StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 AhornClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 21 ... 40  Weiter
AutorNachricht
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : //
Rang : Bergkatze
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, ehrenhaft, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
20/22  (20/22)
Hunger:
2/3  (2/3)
Zustand: leichte Kratzer und Abschürfungen an Flanke und im Gesicht

BeitragThema: AhornClan Lager   Mi Dez 10, 2014 10:25 am

das Eingangsposting lautete :

Das Lager des AhornClans liegt auf einer Lichtung, die dicht umringt von den vielen Büschen und Bäumen des Waldes ist. Durch die Clanmitglieder ist die schützende Wand verstärkt worden, sodass man das Lager fast nur durch den Eingang erreichen kann. Der Eingang wird durch zwei große Brombeerbüsche flankiert, weshalb man aufpassen muss, dass man sich keine Stacheln einzieht. Der Boden des Lagers besteht aus Gras, das in der Blattgrüne oftmals sehr trocken ist, da die Sonne durch die Baumkronen direkt auf die Lichtung flutet. Ein großer Ahornbaum befindet sich genau gegenüber des Eingangs auf der anderen Seite des Lagers, auf dessen riesiger Wurzel verkündet der Anführer die Neuigkeiten. Zwischen den vielen Wurzeln befindet sich ebenfalls eine Erdhöhle, die den Anführerbau bildet, der Eingang wird dabei von Farn und Flechten abgeschirmt. Der Kriegerbau sowie der Schülerbau bestehen aus einem Lorbeerstrauch, die direkt nebeneinander wachsen. Beide sind sehr groß, weshalb darin, wenn es sein muss, der ganze Clan untergebracht werden könnte. Die Kinderstube liegt in einem geschützten Holunderbusch, der extra noch dichter gemacht wurde, wodurch es dort immer schön warm ist. Der Heilerbau ist der einzige Bau, der sich in einer kleinen Höhle befindet, dadurch ist es innen drinnen auch in der Blattgrüne kühl. Die Nester sind mehrfach ausgepolstert, damit die Verletzten und Kranken den kalten Steinboden nicht spüren. Der Ältestenbau befindet sich in einem Rhododendrenbusch, der jedoch nicht sehr groß ist, dafür aber sicher.



Zuletzt von Flussstern am Do Aug 13, 2015 6:52 pm bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu

AutorNachricht
Rotkehlchen

avatar

Weiblich Rang : Kriegerin
Besondere Merkmale : hellrote Brust, schwarze Nase

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
17/17  (17/17)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Do Dez 11, 2014 5:30 pm

Aufmerksam lauschte der Kater der Patrouilleneinteilung von Flussstern und warf anschließend einen neidischen Blick zu Morgentau. "Du hast's gut, kannst bei dem Mistwetter im Lager bleiben.", brummte er leise, musste dann jedoch grinsen. "Aber wir werden schon Beute machen, oder Wüstenpfote?", fragte Löwenblut seine Schülerin lächelnd. Er war gespannt, wie sie mit der neuen Jagdumgebung zurechtkommen würde, soweit er wusste, hatte sie noch nie im Schnee gejagt. "Wenn Flussstern bereit ist, werden wir gehen." Erst jetzt bemerkte der Goldene Abendrot, die etwas weiter von ihm entfernt stand und ihn anblickte. "Abendrot! Was machst du denn hier draußen? Nicht dass du dich wieder erkältest..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Do Dez 11, 2014 6:06 pm

Ich wurde aus meinen Gedanken gerissen als mich Zitterkralle ansprach und ich miaute ihn freundlich zu:"Dir auch einen schönen Morgen, Zitterkralle! Solange das Lager nicht eingeschneit wird ist er schon in Ordnung." Beim Reden erblickte ich Herbstglanz, weshalb ich verstummte und hoffte sie würde zu uns kommen, damit wir endlich los gehen können. Doch sie unterhielt sich noch mit Ginsterblatt, lief zum Schülerbau und zu Flusstern. Was dauert denn dort so lange? fragte ich mich und fing an mich wieder mit Zitterkralle zu unterhalten:"Und wie denkst du über die Ernennung von Wolfsregen, Silberblüte und Herbststurm?" Beim Warten auf seine Antwort hoffte ich das Herbststurm so langsam mal fertig wird, immerhin erfordert Jagen auch seine Zeit.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Do Dez 11, 2014 7:13 pm

Erdbeerjunges stürmte schon auf Papa zu, warf das Zeug in sein Gesicht und kam zurück. Sie ist tatsächlich so schnell wie eine Eule, stimmte ich ihr in Gedanken zu und kam ebenfalls aus unserem Geheimversteck hervor. Papa unterhielt sich wieder mit der Roten die er eben Herbstglanz genannt hatte und schnell warf ich ihm auch eine Ladung von dem Kalten ins Gesicht, was mir nicht so ganz gelang. Ich traf bloß seinen Hals, und sah ertappt zu Erdbeerjunges. "Komm schnell!", rief ich ihr zu und entdeckte etwas komisches in ihrer Nähe. Etwas Graues. Er verrät unser Versteck mit seinem seltsamen Fell, dachte ich augenrollend, ging jedoch nicht weiter darauf ein. "Loooos Erdbeerjunges!" Ich warf mich gegen Papas weiches Fell, das genauso schön und weich war wie Erdbeerjunges, sie sieht ihm so ähnlich! Mit meinen kleinen Zähnen zog ich an seinem langen Fell und wartete auf Erdbeerjunges'. So kann er nicht entkommen!, dachte ich triumphirend.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Do Dez 11, 2014 7:17 pm

Adlerschwinge antwortete mir und schaute anschließend weg. Ich folgte seinem Blick und entdeckte Herbstglanz bei Flussstern. Was sie da wohl macht? Hoffentlich kommt sie gleich, ich konnte gestern schon nicht raus. Adlerschwinge beendete meine Gedanken und fragte mich, was ich von der Ernennung unserer neuen Krieger halte. "Ich freue mich wirklich sehr für die drei. Ganz besonders für Wolfsregen, da sie doch bis zum Schluss Zweifel hatte. Und für Silberblüte freut es mich natürlich auch riesig! Herbststurm kenne ich nicht wirklich. Vielleicht kannst du mir ja erzählen, wer das ist?" fragte ich den Krieger, da er ja schon sehr viel länger hier ist als ich. "Weißt du, ich finde es allerdings ein wenig schade, dass ich immer noch Schüler bin." Ich war noch nicht lange im Clan, doch trotzdem ärgerte es mich ein wenig. Ich hoffte, dass sich das bald änderte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Do Dez 11, 2014 7:40 pm

Ich schaute zu Flussstern und nickte, ja er hatte Recht, es war nicht in Ordnung von Krallenpfote gewesen, doch es war die Entscheidung des Katers gewesen und es ist gut so. Denn nur er kann wissen was ihn Glücklich macht. Als Flussstern mich dann auf Gisterblatt zu sprechen kam senkte ich lächelnd und leicht peinlich berührt den Blick zum Boden. Wobei er aber Recht hat, dachte ich und schaute wieder lächelnd auf. Na gut, unser Anführer war wirklich gut im Aufbauen. Als er dann meinte das es nicht an mir lag. Belustigt schnurrend schaute ich zu den Jungen von Flussstern. "Danke, ich werde dich nun nicht länger aufhalten." Dann stand ich lächelnd auf und lief zu Gisterblatt, Zitterkralle und Adlerschwinge. "Guten Morgen!", begrüßte ich die beiden Krieger. "Was haltet ihr davon zum bunten Laubwald zu gehen?", fügte ich noch hinzu und schaute fragend in die Runde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Do Dez 11, 2014 10:33 pm

Ich war etwas überrascht als Flussstern die Patrouillen einteilte, nahm es aber mit einem kaum merklichen Schulterzucken hin und musste bei Löwenbluts Aussage leise lachen. "Ich hab auch eine Schülerin, also wird das mit dem im Lager bleiben wohl nichts werden," entgegnete ich Löwenblut belustigt und stieß ihm kurz ihn die Seite, bevor er sich abwandt und auch ich mich auf die Suche nach meiner Schülerin machte. Ich entdeckte sie bei Blaumeisenfeder und Bachpfote, spielend im Schnee. "Guten Morgen ihr beiden," miaute ich den Schülerinnen zu, dessen Fell bereits voller Schnee war. "Gefällt euch der Schnee?"
Nach oben Nach unten
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : //
Rang : Bergkatze
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, ehrenhaft, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
20/22  (20/22)
Hunger:
2/3  (2/3)
Zustand: leichte Kratzer und Abschürfungen an Flanke und im Gesicht

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Fr Dez 12, 2014 9:58 am

Es stimmte mich glücklich Herbstglanz aufgeheitert zu haben und sah ihr nach, bis sie bei Ginsterblatt und Silberblüte stand. "So, jetzt zu euch!" miaute ich meinen frechen Töchtern zu, die versuchten sich unter einem Baum zu verstecken. Plötzlich änderten sie jedoch ihre Taktik und kamen auf mich zu gerannt. Regenjunges versuchte mir Schnee ins Gesicht zu werfen und zog mit ihren kleinen Zähnen an meinem langen Fell. Mir war bewusst, dass mein Fell eh den Rest des Tages nass sein würde, also ließ ich mich in den weichen Schnee fallen und rief theatralisch um Hilfe. "Gnade!! Bitte lasst Gnade walten!" jaulte ich und wandt mich wie ein verletztes Beutetier. Mit den Pfoten schnappte ich nach meiner Tochter und zog sie an meine Brust, wo ich sie fest umklammerte. Ich wusste, dass die Patrouille wartete aber der erste Schnee sollte etwas ganz besonderes für meine Jungen sein. "Nebeljunges, Erdbeerjunges helft eurer Schwester!" rief ich und musste lachen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Fr Dez 12, 2014 5:33 pm

Mit großen Augen beobachtete ich Regenjunges großartigen Angriff an, der sogar glückte! Papa fiel auf den Boden und dann...packte er Regenjunge! Oh nein, Oh nein Ich sah zu meinen Bruder der nichts tat. "Na los, Nebeljunges. Beweg dich, wir müssen Regenjunges befreien." miaute ich und lief sooo schnell ich konnte Richtung Papa und Regenjunges. Papa war viiiel zu groß, also warf ich mit den weißen pudrigen Zeug auf seine Augen. Das Zeug war so weich, dass er damit viel zu beschäftigt sein würde. "Los Regenjunges! Spring!" miaute ich ihr stürmisch und mit leuchtenden Augen zu. Das war der aller beste Tag, den wir jemals verlebt hatten!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Fr Dez 12, 2014 9:31 pm

Herbstglanz kam recht bald nun auch zu uns und schlug vor zum bunten Laubwald zu gehen. "Meinentwegen gerne!" antwortete ich ihr nur. Ich würde gerne schon starten, doch konnte ich es nicht, da ich offiziell noch Schüler war und somit schlecht eine Patrouille raus führen konnte. "Einer von euch kann gerne vorgehen." meinte ich deshalb nur zwinkernd und wartete darauf, dass einer der anderen starten würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Sa Dez 13, 2014 1:45 am

Traumsplitter beobachtete das Lager eine Weile lang. Sie sah wie ein paar der Patrouillen sich zusammenfanden und sich auf den Weg machten. Sie selbst würde mit Dunstpelz und Schneeglanz zum Waldrand gehen. Der Gedanke daran mit Dunstpelz zusammen zu gehen, entlockte ihrem verträumten Herzen einen kleinen Hüpfer. Das ihr Herzklopfen so stark war schob sie auf die Kälte. Es war bestimmt nichts sehr schlimmes und dann drang eine Stimme an ihre Ohren. Sie drehte den Kopf erfreut, wenn auch etwas zu erfreut für ihren Geschmack und sah in Dunstpelz' bernsteinbraune Augen. Sie mochte die Farbe. "Guten Morgen Dunstpelz. ", maunzte sie gut gelant und schüttelze sich Schnee von einer Pfote. Das weiße Zeug war so wiederlich Nass und kalt. Dunstpelz schien ihr etwas schneescheu , wie er durch die kalte weiße Decke gestakst war. "Suchen wir Schneewolke."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Sa Dez 13, 2014 3:37 am

Papa ließ sich in den weißen Puder fallen und ich dachte schon dass er sich ergeben würde, aber bevor ich etwas machen konnte schnappte er mich plötzlich und drückte mich gegen seine warme, flauschige Brust. "Erdbeerjunges..!", rief ich überrumpelt und versuchte mich windend aus Flusssterns Griff zu befreien. Papa ist soo stark! Plötzlich flog das weiße Zeug über uns, direkt in Papas Gesicht und ich hörte meine Schwester irgendwas rufen, war im ersten Moment aber zu beschäftigt damit mir das kalte Zeug aus den Augen zu blinzeln. Es tat überhaupt nicht weh, und wurde sogar zu Wasser! Ich nieste und schüttelte meinen Kopf hin und her, schlüpfte dann schnell aus Papas Griff und hüpfte zu meiner Schwester. "Du hast mich gerettet," miezte ich mit glänzenden Augen, meine Schwester ist eine Heldin! Ich warf noch mehr von dem Zeug auf Papa und es flog im leichten Wind nur so umher. "Whoa!" Es machte unser Fell noch weißer, und fast sahen wir so aus wie die weiße Katze die immer bei Papa saß! Ich fand es gruselig, denn in dem weißen Zeug sah man fast nurnoch ihre Augen, und umherfliegende Augen waren einfach gruselig! Ich sprang begeistert auf Erdbeerjunges und rollte mit ihr in einem ganz grooooßen Berg von dem kalten Zeug, bis es uns unter sich begrub. "Oh-oh," nuschelte ich und hob meinen Kopf, bis ich endlich wieder sehen konnte und das Weiße von meinem Kopf rieselte. Ein neues Geheimversteck!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Sa Dez 13, 2014 10:21 am

Noch immer begeistert davon, dass meine Schplerin nun endlich Kriegerin war, realisiert ich, dass ich zur Oatroiöuille eingeteilt war, erst, als es schon fast zu spät war. Traumsplitter und Dunstpelz hatten sich schon zusammengefunden, und unterhielten sich. Waren wir gestern nicht auch die selbe Patrouille? Ich hatte gerade wirklich keine Lust, die Grenzen zu Patrouillieren, Jagen war in dieser Jahreszeit doch sowieso viel wichtiger! Vielleicht könnten wir das noch anhängen...? Musternd betrachtete ich meinen Bruder, er hasste dieses Jahreszeit sicher, denn im Schnee stach er sehr heraus, alle Beute würde ihn sehen. Immer noch darauf bedacht, immer in die Spuren der anderen zu treten, tappte ich auf Traumsplitter und Dunstpelz zu. "Morgen! Herrliches Wetter, findet ihr nicht auch?" Freundlich sah ich die beiden an, fügte dann noch hinzu: "Morgentau findet wohl, wir müssten immer zusammen auf Patrouille gehen." Ich zwinkerte den beiden zu, waren wir gestern doch auch schon am Waldrand?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Sa Dez 13, 2014 11:14 am

Zitterkralle sagte das er sich sehr für die drei neu ernannten Krieger freute, besonders für Silberblüte. Jedoch wüsste er nicht wer Herbststurm ist und ein bisschen schade fand er es auch, noch ein Schüler zu sein. Bevor ich antworten konnte kam Herbstglanz und fragte ob wir in den bunten Laubwald gehen könnten und ich nickte nur gut gelaunt, weil es endlich los ging. Zu Zitterkralle miaute ich noch aufmunternd:"Keine Angst, ich glaube du wirst nicht mehr lange Schüler bleiben müssen. Und bis dahin versuch einfach deine Fähigkeiten zu verbessern. Was Herbststurm angeht erzähle ich dir ein anderes Mal, wenn du willst. Oder du fragst sie einfach selbst." Der junge schwarze Kater hat auch gemeint das einer von uns vorgehen könnte und ich meinte:"Herbstglanz sollte die Patrouille anführen, immerhin hatte sie ja den Vorschlag beim bunten Laubwald jagen zu gehen gemacht." Ich wartete geduldig was der Rest der Gruppe zu meinem Vorschlag hielt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Sa Dez 13, 2014 1:05 pm

Kaum hatte Traumsplitter ihn begrüßt, da kam Schneewolke auch schon zu den beiden. "Woher kommt diese Stimme?", scherzte er und grinste, "Sie hört sich an wie Schneewolke, aber ich sehe niemanden." Er blickte Schneewolke direkt an, aber tat weiterhin so, als würde er sie nicht sehen. Im Gegensatz zu ihr war Dunstpelz im Schnee wirklich auffällig, er konnte meistens nur mit wenig Beute Heim kehren, wenn er zum Jagen eingeteilt war. Er blickte Traumsplitter an und zuckte mit der Schulter. "Muss ich mir wohl eingebildet haben", sagte er und wartete schmunzelt darauf, dass seine Schwester ihm eine Schneewäsche verpasste.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Sa Dez 13, 2014 1:06 pm

Der Schnee war ein willkommene Abwechsulung für Perlenpfote, weshalb sie völlig durchnässt war, als sie Morgentau bemerkte. Schuldbewusst grinsend nickte die Cremefarbene bei ihrer Frage, ob sie denn Spaß hätten. "Ja, ich mag die Blattleere, frag mich nicht wieso, aber sie hat einen einen gewissen Charme. Auch wenn die Beuteknappheit natürlich blöd ist.", meinte sie lächelnd und fuhr sich kurz mit der Zunge über ihr nasses Brustfell. Natürlich wusste sie, dass sich eine Schülerin nicht mehr so kindisch verhalten durfte, aber ab und zu Spaß haben, durfte ja noch sein. "Übrigens, was hältst du eigentlich so von Löwenblut?", fragte die Schülerin unschuldig und warf einen kurzen Blick zu dem goldenen Krieger. Wäre er nicht mit Abendrot zusammen, gäben die zweite Anführerin und er ein gutes Paar ab.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Sa Dez 13, 2014 2:21 pm

Dunstpelz schien mich nicht zu bemerken, woraufhin ich die Stirn runzelte. Oder doch, er bemerkte mich. "Du Miesling!" Was konnte ich den bitte dafür, dass ich im Schnee eigentlich unsichtbar war. Jetzt, wo mein Fell geputzt ist, noch mehr. "Du möchtest sicher auch so aussehen wie ich, oder?" Ohne anzuwarten, schleuderte ich ihm eine Pfote Schnee ins Gesicht und sah dannn ratlos zu Traumsplitter. "Huch, wo ist Dunstpelz denn abgeblieben? Er hätte wenigstens noch Bescheid sagen können, dass er schon losgegangen ist.", miaute ich mit einem gespielt beleidigten Unterton in meiner Stimme. "Komm mit, wir gehen ihn suchen." Auffordernd sah ich zuerstt den 'unsichtbaren' dunstpelz, dann Traumsplitter an. Würden die beiden mir folgen, wenn ich jetzt einfach loslaufe? Vermutlich nicht. Trotzdem drehte ich mich schon einmal zum Lagerausgang um und deutete somit an, schon zum Waldrand gehen zu wollen. Aber ich tat es noch nicht, Dunstpelz würde ssich sicher noch rächen wollen, und ich musste ihm einfach noch die Gelegenheit dazu geben.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Sa Dez 13, 2014 6:04 pm

Eiskalt erwischte der Schnee ihn und Dunstpelz lachte. Jetzt war Schneewolke die, die so tat, als würde sie ihn nicht sehen und sie setzte dem ganzen eine Krone auf als sie meinte, er sei bestimmt schon losgelaufen und vorging. Dunstpelz schüttelte sich den Schnee aus dem Fell. "Entschuldigung", murmelte er als er einen Satz über Traumsplitter und hinter Schneewolke her machte. Mit seinem kompletten Körpergewicht riss er sie von den Pfoten und in den Schnee. "Nimm das!", rief er, als er ihr Schnee ins Fell schaufelte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Sa Dez 13, 2014 6:44 pm

Regenjunges war befreite! "Juhuuu, wir haben es geschafft!" jauchzte ich voller Freude und plötzlich sprang mich meine tolle Schwester an und uns begrub ein gewaltiger Flauschehaufen! Ich nieste laut auf, als mehr Flauschzeug auf mein Gesicht landete und lachte begeistert auf. Es kann jeden Tag Flauschezeug geben dachte ich glücklich nach und rollte mich wieder vom Berg weg. Mein ganzes Fell war nun nass und weiß, was aber wirklich genial war. Jetzt waren wir ja quasi unsichtbar! "Regenjunges, wir können jetzt andere erschrecken! Wir sind unsichtbar!" miaute ich begeistert und sah sie mit leuchtenden Augen an. "Wen wollen wir zuerst erschrecken?" fragte ich. Sie weiß es bestimmt
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Sa Dez 13, 2014 11:03 pm

Ich hörte ein Sausen, dann ein leises 'Entschuldigung' und dann wurde ich auch schon von den Pfoten gerissen. Erschrocken atmete ich auf, konnte in diesem Moment nichts denken, außer, dass ich nun im Schnee lag. Wer war es? Natürlich war es Dunstpelz, wer sollte es sonst sein? Trotzdem hatte ich nicht damit gerechnet, dass er mich anspringen und umwerfen würde. Aber ich würde meiner Taktik treu bleiben. "Nein! Ein Schatten greift mich an!", jaulte ich gespielt, während ich mich windend aufrappelte und nun meinerseits meinem Bruder Schnee ins Fell kippte. Er würde nicht ungestraft davonkommen, und im Gegensatz zu seinem Fell war meines lang und flauschig und würde mich keine Kälte spüren lassen. Zumindest nicht so schnell schon, fügte ich in Gedanken hinzu. Würde Flussstern es billigen, wenn wir wir Jungen im Schnee herumtollten? Eigentlich wollte ich darauf keine Antwort hören, denn ich war mir im Klaren darüber, wie er wohl dachte. Er spielt ja mit seinen Jungen, das ist etwas ganz anderes. Vorhin hatte ich die Familie beobachtet, es war schön, sie so anzusehen, auch wenn der graue Kater, Nebeljunges, meist abseits stand und nicht wirklich mitspielte. Wahrscheinliche ist er daran auch selber schuld. Der Kleine hatte so reizende Schwestern, die beiden waren sicher immer freundlich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Sa Dez 13, 2014 11:15 pm

Noch bevor ich mich aufgerappelt hatte, um Erdbeerjunges Ruf zu folgen, war Regenjunges auch schon befreit, und ich wusste nicht recht, was ich tun sollte. Also hopste ich unentschlossen durch das weiße Zeug an meinen Schwestern vorbei auf Papa zu und drückt mich an ihn. Er war warm, und ich merkte erst jetzt, wie kalt mir eigentlich war. Ich fing ein paar Schritte zurück, betrachtete sein Fell und dann meines. "Ich will so Fell wie du haben.", miaute ich leise, dann fügte ich noch eine Erklärung hinzu: "Es sieht viiil weicher und wärmer aus als meines." Ich legte den Kopf schief und sah Flussstern mit meinen türkisfarbenen Augen an. Würde mein Fell vielleicht auch einmal so werden? Es konnte ja sein, immerhin war er ja meiner und der Vater meiner Geschwister. Unentschlossen sah ich zu Erdbeerjunges, und dachte mir dann Erdbeerjunges hat seine Augen, dann kann ich doch sein Fell haben, oder? Immer noch ratlos drehte ich mich wieder zu meinem Vater um, und erwartete, er würde meine Frage beantworten, die ich, wenn ich es mir recht überlegte, eigentlich nur gedacht hatte. Aber das machte nichts, so hoffte ich zumindest.
Nach oben Nach unten
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : //
Rang : Bergkatze
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, ehrenhaft, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
20/22  (20/22)
Hunger:
2/3  (2/3)
Zustand: leichte Kratzer und Abschürfungen an Flanke und im Gesicht

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   So Dez 14, 2014 12:21 am

Erdbeerjunges rettete schließlich ihre Schwester und schmunzelnd sah ich den beiden hinterher. Plötzlich drückte Nebeljunges sich an mich und meinte, dass er so Fell wie ich haben will. "Glaub mir Nebeljunges, du willst mein Fell nicht. Es ist schwer und saugt sich ganz schnell mit Wasser voll. Weil es so lang ist ist es auch leider oft schmutzig." Ich sah den Kleinen aufmunternd an. "Glaub mir ich hätte viel lieber dein Fell." Langsam wurde es Zeit auf Patrouille zu gehen, denn Löwenblut und Wüstenpfote schienen bereit. Ich signalisierte ihnen, dass es losgehen konnte.

----> Sonnenwiese
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   So Dez 14, 2014 12:04 pm

Perlenpfote und Bachpfote schienen mehr überrascht als traurig, dass ihre Eltern nun zu den Ältesten gingen. Die ersten Patrouillen verließen bereits das Lager und es wurde Zeit, dass Tigerpfote und ich auch losgingen. "Tigerpfote komm es geht los. Wir gehen zu den Efeufelsen," miaute ich und signalisierte dem kleinen Tigerkater, dass wir losgingen. "Ich hoffe du hast gut gefrühstückt, es wird sehr kalt und nass heute," warnte ich ihn vor.

---> Efeufelsen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   So Dez 14, 2014 12:27 pm

Als Löwenblut mich entdeckte, schien er anscheinend zu wollen, dass ich wieder verschwand. Schon die letzten Tage hatte ich nicht aus dem Bau herausgekonnt und nun sollte ich mich wieder wie in einem Gefängnis fühlen, nur weil ich mich wieder erkälten könnte? Ich denke nicht!
Ich warf meinem Gefährten einen vernichtenden Blick zu und stakste über die Lichtung, während die ersten, kalten Schneeflocken, die vom Himmel schwebten, sich auf meinem Rücken absetzten und schmolzen. Schon bald hatten sie in Zusammenarbeit mit der Kälte mir meine Körperwärme gestohlen, doch ich ignorierte das geflissentlich. Ich war nicht schwach. Ich war eine Kriegerin des AhornClans, auch wenn ich mehr Tage im Heilerbau verbracht hatte als außerhalb des Lagers.
Am Frischbeutehaufen angelangt ließ ich meinen Blick über die rare, vorhandene Beute gleiten. Keines der beiden Eichhörnchen könnte ich ganz fressen, es wäre Verschwendung. Dasselbe galt für die Amseln. Also entweder das Rotkehlchen oder die Maus... Da ich keine Lust hatte mein Leben zu erschweren, indem ich mich mit den Federn herumplagte, nahm ich mir die kleine Maus und stakste zum Rand der Lichtung. An meinem Lieblingsplatz angelangt, an dem es so gut wie immer ein wenig Sonne gab, wie auch jetzt, ließ ich mich nieder. Kurz musste ich lächeln. Hier hatte ich mir mit Löwenblut eines unserer ersten Wortgefechte geliefert. Wer letzten Endes gewonnen hatte wusste ich nicht mehr, doch ich musste bei den Erinnerungen kurz zu meinem Gefährten sehen. War er erneut Mentor geworden? Hatte Zitterkralle bei meiner Abwesenheit einen anderen Mentor erhalten? Was hatte ich verpasst?
Ich unterdrückte ein Seufzen und begann von der zähen Maus zu fressen. Die Beute fühlte sich unangenehm schwer in meinem Magen an, doch ich schenkte dem keine große Beachtung. Schnell vergrub ich den Rest der Beute und war froh, endlich einmal wieder mein Fressen in mir behalten zu haben.
Nach oben Nach unten
Rotkehlchen

avatar

Weiblich Rang : Kriegerin
Besondere Merkmale : hellrote Brust, schwarze Nase

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
17/17  (17/17)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   So Dez 14, 2014 12:38 pm

Abendrot antwortete dem Krieger nicht, sondern warf ihm nur einen missachtenden Blick, was ihr nur mit der Stirn runzeln ließ. "Was habe ich denn jetzt schon wieder falsch gemacht?", fragte sich der Kater ein wenig angesauert und übersah dabei fast das Zeichen Flusssterns. "Komm, Wüstenpfote, Flussstern hat sich offenbar von seinen Jungen losreißen können.", meinte er lächelnd zu seiner Schülerin und wartete kurz, bis sie bereit war, bevor er lospreschte. Zwar war ihm nicht wohl dabei, Abendrot einfach so dazulassen, aber wenn sie sich wieder so aufführte, hatte er keine Lust auf eine Unterhaltung. Er hatte doch nur gewollt, dass sie sich nicht verkühlte, war das so schlimm gewesen? Unverständlich schüttelte der Goldene den Kopf und preschte schließlich aus dem Lager.

tbc.: Sonnenwiese
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mo Dez 15, 2014 2:34 am

Meine Ohren zuckten umher, denn Flussstern schien mit seinen Jungen im Schnee zu spielen, wobei der graue Nebeljunges Abseits saß. Als Perlenpfote mir antwortete lächelte ich kurz, denn als Schülerin hatte ich die Blattleere nicht anders gesehen. Sie war neu, und wunderschön anzusehen, denn alles war in ein Weiß gehüllt welches im Sonnenlicht nur so glitzerte. Die sacht herabfallenden Flocken fand ich damals auch toll, bis der erste Schneesturm auf uns zukam. Er war eiskalt, und der Schnee versperrte einem die Sicht. Ich stieß langsam die Luft aus, bis Perlenpfote fragte wie ich Löwenblut überhaupt fand. "Löwenblut?", fragte ich schließlich überrascht und überlegte kurz. Wie sollte ich den Kater schon sonderlich finden? Er ist ein sehr guter Freund, aber mehr auch nicht. Oder? "Naja, er ist aufmerksam, zuverlässig.. Ein guter Krieger und Freund halt, im Großen und Ganzen würde ich sagen er hat eine angenehme Ausstrahlung. Warum fragst du?" Ich zuckte verwundert mit den Schnurrhaaren, denn ich wurde mir nicht ganz schlüssig warum Perlenpfote das fragte. Die Patrouillen verließen langsam das Lager, so auch Flussstern, mit welchem der besagte goldene Kater eingeteilt war. "Bachpfote, was hälst du davon mit deiner Schwester kämpfen zu trainieren? Goldstreif leiht dich mir bestimmt aus, falls er nicht selbst mitkommen will," zwinkerte ich der rotweißen Schülerin zu, denn sie schien mit ihrer Schwester Perlenpfote kaum noch was zu unternehmen. Familie muss zusammenhalten, mein Blick wanderte zum Heilerbau wo schon seit Ewigkeiten mein Bruder Nussfell drin verschollen war. Wie es ihm wohl geht?
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: AhornClan Lager   

Nach oben Nach unten
 
AhornClan Lager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 21 ... 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Lager
» Lager
» Das Lager des DonnerClans
» DonnerClan Lager
» Das Lager des Asphalt Tribes~

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Papierkorb-
Gehe zu: