitte des Lagers lag, wurde mir klar, das etwas schlimmes passiert war. Auch meine Nichten waren bei ihr, und ihr Gefährte Eishauch saß bei Gewitterstern. Ich eilte zu ihr, und sah den geschundenen Körper meiner Nichte Schneepfote Nein !. Sie roch nach Monster und Blut, eng presste ich mich an die Flanke meiner Schwester "Es tut mir so leid Frostschimmer" flüsterte ich, und legte meinen Schweif um Libellenpfote die ebenfalls neben Frostschimmer lag, und mit Tränen gefüllten Augen ihre Mutter ansah. Eiskristallpfote und Kleepfote waren ebenfalls da, und starrten todtraurig auf den Leichnam ihrer Schwester. Ich sah ebenfalls voller Trauer auf sie herab Wieso Sternenclan ? Wieso hast du das getan ? Sie war viel zu jung zum sterben ! dachte ich voller Trauer und presste mich enger an Frostschimmer. Ich musste besonders in solchen Zeiten für die Familie da sein, und so verharrte ich neben ihnen, den Kopf traurig zu Boden gerichtet.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   So Dez 07, 2014 7:37 pm

Schweigend hörte ich dem Kater zu, wobei ich bei dem Wort "Monster", leicht zusammenzuckte. Hätten wir den jungen Katzen beigebracht, auf diese Gefahren aufzupassen, so wäre diese ganze Tragödie nie passiert. Mein zweiter Anführer wand sich wieder ab und kehrte zu seiner Familie zurück, als ich ein leises Zischen vernahm. Es war kaum hörbar, doch das Lager war so still wie noch nie und so konnte ich es vernehmen. Wer flüstert mich an? fragte ich mich und drehte mich langsam um. Vorsichtig folgte ich der Richtung aus der ich die Stimme gehört hatte und entdeckte am Lagerrand, so gut wie außen, Fortuna. Ich hatte nicht erwartet die Kätzin wiederzusehen, da weder SternenClan mir oder Federfall ein Zeichen gegeben hatte. "Fortuna." begrüßte ich sie leise und abwartend. "Was tust du hier?" fragte ich weiterhin vorsichtig. Sie hat einen Plan versprochen, doch ohne den SternenClan kann er nicht richtig sein
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   So Dez 07, 2014 7:44 pm

Es kamen immer mehr Katzen zu Lagermitte und taten ihr Beileid kund, wobei ich nur schwer schluckte. Auch meine Tochter Libellenpfote kam wieder zurück und drückte sich an mich. "Wir sind eine Familie. Wir werden das zusammen überstehen." miaute ich ihr leise zu. Zu mehr war ich nicht zustande, weil mich der Tod meiner Tochter überwältigte. Eishauch kam wieder, genau wie mein Bruder, dessen warme, tröstende Flanke gut tat. Es ist gut einen großen Bruder zu haben dachte ich nach und schaute auf Schneepfote. Meine kleine, schöne Schneepfote. Musst du nun im Himmel jagen anstatt bei uns zu bleiben? fragte ich mich. Die Kälte, die durch den hereinbrechenden Abend kam, bemerkte ich so gut wie nicht mehr.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   So Dez 07, 2014 7:53 pm

In Gedanken vertieft schluchzte ich weiter und achtete auf nichts, was um mich herum geschah. Ich wollte nur Gesellschaft von Freunden haben. Auf einmal sprang jemand auf mich drauf und geschockt zuckte ich auf. "Farnpfote!" ,begann ich und meine Laune wurde besser, "mir kommt es vor, als hätte ich dich seit Ewigkeiten nicht gesehen." Sanft schmiegte ich mich an meinen schwarzen Freund. "Ich bin so traurig, weil in letzter Zeit immer so viele Katzen sterben. Ich habe Angst, dass du oder Pantherpfote oder Mistelpfote auch sterben." ,sagte ich mit trüben Blick und sah den Kater in die Augen. Dann hätte ich niemanden mehr, keine Familie, keine Freunde und meine Mentorin steht sicher auch unter Schock.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   So Dez 07, 2014 8:02 pm

Perplex sah Fortuna Gewitterstern wirklich näher kommen, bis sie schließlich direkt vor ihr stand. "Gewitterstern, ich hatte nicht geglaubt, dass ich dich heute noch erwische.", murmelte die Streunerin ebenso leise, um die Aufmerksamkeit der anderen nicht auf sich zu ziehen. "Du hast mir nicht geantwortet, nachdem ich dir meinen Plan vorgelegt habe. Hast du mittlerweile darüber nachgedacht?", fragte sie ruhig und sah der schwarzen Katze in die eisblauen Augen. "Die Blattleere rückt näher und die Seen werden zufrieren, ein zusätzliches Territorium wäre doch verlockend, oder? Die Beute würde mehr werden und der Clan liefe nicht so große Gefahr in Hungersnot zu geraten." Im Stillen hoffte die Gestreifte, dass die Anführerin ihr Angebot annehmen würde, denn so würde sie dem AhornClan den meisten Schaden zufügen. Es wäre ihre Rache für das Wegnehmen ihrer Jungen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   So Dez 07, 2014 8:10 pm

Natürlich, aus diesem Grund war die Kätzin wiedergekommen. Habe ich etwas anderes erwartet? Mehr Zeit zum Nachdenken? Den Gedanken verwarf ich schnell. Fortuna hatte einen guten Grund dargelegt, der ein zusätzliches Territorium rechtfertigen würde. Und doch..."Das ist mir bewusst, doch der SternenClan hat weder mir, noch meinem Heiler ein Zeichen geschickt. Ich werde keinen Kampf anfangen, wenn die Ahnen nicht zustimmen." antwortete ich ihr mit fester Überzeugung, dennoch leise genug, dass niemand von diesem Gespräch mit hören konnte. Wenn es Eishauch besser geht, werde ich ihn darüber unterrichten. versprach ich mir selber und sah die Kätzin an. Wie würde sie wohl reagieren?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Dez 08, 2014 10:32 am

Immer mehr Katzen versammelten sich um Schneepfotes Leichnam und glotzen. Ein leises knurren entfloh meiner Kehle. Waren sie wirklich traurig oder nur schaulustig? Nebelglanz fragte mich ob ich Totenwache halten würde und ich schüttelte verneinend mit dem Kopf. "Komm wir gehen schlafen. Schneepfote hat eine große Familie, ihnen gebührt der letzte Abschied." Mit schweren Knochen rappelte ich mich auf und ging in Richtung Kriegerbau. Mein Fell war schmutzig und zerzaust aber ich hatte nun wirklich keine Lust es noch zu putzen. Erschöpft ließ ich mich in mein Nest fallen und wünschte mir Nebelglanz Nähe heute Nacht, um die schrecklichen Gedanken zu vertreiben.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Dez 08, 2014 11:52 am

Ich hatte meinem Bruder nur halb zugehört, als er mich fragte ob ich das auch riechen würde riss er mich aus meinen Gedanken. Mein Blick suchte das Lager ab, auch ich roch diesen leichten fremden Geruch. Ein kaum hörbares Knurren drang aus meiner Kehle. Erneut prüfte ich die Luft, in letzter Zeit traute ich meinen Sinnen nicht so ganz. "Ja, was auch immer das ist, muss viel Mut haben sich so nahe an unserem Lager aufzuhalten.", murmelte ich leise und schaute dann nochmal zu der Familie der verstorbenen Schneepfote. Kleepfote wird sich nie wieder irgendwelchen Monster nähern, da bin ich mir sicher, dachte ich betrübt. Ja sie taten mir alle leid. Gähnend erhob ich mich und schaute nochmal zu Mohnsturm. "Ich denke ich werde schlafen gehen, es war ein langer Tag.", murmelte ich und ohne auf eine Antwort zu warten stand ich auf und lief in den Kriegerbau. Dort setzte ich mich in mein Nest und starrte den Eingang des Kriegerbaues an. Warum ich das tat? Tja, das wusste ich selbst nicht so genau. Ich legte mich schließlich hin und legte meinen Schweif über meine Nase, ja mir war kalt und das war die beste Möglichkeit damit es warm wurde. Dann schlief ich auch ziemlich rasch ein.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Dez 08, 2014 2:08 pm

Leicht abwesend nickte ich Wolkenjäger zu. Als er zum Kriegerbau lief drückte ich ein letztes Mal meine Nase in das Fell von Schneepfote. Es tat immer weh, jemanden zu verlieren der einem Lieb war. Besonders wenn er so jung war wie Schneepfote. Ich schüttelte kaum merklich den Kopf, schlüpfte dann in den Kriegerbau. Erst jetzt fiel mir auf wie zerzaust und schmutzig Wolkenjäger aussah, und ich begann seine Ohren und seinen Kopf sauber zu lecken. "Gute Nacht," murmelte ich und ließ mich in das Nest neben ihm fallen, drückte mich etwas näher an seine Flanke und glitt in einen tiefen Schlaf.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Dez 08, 2014 2:12 pm

Nebelglanz schüttelte einfach leicht den Kopf anstatt mir zu antworten, weshalb ich seufzend mich auf dem Weg machte Schilf für Seeblüte zu besorgen. Du musst deinen Clan helfen, nachher hast du noch genug Zeit um zu trauern! ermahnte ich mich und trottete zu einer Stelle, wo es viel Schilf gab.Ich überprüfte es und murmelte leise vor mich hin, während das brauchbare Schilf neben mir lagerte.Als ich genug hatte war ich zufrieden mit mir und lief damit bepackt zurück zur Kinderstube. Dabei zwang ich nicht zu Schneepfote zu sehen, weil ich nicht wieder in traurigen Gedanken versinken wollte.Also zwängte ich mich in die Kinderstube hinein und miaute Seeblüte zu:"Bin wieder da! Weisst du wie du dein Nest wärmer und Wind geschützter kriegst oder soll ich dir helfen?" Beim Sprechen tauchte ich weiter in die Kinderstube ein und raute mein Fell auf, da es draußen immer kälter wurde.
Nach oben Nach unten
Farnschatten

avatar

Männlich Rang : Legende
Besondere Merkmale : ziemlich klein, kühle Aura

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)

BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Dez 08, 2014 2:25 pm

Tröstend leckte ich Tautropfenpfote über den Kopf. "So schnell sterb' ich schon nicht," grinste ich zuversichtlich. "Der Tod ist zwar normal, aber in letzter Zeit scheint es der SternenClan auf uns abgesehen zu haben. Keine Ahnung warum," murmelte ich schulterzuckend und schnippte dann mit meinem Schweif über ihr Gesicht. "Und jetzt lach wieder, Trübsal steht dir nicht." Ich reckte meine Beine und musste ein Gähnen unterdrücken, draußen wurde es schon wirklich dunkel. "Gute Nacht." Ich huschte über die Lichtung in den Heilerbau, denn auf der Lichtung war es eisig kalt. Die Federn in meinem Nest würden mich wärmen, und müde legte ich mich in das weiche Nest.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Dez 08, 2014 3:22 pm

Wie erwartet lehnte Gewitterstern ihren Plan nur wegen dem SternenClan ab und scheinheilig nickte Fortuna. "Natürlich, das verstehe ich, aber wenn der SternenClan ein Zeichen schickt, werdet ihr bereit sein, nehme ich an.", miaute die Streunerin freundlich und blickte die Schwarze lächelnd an. "Dann bleibe ich für ein paar Tage in der Nähe und wenn bis dahin noch immer nichts geschehen ist, dass deine Meinung ändert, wirst du mich nie wieder sehen. Auf Wiedersehen, Gewitterstern. Ich wünsche dir eine angenehme Nacht." Ruhig und gelassen trat Fortuna zurück und drehte sich anschließend um. "Wenn es nur ein 'Zeichen' braucht, werdet ihr das bekommen.", dachte sie, während sie auf einem Baum kletterte, um von dort aus das Lager zu beobachten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Dez 08, 2014 4:40 pm

Ich sah der Kätzin hinterher, die vor so langer Zeit eine LotusClan-Kriegerin gewesen war. Versteht sie wirklich meine Sorge wegen dem SternenClan? Die Bürde den Clan in die Richtung zu führen? Doch diese Fragen würden unbeantwortet bleiben. "Auf Wiedersehen, Fortuna." miaute ich leise hinterher. Möge der SternenClan eine weise Entscheidung treffen Dann drehte ich mich um und sah noch in der Lagermitte meinen Stellvertreter und seine Familie. Meine Worte würden hier nicht mehr trösten, einzig die Zeit konnte noch heilen. Leise und langsam ging ich in meinen Bau zurück und legte mich in mein Nest hin. Wie wird die Zukunft für meinen Clan aussehen?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Dez 08, 2014 6:13 pm

Kurz musste ich bei Farnpfotes Worte schmunzeln. Trübsal steht mir nicht. Ich kicherte belustigt und wischte mir die letzte Trauer aus den Augen. "Gute Nacht, und frag' den SternenClan, weswegen er das macht!" ,rief ich ihn noch nach und kuschelte mich in mein Nest. Was macht Pantherpfote noch so spät? Seufzend dachte ich über die Worte meines schwarzen Freundes nach und leerte diese Gedanken aus meinen Kopf. Ich muss Pantherpfote morgen alles erzählen, alles! Schon aufgeregt, was morgen wohl passiert, versuchte ich einzuschlafen. Ich strengte mich sehr an, doch irgentwie klappte das nicht so schnell. Nun ließ ich mir Zeit und überdachte noch einmal den ganzen Tag. Erstes Training, Schwimmerfolg...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Dez 08, 2014 6:39 pm

<-- Libellenbach

Als ich ins Lager kam blieb ich einfach vor dem Lagerausgang stehen und schüttelte ungläubig den Kopf. Frostschimmer saß mit ihren Töchtern in einem Kreis um die Leiche von Schneepfote. Ich konnte es einfach nicht glauben, warum nahm uns der SternenClan erneut eine weitere Katze? In letzter Zeit schien er förmlich Spaß zu haben uns unsere geliebten Katzen wegzunehmen. Ich war nicht sonderlich gut im Beileid aussprechen also machte ich einen großen Bogen um die trauernden Katzen, es hatte ja sowieso keinen Sinn sie aus ihrer Trauer reißen zu wollen. Das hatte ja bei Saphirkralle auch nicht geholfen. Gähnend schaute ich mich im Lager um. Sonst war eigentlich nicht viel los, also lief ich gleich in den Kriegerbau und rollte mich in meinem Nest zusammen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Dez 08, 2014 7:01 pm

Holunderflecks Worte machten mir ein wenig Mut, aber ich konnte nicht verhindern, dass ich trotzdem einen Kloß im Hals hatte. Niemand war vor den Zweibeinern und deren Monstern sicher. Ich hoffte nur, der SternenClan würde meine Junge verschonen. Ich drückte mich noch einmal an ihn, bevor ich aufstand. "Ja, lass uns schlafen gehen und ihnen ein wenig Zeit alleine mit ihrer Tochter geben. Wir können ja doch nichts tun um ihr Leid zu mindern", miaute ich und warf noch einen letzten Blick auf die trauernde Familie, bevor ich in den Kriegerbau verschwand und mich in meinem Nest zusammenrollte.
Nach oben Nach unten
 
LotusClan Lager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 21 ... 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» LotusClan Lager
» LotusClan Lager
» LotusClan Lager
» Lager
» Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forest Cats :: Papierkorb-
Gehe zu: