StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 LotusClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, ... 11, 12, 13  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: LotusClan Lager   Mo Nov 02, 2015 4:19 pm

das Eingangsposting lautete :

Das LotusClan Lager befindet sich in einer kleinen Schlucht um einen Teich, in welchen ein Wasserfall fließt. Durch den Teich haben die Clanmitglieder immer Wasser, jedoch steigt bei zu viel Regen die Hochwassergefahr immens. Zudem befinden sich im Wasser keine Fische, lediglich Frösche verirren sich dort. Steile Felswände lassen nicht zu, dass fremde Katzen einfach irgendwo ins Lager hineinlaufen können. Tatsächlich gibt es nur zwei Wege aus dem Lager hinaus, der eine Weg ist eher steil und rutschig, der andere fällt etwas flacher aus. Die Gefahr des Angriffs durch Wildtiere ist durch das geschützte Lager sehr gering. Ein grober Kieselstrand mit vielen größeren Steinen umrundet den Teich, wobei ein großer Felsen direkt neben dem Wasserfall heraussticht: der Hochsstein, wo der Anführer die Versammlungen abhält. Die jeweiligen Baue befinden sich zwischen den vielen Felsen, nur die Kinderstube und der Heilerbau nicht. Die Kinderstube findet man in einer kleinen Kuhle, umgeben von dichten Schilf, damit es dort für die Jungen und Königinnen warm ist. Der Heilerbau jedoch befindet sich zwischen den großen Wurzeln eines Weidenbaumes, welche mit Schilf und Moos bedeckt wurden, sodass es dort witterungsbeständig ist. Der Schmutzplatz liegt außerhalb des Lagers, damit der Gestank nicht bis in die Baue dringt. Generell ist es auch in der Blattgrüne in der Schlucht eher kühl, da die Sonne nur am Vormittag in das Lager scheint.

Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Nov 09, 2015 7:00 pm

Ich hörte Storchenjunges belustigt zu, als diese meinte, dass Eulenjunges und Dachsjunges so viel Krach machen würden und auch die ganze Milch trinken würden. Lachend meinte ich: "Du hast dich bei der Milch auch nie zurück gehalten und schnarchen tust du auch!" Ich knuffte ihr kurz in die Seite, eher ich ihre Bemerkung zu HalbClan-Katzen hörte und auch das was Drachenschwinge dazu meinte. Dann schaltete ich mich ein: "Knochenpfote kann nichts für seine Eltern, aber trotzdem ist er komisch. Sandpfote und Froschpfote sind auch lustig, obwohl ihr Vater einmal keine ClanKatze war. Ich mag die zwei lieber!" Zufrieden mit meiner Antwort grinste ich vor mich hin, eher Drachenschwinge uns nach Apfelnase fragte. Sofort drückte sich ein wenig meine Stimmung und ich miaute verstimmt: "Mama kümmert sich nur noch um Dachsjunges und Fuchsjunges und Papa hat auch schon lange nichts mehr mit uns gemacht."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Nov 09, 2015 7:05 pm

Schwanenjunges war nichtsahnend aus dem Bau getreten und hatte die letzten Worte ihres Bruders aufgeschnappt. Sie trottete also langsam zu Muscheljunges und schüttelte ihren zierlichen Kopf. "Muscheljunges, Knochenpfote ist gewiss nicht komisch. Er lebt nur frei. Es muss toll sein Regellos zu leben.", miaute sie und verfiel gegen Ende hin in einen schwärmenden Tonfall. Hier im Clan fühlte sich die grau weiße Kätzin eingeengt und eingesperrt. Sie wusste nicht genau wieso. Aber diese ganzen Vorschriften, zumindest die, welche sie bis jetzt schon kennengelernt hatte gefielen ihr nicht. "Vielleicht mag die Handlung von Knochenpfote dem SternenClan nicht gefallen haben, dennoch sollte man ihm ein Maß Mut anrechnen. Nicht jeder würde es Wagen so offen seinen Missmut zu zeigen.", stellte die recht groß gewachsene Kätzin klar und schüttelte sich da ihr Fell noch immer in alle möglichen Richtungen abstand. Bei den letzten Worten ihres Bruders Muscheljunges zuckte die Kätzin nur mit ihren Ohren. "Wir werden sicher bald zu Schülern ernannt. Dachsjunges und Eulenjunges sind um einiges kleiner als wir.", schnurrte sie und leckte ihm kurz über seinen Kopf ehe sie sich hinsetzte und zwischen den diversen Katzen hin und her blickte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Nov 09, 2015 8:28 pm

Pantherfell und Kastanienfall tappten zu Eulenjunges, der etwas Abseits unseres kleinen Grüppchens saß. Muscheljunges wirkte etwas bedrückt, als er antwortete, dass Apfelnase nicht mehr viel Zeit für sie hätte, wegen Dachsjunges und Fuchsjunges. "Du musst doch nicht traurig sein, dass eure kleinen Geschwister eure Mama mehr brauchen, als ihr sie braucht. Schließlich werdet ihr bald Schüler und seit doch schon groß. Dachsjunges und Fuchsjunges machen viel Arbeit und für eure Mutter ist es bestimmt sehr anstrengend. Ihr wart übrigens auch nicht sehr pflegeleicht, als ihr noch unbeholfen in einem warmen Nest lagt.", versuchte ich das Junge etwas aufzuheitern und grinste breit, während ich an meine Jungenzeit dachte. Es ist so lange her! Kopfschüttelnd wandte ich mich wieder an den kleinen Kater vor mir. "Euer Vater ist sehr beschäftigt mit den vielen Patroullien. Wenn du und deine Geschwister Schüler seit, könnt ihr ihm bestimmt super helfen. Dann hat er sicherlich mehr Zeit für euch.", erklärte ich schmunzelnd.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Nov 09, 2015 8:36 pm

"Na gut" sagte ich ungeduldig zu meiner Mentorin "Dann werde ich geduldig warten" Meine Pfoten kribbelten, jede Fellspitze zuckte wie unter Strom, ich wollte laufen, rennen, erkunden, Wild sein dem Lager mal eine Zeit lang fliehen und mit wem ginge das am besten als mit meiner tollen Mentorin ich wollte noch soviel lernen und hatte das Gefühl hier fest zuwachsen wenn ich meinem Bewegungsdrang nicht nachginge..Ich erinnerte mich an den Traum der vergangenen Nacht...Es ging um große böse Katzen zerzaust voller Blutesslust...diesen Geruch ich hatte ihn schon mal gerochen, aber trotz des grübeln wollte mir nicht einfallen wo ich den Geruch schon mal gerochen habe...Ich denke nach so einer Gv kann man nur so Träumen dachte ich und schob den Traum beiseite...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Nov 09, 2015 9:06 pm

Pantherfell...der Name hörte sich gefährlich an und irgendwie auch toll! "Dann bist du eine super gefährliche Kampf-Kriegerin!" mutmaßte ich staunend und sah, dass sie sich mit dem eher schweigsamen Kastanienfall unterhielt. Irgendwie mochte ich ihn nicht...meine Cousine wirkte einfach viel netter als dieser Kater. "Vielleicht solltest du mehr sprechen, dann würden dich auch mehr mögen." schlug ich grinsend vor, als er ihr irgendetwas persönliches erzählte. Dann hörte ich schon die anderen Jungen, die sich über Dachsjunges und mich beschwerten! Unerhört und wir sind schon so groß! dachte ich wütend nach und sprang übermutig zu ihnen. Ich stellte mich mit meiner gesamten Größe auf, wobei ich feststellte, dass ich tatsächlich noch ein Stückchen kleiner war als sie. "Mein Name ist Eulenjunges und nicht Fuchsjunges oder seid ihr farbenblind?" miaute ich meinen Mitgeschwistern zu, die mit einer größeren Kätzin sprachen. Sie war nicht sooo hübsch wie Pantherfell, aber schon größer. Vielleicht ist sie einfach nur alt?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Nov 09, 2015 11:05 pm

Muscheljunges meinte dann das Knochenpfote nichts für seinen Streunervater konnte, doch dass er trotzdem seltsam war. Stimmt, da hat er Recht! dachte Storchenjunges und wollte gerade noch etwas sagen, als plötzlich ihre Schwester Schwanenjunges dazu trat und zu schwärmen begann. Sie plapperte etwas von einem Leben ohne Regeln, was ihre Schwester so gar nicht verstehen konnte. Außerdem meinte sie, dass Knochenpfotes Verhalten mutig war! "Das war nicht mutig, das war dumm! Wer weiss ob der EfeuClan uns jetzt angreifen wird!" mauzte Storchenjunges aufgebracht und ihr kurzes Fell sträubte sich vor Unbehagen. Warum dachte Schwanenjunges nie weiter? Eine helle Stimme ertönte hinter den Jungen und Eulenjunges kam auf sie zu. Der kleine weiße Kater begann eine Unterhaltung mit Drachenschwinge und Pantherfell, letztere war anscheinend seine Cousine.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Di Nov 10, 2015 2:15 pm

„Ach es sind schon viele Wach und ich dachte ich weg dich mal, nicht dass du noch bis zum Sonnenhoch schläfst“ sie schaute sie unschuldig an. „Also ich hab beschlossen ich werde mich heute den Katzen anschließen die zur Grenze gehen, ich muss unbedingt mit anderen Katzen reden und so erfragen was es für neue Gerüchte oder wer weiß was gibt“ sie war fröhlich wie immer und schon fast etwas aufgeregt, als sei sie eine Schülerin die zum ersten Mal zu Grenze geht. „Und morgen könnten wir ja jagen gehen, wenn es deine Zeit erlaubt?“ sie schnurrte belustigt. „Ohja, vielleicht krieg ich Hagebuttenzweig dazu das sie mit mir heute noch schwimmen geht!“ und Infernonacht liebte es zu reden, wenn sie ruhig war dann sollte man sich sorgen machen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Di Nov 10, 2015 3:18 pm

Mit einem heftigen Nieser wachte ich auf und sah mich dann um. Wie gewöhnlich hatten mich die Erinnerungen meiner Jungen in den Träumen heimgesucht, diesmal von den Tag an, als sie die Äuglein öffneten und versuchten die Gegend zu erkunden, was in einer großen Wuselei endete. Ich musste schnurren und eine Träne wegwischen, ehe ich merkte das wir im Ältestenbau schon ein großes Treiben hatten. Obwohl Frostschimmer und Eishauch noch schliefen, waren Infernonacht und Knochenpfote schon weg, Saphirkralle war schon wach, Farnpfote war zu Besuch und Sandpfote hatte uns Frischbeute gebracht. Ich stupste Holunderfleck sanft an und schnurrte ihn zu:"Los wach auf, Holunderfleck. Farnpfote ist hier." Dann wandte ich mich seinem besagten Sohn und Saphirkralle zu, nicht ohne die beiden anzulächeln. "Guten Morgen ihr beide. Farnpfote, wie geht es dir? Und wie kommst du mit deiner Heilerausbildung voran, du und Federfall hattet ganz schön viel um die Ohren." miaute ich freundlich und schaute den jungen Kater erwartungsvoll an. Nach dem kleinen Morgenstalk würde ich meine Runde ums Lager ziehen, nachsehen ob die Königinnen was brauchen oder die Nester ernäuern. Anschließend würde ich vielleicht was mit Infernonacht unternehmen, solange sie noch nichts mit ihrer Tochter vor hatte. Und um Holunderfleck werde ich mich auch kümmern, vielleicht kann ich ihn auf einen kleinen Spaziergang überreden? Frischluft tut ihn mal bestimmt ganz gut, dachte ich und war mit meinen ausgefüllten Tagesplan sehr zufrieden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Di Nov 10, 2015 6:55 pm

Ich blickte Schwanenjunges ein wenig zweifelnd an, als sie von einem Leben ohne Regeln und auch von Knochenpfote schwärmte. Bei Storchenjunges Bemerkung musste ich schon eher nicken, als ich erwiderte: "Was nützt einem denn ein Leben ohne Regeln? Es ist doch total langweilig, wenn man keine Regeln zum brechen hat." Ich zwinkerte Storchenjunges kurz zu, eher ich spielerisch nach Schwanenjunges Schwanz schlug und miaute: "Bist du nicht noch zu jung um dir einen Gefährten zu suchen?" Frech grinste ich meine Schwester an, eher jedoch Ein helles Stimmchen meine Aufmerksamkeit auf sich zog und ich Eulenjunges entdeckte. Dieses beschwerte sich auch gleich über meine Verwechslung und ich zuckte entschuldigend mit den Ohren. Dann trat ich auf meinen kleinen Bruder zu und flüsterte: "Hast du Lust was mit uns zu spielen? Die älteren Katzen können ganz schön langweilig sein!" Meine Stimme war gerade laut genug, dass mich Storchenjunges und Schwanenjunges ebenfalls hörten. Schnell wie der Wind drehte ich mich um und sprang Storchenjunges um. Dabei rief ich laut: "Lass uns fangen spielen! Storchenjunges, du bist dran!" Schon sprang ich von meiner Schwester herunter und versteckte mich zwischen Drachenschwinges Beinen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Di Nov 10, 2015 9:13 pm

Es kamen immer mehr Junge zu uns, Eulenjunges kam angehüpft und auch die süße Schwanenjunges tappte herbei. Als diese anfing ein wenig von Knochenpfote zu schwärmen schaute ich sie zweifelnd an, was das kleine Junge jedoch nicht bemerkte, denn schon fing Muscheljunges an mit ihr zu spielen und nach ihrem Schwanz zu schnappen. Plötzlich kroch Muscheljunges zwischen meine Beine, um sich vor seinen Freunden und Geschwistern zu verstecken. Von dem unerwartetem Überfall schwankte ich überrascht, wobei ich aufpassen musste, dass ich den kleinen Kater unter mir nicht mit meinen großen Pfoten trat. "Versteckst du dich etwa, Muscheljunges?", schnurrte ich und stupste ihn mit den Pfoten sachte an. "Komm doch raus und zeige deiner Schwester mal die Jagdtechnick, die du doch so gut kannst.", meinte ich belustigt, während ich mit Mühe versuchte, nicht auf die herumwuselnden Jungen zu treten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Di Nov 10, 2015 9:33 pm

Storchpfotes schlauer Bruder stimmte ihr zu, was sie freute. Außerdem hänselte er Schwanenjunges wegen der Schwärmerei von Knochenpfote, weshalb die kleine Kätzin frech kichern musste. Plötzlich forderte Muscheljunges Eulenjunges zum spielen auf und Schulter zuckend machte Storchenjunges gleich mit. Sie wurde von ihrem Bruder unsanft umgerannt, woraufhin sie sich rächen wollte. "Na warte!" Schnell rappelte sie sich wieder auf und rannte dem Braun-Weißen hinterher, der sich sofort hinter Drachenschwinges grauen Beinen versteckte. Da Storchenjunges nicht direkt an ihn heran kam, stupste sie Eulenjunges in die Seite und quiekte auf. "Du bist!" Dann rannte sie in Richtung Schwanenjunges.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Di Nov 10, 2015 9:40 pm

Mit einem gewaltigen Gähnen öffnete ich die Augen, als Hagebuttenzweig mich sanft weckte, um mir zu sagen, dass Farnpfote da war. Bei dem Namen meines Sohnes öffntete ich blinzelnd die Augen. "Ich habe doch Nichts getan! Lasst mich ausschlafen.", schnurrte ich und grinste breit. An diesem Morgen war meine Laune wesentlich besser als die letzten Tage. Vor allem dann, wenn das erste, was ich sehe Farnpfote oder Hagebuttenzweig heißt. Langsam setzte ich mich auf und streckte mich genüsslich, bis meine Glieder zitterten. Die rote Kätzin fragte Farnpfote, wie das Training mit Federfall läuft. Neugierig, wie mein Sohn sich so als Heilerschüler anstellt, wartete ich auf seine Antwort. Auch Saphirkralle und Sandpfote quetschten sich dazu. Die Schülerin hatte Frischbeute mitgebracht. Der betörende Duft ließ meinen Magen knurren, doch ich beschloss erst Hagebuttenzweig essen zu lassen. Als ich meine morgendliche Wäsche beendet hatte, hob ich den Kopf und blickte mich um. "Guten Morgen allerseits!", miaute ich Saphirkralle und Farnpfote zu.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Di Nov 10, 2015 9:58 pm

Ich bewunderte Eulenjunges für den Mut, dass er gerade heraus sagte was er dachte. "Urteile nicht so über eine Katze, die du nicht kennst." miaute ich freundlich und sah ihn dabei wohlwollend an. Der kleine ging aber und ich musste an seine Worte über Pantherfell denken. Er hatte vermutet das sie sicher eine super Gefährliche Kriegerin sei und ich würde das nur unterstreichen. Er fand die Schwarze anscheinend sofort Sympathisch, was ich ihm nicht verübeln konnte, immerhin ging es mir ja auch so.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mi Nov 11, 2015 6:06 pm

Als Eulenjunges meinte, das ich bestimmt eine super-gefährliche Kampf-Kriegerin wäre, musste ich belustigt schnurren. "Wenn ich will ja, aber für meine Clankameradin werde ich immer ganz harmlos sein," miaute ich lächelnd. Als Eulenjunges als Tipp gab, das Kastanienfall vielleicht mehr sprechen sollte, merkte ich schon wie ich das kleine, weiße Fellknäul schon ins Herz geschlossen hatte. Er hat vielleicht nicht mit seinem Tipp recht, aber er scheint ein scharfer Beobachter und guter Denker zu sein, bestimmt wird er eines Tages in die Fusstapfen seiner Eltern treten können! dachte ich und wollte ihn auch so gut es geht dabei helfen. Kastanienfall hingegen senkte den Blick und beantwortete meine Frage, die ich mir schon lange gestellt hatte. Doch er antwortete nur im allgemeinen, sodass ich tröstend näher an seine Seite rückte und ihn ermutigend ansah. "Was genau meinst du denn damit, Kastanienfall? Es ist nämlich nicht leicht, einen ganzen Clan gegen sich aufzubringen, wie Knochenpfote gestern bewiesen hat. Klar, sein Handeln war falsch, doch wir alle schließen irgendwann mal Entscheidungen, die aus unseren Herzen kommen und nicht solche, welches uns das Gesetz vorschreibt." miaute ich leise und dachte dabei an Nebelpfote oder als Regenbogentanz einer Streunerin half, aus unserem Territorium zu kommen. Nun blickte ich wieder Kastanienfall an und wartete erneut auf eine richtige Antwort. Danach würde ich mit Sandpfote trainieren gehen, dort konnte ich darüber nachdenken und letztendlich entscheiden ob ich wirklich mit Kastanienfall schwimmen gehen wollte...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mi Nov 11, 2015 7:46 pm

Knochenpfote nickte ergeben, als Gewitterstern ihm sagte, die Ältesten und Heiler seien nun wach und er solle ihnen seine helfenden Pfoten anbieten- Eine andere Wahl hatte er schließlich auch nicht. Mit einem stummen Seufzer richtete er sich auf und wich zur Seite aus, als Mohnsturm sich Gewitterstern näherte. Der Kater war ihm nicht ganz geheuer, also musste er wohl oder übel sowieso weg. Der Schüler ging zum Lagerrand und bewegte sich an ihm entlang zum Ältestenbau, denn auch die beiden Heiler waren ihm in diesem Moment ein Graus. Auf leisen Pfoten und mit Schwermut im Herz ging er also zum Ältestenbau, in dem er die Nacht verbracht hatte, stoppte jedoch adrupt, als ihm Farnpfotes Geruch in die Nase stieg. Den schwarzen Kater konnte er wirklich nicht leiden, weshalb er mit peitschendem Schweif stehen blieb und einen Blick über die Schulter ins Lager warf. Die Jungen redeten gerade über ihn und er legte die Ohren an. Sie wussten absolut nichts, kein einziges von ihnen. Niemand wusste auch nur ansatzweise, was auf der großen Versammlung passiert war. Und niemand fragte nach. Und für solche Katzen soll ich mein Leben opfern? Für Katzen, die einfach so ein Urteil fällen?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Do Nov 12, 2015 2:06 pm

Am nächsten morgen wurde Libellentanz wach, als Farnpfote den Heilerbau verließ. Müde gähnte sie und streckte sich kurz, wobei sie bemerkte, dass ihre Pfote nicht mehr weh tat. Dem SternenClan sei Dank! dachte sie glücklich und verpasste ihrem weißen Fell eine ordentliche Wäsche, ehe sie leise den Heilerbau verließ, um Blacky nicht zu wecken. Auch seine Wunden werden bald verheilt sein, dann muss er den Clan verlassen. Es stimmte die Kätzin traurig wenn sie sich vorstellte den heldenhaften Kater nie wieder sehen zu können. Immerhin hatte er ihr Leben gerettet und sie konnte ihn gut leiden. Selbst Samtschleier - die sehr voreingenommen Fremden gegenüber eingestellt war - mochte ihn offensichtlich. Und das hieß schon etwas! Apropos... Libellentanz tapste über die Lichtung und bemerkte mit Erstaunen wie viele Katzen schon wach waren, allerdings war ihre beste Freundin nicht darunter. Sie lief also zum Kriegerbau und streckte den zierlichen Kopf hinein: "Hey Samtschleier, bist du wach? Du musst mir noch alles von gestern erzählen!" Im dunklen Bau erkannte sie erst später, dass Infernonacht bei ihrer Tochter saß. Die Kriegerin wollte nicht stören und gesellte sich derweil zu Mohnsturm, ihrem ehemaligen Mentor: "Guten morgen, Stellvertreter," begrüßte sie ihn keck und schenkte dem Grau-Weißen ein Lächeln. "Bist du jetzt zu beliebt um mit deiner damaligen Schülerin rum zu hängen?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Do Nov 12, 2015 8:55 pm

"Ich denke, ein 2.Anführer wie Eishauch werde ich nie sein, aber ich werde versuchen mein Bestes zu geben auf meine Art und werde es so gut wie möglich machen", antwortete ich der muskulösen Anführerin und biss von der köstlichen, großen Forelle ab. Als diese mich fragte, ob ich mir schon Gedanken über die Einteilung der Patrouillen gemacht hatte, musste ich zugegeben, dass ich noch nicht allzu viel darüber nachgedacht hatte. "Ich dachte mir, dass ich, Drachenschwinge und ihre Schülerin die Grenze zum EfeuClan kontrollieren, Samtschleier, Pantherfell, Sandpfote und Kastanienfell die AhornClan-Grenze und Eiskristallsplitter, Froschpfote und Weizenfell Jagen gehen könnten",miaute ich und überlegte noch einmal, ob diese Einteilung schlau wäre. Natürlich würde sich nach der Zeit ein Gespür für das Einteilen der Patrouillen entwickeln, doch so spontan gefiel mir diese Wahl eigentlich recht gut. Nur die Frage war, ob Gewitterstern dem zustimmte. Plötzlich kam meine ehemalige Schülerin zu mir und meinte, ob ich jetzt zu beliebt wäre, um mit meiner ehemaligen Schülerin rumzuhängen. "Hey, Libellentanz", ich schmunzelte, "wenn du meinst, dass man von heute auf morgen denkt man wäre etwas besseres, nur weil man einen neuen Titel bekommen hat, dann muss ich dich leider bitten zu gehen." Ich war froh, dass meine Schülerin noch genau so einen guten Humor hatte wie früher, als ich noch kein Stellvertreter und sie noch eine Schülerin war. "Keine Angst, bei mir haben sich nur die Pflichten und mein Rang verändert, sonst bin ich noch der Alte und du darfst jederzeit zu mir kommen um mich zu nerven", miaute ich und grinste.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   So Nov 15, 2015 10:14 am

Ich dachte kurz nach über ihre Frage. Eigentlich wollte ich es nicht erzählen, aber Pantherfell wollte ich nicht abweisen, also fing ich an zu erzählen. "Es gab da mal eine Katze... Ich erzählte von Calypso wie ich immer zu ihr gegangen bin, meine Pflichten im Clan vernachlässigt habe und mich von meinen Kameraden distanzierte. Irgendwann kam der Tag, an dem sie nicht zu unserem Vereinbarten Treffpunkt kam. Ich ging nach ihr suchen, fragte freunde von ihr und ich ging auch mehrmals an diesem Tag zu ihrem Zweibeinernest. Bis ich jemanden fand der mir erzählte das sie von einem Monster überfahren wurde. Ich erzählte auch wie ich danach in tiefe Trauer gesunken bin und mich dafür umso mehr für den Clan eingesetzt habe. Ich war öfter Jagen um Essen zu holen und suchte Aufgaben die ich erledigen konnte um mich abzulenken. "Ich denke viele gehen mir aus dem Weg, weil die anderen mir aus dem Weg gehen." murmelte ich eher zu mir selbst und beendete somit die Erzählung von meiner Vergangenheit. Mit erstaunen stellte ich fest, dass mir es gar nicht mehr so weh tat darüber zu reden, Anscheinend hat die Zeit ihren Job gemacht! Auf einmal fühlte ich mich etwas freier, als wäre ein Kloß in meinem Hals verschwunden oder als wäre mir ein Stein vom Herzen gefallen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   So Nov 15, 2015 11:35 am

Ruhig hörte ich meinem Stellvertreter zu, der seine Aufgabe bereits gut machte. "Die Patrouilleneinteilung hört sich gut an. Doch wir werden heute viel Jagen müssen, denn der Frischbeutehaufen schwindet, während der Clan erstärkt. Ich werde ebenfalls jagen gehen mit Libellentanz und Tautropfenglanz." miaute ich Mohnsturm zu und stand auf, als seine ehemalige Schülerin dazukam. Der Clan scheint wach zu sein stellte ich fest und auch die Jungen, die nun gleich zu Schülern ernannt werden würden. Ich sprang auf den Hochstein, wo ich über den Clan schauen konnte, der bereits versammelt war und die letzten Stücke ihrer Frischbeute aßen. Es wird ein guter Tag werden beruhigte ich mich.
"Katzen des LotusClan, heute werden weitere Jungkatzen den Rang eine Schülers bekommen! Muscheljunges, Storchenjunges und Schwanenjunges, tretet vor!"
Sie waren groß geworden und würden hervorragende Krieger werden, so wie ihre Eltern, dachte ich lächelnd nach.
" Muscheljunges du bist nun sechs Monden alt und es ist an der Zeit um mit deiner Ausbildung zu beginnen. Von diesem Tag an, bis er sich seinen Kriegernamen verdient hat, heißt dieser Schüler Muschelpfote Ich bitte die Ahnen über diesen Schüler zu wachen bis er in seinen Pfoten die Kraft und den Mut eines Kriegers findet.
Libellentanz du bist nun bereit einen Schüler auszubilden. Du wurdest von Mohnsturm hervorragend Ausgebildet und du hast bewiesen dass du intelligent und treu bist. Du wirst der Mentor von Muschelpfote sein und ich bin davon überzeugt dass du dein Wissen an ihn weiter geben wirst.
Storchenjunges du bist nun sechs Monden alt und es ist an der Zeit um mit deiner Ausbildung zu beginnen. Von diesem Tag an, bis sie sich ihren Kriegernamen verdient hat, heißt diese Schülerin Storchenpfote Ich bitte die Ahnen über diese Schülerin zu wachen bis sie in ihren Pfoten die Kraft und den Mut eines Kriegers findet.
Samtschleier du bist nun bereit einen Schüler auszubilden. Du wurdest von Immergrün hervorragend Ausgebildet und du hast bewiesen dass du geschickt und mutig bist. Du wirst der Mentor von Storchenpfote sein und ich bin davon überzeugt dass du dein Wissen an Sie weiter geben wirst.
Schwanenjunges du bist nun sechs Monden alt und es ist an der Zeit um mit deiner Ausbildung zu beginnen. Von diesem Tag an, bis sie sich ihren Kriegernamen verdient hat, heißt diese Schülerin Schwanenpfote Ich bitte die Ahnen über diese Schülerin zu wachen bis sie in ihren Pfoten die Kraft und den Mut eines Kriegers findet.
Mohnsturmdu bist nun bereit einen Schüler auszubilden. Du wurdest von Rumpelbauch hervorragend Ausgebildet und du hast bewiesen dass du kampfgeschickt und Aufrichtig bist. Du wirst der Mentor von Schwanenpfote sein und ich bin davon überzeugt dass du dein Wissen an Sie weiter geben wirst."

Ich nickte den Schülern aufmunternd zu, zu ihren Mentoren zu gehen und sah zu Mohnsturm, da er nun die Patrouillen verteilen konnte. Auch wenn du nicht über mich schaust SternenClan, so wach wenigstens weise über die Pfoten der zukünftigen Generation dachte ich still nach.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   So Nov 15, 2015 11:44 am

Nachdem ich meine Frischbeute zu Ende gegessen hatte, verließ ich den Heilerbau und beobachtete die Versammlung. Mit keinen Wort erwähnt sie Knochenpfote. Will sie ihn vor den Clan beschützen oder sich selber? fragte ich mich und wusste, dass es langsam Zeit war wieder mit meinem Schüler Kräuter zu sammeln. In letzter Zeit gab es zu viele Kämpfe und ich hatte viel von seinem Training vernachlässigt, war nicht gut war. Mein Schüler war im Ältestenbau, auch der jungen Knochenpfote. Wir werden jede Pfote brauchen überlegte ich knapp und sah zu den beiden. "Farnpfote, wir gehen zum Kieselstrand um Kräuter zu sammeln. Du wirst uns dabei helfen, Knochenpfote." miaute ich wie immer knapp. Viel Zeit hatten wir nicht, dank dem Heilertreffen, aber wir würden sie sinnvoll nutzen. Ich nickte den Ältesten zum Abschied kurz zu und lief schon nach draußen, wo ich den angenehmen Geruch des Waldes roch. Als Einzelläufer hatte ich diese Art von Freiheit nie so geschätzt, wie jetzt stellte ich fest, während ich weiterlief.

---> Kieselstrand
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   So Nov 15, 2015 1:16 pm

Meine Mutter erklärte das schon viele wach waren, weshalb ich ruckartig aufsprang. Beruhig dich Samtschleier, ist ja nicht so das die Patrouillen schon unterwegs sind! dachte ich und hörte meiner Mutter aufmerksam zu, als sie erzählte was sie tun wollte. "Gute Idee mit der Grenze, vielleicht werde ich ja auch eingeteilt und wir können zusammen hingehen, wie in den alten Zeiten!" schnurrte ich und war froh, das Infernonacht immer so fröhlich und noch sehr aktiv war. Sicher war sie meine Mutter, doch gleichzeitig sah ich sie als meine beste Freundin. "Dann können wir sogar schon heute jagen gehen und morgen kannst du ja einen Ausflug mit Hagebuttenzweig unternehmen, vielleicht solltet ihr Saphirkralle und Holunderfleck auch mal überreden mitzukommen?" Plötzlich hörte ich das Gewitterstern eine Versammlung einberief und ich wandte mich gutgelaunt Infernonacht zu. "Komm, lass uns nachsehen was da draußen los ist!" miaute ich entschieden mit einen lächeln und führte sie aus dem Bau. Auf der Lichtung ernannte Gewitterstern gerade Muscheljunges, Storchenjunges und Schwanenjunges. "Muschelpfote! Storchenpfote! Schwanenpfote!" rief ich voller Stolz auf meinen Clan aus. Unter den ernannten Mentoren waren glücklicherweise meine Freundin Libellentanz und ich, sodass ich ihr einen fröhlichen Blick zuwarf. "Herzlichen Glückwunsch Libellentanz!" Dann ging ich zu meiner Schülerin und berührte ihre Nase mit der meinen. "Ich verspreche ich mache aus dir eine hervorragende Kriegerin, solange du dich auch ein bisschen anstrengst," miaute ich freundlich und zwinkerte ihr zu, ehe ich mich etwas zurück zug und auf die Patrouilleneinteilung wartete, während ich Storchenpfote die Zeit ließ sich gratulieren zu lassen und den Moment auszukosten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Nov 16, 2015 1:12 pm

Bevor Mohnsturm antworten konnte, entfernte Gewitterstern sich von ihr und dem Grau-Weißen, um eine Versammlung einzuberufen. "Wir reden später," flüsterte die Weiße dem Stellvertreter zu und gesellte sich zu Pantherfell und Kastanienfall, die bereits auf der Lichtung saßen. Kurz darauf kam auch Samtschleier, die Libellentanz gleich mit einem freundschaftlichen Schnurren begrüßte. Gewitterstern sprach nicht lange um den kalten Fisch rum' und ernannte Apfelnases und Natternbiss' Junge. Zu ihrer großen Überraschung wurde die junge Kriegerin sogar Mentorin von Muscheljunges -nun Pfote- und ihre Freundin Samtschleier von Storchenjunges. Glücklich tapste Libellentanz nach vorne und streckte ihre rosa Nase dem kleinen Kater entgegen. "Ich freue mich, wir werden ein tolles Team!" miaute sie zufrieden und schenkte Muschelpfote ein herzliches Lächeln.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Nov 16, 2015 1:48 pm

Storchenjunges war gerade bei ihrem Bruder angekommen, als Gewitterstern plötzlich eine Versammlung einberief. Aufgeregt folgte die Kätzin ihren Geschwistern zur Lichtung und spitzte gespannt die Ohren. Ein starkes Glückgefühl überkam das Junge, als die dunkle Anführerin ihren Namen nannte, sowie den von Muscheljunges und Schwanenjunges. Wir werden ernannt! Es geschieht wirklich! Wie lange hatten sie geträumt endlich das Lager verlassen zu dürfen? Außerdem war sie nun Eulenjunges und Dachsjunges Mauzen spät nachts los! Aufgeregt sprang Storchenjunges -äh pfote - auf und eilte zu Samtschleier. Die Kätzin war ihr zwar anfangs nicht besonders sympathisch gewesen, doch das hatte sich mittlerweile geändert. Die Worte ihrer neuen Mentorin ließen Storchenpfotes grüne Augen strahlen: "Auhja! Ich verspreche dich und meine Eltern stolz zu machen!" eifrig streckte sie der Gescheckten ihre Nase entgegen, ehe sie sich wieder zurückzog. "Mama! Mama! Apfelnase! Natternbiss! Wo seid ihr?" rief sie und sah sich nach ihren Eltern um.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Nov 16, 2015 2:49 pm

Infernonacht sah so stolz aus und kuschelte sich an Samtschleier „Ohja du wirst genauso eine gute Mentorin wie ich! Garantiert!“ sie schnurrte laut und leckte ihrer Tochter zwischen den Ohren. „Hach das erinnert mich daran wie ich Mauspfote gekriegt habe meine erste Schülerin! Sie hat mir beim Jagd Training einfach in die Pfote gebissen“ sie sah so aus als würde sie in alten Erinnerungen schwirren. „Ohja, also ich hoffe Mohnsturm teilt dich endlich ein, dann weiß ich ja wen ich die Ohren voll heulen kann“ sie grinste einfach und leckte sich über die Brust. „Ich bin so stolz auf dich Samtschleier“ sagte sie nochmal.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Nov 16, 2015 5:09 pm

Ich wollte mich gerade nach einem neuen Versteck umsehen, da Drachenschwinge beinnahe auf mich drauf getreten war, als Gewitterstern eine Versammlung einberief. Zuerst schenkte ich ihr keine sonderliche Beachtung, doch als ich meinen Namen hörte leuchteten meine Augen hell auf. "Wir werden Schüler!" rief ich zu Storchenjunges und Schwanenjunges, doch Storchenjunges war bereits vorgetreten. Als ich hörte, dass Libellentanz meine Mentorin werden würde, freute ich mich sehr. Zwar hatte ich mit ihr noch nicht viel zu tun gehabt, doch war sie auch nie böse zu mir. Voller Aufregung sprang ich zu ihr und berührte vorsichtig ihre helle Nase. Dann miaute ich fröhlich: "Ich freue mich schon so sehr auf das Training! Ich werde mir sehr viel Mühe geben." Stolz blickte ich mich nach Mama und Papa um, wurde jedoch etwas traurig, als ich keinen von ihnen sehen konnte.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: LotusClan Lager   

Nach oben Nach unten
 
LotusClan Lager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 13Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, ... 11, 12, 13  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» LotusClan Lager
» LotusClan Lager
» LotusClan Lager
» Lager
» Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Papierkorb-
Gehe zu: