Forest Cats

Versetze dich in das aufregende Leben einer Waldkatze und sei dabei, wenn wir Geschichte schreiben!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 AhornClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : //
Rang : Bergkatze
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, ehrenhaft, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
20/22  (20/22)
Hunger:
2/3  (2/3)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mo Nov 09, 2015 1:43 pm

das Eingangsposting lautete :

Regenpfote schien nicht so Recht mit der Sprach raus zu rücken, bis sie dann endlich sagte, was ihr auf dem Herzen lag. "Einen neuen Mentor also," wiederholte der Graue die Worte seiner Tochter und nickte nachdenklich. "Geh heute mit Zitterkralle und Erdbeerpfote trainieren. Ich muss mir Gedanken machen, wen ich dir zuteilen werde, das ist nämlich keine Entscheidung die man mal eben so trifft. Außerdem werde ich mit Vulkanflamme noch sprechen müssen." Es tat mir Leid, dass Regenpfotes Training litt, doch der Bunte war wie ausgewechselt seit dem Tod seiner beiden Schwestern. Ob Blaumeisenfeder vielleicht mit ihm sprechen sollte? Flussstern schüttelte den Kopf, das war jetzt nicht der richtige Zeitpunkt! "Ich wünsche dir einen schönen Tag mit deiner Schwester, wir sehen uns spätestens wenn die Sonne untergeht wieder," sagte er schließlich und wandte sich dann an Löwenblut: "In Ordnung wir können aufbrechen. Hol Schneewolke bitte noch und kläre sie kurz auf." Der Anführer warf noch einen Blick zu Dunstpelz, ehe er sich zum Lagerausgang begab. Er wird das schon regeln.

----> Waldrand EC Grenze
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu

AutorNachricht
Mond

avatar

Weiblich Besondere Merkmale : Tupfen an der Schnauze

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)
Hunger:
3/3  (3/3)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   So Jan 17, 2016 11:36 am

Linnaeapfote schlief den Schlaf der Gerechten, bis er dann geweckt wurde von Adlerschwinge. Der junge Kater gähnte kräftig und begann erstmal sein Fell zu ordnen und vom Moos zu befreien, dann lief er raus. „Verzeihung Adlerschwinge das ich solange geschlafen habe!“ meinte er rasch und gesellte sich zu ihm. „Was machen wir heute? Und wo geht es hin? Und wie geht es Schneewolke?“ fragte er nach. Ja er wusste dass er so viel fragte, aber er wollte ja nichts vergessen und alles in Erfahrung bringen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sturm

avatar

Männlich Clan : später AhornClan
Besondere Merkmale : langes, gepflegtes Fell; flink; ruhiger Charakter

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)
Hunger:
3/3  (3/3)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Di Jan 19, 2016 7:08 pm

Seufzend ließ ich meinen Kopf auf den Rand des Nestes sinken. Mich beachtete ja sowieso Keiner. Wie ich da so lustlos und schlapp in dem Moos kauerte, dachte ich über die Ereignisse der letzten Tage nach. Von den Zweibeinern, den tausenden Eindrücken, bis zu dem schlanken, roten Tier und den Katzen, die es mehr oder weniger für mich vertrieben hatten. Die Katzen!, grübelte ich nachdenklich. Nicht alle waren von so einem Clan, vielleicht können die mir weiterhelfen! Langsam rappelte ich mich auf. Irgendwas musste ich ja doch tun können. Alles war besser, als in diesem stinkenden Nest herumzuliegen und darauf zu warten, dass irgendjemand kommt und mich aus diesem komischen AhornClan befreit. Mit neuer Hoffnung lugte ich aus dem Heilerbau. Nicht viele Katzen waren zu sehen, also schlich ich so leise wie möglich dicht an die Lagerwand gepresst voran. Es waren bestimmt nicht alle Clankatzen so freundlich wie Rotbeere, also ging ich lieber auf Nummer Sicher. Des Weiteren hatte ich Angst entdeckt zu werden, man kann ja nie wissen, wozu sie fähig sind, wenn sie nicht wollen, dass ich ihr Lager einfach so verlasse. Endlich draußen angekommen, schnappte ich erleichtert nach Luft. Niemand schien mich bemerkt zu haben, was ich wahrscheinlich meinem grauen Fell zu verdanken hatte, welches eine wunderbare Tarnung im Schatten bietet. Neugierig sah ich mich um. Alles sah so fremd und unvertraut aus: Riesige Ahornbäume reckten ihre nackten Äste in die Höhe und der Boden war federweich durch die vielen, heruntergefallenen Blätter und dann diese Kälte. Mein dünnes Fell war überhaupt nicht an dieses raue Wetter angepasst. Kommt wahrscheinlich davon, dass mich diese doofen Zweibeiner nie rausgelassen haben!, dachte ich grimmig, ehe ich loslief. Bei den ersten richtigen Schritten zuckte ich zusammen. Ich sollte mein Bein lieber noch eine Weile schonen. Also humpelte ich in mäßigem Tempo weiter. Leider hatte ich keine Ahnung, wo ich mich befand, weshalb ich blindlings durch das dichte Gestrüpp stolperte.

-----> Zweibeinerfriedhof
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mond

avatar

Weiblich Besondere Merkmale : Tupfen an der Schnauze

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)
Hunger:
3/3  (3/3)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Fr Jan 22, 2016 3:15 pm

„Sie erwartet…Junge“ er riss überrascht die Augen auf und dann peitschte sein Schwanz aufgeregt hin und her „Das ist ja GROßARTIG!!“ rief er etwas zu laut, aber erfreut aus, wahrscheinlich dachten die anderen Katzen das er sich über sein Training freute mit Adlerschwinge. Er senkte betreten den Blick „Ähm ja lass uns los“ dennoch lächelte er fröhlich weil Schneewolke Junge bekam.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mond

avatar

Weiblich Besondere Merkmale : Tupfen an der Schnauze

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)
Hunger:
3/3  (3/3)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Sa Jan 30, 2016 5:42 pm

Linnaeapfote war wirklich glücklich darüber dass Schneewolke Junge bekam und das sie Adlerschwinge als Gefährte hatte, dieser Kater war wirklich toll und behandelte sie gut das sah man und er fühlte es auch. Immer noch fröhlich lief er an den anderen Katzen vorbei. All die die er liebte waren hier und die, die Verstorben waren, waren auch in seinem Herzen und dort war eine Menge Platz, er hatte ein großes Herz. Er lief durch den Lagerausgang und war bereit zu jagen.

--> Alte Zweibeinermühle
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tiger
Admin
avatar

Männlich Clan : //
Gefährte : //
Schüler/Mentor : //
Besondere Merkmale : dickköpfig, wortkarg, sehr muskulös und breit gebaut

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
17/17  (17/17)
Hunger:
3/3  (3/3)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Do Feb 11, 2016 1:52 pm

Erst am frühen Vormittag wurde Goldstreif wach und räkelte sich gähnend in seinem Nest. Der Kriegerbau war bereits leer und nach einer kurzen Fellwäsche verließ Goldstreif ihn, um auf der Lichtung von einer kalten Brise empfangen zu werden. Er plusterte sein goldbraunes Fell auf und blinzelte verschlafen dem Sonnenlicht entgegen, gut geschlafen hatte er nicht. "Und Blaubeersprenkel hab ich auch verpasst," bemerkte er und ließ den Kopf hängen. Noch einmal gähnte der müde Kater und trottete zum Frischbeutehaufen rüber, stockte aber auf der Hälfte des Weges als er den weißfelligen Leichnam auf der Lichtung entdeckte. "Oh nein, Morgentau.." Seine Stimme war leise und brüchig, und sanft drückte er seine Schnauze in das Fell der hübschen Kätzin die ihn und seine Schwester während seiner Schülerzeit begleitet hatte. "Pass gut auf Traumsplitter auf.", flüsterte der Goldene durch Morgentaus Fell und hob traurig den Kopf. Er hatte schon lange nicht mehr an seine Schwester gedacht und langsam schien es ihm, als würde sie vergessen werden. Vor der Kinderstube saßen Bernstein mit ihren Jungen und Schneewolke, weshalb der Kater zu ihnen ging. "Das erste Mal draußen?", fragte er freundlich und betrachtete die Jungen, wobei er sich ein sanftes Lächeln nicht abringen  konnte, obwohl es ihm wohl nicht vergönnt werden würde Vater zu werden. "Wisst ihr beide wo Nussfell ist?" fragte er die beiden Kätzinnen und senkte seine Stimme. "Weiß er schon von Morgentau?" Sein Blick glitt von Schneewolke und Bernstein wieder zu den Jungen, welche sich kämpfend auf dem Boden tollten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tiger
Admin
avatar

Männlich Clan : //
Gefährte : //
Schüler/Mentor : //
Besondere Merkmale : dickköpfig, wortkarg, sehr muskulös und breit gebaut

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
17/17  (17/17)
Hunger:
3/3  (3/3)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   So Apr 03, 2016 12:32 pm

Der Goldene legte verwundert den Kopf schief, denn obwohl die Kätzinnen auf der Lichtung waren schienen sie nichts mitbekommen zu haben. Vorsichtig deutete er mit dem Kopf in Richtung Lagermitte wo der Leichnam der einst so starken Morgentau lag. Er konnte sich beim besten Willen nicht vorstellen wie soeine winzige Wunde die ehemalige Mentorin seiner Schwester umbringen konnte, denn die Kätzin gilt als eine der besten Kriegerinnen im Wald. Sie hatte schon schlimmeres eingesteckt und sich nie unterkriegen lassen. Auf Schneewolkes Frage hin ob man wüsste was passiert sei zuckte Goldstreif lediglich mit den Schultern. "Wie sie aussieht muss sie schon gestern zum SternenClan gegangen sein, aber so eine Wunde habe ich noch nie gesehen." Ein leicht verschwörerischer Ton schwang in seiner Stimme mit, und obwohl er ungern tratschte und spekulierte interessierte es ihn doch brennend was mit Morgentau passiert war. Die goldbraunen Ohren des Katers zuckten kurz, sein Blick aber glitt wieder zu den Kätzinnen. "Sie riecht fürchterlich nach Ruß und Metall.", fügte er mit gedämpfter Stimme hinzu und zuckte abermals mit den breiten Schultern. Wieder zuckten seine Ohren aufmerksam als der Wind den süßen Duft von Blaubeersprenkel hinüber trug und kurz blickte Goldstreif auf, entdeckte aber den dunklen Krieger Frostherz bei ihr und er entschied sich bei den Königinnen zu bleiben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rotkehlchen

avatar

Weiblich Rang : Kriegerin
Besondere Merkmale : hellrote Brust, schwarze Nase

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
17/17  (17/17)
Hunger:
3/3  (3/3)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   So Apr 03, 2016 7:36 pm

cf.: bunter Laubwald

Mit der Beute im Maul trat Löwenblut durch den Lager-Eingang und bemerkte sofort die etwas bedrückte Stimmung. "Was ist denn hier passiert?", dachte er leicht überrascht und legte erst die Beute ab, bevor er den Leichnam in der Lagermitte sah. "Nein.", flüsterte der Kater leise und senkt vor Trauer den Kopf. Schnell schritt der Goldbraune zu der toten Morgentau und berührte mit der Nase sanft ihr Ohr. Der Geruch von Ruß und Metall ließ sich stark wahrnehmen, doch das bemerkte Löwenblut für's Erste gar nicht. "Du warst eine starke, selbstbewusste Kriegerin und noch viel zu jung für den SternenClan. Du hättest alt werden sollen, den Jungen im Ältestenbau Geschichten erzählen und ein langes Leben haben.", miaute der Krieger leise und schloss kurz die Augen. Morgentau war eine seiner engsten Freunde gewesen, auf der er sich immer verlassen konnte. Ihr Verlust war für den Clan ein schlimmes Ereignis und besonders für den Kater ein Stich ins Herz. "Ich hoffe du wachst im SternenClan gut über uns.", flüsterte er und zog sich schließlich mit starrem Blick zurück, er konnte es immer noch nicht wirklich fassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : //
Rang : Bergkatze
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, ehrenhaft, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
20/22  (20/22)
Hunger:
2/3  (2/3)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mo Apr 18, 2016 5:07 pm

<---- Waldrand EC/AC

Flussstern war auf dem Rückweg ganz still geworden und dachte über vieles nach. Der Wald war in Aufruhr wegen den Streunern und alle Clans wegen der verlorenen Sternenlichtung. Zudem stahl sich Wolkensees Bild immer wieder in seinen Kopf und er wollte mit Luchsstern über die Kätzin sprechen. Vielleicht heute Abend, falls wir eine positive Nachricht vom SternenClan erhalten, dachte er still und betrat den Eingang des Lagers. Einige Katzen hatten sich bereits auf der Lichtung versammelt und bildeten eine Traube. Misstrauisch beäugte der Anführer die Gruppe, die vor einer weißen, leblosen Katze kauerten. "Morgentau!" stellte der Graue entsetzt fest und bahnte sich einen Weg nach vorne. "Was ist passiert?" fragte er eindringlich in die Runde und sah dann wieder zu seiner ehemaligen, zweiten Anführerin.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu
Rotkehlchen

avatar

Weiblich Rang : Kriegerin
Besondere Merkmale : hellrote Brust, schwarze Nase

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
17/17  (17/17)
Hunger:
3/3  (3/3)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mo Apr 18, 2016 8:32 pm

Nebenbei lauschte Löwenbut der Erklärung seiner Tochter und schüttelte nur unverständlich den Kopf. "Wieso tun die Zwebeiner solche Sachen? Einfach nur mäusehirnig.", miaute er wütend darüber, dass diese eine so geschätzte Kriegerin einfach mit einer kleinen Kugel töten konnten. Erst als Flussstern mit seinem Schüler Kohlenpfote das Lager betrat, blickte er wieder auf und sah in die blauen Augen seines Anführers, wo sich deutliches Erschrecken wahrnehmen ließ. "Bernstein erzählte gerade von Zweibeinern, sogenannte Jäger, die mit einem Ding Metallkugeln herumschießen, die Tiere töten. Offenbar wurde Morgentau von so etwas getroffen, da sie nach Ruß und Metall riecht.", gab der goldbraune Kater an Flussstern weiter und richtete seinen Blick nun wieder auf den Leichnam Morgentaus. "Der Wald wird immer mehr von Zweibeinern aufgesucht.", stellte er fest und sah nun zu Bernstein. "Pass bitte auf dich auf, wenn du das Lager mal verlassen solltest.", miaute er besorgt um seine Tochter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : //
Rang : Bergkatze
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, ehrenhaft, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
20/22  (20/22)
Hunger:
2/3  (2/3)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Di Apr 19, 2016 1:23 pm

Löwenblut war der Erste, der dem Anführer eine Antwort gab. Bernstein schien zu wissen, was Morgentau getötet hatte und nannte es 'Jäger', also Zweibeiner mit langen Stöcken, die einen riesen Krach damit machten und Tiere töteten. "Wir hatten ewig keine 'Jäger' mehr im Wald," murmelte der Graue vor sich hin und versuchte sich an alte Geschichten aus seiner Kindheit zu erinnern. In diesen kamen Zweibeiner mit langen Stöcken manchmal vor. "Wir werden keine Patrouillen mehr in die dichten Waldregionen schicken können. Der bunte Laubwald und das bewucherte Monster zählen besonders dazu." Es tut mir Leid Morgentau aber ich werde heute Nacht nicht für dich Wache halten können, dachte der Anführer bedauernd und seufzte. "Blaubeersprenkel, was konntest du in Erfahrung bringen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : //
Rang : Bergkatze
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, ehrenhaft, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
20/22  (20/22)
Hunger:
2/3  (2/3)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Di Apr 19, 2016 7:40 pm

Bevor die Heilerin zu Wort kam, brach eine Katze stürmisch durch den Lagereingang. Es war Glimmer, deren Fell in alle Richtungen ab stand. Sie lief so schnell, dass sie im Schneematsch ausrutschte und sich der länge nach vor dem Anführer hinlegte, dabei bespritzte sie ihn und die anderen Katzen mit Schlamm. Flussstern machte einen Satz zurück, doch auch er konnte den Spritzern nicht ausweichen und legte verärgert die Ohren an. Glimmer erzählte, dass Nussfell von Jägern in einem Käfig entführt worden war, was dem Anführer ein entsetztes Jaulen herauslockte. "Das ist alles Gewittersterns Schuld! Der SternenClan ist nun wütend und bestraft alle Clans dafür!" Sein Blick glitt zurück zu Morgentau, Nussfells Schwester. Abendstern, es tut mir so Leid! Wenn das alles vorbei ist, werden wir Nussfell suchen gehen, versprochen! dachte der Graue und senkte kurz das Haupt, ehe er sich Blaubeersprenkel zuwandt. "Na immerhin lässt sie sich wenigstens darauf ein. Ich werde direkt aufbrechen und zum Morgengrauen wieder kommen. Löwenblut, such dir zwei weitere Krieger und halte Wache, wir wollen nichts riskieren." Mit diesen Worten verabschiedete sich der Anführer von seinen Kriegern und eilte zum Lagereingang.

-----> Ahnenbaum LC
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu
Mond

avatar

Weiblich Besondere Merkmale : Tupfen an der Schnauze

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)
Hunger:
3/3  (3/3)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Di Apr 26, 2016 7:06 pm

<-- Alte wassermühle

OUT: Es wäre gut wenn Adlerschwinge mit Linnaeapfote Kämpfen noch übt, das kann er gar nicht =))

IN: Zufrieden kam Linnaeapfote an und lief durch den Eingang ihm stieg der Duft von Flussstern in die Nase und er ahnte schon das dieser weg war auf wichtiger Mission, ja so ein Clananführer hatte es auch nicht einfach. Zum Glück lebte Flussstern noch, Linnaeapfote zum Beispiel wollte nie Anführer werden sondern nur Krieger, das reichte ihn vollkommen aus. Er lief zum Frischbeutehaufen und legte die drei Mäuse ab. Er sah auf den Haufen und nahm sich eine Maus und lief Richtung Kinderstube. Er sah aber das Schneewolke nicht da war, deswegen kehrte er um und legte die Maus wieder auf dem Haufen ab und lief dann zum schülerbau um sich auszuruhen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tiger
Admin
avatar

Männlich Clan : //
Gefährte : //
Schüler/Mentor : //
Besondere Merkmale : dickköpfig, wortkarg, sehr muskulös und breit gebaut

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
17/17  (17/17)
Hunger:
3/3  (3/3)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mo Mai 02, 2016 7:59 pm

Ein leichtes Knurren drang aus der Kehle des Katers, als Bernstein erzählte dass Zweibeiner Morgentau umgebracht haben sollen. Von Jägern hatte er als Junges das letzte Mal gehört, in einer von Ameisenfells und Wisperklangs Geschichten. Mit angelegten Ohren wollte er soeben etwas erwidern, doch Glimmer kam stürmisch ins Lager gestolpert und erzählte das Nussfell entführt worden wäre. Von Zweibeinern! Goldstreifs Fell sträubte sich und er warf einen besorgten Blick zu Bernstein als Schneewolke sich mit schmerzerfülltem Gesicht zusammenkrampfte. "Was ist los, Schneewolke?", fragte der Goldene erschrocken, nickte jedoch einsichtig als sie ihn um Hilfe bat. Er verstand, dass die Weiße wohl ihre Jungen bekommen müsste. "Blaubeersprenkel ist gleich bei dir, keine Sorge.", miaute er und drehte sich eilig um und tigerte zur hübschen Heilerin rüber. Sie hatte sich eben noch mit Flussstern unterhalten, welcher vor wenigen Herzschlägen das Lager verlassen hatte und saß noch bei Glimmer auf der Lichtung. "Blaubeersprenkel," begrüßte er sie und sah sie kurz liebevoll an. "Schneewolke braucht dich, ich glaube sie bekommt ihre Junge. Sie ist schon in der Kinderstube." Zu gerne würde der Kater sich mehr mit der Gepunkteten unterhalten, ihr wieder näher sein, doch er musste sachlich bleiben wenn sie nicht unter sich waren. Nervös knetete er den Boden unter seinen Pfoten, denn die weiße Königin hatte gar nicht gut ausgesehen. "Ob Geburten immer mit solchen Schmerzen verbunden sind?", fragte er sich, denn bei einer Geburt war er noch nie dabei gewesen. Und interessiert hatte er sich auch nie dafür, denn sowas waren Kätzinnensachen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mond

avatar

Weiblich Besondere Merkmale : Tupfen an der Schnauze

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)
Hunger:
3/3  (3/3)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Di Mai 03, 2016 6:27 pm

Eichhornpfote gesellte sich zu Linnaeapfote und fragte ihn ob er ihr Gesellschaft leisten wollte, zwar war Linnaeapfote sehr müde, aber dennoch wollte er es der Kätzin nicht abschlagen. „Gerne“ stimmte er zu und trottete ihr nach um sich erschöpft neben sie zu legen. Erst mal lag er ein Moment da und pustete dann etwas Sand mit seinem Atem weg, dann hob er den Kopf und legte sie auf seine Vordere Pfoten ab „Also wie war dein Training heute? Hast du gejagt?“ fragte er sie fröhlich und interessiert, versuchte aber nicht all zu müde zu klingen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rotkehlchen

avatar

Weiblich Rang : Kriegerin
Besondere Merkmale : hellrote Brust, schwarze Nase

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
17/17  (17/17)
Hunger:
3/3  (3/3)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Mai 04, 2016 9:35 am

Als Flussstern ihm anwies sich zwei weitere Krieger zu suchen, die mit ihm Wache hielten, nickte der Goldbraune kurz. "Natürlich, wir werden niemanden in das Lager lassen.", miaute er grimmig, da er die Geschichte von Glimmer und Nussfell natürlich mitbekommen hatte. Schnell huschte sein Blick zu Bernstein hinüber, von der er nicht wusste, wie sie reagieren würde. "Nussfell wird das schaffen, er ist ein zäher Kater.", sprach er zu seiner Tochter, konnte aber keine weiteren Worte des Trostes mehr finden. "Goldstreif, Glimmer - könnt ihr bitte mit mir Wache halten, bis Flussstern zurückkehrt?", bat Löwenblut seine zwei Clankameraden und stellte sich selber schon einmal zum Lagerausgang, wo er aufmerksam den Geräuschen des Waldes lauschte. "Sind die Zweibeiner und die abgebrannte Lichtung Strafen des SternenClans? Oder passiert das alles einfach nur aus Zufall?", dachte der Krieger kurz über das Geschehene nach, bevor er sich wieder auf die Umgebung konzentrierte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tiger
Admin
avatar

Männlich Clan : //
Gefährte : //
Schüler/Mentor : //
Besondere Merkmale : dickköpfig, wortkarg, sehr muskulös und breit gebaut

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
17/17  (17/17)
Hunger:
3/3  (3/3)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mo Mai 09, 2016 4:59 pm

Bevor Blaubeersprenkel dem Goldenen antworten konnte trat Löwenblut zu ihm, Glimmer und der hübschen Heilerin. "Natürlich," antwortete er und nickte leicht als Löwenblut fragte ob sie mit ihm Wache halten würden. Zumindest bis Flussstern wieder zurück wäre, was bis tief in die Nacht dauern könnte. Mit einem Schweifwink verabschiedete er sich von Blaubeersprenkel und folgte dem ebenfalls goldenen Kater zum Lagerausgang. Goldstreif bemerkte, dass auch der ehemalige zweite Anführer ein wenig in Gedanken war, worüber er sich bei all den Geschehnissen überhaupt nicht wunderte. "Was, wenn die Zweibeiner unser Lager finden? Sie waren schon nah dran als sie Nussfell gefangen genommen haben..", überlegte er und zuckte leicht mit den braunen Ohren. "Was der SternenClan wohl zu erzählen hat?", fragte der Wildfarbende nebenbei und leckte sich über das Brustfell. Die Blattleere neigte sich dem Ende zu und Goldstreif hoffte inbrünstig dass der neue Blattwechsel ein guter werden würde, mit weniger Verlusten für den AhornClan. "Ich werde Flussstern morgen darum bitten mich mit auf die Suche nach Nussfell zu schicken, das bin ich ihm schuldig.", beschloss Goldstreif und setzte sich vor dem Lagereingang nieder um seine Wache zu halten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : //
Rang : Bergkatze
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, ehrenhaft, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
20/22  (20/22)
Hunger:
2/3  (2/3)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mo Mai 09, 2016 10:39 pm

<----- Ahnenbaum LC

1. Tag der Blattfrische.

Die ersten Sonnenstrahlen brachen bereits durch die Baumkronen, als Flussstern das Lager des AhornClans betrat. Seine Glieder waren steif und kalt von der Nacht, doch die Bewegung hatte ihm gut getan. Mit aufgestelltem Fell begrüßte er Goldstreif, der am Eingang Wache gehalten hatte. Er wirkte müde aber immer noch wachsam."Wie wär's mit Frühstück?" lud er den Goldenen ein und holte eine - für die Blattleere - fette Amsel, mit der er vor dem Anführerbau platz nahm. Als der Krieger sich zu ihm gesetzt hatte, schob Flussstern ihm die Hälfte rüber und sah den jüngeren Kater ernst an. "Wie war die Nacht? Alles ruhig soweit?" Der Graue hatte in der gestrigen Nacht zu viel erfahren, um das er sich nun Gedanken machen musste. Die Sicherheit seines Clans stand an erster Stelle.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu
Mond

avatar

Weiblich Besondere Merkmale : Tupfen an der Schnauze

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)
Hunger:
3/3  (3/3)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Di Mai 10, 2016 6:32 pm

Linnaeapfote hörte Eichhornpfote gespannt zu und fühlte sich als hätte er vier gesunde Beine und würde so klettern wie sie „Richtig gelungene Erzählung, ich hab mich so gefühlt als wäre ich dabei gewesen oder als ob ich es selbst war der so geklettert ist wie du!“ er sah sie froh an. Er gähnte kurz „Verzeihung, es war wirklich anstrengend. Nun ich war bei der alten Wassermühle, das Gebiet haben wir ja erobert vom Lotusclan. Ich hab drei Mäuse gefangen und war sogar in der alten Mühle drin gewesen.“ Erzählte er stolz und fühlte sich auch gut vielleicht war er tatsächlich ein guter Jäger? „Nun aber klettern wollte ich nicht da es zu Angst besetzt ist noch, aber Morgen gehen wir klettern!“ er gähnte erneut. „Tut mir Leid ich bin wirklich Müde, ich geh jetzt schlafen und du solltest vielleicht auch Schlafen gehen? Gute Nacht!“ er stand auf und tappte müde davon in den Schülerbau wo er sich im Nest zusammen rollte und einschlief.

Nächster Tag:
Linnaeapfote schlief immer noch friedlich, draußen war es auch noch recht still im Lager, deswegen störte auch niemand seinen Schlaf. Heute träumte er mal wieder friedlich und nichts von Füchsen oder Tod, nur von einer wilden Maus jagt. Er pirschte sich im Traum an die Maus und biss zu, die Maus schmeckte sehr Haarig im Traum hatte er tatsächlich versehentlich Eichhornpfote in den Schwanz gebissen, er kaute noch etwas drauf rum und schlief weiter mit ihrem Schwanz im Maul.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tiger
Admin
avatar

Männlich Clan : //
Gefährte : //
Schüler/Mentor : //
Besondere Merkmale : dickköpfig, wortkarg, sehr muskulös und breit gebaut

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
17/17  (17/17)
Hunger:
3/3  (3/3)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Do Mai 12, 2016 7:58 pm

[Out: Ich tu mal so als wären Schneewolkes Junge schon da und Mottenflügel und Abendpfote ebenfalls wieder zurück, da Bachklang ja am Abend verschwunden ist und die Beiden sonst die ganze Nacht über weggewesen wären ^^]

In: Als Goldstreif gegen Morgengrauen ein leises rascheln im Unterholz vernahm richteten sich seine goldbraunen Ohren ruckartig nach vorn, als aber Flussstern aus den Schatten kam entspannte der Kater sich wieder. "Gerne.", entgegnete er dem Anführer freundlich und setzte zu einem Gähnen an wobei seine großen Fangzähne kurz aufblitzten. Die Nachtwache war ermüdend gewesen, vorallem da er sich nicht großartig bewegen konnte. "Ich bin wirklich froh gestern nicht zur Jagd eingeteilt gewesen zu waren, dann wäre ich vermutlich zwischenzeitlich weggenickt." Der Goldene reckte sich und streckte seine müden Beine von sich während er wieder ins Lager marschierte um seinem Anführer zu folgen. Nachdem er sich zu ihm gesetzt hatte bot der Graue ihm eine halbe Amsel an welche er kurz ansah um dann ein großes Stück vom zarten Fleisch abzureißen. Er lauschte den Worten des Anführers und dieser kam direkt zum Punkt, was Goldstreif nicht überraschte. "Mehr oder weniger ruhig.", begann er und schlang den Fleischbrocken herunter. Langsam wurde er wieder wacher. "Mottenflügel und Abendpfote kamen ziemlich spät von ihrer Patrouille zurück. Zweibeiner haben sie überrascht und Bachklang gefangen genommen." Der dunkle Schweif des Katers peitschte wütend über den erdigen Boden und ein dunkles Knurren drang aus seiner Kehle. Er blickte kurz zur Kinderstube, welche wieder ruhig und harmonisch wirkte im Gegensatz zu gestern. "Nachdem du das Lager verlassen hast hat Schneewolke ihre Junge bekommen, so wie ich das mitbekommen habe.", meinte er lächelnd zu seinem Anführer und wartete kurz seine Reaktion ab, bevor sich seine Miene wieder ernster stimmte. "Flussstern, falls du noch keine festen Gedanken dazu gefasst hast würde ich mich gerne dem Suchtrupp für Nussfell und Bachklang anschließen. Nussfell war mein Mentor, Bachklang meine Schülerin und mit der Zeit sind beide gute Freunde von mir geworden, ich möchte sie nicht auch verlieren. Ich kann nicht tatenlos herumsitzen während Zweibeiner eine Katze nach der anderen entführen.", bat er erklärend und schüttelte mit leicht angelegten Ohren den Kopf. Für einen kurzen Moment dachte er an seine Schwester Traumsplitter zurück, welche letzte Blattgrüne unerklärlicherweise ertrunken war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : //
Rang : Bergkatze
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, ehrenhaft, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
20/22  (20/22)
Hunger:
2/3  (2/3)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Do Mai 12, 2016 9:17 pm

Flussstern wandte sich mit knurrendem Magen seinem Teil der Frischbeute zu und verschlang ihn eilig, während Goldstreif ihn über die wichtigsten Neuigkeiten aufklärte. Zuerst erzählte er, dass Bachklang ebenfalls von Zweibeinern gefangen genommen wurde, was dem Anführer innerlich die Kehle zuschnürte. Erst Nussfell und jetzt Bachklang. Wir müssen einige Teile unseres Territoriums meiden, dachte er angespannt und bohrte die Krallen in den weichen Boden. Goldstreif fragte gleich, ob er sich einem Suchtrupp für die gefangenen Krieger anschließen dürfe, woraufhin der Graue nur den Kopf schüttelte. "Im Moment haben wir andere Probleme und so Leid es mir tut, kann ich keine einzige Katze aus dem Clan entbehren. Eine gefährlich große Streunergruppe streunt in unseren Territorien herum und tötet Katzen. Außerdem muss ein neuer Ort für die große Versammlung gefunden werden und Blaubeersprenkel hat noch keinen Schüler gefunden." Flussstern seufzte geräuschvoll aus und beendete seine Mahlzeit. Kurz ließ er seinen Schweif auf der Schulter des jungen Katers ruhen und versprach: "Sobald das alles geklärt ist, werde ich sofort einen fähigen Suchtrupp losschicken." Damit auch der Rest des Clans die Neuigkeiten erfuhr, sprang der Graue auf die Wurzeln des Ahornbaums und rief:

"Alle Katzen, die alt genug sind einen Baum zu erklimmen, sollen sich hier versammeln!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu
Rotkehlchen

avatar

Weiblich Rang : Kriegerin
Besondere Merkmale : hellrote Brust, schwarze Nase

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
17/17  (17/17)
Hunger:
3/3  (3/3)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Do Mai 19, 2016 9:56 pm

Nachdem Flussstern zurückgekommen war und mit Goldstreif sprechen wollte, war Löwenblut offenbar von seiner Wache erlöst. Doch da noch kein Clanmitglied außer ihnen wach war, schritt der Kater ruhig aus dem Lager hinaus, dort hin, wo Abendrots Grab war. Ohne ein Wort zu sprechen saß der große Kater vor dem Grab seiner ehemaligen Gefährtin und versuchte die Müdigkeit aus seinen Knochen zu vertreiben. "Hoffentlich kommt Nussfell wieder zurück...Ich möchte nicht, dass Bernstein das selbe durchmacht wie ich mit Ebony und Abendrot.", dachte der Goldbraune kurz und warf nun einen Blick auf die aufgehende Sonne. Er hatte gar nicht bemerkt wie schnell die Zeit vergangen war, bestimmt waren nun schon einige Clanmitglieder wach. Und tatsächlich, als er durch den Lagereingang trat, standen dort schon einige Katzen versammelt. Löwenblut sah erst jetzt, dass Flussstern auf der großen Wurzel stand und offenbar etwas verkünden wollte. Doch als sein Blick seine Tochter streifte, wurde ihm sofort wieder schwer ums Herz. Ohne lange zu Zögern begab sich der Kater zu ihr und drückte seine Flanke an ihre, bevor er ihr kurz mit der Zunge über das Ohr strich. "Ich bin für dich da.", miaute der Goldbraune mit rauer Stimme und sah sie mit leichter Besorgnis an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : //
Rang : Bergkatze
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, ehrenhaft, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
20/22  (20/22)
Hunger:
2/3  (2/3)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Fr Mai 20, 2016 5:58 pm

Als die meisten Katze anwesend waren, erhob Flussstern seine tiefe Stimme: "In der Blattleere ist uns viel unangenehmes geschehen. Die Sternenlichtung brannte bei einem Unwetter nieder, nachdem Gewittersterns Schüler auf der großen Versammlung einem anderen Schüler aus dem EfeuClan das Bein verkrüppelte. Außerdem schleichen momentan auffällig viele Streuner in unseren Territorien herum und Nussfell und Bachklang sind von Zweibeinern gefangen genommen worden." Flussstern seufzte bei den vielen schlechten Neuigkeiten und warf den Angehörigen von Nussfell und Bachklang einen mitfühlenden Blick zu, ehe er weiter sprach: "Gestern Abend traf ich mich mit den anderen Anführern am Ahnenbaum, wie ihr wisst, und Rotbeere erschien uns im Traum. Sie sagte, dass jeder Clan 2 Katzen auf eine gefährliche Mission schicken sollte, um einen neuen Ort anstelle der Sternenlichtung zu finden." Kurz wartete er die erstaunten Ausrufe und das Getuschel ab. "Wen ich losschicken werde, muss gut durchdacht sein. Dafür erwarte ich, dass ihr beiden - Dunstpelz und Blaubeersprenkel - heute Abend zu mir kommt, um darüber zu sprechen. Abgesehen davon darf ich noch Schneewolke und Adlerschwinge gratulieren, da heute Nacht Eltern geworden sind. Der Clan wünscht euch alles Gute und hofft auf baldige, gesunde Schüler." Er schenkte dem braunen Kater ein freudigen Lächeln und blickte kurz zur Kinderstube, ehe er sich wieder seinem ganzen Clan widmete: "Ich selber werde heute mit Dunstpelz und Nebelpfote zum Waldrand gehen, die restlichen Patrouillen teilt unser zweiter Anführer selber ein. Danke für eure Aufmerksamkeit," endete der Graue und kletterte wieder die großen Wurzeln des Ahornbaumes hinunter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu
Mond

avatar

Weiblich Besondere Merkmale : Tupfen an der Schnauze

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)
Hunger:
3/3  (3/3)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Di Mai 31, 2016 8:17 pm

Linnaeapfote wurde unsanft von Eichhornpfote geweckt und unfreundlich angeschnauzt, offenbar hatte er ihr auf den Schwanz während des Schlafes gebissen, ihm tat das leid, er wollte sich schon entschuldigen doch die junge Katze war schon verschwunden, ergeben seufzte er und sah ihr nach. Schließlich streckte er sich so gut es ging und verließ mit einer kurzen Fellwäsche den Bau, er sah dass es eine Versammlung gab, die hatte er bedauerlicherweise verpasst. ~Ich frag Adlerschwinge nach der Versammlung~ dachte er sich und setzte sich an den Rand. Soweit Linnaeapfote es gehört hatte, hatte Schneewolke ihre Jungen letzte Nacht geboren, er freute sich ungemein und hoffte dass er Schneewolke und ihre Jungen vor dem Training sehen könnte. ~Auch um das werde ich Adlerschwinge bitten~ dachte er fröhlich, obwohl der Tag nicht so gut angefangen hatte, hatte er eine super Laune. ~Schöner Tag~ dachte er fröhlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bernstein

avatar

Weiblich Clan : später LotusClan
Besondere Merkmale : eigensinnig; stets gepflegtes Fell; aufmerksam

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)
Hunger:
3/3  (3/3)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Do Jun 02, 2016 4:15 pm

Blitzjunges schnappte entsetzt zum ersten mal nach Luft, als er einen starken Druck spürte und aus der wohlig warmen Nässe gerissen wurde. Unsanft plumpste er auf einen weichen Untergrund und blieb einige Sekunden reglos liegen. Verschiedene Gerüche stürmten auf den kleinen Kater ein und aus den angenehm dumpfen Geräuschen, die er sonst immer vernommen hatte, wurden klare, laute Töne, die ihm unangenehm in den Ohren dröhnten. Er verhielt sich ganz ruhig, während sich spitze Zähne in sein Nackenfell bohrten und ihn an viel, flauschiges Fell legten. Ein vertrauter Duft ließ ihn leise schnurren und er drückte instinktiv die Schnauze an den Pelz, um nach einer Zitze zu suchen, die den intensiven Geruch von Milch verströmte. Als er sie gefunden hatte, fing das Junge gierig zu saugen an, bis es so viel von der dickflüssigen Muttermilch aufgenommen hatte, dass er einschlief.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rotkehlchen

avatar

Weiblich Rang : Kriegerin
Besondere Merkmale : hellrote Brust, schwarze Nase

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
17/17  (17/17)
Hunger:
3/3  (3/3)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Sa Jun 04, 2016 10:17 am

"Ich weiß was du meinst.", gab er sanft zurück und wurde bei dem Klang der Stimme seiner Tochter wütend auf die Zweibeiner. Sie hatten keinerlei Recht Bernstein unglücklich zu machen! "Aber bitte bleib hier, mit deinen Jungen bist du bei uns am sichersten.", miaute Löwenblut und hörte auch sogleich die helle Stimme seiner Enkelin Lilienjunges. Bernstein rannte sofort zurück in die Kinderstube und nach kurzem Zögern, folgte der Goldbraune ihr. Der Eingang zum Bau war sehr eng, doch er schaffte es ohne allzu großes Rascheln hineinzukommen. Mit einem Lächeln sah er zu den Jungen von Schneewolke und freute sich ehrlich für seinen Freund Adlerschwinge und dessen Gefährtin. "Herzlichen Glückwunsch!", sprach er herzlich und sah nun zu Lilienjunges, die staunend die kleine Fellbündel betrachtete. "Komm Lilienjunges, willst du nicht mit mir etwas rausgehen? Weck deine Geschwister auf, gönnen wir Schneewolke etwas Ruhe. Wenn du willst, zeige ich euch schon mal ein paar Kampftricks, damit ihr als Schüler gut vorbereitet seid.", machte er schmunzelnd einen Vorschlag, um auch Bernstein einige Zeit lang Entspannung geben zu können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
AhornClan Lager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Lager
» Lager
» Das Lager des DonnerClans
» DonnerClan Lager
» Das Lager des Asphalt Tribes~

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forest Cats :: Papierkorb-
Gehe zu: