Forest Cats

Versetze dich in das aufregende Leben einer Waldkatze und sei dabei, wenn wir Geschichte schreiben!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 EfeuClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 13 ... 24  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: EfeuClan Lager   Mi Jul 08, 2015 1:56 pm

das Eingangsposting lautete :

Zwischen den vielen Hügeln des EfeuClan Territoriums befindet sich eine große Senke, in der sich der EfeuClan niedergelassen hat. Genauso wie das AhornClan Lager ist es umgeben von dichten Büschen, nur dass es sich dabei um Ginsterbüsche handelt. Dadurch, dass das Lager keine schützenden Baumkronen hat, ist die Gefahr von Raubvögeln sehr hoch. Die Königinnen müssen deshalb immer aufpassen, wenn ihre Jungen draußen spielen. Der Eingang in das EfeuClan Lager besteht aus einem etwa zwei Fuchslängen langen Erdtunnel, der durch den nebenbeiliegenden Hügel führt. Dadurch, dass dieser abgesichert wurde, besteht keine Einsturzgefahr. Relativ in der Mitte des Lagers befindet sich ein großer Stein, wo der Anführer die Versammlungen abhält. Die Kinderstube liegt im Lager in einem der Ginsterbüsche, ebenso wie der Schülerbau. Der Heilerbau wurde in einem vergrößerten Kaninchenbau eingerichtet, der Kriegerbau hingegen in einem alten Fuchsbau, da dieser viel größer ist. Beide wurden verstärkt, damit es bei Regen nicht zu Einstürzen oder ähnlichem kommt. Der Anführerbau befindet sich in einem Stechginsterbusch und ist relativ geräumig, dieser befindet sich direkt neben dem Heilerbau. Die Ältesten schlafen neben dem Schülerbau ebenfalls unter einem Stechginsterbusch. Der Schmutzplatz befindet sich außerhalb des Lagers, damit keine wilden Tiere direkt in das Lager gelockt werden.
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Aug 03, 2015 11:15 am

Als Luchsstern zur Versammlung rief hatte ich weiter an meiner Frischbeute gegessen, während mein Bruder wie auch meine Mutter vor sich hin schliefen und Echojunges wie auch Echsenjunges mit den ganzen anderen viel zu laut waren! Wie konnte meine Familie da weiter schlafen? Doch als Luchsstern meinen Namen nannte und auch noch den von Fledermausjunges schaute ich erstaunt auf. "Wach auf, Fledermausjunges. Nein, Fledermauspfote! Wir werden Schüler." miaute ich ihm energisch zu und sprang schnell auf. Ich lief aus der Kinderstube und entdeckte schon meine Mentorin Rostherz, mit der wir gestern gespielt hatten. Papa sagte, sie ist eine tolle Kriegerin. Also werde ich auch ein toller Krieger fasste ich zusammen und tauschte mit ihr den Nasengruß aus. "Ich will ein genauso guter Kämpfer werden wie Papa." miaute ich stolz und sah zu Rostherz. Mein Bruder hatte Ginsterfang bekommen, die noch ziemlich jung war. Hoffentlich bekam sie meinen Bruder weg vom Schlaf, denn selbst für mich war das eine schier unmögliche Aufgabe. Wir sind endlich Schüler! freute ich mich still.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Aug 03, 2015 1:23 pm

Himbeernases Augen funkelten gerade zu feurig auf, als sie mich sah und ich schreckte zurück. Plötzlich packte sie mich im Genick und meine einzige Frage die mir durch den Kopf schwirrte war, ob es wohl Junge mordende Heilerinne gibt, sodass ich Himbeernase nicht zuhörte. Nein, das würden meine Brüder nicht zu lassen! dachte ich und war heilfroh als mich die weiße Heilerin vor meiner Mutter absetzte. "Mami! Hallo, seh nur ich bin wieder ganz gesund, dank Waldpfote!" miaute ich erfreut und erinnerte mich gerne an die kleine Heilerschülerin, die so freundlich war. Doch plötzlich brach das Höhentief Himbeernase aus, sie tadelte meine Mutter und ich konnte fast schon die Blitze aus ihren Augen schießen sehen. Sie redete von Vergiftungen und plötzlich auch davon, das wir erst 3 Monde später ernannt werden können. Hallo? Ich bin doch wieder gesund und Wurzeljunges sicher auch! dachte ich verwirrt und entschied mich, nachdem Himbeernase wieder weg war, erst einmal zu schweigen. Dieses hielt jedoch nicht lange an, da Echsenjunges mit Echojunges im Schlepptau einen ganzen Hasen zu mir und Taubenschwinge brachten. "Wow, der ist ja riesig! Na klar wollen wir erwas abhaben!" miaute ich mit bewundernd großen Augen und meine Sorgen waren vergessen, bis mich Echojunges auf meine Gesundheit ansprach. Verlegen leckte ich mein Brustfell und miaute grinsend:"Naja, es geht mir gut genug das mich Himbeernase aus dem Heilerbau gescheucht hat." Als dann mein Bruder - der gerade auf Mama rumkletterte - mit "ei, ei, ei was seh ich da..." anfing und uns die Zunge rausstreckte, rollte ich in gespielter Theatralik die Augen und wollte schon etwas erwidern, als Echopfote ernannt wurde! "Schattenpfote! Fledermauspfote! Echopfote!" rief ich laut zum Himmel herauf und war besonders stolz auf dem Freund von meinen Brüdern und mir. Und der bekam niemanden geringeren als Honigfell, eine talentierte Jägerin und dazu noch eine Tochter von Feuerblatt, unseren ehemaligen 2.Anführer als Mentor. Schnurrend trat ich zu Echopfote und drückte mich kurz an ihn, bevor ich ihn kameradschaftlich in die Seite schubste. "Ich denke du solltest deiner Mentorin "Hallo" sagen, keine Angst, sie beißt nicht." miaute ich freundlich und zwinkerte ihm zu. Dann trat ich zurück und gab anderen, vor all dingen Echsenjunges, die Gelegenheit Echojunges zu beglückwünschen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Aug 03, 2015 8:49 pm

Gefühlt hatte ich mich vor wenigen Herzschlägen erst hingelegt, als Luchssterns bekannter Ruf mich weckte. Eine Versammlung? Es wird wohl nichts wichtiges sein ... es sei denn? Vielleicht werden meine Söhne zu Schülern ernannt? Plötzlich war die Müdigkeit wie weggeblasen und ich erhob ich schnell aus meinem Nest. Mit schmutzigem Fell lief ich auf die Lichtung und sah mich nach Rußhauch um. Wo war meine Gefährtin? Sie verpasste doch alles! Gerade bekam ich noch die Schülernamen meiner Söhne mit und platzte innerlich fast vor Stolz. Ginsterfang und Rostherz waren nun also ihre Mentoren. Besonders letztere freute mich sehr für Schattenpfote. Ich lief zu meinem Jungen und blickte ihn mächtig stolz an. "Gut gemacht, Sohn. Natürlich wirst du so ein toller Kämpfer wie dein alter Vater." Ich zwinkerte Rostherz zu und spürte einen leichten Stich in meiner Brust. Wo zum SternenClan war Rußhauch? Ist ihr die Ernennung ihrer Jungen gleichgültig geworden? Müsste sie nicht genau wie ich stolz sein? Wütend verließ ich die Versammlung und streckte den Kopf in die Kinderstube. Meine Gefährtin lag zusammengerollt in der Kinderstube und schlief. "Rußhauch, wach auf!" fauchte ich schon fast und funkelte die Kätzin mit aufblitzenden Augen an. "Du verpasst die Zeremonie unserer Jungen! Gewöhn' dich daran bald wieder Kriegerin zu sein. Die Zeiten wo dir jeden Morgen Frischbeute gebracht und dein Nest gereinigt wurde sind nun vorbei," herrschte ich sie an und wartete auf irgendeine Reaktion.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Aug 03, 2015 9:13 pm

Die Nacht war lang gewesen und die Jungen unruhig, Rußhauch war erst spät eingeschlafen und war immer wieder aufgewacht. Als sie nun von Spinnenbeins aggressiven Worten geweckt wurde, stand sie aufrecht im Nest. Sie konnte sich nicht erinnern, ihren Gefährten jemals so wütend erlebt zu haben und es ärgerte sie wahnsinnig. "Du hast doch keine Ahnung vom Königin-Sein", fauchte sie und sträubte das Fell vor Ärger, "Es ist mehr als rumliegen und sich bedienen lassen, viel mehr." Wütend funkelte sie Spinnenbein an. Er dachte wirklich, dass es ein Honigschlecken war, zwei Junge großzuziehen! Sie schüttelte den Kopf verärgert und trat an ihm vorbei nach draußen, wobei sie ihn unsanft an Seite schob. Spinnenbein musste aus allem immer ein solches Drama machen. Sie trat nach draußen und suchte nach ihren Jungen, als sie entdeckte, entspannte sie sich und lächelte sachte. Sie trat an Schattenpfotes Seite und leckte ihm übers Ohr. "Schon fast ein großer starker Krieger", schnurrte sie und blickte ihn und Fledermauspfote voller Stolz an. "Seid ja lieb zu euren Mentoren!", ermahnte sie die beiden scherzhaft.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Di Aug 04, 2015 12:41 am

Ich schlug die Augen auf und wusste, dass die Wärme, welche mich umgab, nur von meiner Mutter kommen konnte. Ich presste mich liebevoll an Haselschweif und versuchte währenddessen etwas zu erkennen zu können. Meine Augen waren noch immer nass und so streifte ich mit der Pfote darüber. Als die Unschärfe endlich verschwunden war, betrachtete ich die Katze, die mich auf diese Welt gebracht hatte. Ich betrachtete ihr weiß-braunes Fell und dann ihr wunderschönes Gesicht. Als ich die liebevollen, glühenden Blicke bemerkte, fing ich an zu schnurren. Es war schön hier im warmen zu liegen. Doch ein wenig neugierig war ich schon, was außerhalb dieser Höhle auf mich warten würde. Also versuchte ich mich aufzurichten, doch meine Beine knickten immer wieder ein. Also entschloss ich mich letztendlich, mich wieder in den Schutz meiner Mutter zu begeben und drückte mich abermals an ihre Seite. Vorerst sollte es genügen, dachte ich mir, die Welt durch das kleine Loch am Höhleneingang zu betrachten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Di Aug 04, 2015 9:40 am

Leider wurden die Jungen erst munter, nachdem Aschenherz die Kinderstube verlassen hatte. "Vermisst ihr euren Vater?" miaute ich mitfühlend und sah zu Mause- und Espenjunges, die sich ein wenig um die restliche Milch in meinen Zitzen stritten. Hoffentlich kommt Himbeernase oder Waldpfote bald mit irgendwelchen Kräutern, dachte ich und legte eine sorgenvolle Miene auf. Plötzlich kam Spinnenbein in die Kinderstube gestürmt und fuhr seine schlafende Gefährtin an. Reflexartig drückte ich meine Jungen näher an mich heran und legte die Ohren an. Was beim SternenClan war nur in den schwarzen Kater gefahren? Er fauchte Rußhauch an, dass sie die Zeremonie ihrer Jungen verpassen würde. Schattenjunges und Fledermausjunges wurden ernannt? Hier drinnen bekommt man ja gar nichts mit, dachte ich enttäuscht, nahm mir aber vor den beiden Schülern später noch zu gratulieren. Ganz unerwartet rührte sich plötzlich Windjunges und rollte sich enger an meinen Bauch. Schnurrend leckte ich dem schwarzen Kater über das Köpfchen und sah zum ersten Mal seine geöffneten Augen. "Hallo, mein Liebling. Ich bin froh, dass es dich und deine Schwestern gibt."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Di Aug 04, 2015 10:09 am

Ich riss das Maul weit genug auf, damit Waldpfote mit ihren kleinen Krallen den Knochen entfernen konnte. Kurz zuckte ich zusammen, als es zwickte, spürte aber eine sofortige Erleichterung. "Ahhhh das tut gut," mauzte ich und öffnete erneut das Maul, um den Honig auf die Zähne gestrichen zu bekommen. Dieses Zeug war wirklich lecker! Und bei den Worten der Heilschülerin musste ich laut auflachen. "Wie nett du einem sagen kannst, dass er aus dem Maul stinkt." Luchsstern rief unterdessen zu einer Versammlung und neugierig blickte ich aus dem Heilerbau. Zwei der kleinen Katzen wurden zu Schülern ernannt. Solche wie die zwei hatte ich noch nie gesehen - mit sehr langen Ohren und Beinen. Ihre Köpfe waren auch sehr schmal geformt. In meinem alten zu Hause gab es meistens nur fette Hauskätzchen, kein Vergleich zu dem EfeuClan.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Di Aug 04, 2015 8:24 pm

Meine Schwester rutschte etwas näher heran, als hätte sie meinen Ärger bemerkt. Ich kuschelte mich ebenfalls an meine Schwester. Ein fremder, schwarzer Kater kam herein und fauchte eine graue Kätzin an. Mit großen Augen beobachtete ich den Streit, ängstlich zitternd, der Kater wirkte sehr bedrohlich, kuschelte ich mich an meine Familie, bevor beide die Kinderstube verließen. Ernannt? Was bedeute das? Unsere Mutter sagte etwas und ich schnurrte. "Mama",.piepste ich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mi Aug 05, 2015 9:59 am

Spinnenbein funkelte seine Gefährtin noch immer wütend an, als diese ihn unsanft bei Seite schubste. Kurz sträubte sich sein Fell, doch es legte sich schnell wieder, als er Haselschweifs Blick bemerkte. Schnaubend wandte er sich ab und lief zurück auf die Lichtung. Wenigstens war er jetzt wach und musste sich nicht mehr hinlegen. Schlafen konnte er nu eh nicht mehr. Rußhauch lief zu Schatten- und Fledermauspfote, um diese zu beglückwünschen. Na endlich, dachte der schwarze Kater bitter, sie weiss nicht wie es ist seine Jungen zu verlieren. Gerade deshalb sollte man jeden Moment mit ihnen in vollen Zügen genießen. Luchsstern hatte gestern vor der Nachtwache noch kurz mit dem Krieger gesprochen, dass er einen neuen Schüler bekommen sollte. Falkenpfote. Von dem braunen Kater war allerdings noch nichts zu sehen an diesem morgen, weshalb Spinnenbein sich zum Schülerbau begab. "Falkenpfote, aufstehen. Das Training geht gleich los, am besten isst du noch etwas vorher. Außerdem muss nach den Ältesten und Königinnen geguckt werden." Bei dem letzten Wort sah der langbeinige Kater genervt zurück zu Rußhauch.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mi Aug 05, 2015 10:37 am

Ich hatte mich gestern abend noch lange mit Ginsterfang unterhalten, bis sie sich der Totenwache für Waldsee angeschlossen hat. Ich wollte auch noch bei Waldpfote vorbei sehen, aber als ich da war schlief sie schon, neben ihr der verwundete Hirschpfote. Plötzliche Stimmen weckten mich und ich erblickte Spinnenbein, der mich aufforderte mich zum Training bereit zu machen. Er wirkte etwas genervt, weshalb ich unsicher nickte. Hat Luchsstern das mit Dämonenherz etwas bemerkt? überlegte ich. Doch das konnte noch warten, entschied ich und machte mich nun schnell wie der Blitz fertig. Zuerst wusch ich mich, dann klaubte ich im vorbeigehen ein kleines Rebhuhn auf, was ich verputzte, während ich in die Nester der Ältesten und Königinnen sah. Alles schien vorerst in Ordnung, sodass ich mich pochenden Herzen wieder bei meinem Mentor ankam und nochmals schnell mein Fell glättete. "Momentan schein alles in Ordnung, die Nester werde ich dann nach den Training erneuern und die Ältesten nach Zecken absuchen." zählte ich freudenstrahlend auf, endlich echte Arbeit vollrichten zu können. Ich musterte meinen neuen Mentor Spinnenbein, ehe ich nun doch etwas zurückhaltender fragte:"Ähm... Spinnenbein? Wohin gehen wir denn heute trainieren? Gehen wir wirklich raus, weil Dämonenherz war mit mir nie wirklich "draußen trainieren" gewesen." Fragend schaute ich zu dem Kater hoch und wartete auf eine Antwort. Ob ich jetzt nun wirklich trainieren durfte?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mi Aug 05, 2015 4:44 pm

Mit großen Augen beobachtete ich das Gespräch zwischen Himbeernase und meinem Mentor. Aschenherz wollte nämlich wissen, ob ich heute schon mit ihm trainieren gehen könnte. Oh ja bitte bitte! dachte ich sehnsüchtig und durchbohrte die Heilerin förmlich mit meinem Blick, als Luchsstern zu einer Versammlung rief. Neugierig spähte ich aus dem Eingang des Heilerbaus und bemerkte sofort Ginsterfangs buntes Fell. Keine Ahnung warum aber die Kätzin fiel mir immer zuerst ins Auge. Sie setzte sich zu den anderen und ging dann plötzlich nach vorne, um mit Schattenjunges den Nasengruß auszutauschen. Sie ist Mentorin geworden! Nun hielt mich wirklich nichts mehr im Heilerbau fest und schnell schlüpfte ich aus meinem Nest. Die Wunde am Hals schmerzte zwar noch ein wenig, doch es war aus haltbar. "Ginsterfang!" miaute ich schon von weitem und humpelte über die Lichtung. "Herzlichen Glückwunsch! Wie cool ist das denn? Gerade Kriegerin geworden und schon hast du deinen ersten Schüler. Luchsstern muss viel von dir halten." Mein Blick wanderte zu dem schwarzen Schüler mit den großen Ohren. "Dir und deinem Bruder natürlich auch alles Gute. Schülersein ist toll!" schwärmte ich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mi Aug 05, 2015 4:55 pm

Schattenjunges zögerte nicht lange und teilte mir sofort mit, dass er so ein guter Krieger wie sein Vater werden wollte. Bei so viel Eifer erschien ein breites Lächeln auf meinem Gesicht. Es tut gut wieder einen Schüler zu haben! Spinnenbein erschien auch kurz um seinen Sohn zu beglückwünschen, eher er in der Kinderstube verschwand. Ich wandt mich wieder an meinen Schüler. "Mit dem richtigen Training, wirst du ein großartiger Krieger. Vielleicht sogar besser als dein Vater." Ich zwinkerte ihm zu, als auch schon Rußhauch auftauchte. Sie ermahnte Schattenpfote auch ja lieb zu mir zu sein. Ich erwiderte nur scherzhaft: "Wenn er frech wird, darf er Nester reinigen." Obwohl das dieses mal nur ein Scherz war, war Respekt vor älteren wichtig und eine Lektion, die jeder Schüler lernen musste.
Nach oben Nach unten
Fledermausohr

avatar

Männlich Clan : EfeuClan
Rang : Schüler
Schüler/Mentor : Ginsterfang
Besondere Merkmale : große Ohren, sehr schmales Gesicht

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)

BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mi Aug 05, 2015 5:44 pm

Schattenjunges hatte mich wirklich früh geweckt, aber grummelnd hatte ich mein Gesicht in Rußpelz' weiches Fell gedrückt und war wieder eingeschlafen, bis mein Bruder mich geradezu aus meinem Nest gezerrt hatte und die Worte nur so aus ihm heraussprudelten. Wir werden Schüler?, überrascht fuhr ich mit meiner Pfote über die Augen und blinzelte verschlafen dem hellen Sonnenlicht entgegen, bevor ich meinem Ebenbild nachsprang. Tatsächlich! Schattenpfote bekam Rostherz als Mentorin, und ich Ginsterfang. Weiß sie überhaupt viel? Grübelnd sah ich wie die Bunte auf mich zukam und ihre Nase gegen meine drückte, bevor sie vom zukünftigem Training sprach. Ich nickte ihr bloß zustimmend zu, während mein Blick meinen Vater fixierte. Er war sichtlich angenervt, warum verstand ich jedoch nicht. Auch heute Morgen war er nicht bei uns gewesen wie sonst, und nachdenklich beobachtete ich wie er zum Schülerbau lief.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Do Aug 06, 2015 11:16 am

Ich wartete gerade auf eine Antwort von Himbeernase, als Luchsstern eine Versammlung einberief und einige Schüler ernannte. Ich trat auf die Lichtung und jubelte den neu ernannten Schülern zu. Das muss ich dann bei den Patrouillen auch mit einbeziehen. überlegte ich und stellte in meinem Kopf schon einmal die Patrouillen zusammen. Es dauerte auch nicht lange, dann kam der Anführer zu mir und fragte wie ich meine ersten Patrouillen einteilen würde. "Ich hatte vor selbst eine Patrouille zum Waldrand anzuführen. Ich wollte Ginsterfang, Fledermauspfote und Igelnacht mitnehmen." verkündete ich meine ersten Gedanken. "Zum Libellenbach wollte ich Honigfell, Echopfote und Hagelblüte schicken." "Die beiden Jagdgruppen werden einmal Krähenschrei sein, der Polarlicht und Schwarzfeuer mitnimmt. Die andere Gruppe wird von Spinnenbein angeführt. Mitgehen werden sein Schüler Falkenpfote und Rostherz mit seinem Schüler Schattenpfote." erklärte ich dem Anführer meine Überlegungen. Ich hoffte er war zufrieden damit, denn ich wollte an meinem ersten Tag als zweiter Anführer alles richtig machen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Fr Aug 07, 2015 7:01 am

Spinnenbein sah seinem neuen Schüler nach, der sogleich nach den Ältesten und Königinnen schaute. Anscheinend kein Faulpelz, dachte der langbeinige Kater und schnaubte zufrieden. Er sah zu Fledermauspfote, der seinen Vater mit grünen Augen fixierte. Der Blick seines Sohnes durchbohrte Spinnenbein schon fast. Er sieht genauso aus wie ich damals, überlegte der Schwarze und lief auf den frisch ernannten Schüler zu. "Alles in Ordnung?" fragte er leicht besorgt und drückte die Nase an das lange Ohr seines Sohnes. "Du schaffst das schon. Ginsterfang ist jung aber sehr fähig, du wirst sehen." Falkenpfote kam zurück und berichtete, dass alles in Ordnung war. "Ja wir werden 'richtig draußen' trainieren gehen," erwiderte Spinnenbein auf die Frage seines Schülers und legte den Kopf leicht schief. Was beim SternenClan hatte Dämonenherz denn bisher überhaupt mit seinem Schüler gemacht? Anscheinend gar nichts. "Wir warten jetzt bis Aschenherz die Patrouillen verkündet, dann geht es los."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Sa Aug 08, 2015 2:58 pm

<--- Sonnenplateau

Als wir ich im Lager ankam, war es später Morgen, was mich teils entsetzte, teils aber auch irgendwie belustigte. Nebenbei aber schwitzte ich unter meinem mittellangen Fell, was mich neidisch auf Katzen mit kurzem Fell blicken ließ. Auch mein Pelz war einmal so kurz gewesen, als Junges hatte ich nie Probleme mit zu langem Fell gehabt - vermutlich aufgrund der Beuteknappheit im alten Territorium. Es ist schon gut, dass wir hier sind... Irgendwie. Ich seufzte leise, und wartete geduldig darauf, dass Honigfell ebenfalls zurückkam. Währenddessen nahm ich mir die Kreuzotter, die ich gefangen hatte, und teilte sie sorgfältig in zwei gleich große Hälften, nur um meinen Teil gleich zu essen. Wenn meine Schwester kam, konnte sie den anderen Teil haben.

Out: Ich schreibe die Kreuzotter jetzt nicht extra beim Frischbeutehaufen rein, in Ordnung?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Aug 09, 2015 11:29 am

Überrascht zuckte ich mit den Ohren, als Espenjunges das Wort 'Mama' fiepste. "Hallo Espenjunges," erwiderte ich glücklich und leckte ihr schnurrend über das winzige Ohr. "Ich bin Haselschweif und das sind deine Geschwister. Windjunges, Mausejunges und Kornjunges." Insgeheim hoffte ich, dass die anderen Jungen ebenfalls versuchen würden zu sprechen, wenn sie ihre Namen wussten. Im Moment war ich ganz alleine in der Kinderstube und genoss die Ruhe. Nun da Rußhauch und ihre Jungen nicht mehr hier schlafen würden, würde es nachts erträglich sein vom Platz her. Taubenschwinges Jungen waren schon groß und sie würden sicherlich bald schon ernannt werden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Aug 09, 2015 5:20 pm

Nieseljunges erzählte wie sie von Himbeernase aus dem Heilerbau geworfen wurde und ich musste schmunzeln. Genau wie Echsenjunges und ich das eine mal. lachte ich innerlich. "Freut mich dass es dir wieder gut geht." lächelte ich sie an und drückte mich an sie. Luchsstern rief dann eine Versammlung zusammen und ich lauschte den Worten des Anführers aufmerksam. Er ernannte Schattenjunges und Fledermausjunges zu Schülern und dann als letztes auch mich noch. Ich war überrascht, da ich ja noch nicht solange beim Clan war. Aber Luchsstern war wohl der Meinung, dass ich bereit war. Ich schaute Nieseljunges und dann Echsenjunges an und strahlte über beide Ohren. Irgendwann riss Nieseljunges mich dann aus meinen Gedanken, als sie meinte, ich sollte zu meiner neuen Mentorin gehen. Stimmt das hab ich ja komplett vergessen erschrak ich und suchte dann die Lichtung nach Honigfell ab und rannte dann auf sie zu. Ich drückte meine Nase gegen ihre, wie es der Brauch war und schaute sie dann mit großen Augen an. "Was machen wir denn als erstes?" fragte ich die Getigerte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Aug 09, 2015 6:29 pm

Nachdem Spinnenbeins Söhne ernannt worden waren, bekam auch Echo seinen Schülernamen. Erst jetzt wurde mir klar, dass alle Schüler die Nachsilbe -Pfote hier hatten. Seltsam aber das macht das ganze übersichtlicher, dachte ich mir und zuckte mit den Schultern. Vom Heilerbau aus betrachtete ich die restliche Zeremonie um niemanden zu stören. Erst danach lief ich gemächlich über die Lichtung und fand meinen Ziehsohn bei einer hübschen Kätzin mit honigfarbenen Fell. "Glückwunsch, Echo," schnurrte ich mit tiefer Stimme und drückte meinen Kopf gegen die Wange des Katers. "Nun wirst du also ein richtiger Krieger...." Besorgnis schwappte in meiner Stimme, denn ich würde mir wohl immer etwas Sorgen um Echopfote machen. "Pass mir ja gut auf den Rabauken auf," sagte ich zu der Kätzin und rang mir ein zaghaftes Lächeln ab. Da ich die Beiden nicht weiter stören wollte, nahm ich endlich Feuerblatts Einladung an und setzte mich zu ihm vor den Heilerbau, um zu frühstücken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Aug 09, 2015 7:44 pm

Fledermauspfote erwiderte den Nasengruß und nickte mir zustimmend zu, allerdings schien er nicht der gesprächigste zu sein. Ist vielleicht etwas viel auf einmal. grübelte ich und hoffte, dass er noch etwas auftauen würde. Eher ich weiter darüber nachdenken konnte, sprach mich Hirschpfote von der Seite an. Als ich seine Stimme hörte, drehte ich mich freudig um und strahlte: "Danke Hirschpfote! Damit hätte ich selber..." Ich verstummte mitten im Satz, als ich bemerkte, dass er humpelte und eine große Wunde am Hals hatte. "Was ist mit dir passiert? Geht es dir gut?" Besorgt trat ich etwas näher und betrachtete die Wunde. Sie war schon von den Heilern behandelt worden, was mich zufrieden seufzen ließ. Irgendwie versetzte es mir einen Stich, dass er so eine große Verletztung hatte und Sorge breitete sich in mir aus. Hirschpfote ist mir richtig ans Herz gewachsen. Bei dem Gedanken hob sich meine Laune und ich miaute: "Das wird sicher eine Narbe geben, damit siehst du schon aus wie ein richtiger Krieger!"
Nach oben Nach unten
Luchsstern

avatar

Männlich Clan : ☆ SternenClan ☆
Rang : Anführer
Besondere Merkmale : Pinselohren, sehr groß

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
0/22  (0/22)

BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Aug 10, 2015 12:57 am

Anscheinend hatte Aschenherz sich lange Gedanken darüber gemacht wie er die Patrouillen einteilen wollte und zählte fast alle Katzen korrekt auf. "Ich fürchte, dass Krähenschrei eine Weile wegen seiner Krankheit ausfallen wird, daher werde ich die Jagdpatrouille anführen, du kannst Nachtjäger gerne noch hinzufügen - der Frischbeutehaufen ist sehr mager," gab ich zu bedenken und zuckte besorgt mit den Schnurrhaaren. "Die beiden Grenzpatrouillen sollten auch jagen gehen, die Blattgrüne ist da und wir uns hoffentlich mehr Beute bringen als im alten Territorium." Langsam wurde es wieder etwas ruhiger im Lager und das Getuschel verstummte, dennoch glitt mein Blick kurz zum Himmel. Wenn es stimmte was Schwarzfeuer erzählt hatte, würde sich hier nun ein Adler rumtreiben. "Rußhauch ist nun offiziell wieder Kriegerin, ich möchte dass sie in meiner und deiner Abwesenheit die Lageraufsicht hat. Ich hoffe, sie ist über den Adler informiert." Kurz sah ich hinüber zu der grauen Kätzin, denn schon viele Königinnen hatten die Clanversammlungen nicht mitbekommen, während sie in der Kinderstube die Jungen behütet hatten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Aug 10, 2015 1:59 am

Luchsstern war wohl zufrieden mit meiner Einteilung der Patrouillen, meinte aber, dass er eine Jagdpatrouille anführen würde, da Krähenschrei wegen seiner Krankheit nicht jagen konnte. Ich nickte und ging dann auf die Lichtung wo mich alle hören würden. "Einmal alle zuhören." rief ich um die Aufmerksamkeit der verstreuten Katzen zu bekommen. "Die Patrouillen sehen heute wie folgt aus. Ich werde selbst eine Patrouille zum Waldrand führen. Begleiten werden mich Ginsterfang, Fledermauspfote und Igelnacht." verkündete ich die erste Patrouille. "Zum Libellenbach werden Honigfell, Echopfote und Hagelblüte gehen." "Luchsstern führt eine Jagdpatrouille an. Mit ihm kommen Polarlicht und Schwarzfeuer" "Die zweite Jagdpatrouille wird von Spinnebein angeführt. Sein Schüler Falkenpfote und Rostherz mit ihrem Schüler Schattenpfote werden mit ihm jagen." "Die Grenzpatrouillen sollen nachdem sie die Grenze markiert haben auch Jagen gehen. In der Blattgrüne gibt es genug Beute dafür." Nachdem ich die Patrouillen eingeteilt hatte ging ich zu Rußhauch um ihr von Luchssterns Plan zu erzählen. "Rußhauch du wirst die Lageraufsicht übernehmen solange Luchsstern und ich unterwegs sind." informierte ich die Kriegerin. "Hier zieht in der Nähe ein Adler seine Kreise, falls du dass nicht mitbekommen hast, als du in der Kinderstube warst. Es gilt also besondere Vorsicht zu haben." warnte ich sie. Danach ging ich zu Ginsterpfote, die gerade mit Hirschpfote redete. Da er immer noch humpelte hatte ich ihn heute noch nicht mit eingeplant. Ich schnippte ihm mit dem Schweif ans Ohr und grinste ihn aufmunternd an. "Morgen können wir wieder zusammen trainieren." sagte ich ihm und lächelte ihn an. "Gehen wir. Vergiss deinen Schüler nicht." zwinkerte ich der Schwester meiner Gefährtin zu und lief dann aus dem Lager.

---> Waldrand

(Zusammenfassung
Waldrand: Aschenherz, Ginsterfang, Fledermauspfote, Igelnacht
Libellenbach: Honigfell, Echopfote, Hagelblüte
Jagen I: Luchsstern, Polarlicht, Schwarzfeuer
Jagen II: Spinnenbein, Falkenpfote, Rostherz, Schattenpfote)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Aug 10, 2015 2:34 am

Der junge Krieger rastete seit einer Weile im Schatten der Ginsterbüsche, welche das Lager umringten. Diese spendeten jedoch nur sehr wenig Abkühlung und der Schwarze musste sich zudem noch mit seinem langen Fell plagen. Er konnte nur darauf hoffen, in einer Patrouille eingeteilt zu werden, damit er ein wenig sprinten und somit Wind abbekommen konnte.
Aschenherz, der bisher noch mit Luchsstern Diskutiert hatte, verkündete die Patrouillien und Nachtjägers Ohr schnippte verärgert. Er war nicht eingeteilt? Na ja, vielleicht hatten sie ihn ja einfach vergessen. Er würde erstmal abwarten, und wenn ihm niemand eine Aufgabe zuteilte, konnte er Aschenherz, oder Luchsstern noch immer nachträglich fragen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Aug 10, 2015 4:13 pm

Mausejunges hatte sich mit geschlossenen Augen an Espenjunges geschmiegt. Sie lag zwischen ihr und Windjunges. Das Junge war jedoch wach und öffnete erneut die Augen als ihre Schwester Mama sagte. Überrascht blickte das Junge die Kätzin neben sich an. Sollte sie es auch versuchen? Etwas unsicher wanderte ihr Blick zu ihrer Mutter. „Ma-ma“ maunzte Mausejunges unsicher. Sie wiederholte es ein zweites Mal, etwas lauter und sicherer: „Mama!“ Mit weit geöffneten Augen und einem leichten Funkeln in den Augen strahlte sie Haselschweif an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Aug 10, 2015 8:09 pm

Ginsterfang drehte sich zu mir, nachdem ich ihren Namen gerufen hatte, und ihre grünen Augen strahlten mich freudig an. Kurz starrte ich die Bunte einfach nur an, riss mich dann aber wieder schnell zusammen. "Ähh ja - ach das! Das ist doch gar nichts!" miaute ich verlegen und blickte an meinem Brustfell hinunter. Die Narbe brannte zwar, doch ich konnte sie ohne Spiegelbild nicht sehen. War sie wirklich so groß? Jedenfalls schien Ginsterfang davon beeindruckt, was mich wiederum mit Stolz erfüllte. Stimmt, du siehst jetzt ein bisschen aus wie Aschenherz! dachte ich erfreut und drehte den Kopf zu meinem Mentor, als er die Patrouillen einteilte. Leider durfte ich heute noch nicht mitgehen und sehnsüchtig sah ich dem schwarzen Kater nach. "Fängst du dann irgendetwas leckeres, dass wir heute Abend teilen können?" fragte ich Ginsterfang und merkte wie warm mir unter dem braunen Pelz wurde - abgesehen von der Sonne natürlich.
Nach oben Nach unten
 
EfeuClan Lager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 24Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 13 ... 24  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» EfeuClan Lager
» EfeuClan Lager
» EfeuClan Lager
» Lager
» Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forest Cats :: Papierkorb-
Gehe zu: