Forest Cats

Versetze dich in das aufregende Leben einer Waldkatze und sei dabei, wenn wir Geschichte schreiben!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 LotusClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 11, 12, 13  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: LotusClan Lager   Mo Nov 02, 2015 4:19 pm

Das LotusClan Lager befindet sich in einer kleinen Schlucht um einen Teich, in welchen ein Wasserfall fließt. Durch den Teich haben die Clanmitglieder immer Wasser, jedoch steigt bei zu viel Regen die Hochwassergefahr immens. Zudem befinden sich im Wasser keine Fische, lediglich Frösche verirren sich dort. Steile Felswände lassen nicht zu, dass fremde Katzen einfach irgendwo ins Lager hineinlaufen können. Tatsächlich gibt es nur zwei Wege aus dem Lager hinaus, der eine Weg ist eher steil und rutschig, der andere fällt etwas flacher aus. Die Gefahr des Angriffs durch Wildtiere ist durch das geschützte Lager sehr gering. Ein grober Kieselstrand mit vielen größeren Steinen umrundet den Teich, wobei ein großer Felsen direkt neben dem Wasserfall heraussticht: der Hochsstein, wo der Anführer die Versammlungen abhält. Die jeweiligen Baue befinden sich zwischen den vielen Felsen, nur die Kinderstube und der Heilerbau nicht. Die Kinderstube findet man in einer kleinen Kuhle, umgeben von dichten Schilf, damit es dort für die Jungen und Königinnen warm ist. Der Heilerbau jedoch befindet sich zwischen den großen Wurzeln eines Weidenbaumes, welche mit Schilf und Moos bedeckt wurden, sodass es dort witterungsbeständig ist. Der Schmutzplatz liegt außerhalb des Lagers, damit der Gestank nicht bis in die Baue dringt. Generell ist es auch in der Blattgrüne in der Schlucht eher kühl, da die Sonne nur am Vormittag in das Lager scheint.

Nach oben Nach unten
Farnschatten

avatar

Männlich Rang : Legende
Besondere Merkmale : ziemlich klein, kühle Aura

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)

BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Nov 02, 2015 5:18 pm

Auch heute wurde ich von Federfall geweckt, welcher mir sogleich eine Echse vors Nest schob. Zaghaft reckte ich meine müden Glieder und streckte den Rücken durch, ehe ich mich aufsetzte und blinzelte mir den Schlaf aus den Augen. Ich hatte mich gestern gar nicht richtig mit Waldpfote unterhalten können, bemerkte ich und legte enttäuscht die Ohren an. Es war Schade, dass ich meine Freundin schon so selten sehen konnte und dann kaum Zeit mit ihr verbringen konnte. "Morgen," murmelte ich verschlafen in die Richtung des Heilers und biss von der Echse ab. Das Fleisch war schön zart und absolut nicht so zäh wie in der Blattfrische, was vermutlich an der warmen Blattgrüne lag. Die Sonne schien fast durchgehend und versprach auch heute einen heißen Tag. Ich nickte Federfall leicht zu als er von Kräutersammeln und dem Heilertreffen sprach, schlang die letzten Reste der Eidechse hinunter und holte Schöllkraut für Saphirkralle aus dem Kräutervorrat hervor. Mit dem hellgrünem Kraut im Maul schlich ich aus dem Heilerbau auf die Lichtung, welche die Sonne schon voll im Griff hatte. Der Boden war trocken und die Wärme der Sonne spürte ich schon jetzt am frühen Morgen auf meinem schwarzen Pelz. "Guten Morgen, Sandpfote," miaute ich der jungen Schülerin zu, welche den Ältesten schon Frühstück brachte und betrat den Ältestenbau. "Saphirkralle?", fragte ich leise und stieß dem Kater sanft in die Seite. "Ich habe hier Kräuter für dich. Für deine Augen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Nov 02, 2015 5:30 pm

Saphirkralle hatte sich am gestrigen Abend gleich nach seiner kurzen Erklärstunde hingelegt und war eingeschlafen. Am nächsten Morgen wurde er unsanft geweckt. Grummelnd wollte sich Saphirkralle wieder wegdrehen ehe er bemekte das Farnpfote ihn angestoßen hatte. Also wandte sich der schwarze Krieger an Farnpfote und nickte. "Was habe ich gestern Abend nocht verpasst? Gewitterstern scheint nach ihrer Ankunft auch noch eine Versammlung einberufen zu haben. Was war also los?", fragte er und schluckte ohne zu murren das Kraut, er hatte keine Ahnung was es war und was es überhaupt bewirken sollte aber wenn es den Heilerschüler glücklich machte würde er schweigend gehorchen. Jammern kannte der Krieger nicht. Schließlich hatte er sich ja auch ohne zu Klagen damit abgefunden das seine Tage als Krieger gezählt waren.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Di Nov 03, 2015 8:00 pm

Als Pantherfell sich zu mir gesellte freute ich mich natürlich und nickte ihr freundlich zu. "Ja, du hast recht." stimmte ich ihr mir einem Blick in den Himmel zu. Allerdings wollte ich nicht wirklich über das Wetter Reden und suchte deshalb fieberhaft nach einem Anderen Thema, bis mir einfiel, das ich ja noch mit ihr schwimmen gehen wollte. Allerdings wusste ich nicht wie ich danach fragen sollte, also schluckte ich nur den Rest meines Frühstücks herunter. Irgendwann unterbrach ich aber die unangenehme Stille. "Hast du Lust später mit mir Jagen zu kommen?" fragte ich schließlich. Es war wie als würde ich sie fragen ob sie mit Schwimmen gehen wollte, nur das es ein besserer Vorwand war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mi Nov 04, 2015 12:21 pm

"Guten morgen Farnpfote," erwiderte die Sandfarbene respektvoll, als der schwarze Heilschüler den Bau betrat. Er hatte anscheinend irgendwelche Kräuter für Saphirkralle, weswegen die junge Schülerin nicht weiter stören wollte. Auf der Lichtung kam ihr Pantherfell entgegen, die fragte, ob sie bereit sei für's Training. "Au ja! Ich möchte lernen ein paar räudige AhornClan Katzen aufzuschlitzen!" miaute sie voller Enthusiasmus und beobachtete, wie ihre Mentorin zu Kastenienfall ging, um sich mit dem Getigerten zu unterhalten. Sie selber schnappte sich erst einmal einen weiteren Koi vom Frischbeutehaufen und wartete damit vorm Schülerbau auf Froschpfote und Schattenpfote. Heute würde Mohnsturm zum ersten Mal die Patrouillen verteilen, worauf die Kätzin gespannt wartete.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mi Nov 04, 2015 3:58 pm

Gähnend erwachte ich in meinem Nest im Kriegerbau und blinzelte mir den Schlaf aus den Augen. Lamgsam streckte ich meine Glieder, um aufzustehen. Draußen schien die Sonne hell und warm auf mein Fell, weshalb ich die Augen zukniff, um besser sehen zu können. Da kam auch schon die kleine Schattenpfote angesaust und bettelte förmlich darum, dass ich ihr die Grenzen zeigte. "Jetzt aber mal langsam, Schattenpfote!", miaute ich belustigt."Lass uns erstmal schauen, ob wir zu einer Grenzpatroullie eingeteilt sind, wenn nicht, können wir immer noch los.", meinte ich freundlich an meine Schülerin gewandt. Die Kätzin schien ziemlich aufgeregt, nachdem, was gestern passiert ist, kann man es ihr nicht verübeln. Mein Blick wanderte zum Frischbeutehaufen, der nicht mehr ganz so gut gefüllt aussah, wie gestern. Gut gelaunt nahm ich mir eine kleine Forelle und sah mich um. In der Mitte der Lichtung entdeckte ich Pantherfell und Kastanienfall, die ebenfalls angefangen haben etwas zu essen. Mit meiner Forelle im Maul tappte ich zu den beiden und setzte mich neben Pantherfell, wo ich anfing meine Frischbeute zu fressen. "Na ihr zwei? War ganz schön dicke Luft gestern auf der Versammlung, nicht?", meinte ich freundlich und lächelte in die kleine Runde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mi Nov 04, 2015 6:36 pm

Leicht blinzelnd öffnete ich meine blauen Augen und blickte mich ein wenig um. Alle in der Kinderstube schienen noch zu schlafen, weshalb ich tief seufzte und schließlich hinaus aus dem Bau kletterte. Draußen war schon einiges los und die Sonne schien warm auf mein Fell. Beinnahe sofort fiel mir ein, dass letzte Nacht ja große Versammlung war und so sprang ich übermütig zu Drachenschwinge, Kastanienfall und Pantherfell, die zusammen saßen. "Guten Morgen!" miaute ich fröhlich, eher ich mich um einen bittenden Blick bemühte und miaute: "Könnt ihr mir bitte von der Versammlung erzählen?" Dann jedoch hielt ich es vor Neugierde nicht mehr aus und sprang einmal in die Luft. "Es war bestimmt richtig spannend! Ich will auch endlich mit!" meinte ich begeistert und schaute in die Runde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Do Nov 05, 2015 9:22 am

Storchenjunges wurde wieder einmal von dem hellen Mauzen ihrer Baugefährten geweckt. Eulenjunges und Dachsjunges sind sooo nervig! dachte sie und wälzte sich so lange hin und her, bis sie schließlich aus sah wie eine Taube in der Mauser. Die kleine Kätzin rappelte sich auf und schüttelte ihr kurzes Fell, ehe sie genervt den Bau verließ. Muscheljunges lag nicht mehr in seinem Nest, also musste er irgendwo auf der Lichtung sein! Storchenjunges sah sich um und entdeckte schon viele Katzen, die alle beschäftigt wirkten. Am liebsten würde sie ebenfalls jagen oder Grenzenpatrouillieren gehen, doch dafür war es noch zu früh. Letztendlich entdeckte sie ihren lieblingsbruder bei Drachenschwinge, Kastanienfall und Pantherfell. Schnell hopste sie dazu und ließ sich neben Muscheljunges fallen: "Guten morgen."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Do Nov 05, 2015 5:57 pm

Ich biss genüsslich in meine Frischbeute, als ich plötzlich eine hohe, übermütige Stimme neben mir vernahm. Muscheljunges kam aus der Kinderstube gesaust und fragte aufgeregt, was auf der Großen Versammlung passiert ist. Da erinnerte ich mich daran, dass ich ihm versprochen hatte, ihm zu berichten. Hinter dem Jungen erschien auch seine Schwester Storchenjunges und setzte sich neben ihren Bruder. Als dieser einen akrobatischen Luftsprung vollführte, konnte ich mir ein belustigtes Schnurren nur mit Mühe unterdrücken. "Guten Morgen, ihr zwei!", begrüßte ich die beiden. "Wenn ich ehrlich bin, ist die Versammlung gestern abend nicht so verlaufen, wie ich es erwartet habe." Fieberhaft überlegte ich, wie ich die schrecklichen Ereignisse der letzten Nacht erklären sollte, ohne den Jungen Angst zu machen. "Nun ja, Knochenpfote brach das Gesetz der Krieger, indem er einen EfeuClan-Schüler angriff. Doch zum Glück haben sich einige Katzen eingemischt, um Schlimmeres zu verhindern." Muscheljunges und seine Schwester mussten ja nicht unbedingt wissen, dass der arme Schüler nun nicht mehr richtig laufen kann. Es wird früh genug zu ihren eigenen Kämpfen kommen. Angespannt wartete ich auf die Reaktionen von den Jungen, während ich einen weitern Bissen von meinem Fisch riss.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Do Nov 05, 2015 8:43 pm

Verschlafen ging ich gestern spätnachts in den Kriegerbau und freute mich auf meinen Posten als Stellvertreter. Er würde zwar viele Herausforderungen mit sich bringen und auf keinen Fall leicht werden, doch ich war zuversichtlich, dass meine Wenigkeit das schon packen wird. Mit leichter Vorfreude auf den nächsten Tag legte ich mich in das Nest neben Drachenschwinge und rollte mich fest zusammen. Es wartete eine schwierige Zeit auf dem Clan und ich werde mein Bestes geben und Gewitterstern immer zu Seite stehen, egal was kommen würde. Meine Müdigkeiten schien nach einiger Zeit gegen meine vielen Gedanken zu siegen und schlussendlich schlief ich im warmen Bau neben meiner Gefährtin ein.
Am nächsten Morgen war ich anscheinend nicht der Erste, der aufstand, da viele Nester schon leer waren, wie auch das von Drachenschwinge. Verschlafen setzte ich mich auf und vergaß schon fast, was gestern alles geschehen und passiert war. Wie als hätte der Schlaf diese ganzen Erinnerungen aus meinem ganzen Kopf geblasen. Doch als ich mit meiner täglichen Fellwäsche begann, viel mir die Versammlung und alles andere unangenehme, wie auch erfreuliche wieder ein. Nachdem ich diese Routine beendet hatte, ging ich schnell auf die Lichtung und steuerte auf den Frischbeutehaufen zu. Als ich sah, dass Gewitterstern noch nichts gegessen hatte, schnappte ich mir eine extra große Forelle -die Auswahl war auch eigentlich nicht so groß- und trug sie mit fröhlicher Miene zu Gewitterstern. Ich ließ mich neben der schwarzen Anführerin nieder und miaute: "Guten Morgen, schlag ruhig zu." Kurz schob ich die einladende Forelle ein Stück zu ihr und wartete darauf, bis sie zu essen begann.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Do Nov 05, 2015 9:11 pm

Begeistert drehte ich mich zu Storchenjunges um, als ich ihre helle Stimme hörte und miaute schnell: "Ich dachte schon du würdest ewig schlafen!" Gleichzeitig schlug ihr kurz spielerisch nach ihrem Ohr, eher ich mich auf das Gesagte von Drachenschwinge zu konzentrieren versuchte, die doch wirklich ihr Versprechen nicht vergessen hatte. Als sie von Knochenpfote erzählte, dachte ich nur kurz empört: Man bricht doch das Gesetz der Krieger nicht einfach so! Daher miaute ich fragend: "Hat denn der EfeuClan-Schüler Knochenpfote geärgert?" Mit großen Augen blickte ich in die Runde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Fr Nov 06, 2015 11:42 am

Storchenjunges wandte sich kurz genervt an ihren Bruder: "Wie soll man denn bei dem Krach in der Kinderstube bitteschön ewig schlafen können? Dachsjunges und Eulenjunges sind sooo laut! Und sie trinken Mamas ganze Milch weg!" etwas beleidigt legte die weiß-braune Kätzin die Ohren an, stellte sie jedoch gleich wieder überrascht auf, als Drachenschwinge von Knochenpfotes Benehmen auf der großen Versammlung sprach. "Papa sagt das sei typisch für nicht-clan-geborene Katzen. Zum Glück sind wir reine LotusClan Katzen!" miaute sie in die Runde und sah zurück zu Muscheljunges.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Fr Nov 06, 2015 2:25 pm

Muscheljunges fragte, ob der EfeuClan Schüler Knochenpfote geärgert hatte. Nachdenklich schaute ich die Jungen an. "Ich saß ziemlich weit weg von dem Geschehen, sodass ich kaum etwas mitbekommen habe. Aber ich denke, Knochenpfote hatte seine Gründe.", erklärte ich Muscheljunges. Dann meinte seine Schwester, dass ihr Vater gesagt hätte, dass diese Tat typisch für Katzen wäre, die nicht im Clan geboren sind. Aus irgendeinem Grund spürte ich das Verlangen Knochenpfote zu verteidigen. Der Kleine hatte eine schlimme Kindheit und kaum Freunde. "Knochenpfote hat schon viel Erlebt. Das meiste davon ist sicher nicht positiv und eigentlich kann er ja nichts dafür, dass er keine reine LotusClan-Katze ist.", versuchte ich den Schüler zu verteidigen. Es ist ja nicht so, dass ich ihm mein Leben opfern würde, aber er kann einem schon ein wenig leid tun. "Wie geht es eigentlich Apfelnase. Ich habe schon länger Nichts mehr von eurer Mutter gehört.", versuchte ich das Thema zu wechseln.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Sa Nov 07, 2015 2:05 pm

Es war furchtbar laut und ärgerlich miaute ich auf. Die Jungen mit mir im Nest liefen nach draußen und mit schwerem Blick sah ich ihnen hinterher. Apfelnase hatte uns noch nicht erlaubt nach draußen zu gehen, obwohl wir sehen und gehen konnten!Aber sie schläft. Und ich bin leise. stellte ich fest und rappelte mich auf, wobei ich aus dem Nest fiel. Ich maunze kurz auf und erinnerte mich daran leise zu sein, da es eine wichtige Schleichmission war. Mein Bruder Dachsjunges schlief noch, er würde eine gute Ablenkung sein. Und vielleicht kommt er später auch raus? fragte ich mich und stand langsam auf. Es war etwas wackelig so zu gehen und überhaupt zu gucken! Es waren so viele Eindrück die in meinen Kopf gelangten, aber nach draußen würde ich heute kommen. Irgendwie. Ich tappte weiter bis ich von einem hellen Licht geblendet wurde und Wind mein Fell zerzauste. Es war kalt und fühlte sich frisch wie ungemütlich an, was mich nicht hindern sollte. Weitere Pfotenschritte ging ich, bis ich vollkommen draußen war und die frische Luft einatmen konnte. Es war so viel besser hier draußen als in der stinkigen Kinderstube mit Apfelnase. Überhaupt es waren sooo viele Katzen auf der Lichtung, die viel größer waren als ich. Mit großen Augen drehte ich mich um und genoss den Augenblick der auf mich zuströmte. Jetzt muss nur noch Dachsjunges aufwachen und mit mir spielen dachte ich hoffnungsvoll nach.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Sa Nov 07, 2015 2:14 pm

Mein Schüler schien nachzudenken, wo ich ihn auch Zeit ließ. Der Clan dagegen nahm sein gewohntes Leben auf und strömte zum Frischbeutehaufen um zu essen und zu erzählen, während ich nur beobachtete und meinen Stellvertreter entdeckte, der mir eine große Forelle brachte. Ich lächelte dankbar auf und teilte sie gerecht zwischen uns auf, sodass wir in Ruhe Essen konnten. Auch die Ältesten wurden wach und ich sah zu Knochenpfote. "Nun mein Schüler, die Ältesten und Heiler sind erwacht. Erkundige dich ob du ihnen helfen kannst." miaute ich ihm ruhig zu und sah zu Mohnsturm, meinen jungen 2. Anführer, der nicht so müde aussah wie ich vermutet hätte. Nachdem ich ein Stück von der köstlichen Forelle genommen hatte fing ich das Gespräch wieder an. "Du hast deine erste Nacht als 2. Anführer schon gut überstanden. Die Pfotenabdrücke nach Eishauch sind groß, aber ich bin mir sicher, dass du sie ausfüllen kannst." erklärte ich freundlich und aß weiter. "Heute werde ich die Jungen von Apfelnase ernennen und danach kannst du die Patrouillen einteilen. Hast du dir schon etwas überlegt zur Einteilung?" fragte ich den größeren Kater interessiert. Eishauch hatte viel Erfahrungen gehabt mit den Patrouillen, doch war er Jäger und kein Krieger. Mohnsturm war anders, doch wie würde er den Clan führen?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   So Nov 08, 2015 11:55 am

Kastanienfall schien erfreut zu sein das ich mich zu ihm setzte, was ich ihm aber auch nachvollziehen konnte, bestimmt war es kein schönes Leben so oft allein zu sein. Ich schenkte ihm ein aufrichtiges Lächeln, als er mir zustimmte, wie schön dieser Tag doch sei. Er schien aber nicht über das Wetter reden zu wollen, weshalb ich einfach etwas von meinem Fisch aß und mich fragte, woran der Kater dachte. Vielleicht an den Grund, wieso er so gemieden wird? Bestimmt bereut er es jetzt, das deshalb nur eine Schülerin mit ihm reden will, die erst vor kurzem Kriegerin geworden ist, dachte ich und spitzte dann aufmerksam die Ohren, als Kastanienfall zum Sprechen ansetzte. Der freundliche Krieger fragte mich, ob ich mit ihm später Jagen will. Da mich das erstaunte schwieg ich kurz, ehe ich ihm eine Antwort gab. "Gerne doch, wo soll es denn hingehen?" fragte ich ihn lächelnd und wartete mit leuchtenden Augen gespannt auf eine Antwort. Währenddessen kam meine Freundin Drachenschwinge dazu, die ich herzlich begrüßte, doch diese wurde binnen Herzschläge von Storchenjunges und Muscheljunges beschlagnammt. Die Anwesenheit der Jungen erfreute mich und ich hörte ihrem Fragen und Drachenschwinges klugen Antworten darauf zu, bis mich ein Geruch erstarren ließ. Wolkenjäger? dachte ich verdutzt und prüfte nochmal die Luft, doch ein sehr ähnlicher Geruch wie der meines verstorbenen Onkels umwehte meine Nase. Ich blickte in die Quelle der Richtung und sah einen schneeweißen Kater, der wohl mein Cousin sein musste, anders konnte ich es mir nicht erklären. Ich starrte das weiße Junge an, bis ich mich wieder Kastanienfall zu wandte und ihn leicht verlegen fragte:"Ähm...ich muss mal kurz wohin, mit jemanden reden. Willst du vielleicht mitkommen?" Ich schaute noch einmal in seine warmen Augen, bis ich mich erhob und zu dem kleinen Katerchen (Eulenjunges) lief. "Hallo kleiner Krieger, wer bist denn du?" fragte ich ihn freundlich schnurrend und roch nun einen Duft, der mich an Nebelglanz und Wolkenjäger erinnerte. Ob das Junge weiss wer seine wahren Eltern waren?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   So Nov 08, 2015 6:45 pm

Ich überlegte wohin wir denn zum Jagen gehen konnten, aber kurz darauf wurde ich auch schon von Pantherfell aufgefordert mit ihr zu gehen. Ein schneeweißes junges hatte ihre Aufmerksamkeit erregt, der Kater war aus der Kinderstube raus gelaufen und schaute sich jetzt staunend im Lager um. Die Schwarze Kriegerin begrüßte ihn und ich nickte dem kleinen freundlich zu. Da Pantherfell so interessiert war machte mich das alles Neugierig, denn ich konnte an dem kleinen nichts ungewöhnliches erkennen. Er roch nach Lotusclan, sah körperlich gesund aus und auch sonst viel mir nichts ein was hätte anders sein können. Allerdings musste sie ein Gespür für sowas haben, immerhin ist sie auch bei mir und ich bin anders. Zwar komme ich aus dem Clan, aber ich habe einen Fehler gemacht, Hat das Junge auch etwas getan? sofort schüttelte ich den Kopf, der Gedanke war absurd und dumm. Ich sollte eigentlich schlauer sein, trotzdem war es eine Möglichkeit die mir nicht aus dem Kopf gehen wollte. Um so mehr ich nach dachte umso Neugieriger wurde ich, also stoppte ich meinen Gedanken Fluss und Hörte aufmerksam zu.
Nach oben Nach unten
Farnschatten

avatar

Männlich Rang : Legende
Besondere Merkmale : ziemlich klein, kühle Aura

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)

BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Nov 09, 2015 11:18 am

Überrascht horchte ich auf, als Saphirkralle mich nach der gestrigen Versammlung befragte. "Hast du etwa schon geschlafen?", neckte ich den Kater mit zuckenden Schnurrhaaren. "Eishauch ist zurückgetreten und den Ältesten beigetreten, sieh doch," hauchte ich leise und deutete zu Frostschimmer und Eishauch, welche beide eng aneinander im Nest lagen. Es war ein seltsames Gefühl, zu sehen wie immer mehr der großen Krieger aus meiner Jungenzeit sich in den Ältestenbau begaben. "Gewitterstern hat Mohnsturm zu seinem Nachfolger ernannt, er ist jetzt zweiter Anführer," erklärte ich ruhig und zuckte mit den Ohren. Es hatte mich wirklich überrascht, denn mit Mohnsturm hätte ich nie gerechnet. Aber sie wird schon ihre Gründe haben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Nov 09, 2015 12:23 pm

Die vielen verschiedenen Eindrücke wurden verstärkt als eine wunderschöne schwarze Kätzin auf mich zuging und nach meinen Namen fragte. Neben ihr ein Kater im braunen Fell und abschätzenden Blick, welcher mich musterte. "Ich bin schon groß! Und mein Name ist Eulenjunges." antwortete ich ihr stolz und mit leuchtenden Blick. Wieso hatte uns Apfelnase nur so lange in der Kinderstube behalten, wenn draußen eine ganze Welt zu erkunden gab? Wenn Dachsjunges erwacht könnten wir das doppelt so schnell machen verlor ich mich schon in meine Planungen als mir wieder einfiel, dass neben mir die schwarze Kätzin war. "Und du? Wie heißt du?" fragte ich plump nach und freute mich das endlich sich jemand mit mir unterhalten wollte. In der Kinderstube wurden wir nur herumgeschubst, da es zu eng war. Und zu warm.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Nov 09, 2015 2:47 pm

Ich nahm es positiv auf das Kastanienfall mir folgte, was mich aber noch neugieriger machte, was er denn nun getan hatte. Ob er jemanden umgebracht hat? Das wäre schrecklich! dachte ich nach, konzentrierte mich dann aber voll und ganz auf das Junge. Der niedliche weiße Kater mit dem leuchtenden Augen antwortete mir stolz, das er schon groß war und sein Name Eulenjunges wäre. "Sicher bist du schon groß, ich wette du wirst mich als Krieger bestimmt überragen!" antwortete ich ihm lächelnd und merkte wie er nachdachte, mich dann aber anschließend fragte wie ich denn nun hieße. "Ich höre auf dem Namen Pantherfell und der braune Kater, welcher ein guter Jäger ist, neben mir heißt Kastanienfall." miaute ich freundlich und fügte noch etwas zaghafter hinzu:"Unsere Väter, also deiner und meiner Eulenjunges, waren Brüder, was mich also zu deiner Cousine macht." Ich schenkte ihn ein breites Lächeln und deutete auf meinen Bruder Farnpfote"Und das da hinten ist dein Cousin, mein Bruder also. Er heißt Farnpfote und ist ein sehr guter Heiler, ich wette sogar einer der besten, die die Clans je gesehen haben," stellte ich glücklich meinen Bruder vor und wartete, was wohl Eulenjunges zu der Neuigkeit sagen wird.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Nov 09, 2015 3:02 pm

Ich fühlte mich geschmeichelt, als Pantherfell meinte, dass ich ein guter Jäger war. Sie war allerdings auch eine Gute Kriegerin! Interessiert lauschte ich den Worten und stellte fest, das die schwarze Kriegerin mit dem jungen verwand war. Nach dem sie es gesagt hatte viel es mir auch auf, ich konnte eine leichte Ähnlichkeit an ihren Gerüchen feststellen. Eigentlich wollte ich auch was sagen, allerdings wusste ich nicht so recht was, also blieb ich still. Pantherfell deutete auf Farnpfote und erklärte dem junges das er auch sein Cousin war und als sie sagte, dass er ein sehr Guter Heiler ist konnte ich nur zustimmend nicken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Nov 09, 2015 3:36 pm

Während ich auf eine Antwort vom den Jungen wartete, blickte ich zu Kastanienfall und merkte das er ziemlich still war. "Alles in Ordnung? Tut mir leid das ich dich einfach so mitgeschliffen habe," entschuldigte ich mich mit einem zaghaften Lächeln und schaute in seine wunderbar bernsteinfarbenen Augen. Wieso wird ein so freundlicher Kater von allen anderen Katzen gemieden? wunderte ich mich zum hundertstenmal und wusste immer noch nicht die Antwort darauf. Nachdenklich musterte ich den Kater neben mir und beschloss dann, meine Frage frei heraus zu stellen. "Kastanienfall? Warum... warum meiden dich die anderen Katzen?" miaute ich leise fragend mit entschlossener, aber nicht anklagender Stimme. Geduldig wartete ich auf eine Antwort, während ich in unablässig Blickkontakt zu Kastanienfall behielt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Nov 09, 2015 4:31 pm

Infernonacht gähnte als sie aufwachte und begann erst mal sich zu Putzen und sich anschließend zu ihrer Tochter zu begeben, nahm sie sich vor. „Guten Morgen Älteste“ grüßte sie die ältesten die vielleicht ebenfalls noch in ihrer Nester lagen und an denen sie vorbei Schritt. Sie musste zugeben am Tag konnte sie super sehen und hören nur in der Nacht war sie fast blind, das war schon frustrierend, aber sie musste ja nicht Nachts rum laufen und über Mäuselöcher und Äste stolpern. Was wohl auf der großen Versammlung passiert war? Nun ja sie würde einfach Samtschleier ihre Tochter fragen, das würde schon hinhauen. Infernonacht tappte durch das Lager und begrüßte jeden den sie sah mit einem „Guten Morgen“ dabei sah sie sich auf der Lichtung genau um, aber ihre Tochter war nirgendwo zusehen. ~Sie schläft noch?~ dachte sie schockiert und lief in den Kriegerbau, sie grinste und tappte zu Samtschleier und legte sich einfach halb auf Samtschleier rauf, das machte sie öfters um sie auf ihre Art zu wecken und schnarchte ihr extra laut ins Ohr „Samtschleier aufstehen!“
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Nov 09, 2015 4:48 pm

Ich hatte trotz der kurzen Nacht einen entspannten und vor alldingen erholsamen Schlaf, den ich auch noch bis zur letzten Minute ausnutzen wollte. Plötzlich spürte ich ein weiteres Gewicht und hörte ein lautes Schnarchen. Erschrocken setzte ich mich auf und starrte wild umher mit zum kampf ausgefahrenen Krallen. "Heiliger Karpfenschreck, Infernonacht!" rief ich immer noch verdattert, aber auch erfreut als ich in das freundliche Gesicht der beige-orange getigerten Kätzin schaute. Und da soll man mir sagen, Ältesten sind träge. Von wegen! dachte ich und begrüßte, nach dem ich mich gefangen hatte, freundlich meine Mutter. "Guten Morgen! Sag, was bringt dich dazu eine unschuldige Katze wie mich aus dem Nest zu scheuchen?" miaute ich neckend und fing an ordentlich mein Fell zu putzen, während ich auf eine Antwort wartete.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Nov 09, 2015 5:10 pm

"Nein, Nein, schon oke." lächelte ich sie freundlich an. Die Schwarze Kriegerin musterte mich und stellte dann ein Frage, die ihr anscheinend schon lange auf dem Herzen lag. Ich wollte sie nicht abweisen und sie hatte ein Gutes Recht auf eine Antwort, aber es war mir unangenehm. Das lag auch mit daran das ich mich nicht von ihr verabschieden konnte und so immer an sie denken musste, also senkte ich meinen Blick und fing an zu reden. "Sie verurteilen mich, weil ich dem Clan nicht treu geblieben bin." Es viel mir nicht leicht darüber zu sprechen und ich hoffte, dass sie fragte was ich den getan hätte. Unsicher massierte ich den Boden und schaute auch nicht auf. Erst würde ich ihre Antwort abwarten, ob sie positiv, negativ oder neutral ist, würde ich gleich erfahren. Eigentlich war es dumm und ein wenig Kindisch sich so zu verhalten. Ich wusste es und trotzdem konnte ich nicht anders. Schließlich zwang ich mich aber dazu hob meinen Kopf und sah in Pantherfells blaue Augen.
Nach oben Nach unten
 
LotusClan Lager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 13Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 11, 12, 13  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» LotusClan Lager
» LotusClan Lager
» LotusClan Lager
» Lager
» Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forest Cats :: Papierkorb-
Gehe zu: