Forest Cats

Versetze dich in das aufregende Leben einer Waldkatze und sei dabei, wenn wir Geschichte schreiben!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Tosende Silberfälle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Tosende Silberfälle   Fr Feb 19, 2016 4:47 pm

Die rauschenden Silberfälle sind ein neues Gebiet des Lotusclans, nördlich des Verlassenen Steges. Hier stößt der Fluss seine Wassermengen einem steilen, um zehn Katzenlängen großen Abgrund hinab, wo sich das Wasser in fast seichten Mengen einem stufenartigen Plateau hinab seinen Weg sucht. Der Ort ist bis jetzt unberührt von Zweibeinern, Streunern und Hauskätzchen gewesen – allein die Tiere des Waldes kennen diese Idylle. Gesäumt wird der Flusslauf von rauen Felsen, an denen man leicht klettern kann und sich wunderbar zum Sonnen eignen. Dazwischen haben Weiden und Pappeln ihre kräftigen Wurzeln verankert, aber auch wiederspenstige Kräuter wachsen dort. Es ist ein ausgesprochen gutes Jagdrevier, Forellen und Welse tümmeln sich hier, aber auch Aale, Frösche und Echsen sind hier anzutreffen, welche zwischen dem Nischen und Wasserpflanzen eine Heimat gefunden haben. Trotzdem sollte man diesen beschaulichen Ort nicht unterschätzen, in versteckten Schlingpflanzen kann eine unvorsichtige Katze ihren Tod finden oder leicht auf den Felsen, wenn die Gischt besonders doll ist, ausrutschen. Und hinter dem großen Wasservorhang bei der großen Steinkante verbirgt sich eine kleine Höhle mit funkelnden Steinchen – bei der man bei Gefahr Schutz findet. Alles in einem ist ein guter Jagdort für halbwegs gute Schwimmer und Jäger, für einen Kampf ist dieser Ort aber nicht geeignet.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Tosende Silberfälle   So Apr 03, 2016 6:50 pm

---> Verlassener Steg

Während ich mich durch Schilfgeflechte, Büsche und Farne kämpfte, verlor ich immer wieder die Echse aus dem Augen, bis sie ganz verschwunden war. "Froschdreck!" fluchte ich und sah mich zum ersten Mal um. Wo sind denn die anderen hin? Und WO bin ich? dachte mich verwirrt, ich war zwar gerannt, aber einen so großen Weg habe ich gar nicht zurück gelegt, da war ich mir sicher. Plötzlich bemerkte ich erst ein Rauschen und welches mich an den kleinen Wasserfall im Lager erinnerte, nur sehr sehr viel lauter. Wachsam folgte ich dem Geräusch und dachte schon ich wäre falsch abgebogen, als ich sich unter mir ein ein kleiner Abgrund auftat, an dem links von mir riesige Wassermassen hinabstürzten um sich dann in vielen, kleinen Becken einen Weg nach unten zu bahnen. "Wow, wenn ich Sandpfote davon erzähle! Was für ein Ort unseres Gebiets es wohl ist?" fragte ich mich laut und zog die Luft ein, das Einzige was ich aber roch war Beute und Pflanzen. Wenn unser Gebiet hier so selten benutzt wird, stehlt das noch jemand! dachte ich empört und machte mich daran, eine Markierung zu setzen. Dann kletterte ich neugierig hinab und setzte auch unten Markierungen. Dabei bestaunte ich den schönen Ort mit immer Freude. Voller Wonne setzte ich mich an einen von den letzten Sonnenstrahlen lauwarmen Stein und ließ entspannt meinen Blick schweifen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Tosende Silberfälle   Mi Apr 20, 2016 12:22 pm

<----- Verlassener Steg

Libellentanz' Herz raste wie verrückt. Wenn ihm etwas passiert werde ich mir das nie verziehen können! dachte sie panisch und beschleunigte. Zwielichtglimmen würde schon darauf Acht geben, dass Muschelpfote nichts passierte. Plötzlich taten sich große Bäume aus der Erde auf und die Helle dachte schon, sie sei in AhornClan Territorium gelandet. Doch die Bäume hier sahen anders aus: sie hatten lange, schmale Äste die von den Kronen hinunter hingen und grüner Farn tummelte sich an ihren Wurzeln - trotz Blattleere! Erstaunt zügelte Libellentanz ihr Tempo und folgte dem schwachen Geräusch eines Wasserfalls. "Froschpfote!" rief sie und blickte sich hektisch um. "Froschpfote! Wo bist du?" Plötzlich wurde der matschige Boden steiler und sie erreichte eine Anhöhe, von der sie auf mehrere Wasserbecken schauen konnte. Rechts vom Wasserfall entdeckte sie den verschwunden Schüler und seufzte erleichtert auf. "Dem SternenClan sei Dank!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Tosende Silberfälle   Mi Apr 27, 2016 2:52 pm

<--- verlassener Steg

Nur mit Mühe hielt ich mit Libellentanz und Froschpfote mit, da beide längere Beine hatten als ich. Nach einiger Zeit viel ich schnaufend zurück und wurde schließlich langsamer. Schon von weitem konnte ich ein merkwürdiges Rauschen hören und als ich aus den Büschen auftauchte, erblickte ich einen riesigen Wasserfall. Wasser, mehr als ich je gesehen hatte, zog an mir vorbei und verschwand in der Ferne. Froschpfote und Libellentanz standen ein Stück weiter oben von mir. Libellentanz schien erleichtert, dass sie Froschpfote gefunden hatte. Ich wollte mich gerade zu ihnen gesellen, als ich aus dem Augenwinkel ein paar rote Beeren sah. Sie wuchsen an einer ziemlich stachelig aussehenden Pflanze mit grünen Blättern. Ich warf einen Blick zurück zu Libellentanz. Ob ich sie damit beeindrucken kann, dass ich für die Heiler Kräuter sammel? Ich wusste zwar nicht um was es sich bei der stacheligen Pflanze handelte, doch würde Blaubeersprenkel es mir sicher sagen können. Vorsichtig trat ich an die Pflanze heran und zupfte die roten Beeren mit den Krallen ab, ohne mich zu stechen. Dann nahm ich diese ins Maul um sie zu Libellentanz zu bringen. Sie wird hoffentlich stolz auf mich sein. Leider bemerkte ich nicht den glitschigen Boden unter meinen Pfoten und so rutschte ich schließlich weg und viel auf den Bauch. Versehendlich verschluckte ich die Beeren, würgte kurz und konnte dann wieder atmen. "So was ekeliges habe ich schon lange nicht mehr gegessen!" Ich ärgerte mich über meine Tollpatschigkeit, mir war jedoch ebenfalls die Lust am Pflanzensammeln vergangen. Schnell rappelte ich mich auf und sprang das letzte Stück zu meiner Mentorin und zu Froschpfote.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Tosende Silberfälle   Do Apr 28, 2016 6:09 pm

Die Kriegerin war inzwischen bei Froschpfote angelangt und beobachtete die tolle Aussicht, als Muschelpfote aus einer der dichten Pflanzen kam. Sie winkte ihrem Schüler mit dem Schweif zu und bedeutete ihm dort zu warten. "Froschpfote, davon müssen wir unbedingt Gewitterstern erzählen. Komm, wir sollten gehen." Die beiden Katzen stiegen den steilen Hang vorsichtig ab und erreichten Muschelpfote, der gerade ausgerutscht war und etwas von ekeligem Essen murmelte. "Was hast du gegessen?" fragte die Weiße irritiert und betrachtete ihren Schüler. Aus seinem Mundwinkel lief etwas Saft und rote Beeren lagen zertrampelt vor seinen Pfoten. Sämtliche Farbe entwich aus Libellentanz Gesicht, als sie die Todesbeeren in dem Matsch erkannte. "Oh SternenClan! Sag mir bitte, dass du keine verschluckt hast!" flehte die Kriegerin und wirbelte herum. "Schnell, zurück ins Lager! Schnell!" Panisch trieb sie die beiden Schüler voran - Zwielichtglimmen würde schon hinterher kommen.

----> LC Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Tosende Silberfälle   Do Apr 28, 2016 9:09 pm

Libellentanz sprach noch kurz mit Froschpfote, doch viel bekam ich davon nicht mit. Schmerzen machten sich langsam in mir breit und ich stöhnte kurz auf. Meine Beine fühlten sich mit einem mal unglaublich schwer an. Libellentanz schien plötzlich in Hektik, doch konnte ich nicht begreifen wieso. Kurz starrte ich sie verständnislos an, eher sie mich anstubste und mich zurück in Richtung Lager trief. Was ist nur los mit mir?! Vor mir verschwamm langsam meine Sicht, sodass ich mehr voran stolperte, als lief.

---> LC-Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Tosende Silberfälle   Mi Mai 04, 2016 9:05 pm

← verlassener Steg

Der dunkle Krieger folgte Libellentanz auf der Suche nach Froschpfote, dicht auf den Pfoten. Er hoffte der Schüler hatte sich nichts getan, als er aus dem Dickicht trat. Doch Froschpfote schien es ganz gut zu gehen, was Zwielichtglimmen ungemein erleichterte. Aber seine anfängliche Erleichterung schlug sofort in Angst um, als er sah, wie die helle Kriegerin panisch mit ihrem Schüler sprach. Muschelpfote hatte, anscheinend aus Versehen, etwas giftiges verschluckt. Sofort trieb die Kriegerin die beiden Schüler zurück zum Lager, während der dunkle Kater die Reste der noch übrigen Beeren sorgfältig unter die Erde brachte, in der Hoffnung sie mögen doch bitte nie wieder auftauchen. Erst dann folgte er Libellentanz zurück ins Lager. Die Meise in seinem Maul war durch das ganze herumtragen schon ein wenig verfleddert an den Flügeln, doch dem Kater war das in diesem Moment egal. Es gab gerade wirklich wichtigeres.

→ LC-Lager
Nach oben Nach unten
 
Tosende Silberfälle
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forest Cats :: Papierkorb-
Gehe zu: