Forest Cats

Versetze dich in das aufregende Leben einer Waldkatze und sei dabei, wenn wir Geschichte schreiben!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 AhornClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 20 ... 40  Weiter
AutorNachricht
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : AhornClan
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, rechtes Ohr eingerissen, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
22/22  (22/22)

BeitragThema: AhornClan Lager   Mi Dez 10, 2014 10:25 am

Das Lager des AhornClans liegt auf einer Lichtung, die dicht umringt von den vielen Büschen und Bäumen des Waldes ist. Durch die Clanmitglieder ist die schützende Wand verstärkt worden, sodass man das Lager fast nur durch den Eingang erreichen kann. Der Eingang wird durch zwei große Brombeerbüsche flankiert, weshalb man aufpassen muss, dass man sich keine Stacheln einzieht. Der Boden des Lagers besteht aus Gras, das in der Blattgrüne oftmals sehr trocken ist, da die Sonne durch die Baumkronen direkt auf die Lichtung flutet. Ein großer Ahornbaum befindet sich genau gegenüber des Eingangs auf der anderen Seite des Lagers, auf dessen riesiger Wurzel verkündet der Anführer die Neuigkeiten. Zwischen den vielen Wurzeln befindet sich ebenfalls eine Erdhöhle, die den Anführerbau bildet, der Eingang wird dabei von Farn und Flechten abgeschirmt. Der Kriegerbau sowie der Schülerbau bestehen aus einem Lorbeerstrauch, die direkt nebeneinander wachsen. Beide sind sehr groß, weshalb darin, wenn es sein muss, der ganze Clan untergebracht werden könnte. Die Kinderstube liegt in einem geschützten Holunderbusch, der extra noch dichter gemacht wurde, wodurch es dort immer schön warm ist. Der Heilerbau ist der einzige Bau, der sich in einer kleinen Höhle befindet, dadurch ist es innen drinnen auch in der Blattgrüne kühl. Die Nester sind mehrfach ausgepolstert, damit die Verletzten und Kranken den kalten Steinboden nicht spüren. Der Ältestenbau befindet sich in einem Rhododendrenbusch, der jedoch nicht sehr groß ist, dafür aber sicher.



Zuletzt von Flussstern am Do Aug 13, 2015 6:52 pm bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Dez 10, 2014 11:37 am

Auch Schneewolke konnte mir nichts genaues über meinen Mentor sagen, und dann teilte Flussstern auch schon die Patrouillen ein. Eichenblatt sollte sie leiten, und es ging zu einer Grenzpatrouillieman den Splitterfelsen gemeinsam mit meiner Schwester. Erwartungsvoll und aufgeregt wartete ich nun auf meine Schwester und Eichenblatt, und freute mich auf meine erste Patrouille als Kriegerin. Auch freute ich mich auf die Nachtwache, auch wenn diese hart, und bitterkalt werden würde. Ich lief zum Ausgang des Lagers, und würde am liebsten schon lospreschen, aber ich führte diese Patrouille nicht an, leider irgendwann werde auch ich eine anführen. Ich ging zum Ausgang hinüber, und hüpfte ein paar mal aufgeregt durch den Schnee, ehe ich mich hinsetzte, den Schweif ordentlich um die Pfoten legte, und es kaum abwarten konnte, dass die Patrouille losging. Ich hatte zwar auch Hunger, aber damit würde ich warten, bis die Jagdpatroullien zurück sind.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Dez 10, 2014 2:25 pm

Ich erwiderte Wolfsregens Berührung und hörte weiter meiner Schwester zu. "Du hast es verdient. Nach Tigerpfotes Ausbildung werde ich mich vermutlich zu euch gesellen," sagte ich aber so leise, dass nur sie mich hören konnte. Wir mussten ja noch nichts offiziell machen. Flussstern teilte die Patrouillen ein, wobei mein Schüler und ich nirgendwo zwingend hin mussten. Ich entdeckte den kleinen Tigerkater bei meinen Nichten und lief zu ihm herüber. "Guten morgen Tigerpfote, wir gehen heute im bunten Laubwald jagen. Der Clan muss gestärkt werden für die kalte Jahreszeit." Ich nickte meinen Nichten freundlich zu und deutete mit dem Schweif auf Hyazinthenregen und Flammenherz. "Seid ihr traurig, dass die beiden zu den Ältesten gehen?" fragte ich mitfühlend.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Dez 10, 2014 2:51 pm

"Ich bin auch stolz, dass du meine Mentorin warst!" Sagte ich der flauschigen Kätzin. Plötzlich kam meine Schwester und kuschelte sich an mich. Ich genoss den moment als sie meinen neuen Namen sagte. "Wolfs-pfote!" Neckte ich sie grinsend und leckte ihr üben den Kopf. Es war nicht mehr so einfach wie damals, da sie sehr gewachsen war. Meine Gedanken an unsere Schülerzeit verflogen, als Flussstern die Patrouillen ankündigte. Ich durfte mit meiner Schwester und Eichenblatt zu einer Grenzpatrouille. "Oh man." Schnurrte ich und winkte zum Abschied zu Schneewolke. "Komm du Fellball." Sagte ich zu Wolfspfote und setzte mich ins Lager, auf der suche nach Eichenblatt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Dez 10, 2014 2:56 pm

Mit aufmerksamen Blicken hatte ich die Versammlung verfolgt und rief gemeinsam mit dem Clan die neuen Kriegernamen. "Herbststurm, Wolfsregen, Silberblüte." Es war gut, dass wir wieder neue Krieger bekamen, besonders jetzt, wo die Blattleere Einzug hielt. Flussstern teilte nach seiner Verkündung auch gleich die Patrouillen ein, wobei ich erst jetzt bemerkte, dass Morgentau noch gar nicht wach war. "Hoffentlich wird sie nicht krank." Am wenigstens konnten der AhornClan gerade Kranke gebrauchen, wir mussten nach außen hin stark wirken. In meinen Gedanken versunken, bekam ich gerade noch so mit, dass ich die Patrouille zu den Splitterfelsen führen sollte. Mich begleiten würden die frisch ernannten Krieger Silberblüte und Wolfsregen. Freundlich lächelnd trat ich zu den beiden und nickte ihnen anerkennend zu. "Herzlichen Glückwünsch euch zwei. Schöne Namen hat Flussstern ausgesucht.", meinte ich zu den beiden Schwestern und deutete mit dem Schwanz zum Lagerausgang. "Dann würde ich sagen, dass wir aufbrechen zu euer ersten Patrouille als Kriegerinnen." Nach dem ich aus dem Lager getreten war, fing ich an loszupreschen und warf immer wieder einen Kontrollblick nach hinten. Natürlich traute ich den Katzen zu, den Weg zu finden, aber ich tat das auch bei älteren Kriegern. Ich musste einfach immer die Kontrolle behalten, sonst wurde ich nervös.

---> Splitterfelsen, Grenze
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Dez 10, 2014 3:03 pm

Ich wurde durch die tiefe Stimme von Flussstern und das grelle Licht aus dem Bau-Eingang. Schnell stand ich auf, putzte mich und verließ den Bau. Gerade ernannte Flussstern meine Schülerin. WAS? Wieso war ich nicht wach.. Wieso war ich nicht bei ihr? Schuldgefühle und ein leichter hauch von Selbsthass überkamen mich. "Wolfsregen, Silberblüte, Herbststurm" Stimmte ich mit ein und musste erneut an mein verhalten denken. Gestern ging es mir wirklich nicht gut, aber ich hätte wenigstens heute bei ihr sein können. Lange blieb ich hier sitzen und dachte nach, aber als ich meinen Namen bei Wolfsregen, Silberblüte und Schneewolke warnahm, stand ich auf und ging traurig auf sie zu. "Wolfspfote... Es tut mir furchtbar Leid, nicht bei dir gewesen zu sein, als du ernannt wurden bist." Sagte ich und senkte Traurig den Kopf. "Aber ich bin unglaublich Stolz auf dich. Trotz der vielen Angreifer in deinem Leben, hast du es geschafft, meine kleine Kriegerin." Schnurrte ich und leckte ihr über den Kopf.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Dez 10, 2014 3:07 pm

Erschrocken wachte ich auf, als ich draußen Stimmen hörte. Schnell sprang ich auf und ging nach draußen, wo ich gerade noch mitbekam, wie Silberblüte, Wolfsregen und Herbststurm ernannt wurden. Nach ihrer Ernennung schloss ich mich den Rufchor mit lauten Miauen an:"Herbststurm! Wolfsregen! Silberblüte!" Nach dem fing ich erst einmal an mich zu waschen und hörte dabei aufmerksam Flusssterns Patrouillenaufteilung zu. Er hatte mich nicht aufgerufen und ich beschloss ihn gleich fragen zu gehen was ich machen kann. Also setzte ich mich auf und lief zu Flusstern, den ich dann fragend zu miaute:"Kann ich ebenfalls jagen gehen?" Gespannt wartete ich auf seine Antwort.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Dez 10, 2014 3:14 pm

Unsere Tante Blaumeisenfeder kam auf die beiden Geschwister zu und Perlenpfote nickte leicht den Kopf. "Ja, eigentlich schon. Ich wäre gerne noch mit ihnen auf Patrouille gegangen oder jagen, aber sie waren ja sehr lange Krieger und ich kann es verstehen, wenn sie endlich mal ihre Ruhe haben wollen.", antwortete sie ihr nachdenklich und horchte kurz auf, als Flussstern die Patrouillen verkündete - ihr Name fiel nicht, auch nicht der von Bachpfote. "Vielleicht können wir ja gemeinsam trainieren gehen?", fragte sie ihre Schwester mit leuchtenden Augen und sprang erfreut auf. Grinsend warf sie anschließend etwas Schnee auf die Katze und blickte sie scheinheilig an. "Ich glaube dir ist da etwas raufgefallen."
Nach oben Nach unten
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : AhornClan
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, rechtes Ohr eingerissen, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
22/22  (22/22)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Dez 10, 2014 3:25 pm

Adlerschwinge kam direkt auf mich zu und fragte, ob er mit jagen gehen könnte. "Natürlich. Schließ dich doch Herbstglanz und Zitterkralle an. Jeder der nicht eingeteilt ist kann sich selbstverständlich anderweitig nützlich machen," antwortete ich dem Kater. Da ich noch nichts gegessen hatte nahm ich mir einen kleinen Spatzen vom Frischbeutehaufen und aß ihn schnell auf. Bis Blattfrische würde ich keine Vögel dieser Art mehr sehen, geschweige denn fressen können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Dez 10, 2014 3:31 pm

Meine Schwester neckte mich, und spielerisch fauchte ich "Silberpfote", meine Augen blitzen belustigt. Doch als ich sah, dass Eichenblatt auf uns zu kam, setzte ich mich wieder ordentlich hin, und er gratulierte uns beiden und preschte schon los. Fröhlich sah ich meine Schwester an, und wollte ebenfalls lospreschen, als mir ein vertrauter Geruch in die Nase stieg, und dann hörte ich sie, die Stimme meines Mentors. Fröhlich drehte ich mich um, er entschuldigte sich, und senkte den Kopf. Sofort tippte ich ihn an "Es ist ok Ginsterblatt" miaute ich, dann fuhr er fort, er sei stolz auf mich, und trotz der ganzen Angriffe auf mich habe ich es geschafft. Er schnurrte dabei, und leckte mir über den Kopf, glücklich sah ich ihn an "Du warst der beste Mentor auf der Welt Ginsterblatt. Ich hoffe wir gehen bald wieder gemeinsam auf Patrouille. Ich muss los, ich will bei meiner ersten Patrouille als Kriegerin nicht zu spät kommen. Wir sehen uns später" schnurrte ich, und leckte ihm aus Respekt die Schulter, und rannte dann los.

------> Splitterfelsen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Dez 10, 2014 3:47 pm

Respektvoll neigte ich den Kopf und miaute:"Okay, Flusstern. Und Danke!"Dann trottete ich neben den Eingang des Kriegerbaus, um von dort aus auf Herbstglanz und Zitterkralle zu warten. Hunger hatte ich momentan keinen und ich beschloss später zu essen. Wie wohl die Jagd heute wird? fragte ich mich und hoffte das es bei den leichten Schnee noch Beute draußen gäbe. Dieses nasse, blendent weisse Zeug war zwar schön anzusehen, doch leider brachte es einem keine Mahlzeit ein. In Gedanken versunken wartete ich auf die anderen Beiden, um zur Jagd aufzubrechen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Dez 10, 2014 4:04 pm

Ich schnurrte und grinste. "Das werden wir. Viel Spaß! Auch dir Silberblüte." Ich wandte mich ab. Aus dem augenwinkel sah ich das rote Fell Herbstglanzes' aufblitzen und trabte fröhlich zu ihr hin. "Hallo." Schnurrte ich und war mir im unklaren, wie ich sie begrüßen sollte. "Musst du auch auf Patrouille?" Fragte ich neugierig. Vieleicht konnte ich mich ja ihrer Patrouille anschließen? Immerhin, je mehr Katzen jagen desto besser.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Dez 10, 2014 4:10 pm

"Tzzz." Fauchte ich zurück, als mich Wolfsregen ebenfalls beim Schülernamen nannte. Dann kam ihr Mentor Ginsterblatt zu uns und redete erst nur mit ihr, wünschte mir dann aber auch noch viel Spaß. Ich nickte ihm zu und schaute mich nach Zitterkralle um. Ich fand ihn gerade nicht, also ging ich schon in Richtung ausgang, denn ich musste auf Patrouille. Ob wir Katzen aus dem anderen Clan treffen würden? Ich folgte der Duftspur von Eichenblatt und Wolfsregen.

---> Splitterfelsen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Dez 10, 2014 5:04 pm

Silberblüte schien sich so sehr über ihre Ernennung zu freuen, dass sie mich doch glatt einfach stehen lies. Belustigt schaute ich ihr her, konnte ich es doch nachvollziehen. Flusstern teilte mich in der Zeit gerade zu einer Jagdpatrouille mit Herbstglanz und auch noch Adlerschwinge ein, der sich uns anschließen wollte. Mir war das nur recht und so trottete ich zu Adlerschwinge vor dem Kriegerbau. "Guten Morgen Adlerschwinge! Findest du den Schnee aus so toll?" Ich lies mich neben ihm nieder und wartete sowahl auf eine Antwort als auch auf Herbstglanz.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Dez 10, 2014 6:33 pm

Ich schaute auf als die Patrouillen eingeteilt wurden. Als dann auch noch Ginsterblatt zu mir kam war ich einfach glücklich. Ich schnurrte leise. "Guten Morgen Schlafmütze, du hast den ganzen gestrigen Tag verschlafen. Und ja, ich bin zum Jagen eingeteilt, wobei ich noch nicht weiß wo wir hingehen sollten. Geh doch schon mal schnell zu Zitterkralle und Adlerschwinge, ich schaue kurz nac ob Krallenpfote mitkommen will.", miaute ich lächelnd und schubste Ginsterblatt lächelnd in die Richtung wo Zitterkralle und Adlerschwinge standen, dann stand ich auf und lief zum Schülerbau. Leise betrat ich den Bau und suchte den Bau nach Krallenpfote ab, ich konnte den Schüler aber nicht entdecken. Auch der Geruch seines Nests war schal. Ich legte die Ohren an und verließ den Bau wieder. Natürlich machte ich mir Sorgen, schnell lief ich zu Flussstern der am Frischbeutehaufen saß. "Flussstern hast du einen Moment Zeit?", fragte ich und schaute Ginsterblatt kurz an, dann wandte ich mich wieder unserem Anführer zu.
Nach oben Nach unten
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : AhornClan
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, rechtes Ohr eingerissen, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
22/22  (22/22)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Dez 10, 2014 6:42 pm

Anscheinend war heute Tag des offenen Anführers. Herbstglanz kam auf mich zu und fragte, ob ich kurz Zeit hätte. "Natürlich, was gibt es denn?" fragte ich und deutete ihr sich neben mich zusetzen. Während die erste Patrouille das Lager verließ aß ich den Rest meines Vogels und widmete mich dann voll und ganz der orangfarbenen Kätzin.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Dez 10, 2014 7:06 pm

Ich setzte mich neben den getigerten Anführer. "Ich will nicht lange drum herum reden, also. Ich vermute das Krallenpfote den Clan verlassen hat.", sagte ich und schaute zu Boden. Es war mir einfach nur peinlich da schon wieder mein Schüler den Clan verlassen hatte. Langsam musste ich mir wirklich Sorgen machen, war ich wirklich so einen schlechte Mentorin. Vermutlich, sonst wäre Krallenpfote ja noch hier, ich hätte gerne mit ihm gesprochen warum er gegangen war. Seufzend leckte ich mir verlegen über mein Brustfell. Ich war gespannt auf Flusssterns Reaktion, wahrscheinlich würde ich nie wieder einen Schüler bekommen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Dez 10, 2014 9:11 pm

Ich hatte guuut geschlafen, und es war Nachts schön kühl gewesen. Viel besser als die warme, stickige Kinderstube, überlegte ich und öffnete blinzelnd meine Augen. Nebeljunges stand neben meinem Nest und trippelte seltsam herum, er ist Irre. Müde streckte ich den Rücken durch und trabte auf meine Schwester Erdbeerjunges zu, und mit leuchtenden Augen starrte ich auf die Lichtung. Was ist das?, meine Ohren zuckten vor Neugierde und ich stürzte mich auf meine Schwester, sodass wir rollend auf die Lichtung kugelten. Papa hielt irgendeine von diesen Clanversammlungen ab, aber das Weiße war doch viel toller! "Brrrr, das ist kalt!" Kichernd schüttelte ich das Zeug von meinem Fell und blickte Erdbeerjunges mit strahlenden Augen an. Aber die Katzen wurden plötzlich laut und erschrocken zuckte ich kurz zusammen, ist etwas passiert? Nein, Schüler wurden ernannt, und meine Lunge zog sich krampfhaft zusammen. "Demütigend," hauchte ich und ließ meinen Schweif hängen. Wolfspfote wurde zu Wolfsregen, und somit trug sie meinen Namen in ihren. "Einohr oder Narbenkopf hätten besser gepasst," meinte ich und stupste meiner Schwester in die Seite. "Komm mit, Erdbeerjunges!" Ich stolperte regelrecht durch das weiße, kalte Zeug, aber wenn Erdbeerjunges und ich einmal ein Abenteuer witterten hielt uns nichts auf! Ich hüpfte über die Lichtung und schlich mich hinter den großen Ahornbaum, wo meine Schwester und ich uns damals versteckt hatten, als wir das erste Mal auf der Lichtung waren. Freudestrahlend sah ich meiner Schwester in die Augen, und deutete auf Flussstern, unseren Vater, der sich mit einer roten Katze unterhielt. "Werfen wir ihn in das kalte Weiße?", flüsterte ich meiner Schwester ins Ohr und warf etwas von dem kalten Zeug über uns, sodass es unsere Felle weiß machte, bevor ich mich duckte. Jetzt sieht uns nieeemand mehr, und die Überraschung wird gelingen!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Dez 10, 2014 9:12 pm

Wieder einmal war ich erkrankt. Schwerer weißer Husten oder ähnliches, ich wusste es nicht so genau. Sicher war aber, dass es mir jetzt wieder besser ging. Ebenfalls sicher war, dass ich Löwenblut schrecklich vermisste. Seit gestern hatte ich wieder in den Kriegerbau ziehen dürfen, weshalb ich nun auch in diesem erwachte. Blinzelnd hob ich den Kopf und gähnte. Zwei Mal blinzelte ich träge, dann erhob ich mich schwankend, während ich versuchte mich auf den Pfoten zu halten. Dann schüttelte ich ein paar Moosfetzen aus meinem alles andere als dichtem Fell und schüttelte meine eingeschlafene Pfote wach. Dann stacktste ich aus dem Bau und zog zischend die Luft ein, als eisige Kälte mich draußen erwartete.
"Mäusedung", zischte ich. Es war noch kälter geworden! Mit meinem kurzen Fell würde ich erfrieren. Aber das war mir egal. Eilig sah ich mich um. Wo war er? "Da!", seufzte ich und mir wurde warm, als ich die großgewachsene Gestalt entdeckte, aber runzelte die Stirn, als ich eine Kätzin daneben sitzen sah. Was machte Morgentau neben Löwenblut? Und wer war die kleine Kätzin...? Hatte ich so vieles verpasst?
Plötzlich unsicher blieb ich stehen und ließ mich zu Boden sinken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Dez 10, 2014 9:17 pm

Und endlich wachte meine super tolle Schwester auf und ich folgte ihr einfach nur noch , da sie die Ideen hatte. Natürlich entging mir der Name "Wolfsregen" nicht und ich drückte mich an meine Schwester. "Ich verspreche dir, eines Tages heiße ich Erdbeerregen und werde es in Ehre halten." miaute ich voller Stolz und lief ihr hinterher, bis zu unserem geheimen Geheimversteckbaum. Bei Regenjunges Vorschlag musste ich kichern. "Was fragst du noch! Aaaangriff!" miaute ich überglücklich und lief mit meinen kleinen Pfoten Richtung Papa, wo ich schnell abbremste. Dabei landete der ganze Schnee auf sein Fell und er sah ganz lustig aus. Schnell warf ich noch etwas hinterher, damit man wirklich nichts sehen konnte und lief schnell zurück zum Baum. "Wir sind so schnell und unsichtbar wie eine Eule!" miaute ich mit leuchtenden Augen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Dez 10, 2014 9:36 pm

Regenjunges war aufgewacht und sah mich komisch an. Ohne ein Wort zu sagen stürmte sie aus dem Heilerbau heraus und mit ihr Erdbeerjunges. Was habe ich dieses Mal falsch gemacht? Ich wusste es nicht, insgesamt verstand ich meine Schwestern nicht. Ich schnaubte resigniert und stapfte durch das weiße Zeug auf die beiden zu, ich wusste zwar nicht, wo sie hinverschwunden waren, aber im weißen Zeug hinterließen die Spuren, denen ich einfach folgte. Ich kam an einem Baumstamm an, meine Schwestern hatten sich in weißen Zeig gewälzt oder so etwas, auf jeden Fall waren ihre Felle nicht mehr bräunlich. Ich sah an mir runter, entschied dann, dass ich mich nicht im kalten Zeug wälzen würde. Meine Fellfarbe war schön, so wie sie war. Ich musste mich nicht verkleiden. Interessiert beobachtete ich den Angriff auf Flussstern, sah meine Schwestern dann ziemlich ausdruckslos an. Vielleicht auch etwas gekränkt. Mit ihrer Unfreundlichkeit hatten sie mir die Freude am weißen Zeig verdorben.
Nach oben Nach unten
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : AhornClan
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, rechtes Ohr eingerissen, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
22/22  (22/22)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Do Dez 11, 2014 10:16 am

Herbstglanz schüttete mir ihr Herz aus und sprach von Krallenpfote. Erst jetzt fiel mir auf, dass ich den Kater schon lange nicht mehr gesehen hatte. "Weisst du Herbstglanz, niemand wird gezwungen hierzubleiben ... die Art wie Krallenpfote verschwunden ist war nicht okay aber wir müssen ihn gehen lassen." Nachdenklich zuckte ich mit dem Ohr und sah an Herbstglanz vorbei. Ginsterblatt unterhielt sich mit Silberblüte, schaute jedoch öfters her. "Vielleicht ist es an der Zeit sich auf andere Dinge zu konzentrieren," miaute ich und deutete grinsend auf den Kater. Bevor die Kätzin etwas erwidern konnte, wurde ich plötzlich unter einer kleinen Schneelawine begraben. Erschrocken fuhr ich hoch und schüttelte das kalte nasse Zeugs von mir. Wer sonst hätte es sein können als meine frechen Töchter? "Na wartet ihr!" jaulte ich lachend, blieb aber noch kurz bei Herbstglanz. "Alles in Ordnung soweit? Denk bitte nicht, dass es an dir liegt. Du bist eine tolle Kriegerin."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Do Dez 11, 2014 10:52 am

Es waren nun knapp zwei Blattwechsel die ich im Heilerbau verbringen musste. Meine Schulter war damals bei dem Jagdunfall gebrochen doch inzwischen hielt ich es nicht mehr aus einfach nichts zu tun. Gerade jetzt wo der erste Schnee fiel, wollte ich unbedingt raus. "Rotbeere?" miaute ich und sah zu der Heilerin, die das Geschehen auf der Lichtung beobachtete. "Wann darf ich endlich wieder raus gehen? Ich vermisse es durch den Wald zu laufen und ich will den Schnee sehen!" Vor allem stimmte es mich traurig, dass Flechtentanz mich bisher kein einziges Mal besucht hatte... Was war mit ihr? Hatte sie etwa einen Gefährten? Und vielleicht schon Junge?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Do Dez 11, 2014 1:52 pm

Dunstpelz hatte den Morgen in seinem Bau verbracht. Obwohl er früh aufgewacht war, hatte er die wärme des Baues dem nassen, kalten Schnee außerhalb vorgezogen. Er seufzte tief, als Flusststern ihn mal wieder zu einer Patrouillie einteilte. Das ist die dritte in Folge!, protestierte er stumm. Doch da Traumsplitter und Schneewolke ebenfalls zu der Patrouillie gehörten, war es doch nur halb so schlimm. Der schwarze Kater streckte sich und entschied sich dann doch, den Bau zu verlassen. Er würde sowieso nicht den ganzen Tag liegen bleiben können. Mit angeekeltem Gesichstausdruck trat er in den Schnee und versuchte in die Pfotenstapfen der anderen zu treten, um wenigstens der Nässe ein wenig zu entkommen. Sein schwarzes Fell sah nach wenigen Sekunden aus, als wäre Dunstpelz über Nacht 5 Blattleeren gealtert. Vor lauter Konzentration bekam er die Ernennung nicht mit- Aber er hörte Traumsplitters Stimme, als sie die Namen rief und sein Herz machte einen Sprung. Mit großen Schritten, um möglichst wenig Schnee zu berühren, stakste er von hinten auf Traumsplitter zu. "Guten Morgen", begrüßte er sie mit ruhiger Stimme und blieb neben ihr stehen. Keine 100 Füchse würden ihn dazu treiben, dass er sich in dieses nervige Zeug setzen würde. Ich hasse Schnee...
Nach oben Nach unten
Schnee
Admin
avatar

Weiblich Clan : //
Rang : //
Besondere Merkmale : Auffällige Narbe am Schweif

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Do Dez 11, 2014 4:42 pm

Ich drehte mich um, als Nussfell mich ansprach und fragte wann er raus dürfte. Der Kater war schon ziemlich lange im Heilerbau gewesen, da seine Verletzung ernst und schwer gewesen war. Behutsam ging ich näher an ihn heran und betrachtete die Schulter, an der man eine leichte Narbe erahnen konnte. Doch es war verheilt und der Knochen war wieder stark genug, um belastet zu werden. "Du wärst bereit, wieder nach draußen zu gehen. Aber du hast einige Muskeln am Schulterbereich verloren und die Jagd könnte für dich schwierig werden, du musst dich als bemühen Muskeln aufzubauen und dich dabei nicht zu überanstrengen." miaute ich sehr ernst. Knochenbrüche führen leider immer Muskelabbau. Da kann man nichts dagegen tun
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
AhornClan Lager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 40Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 20 ... 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Lager
» Lager
» Das Lager des DonnerClans
» DonnerClan Lager
» Das Lager des Asphalt Tribes~

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forest Cats :: Papierkorb-
Gehe zu: