StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Blätterteich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Schnee
Admin
avatar

Weiblich Clan : //
Rang : //
Besondere Merkmale : Auffällige Narbe am Schweif

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Blätterteich   Mi Jan 18, 2017 11:40 am

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nicht weit vom kleinem Fluss befindet sich der Blätterteich. Seinen Namen bekam er durch die Spiegelung der umliegenden Blätter, der den Ort in ein immergrün verwandelt. Selbst in der Blattleere sieht man einen Teil davon. Viele Tiere nehmen hier ihr Wasser auf, sodass es in der Blattgrüne mehr als genug Beute gibt. Auch im Teich selber wimmelt es von Amphibien zu einfachen Fischen, die kluge Jäger fangen können. Durch die hohe Feuchtigkeit wächst hier auch viel Moos und Farn wie auch Heilkräuter. In der Blattleere sollte man dennoch aufpassen, nicht ins Wasser zu fallen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dachs

avatar

Männlich Clan : Allianz des Waldes
Rang : Feind

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
56/60  (56/60)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Blätterteich   Sa Jan 21, 2017 3:40 pm

Morgenlichtung

Es dauerte nicht lange bis der Dachs den Blätterteich erreichte. Vorsichtig trat er ans Ufer, senkte seinen Kopf und begann mit großen Schlücken gierig vom modernden Wasser zu trinken. Nachdem sein Durst gestillt war matschte er am schlammigen Ufer umher, fraß mit Widerwillen zwei Frösche und leckte sich laut schmatzend übers Maul. Hungig war er noch immer. Er war besseres gewohnt, doch der Wald und seine Beute schienen in Aufruhr. Der Dicke wollte sich soeben auf den Rückweg machen als der Wind plötzlich ein bekannter Geruch herantrug - der Dachs peitschte durch den Teich und verschwandt im Unterholz.

???
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tiger
Admin
avatar

Männlich Clan : //
Gefährte : //
Schüler/Mentor : //
Besondere Merkmale : dickköpfig, wortkarg, sehr muskulös und breit gebaut

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
17/17  (17/17)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Blätterteich   Sa Jan 21, 2017 3:41 pm

Tiger schlich leise und zielstrebig voran, durch dichtes Geäst und unter zusammengefallenen Bäumen, durch Brombeerbüsche und anderes wirres Gesträuch. Der Geruch nach Dachs wurde immer stärker als er gerade den Blätterteich erreichte. Er entdeckte das Ungetüm am Wasser, laut Wasser schlabbernd. Der Kater hechtete eine Birke hinauf um den Dachs von einem sicheren Ast beobachten zu können. Verborgen im Geäst kauerte er sich auf dickeren Ast und musterte den stinkenden Dachs mit abschätzendem Blick. So lange schon verfolgte er den Waldbewohner um herauszufinden wo er seinen Bau hatte, vergeblich. Der Dachs war schlau, aber das war Tiger auch. Er hatte den Verfolgten noch fest im Blick als dieser den Anschein machte weiterzuziehen. Tiger war schon halb vom Baum runter da stürmte der Dachs urplötzlich durch den Blätterteich davon und entkam. "Hat er mich bemerkt?", schelte der Kater sich innerlich und trat näher ans Ufer. Die Pfoten würde er sich nicht nassmachen, das stand fest. Doch nah am Ufer wuchsen schon einige Bärlauchpflanzen und der Getigerte wälzte sich in diesen um seinen eigenen Geruch zu überdecken sodass der Dachs ihm nicht folgen konnte. Man durfte sich nie der Unachtsamkeit hingeben, erinnerte Tiger sich. Frustiert verschwand auch er im Gestrüpp, denn neben dem Dachs gab es noch etwas anderes was ihn beunruhigte.

→ Grasmeer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wolf

avatar

Männlich Clan : -
Rang : -
Schüler/Mentor : Nebel
Besondere Merkmale : kurzes, ungepflegtes Fell, grimmig und streitlustig

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/15  (10/15)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Blätterteich   Do Jan 26, 2017 7:27 am

<--- Morgenlichtung

Wir folgten nun schon einer kleinen Weile der Spur des Dachses, doch glücklicherweise stellte ich fest, dass er sich nicht unserer Gruppe zu nähern schien. Schließlich erreichten wir einen Ort mitten im Wald. Hier befand sich ein kleiner Teich, der die Blätter der umliegenden Bäume reflektierte und so in den verschiedensten Grüntönen erstrahlte. Doch ich hatte keine Augen für diesen herrlichen Anblick, denn gerade endete die Spur des Dachses vor mir am Wasser. Aufmerksam sah ich mich um, konnte ihn aber nirgendwo sehen. "Verdammt, er ist durch den Teich abgehauen." knurrte ich leise. Frustriert bohrte ich meine Krallen in die feuchte Erde. Dann wandte ich mich an Frost. "Es macht keinen Sinn weiter zu suchen. Wir sollten uns jetzt vielleicht wirklich auf die Jagd konzentrieren." Ich konnte es kaum erwarten meine Krallen in irgendeinen Körper zu schlagen. Jetzt wussten wir zwar, dass es hier einen Dachs gab, aber nicht, wo er sich aufhielt. "Wir sollten den anderen nachher aber auf jeden Fall von dem Dachs erzählen." stellte ich noch fest.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Frost

avatar

Weiblich Clan : später AC
Rang : Mitglied
Gefährte : ✝ Habicht
Schüler/Mentor : -
Besondere Merkmale : Gletscherblaue Augen, langer Schweif, V-Riss im linken Ohr, Narben im Nacken

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)
Hunger:
2/3  (2/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Blätterteich   Do Jan 26, 2017 8:06 pm

<-------- die Morgenlichtung

Der penetrante Gestank des Dachses hing in der Luft und füllte meine Nase. Leicht rümpfte ich diese, mussten Dachse so dermaßen stinken?! Einfach nur ekelhaft! Doch wir konnten zumindest fest stellen dass sich das Raubtier wohl eher von unserer Gruppe entfernte statt auf diese zu zu gehen. Immer hin etwas, doch interessierte ich mich dennoch dafür wo der gefährliche Gegner sich hin bewegte, auf leisen Pfoten folgte ich Wolf weiterhin, warf einen prüfenden Blick auf Nebel hinter mir und sah wieder nach vorn. Wolf hatte angehalten, wir hatten einen Ort inmitten des Waldes erreicht. Ein friedlich wirkender Teich thronte in dessen Mitte und die Spiegelung der Blätter der Bäume ließ das Wasser förmlich grün erscheinen. Ein schöner Anblick welchem ich jedoch nur kurz meine Beachtung schenkte denn Wolf war am Rande des Wasser angekommen und knurrte dass der Dachs durch den Teich abgehauen war. So ein Mist! Der Kater wandte sich an, meinte es würde keinen Sinn machen weiter zu suchen und wir wollten uns nun wohl wirklich auf die Jagd konzentrierten "Ja es macht wirklich keinen Sinn, wir können ihm ja schlecht hinterher schwimmen" miaute ich, sah mich leicht um "der Ort hier lädt förmlich zum jagen ein, sollen wir trotz der Spur des Dachses hier bleiben oder an einem anderen Ort jagen?" fragte ich Wolf und sah kurz zu Nebel. Als Wolf nun noch sagte dass wir den anderen später auf jeden Fall von dem Dachs erzählen sollten nickte ich zustimmend "Auf jeden Fall, alle Katzen die sich zum jagen von der Gruppe entfernen sollen immerhin gewarnt sein" miaute ich und prüfte die Luft. Ich glaubte Beute zu wittern auch wenn noch der Gestank des Dachses in der Luft hing, doch ich wollte nicht einfach allein drauf los jagen und wartete die Antwort von Wolf ab und vielleicht wollte ja auch Nebel etwas sagen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nebel

avatar

Weiblich Clan : Ahornclan
Rang : Junge Katze
Schüler/Mentor : Wolf
Besondere Merkmale : abstehendes Fell, Narben am Bauch, klein gebaut

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Blätterteich   Mo Jan 30, 2017 9:21 pm

← Morgenlichtung

Während unseres Laufes entdeckte ich kein einziges Anzeichen darauf, dass ein Dachs in unmittelbarer Nähe war, einzig die Geruchsspur wies auf seinen Verbleib hin. Wenigstens schien Ahorns Gruppe keine Probleme zu haben. Immerhin sind sie in eine ganz andere Richtung gelaufen, und sonst wären doch Kampfgeräusche zu hören, dachte ich mir erleichtert, als wir vor einem Teich zum stehen kamen, da sich die Spur an einem kleinen Teich verlor. Wolf wirkte sichtlich frustriert und auch ich war unzufrieden, doch eine kleine Seite von mir war auch froh, dem Wildtier nicht begegnet zu sein. Wenn das nächste Mal so eine Situation eintritt, möchte ich darauf vorbereitet sein! Nahm ich mir fest vor und erlaubte mir nun, mich umzusehen. Dieser Ort im Wald strahlte voller Lebendigkeit in etlichen Grüntönen und meine Miene und Stimmung hellte sich bei diesem schönen Anblick auf. Mit leuchtenden Augen und glücklichen Lächeln trat ich etwas näher herein, wobei mir ein fremder Geruch in die Nase stieg. Ein Streuner? Fragte ich mich, doch der Geruch war ziemlich schwach und endete neben einen Bärlauchstrauch, sodass ich mir nicht sicher wahr. Mein Mentor meinte, es macht keinen Sinn mehr weiter zu suchen und dass wir uns jetzt lieber auf die Jagd konzentrieren sollten, auch Frost stimmte zu. „Er ist wohl nicht der Anführer unserer Jagdgruppe, wie?“ murmelte ich ganz leise mit einem Lächeln, nickte dann aber auch zustimmend und schaute zwischen den beiden hin und her. Bei der Frage der grau-weiß getigertern Kätzin zuckte ich mit den Schultern, schließlich war dies wieder ein Thema, was eher erfahrene Katzen besprachen. Mein Mentor stellte noch fest, dass wir trotz des Verschwinden des Dachses auf jeden Fall den anderen bescheid geben musste, Frost gab ihm wieder Recht und ich meldete mich hilfsbereit ebenfalls zu Wort, um nicht vollkommen unnütz zu sein:“Ich kann ja nachher Ahorn und Lotus Bericht erstatten, dann können sie es den anderen mitteilen. Wenn sie die Nachricht verkündigen, geht es bestimmt schneller, als wenn wir zu jedem einzeln gehen.“ Ich  wandte meinen Blick wieder dem Teich zu und wartete ab, was entschieden wurde. Egal was geschah und wie lange wir noch durch den Wald irrten, ich würde mein Bestes geben. Das war eine Tatsache.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wolf

avatar

Männlich Clan : -
Rang : -
Schüler/Mentor : Nebel
Besondere Merkmale : kurzes, ungepflegtes Fell, grimmig und streitlustig

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/15  (10/15)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Blätterteich   Di Jan 31, 2017 7:24 am

Es frustrierte mich immer noch, dass wir das Versteck oder zumindest den Dachs selber nicht finden konnten. Dennoch war es eindeutig das bessere Ergebnis unserer Suche. Einen Kampf hätten wir unbeschadet nie überstanden, auch wenn ich dies nur ungern zugab. Zu meine Freude stimmte Frost meinem Vorschlag bezüglich der Jagd zu und ein prüfender Blick auf meine Schülerin verriet mir, das sie ebenfalls der Meinung war. Ich hätte auch keine Nerven  für eine weitere Diskussion mit Frost gehabt. Vermutlich hätte es wieder in einer Schlägerei geendet. Daher meinte ich: "Dann würde ich sagen, teilen wir uns am besten auf. Aber bleibt lieber in Sichtkontakt und falls was sein sollte, ruft einfach." Dann drehte ich mich zu Nebel um: "Das ist eine gute Idee. Ahorn und Lotus werden die Nachricht schneller verbreiten können." Ich nickte meiner Schülerin anerkennend zu. Es wird Zeit, dass wir wieder das Kämpfen üben. Beschloss ich noch in Gedanken, eher ich mich mit einem Schweifwedeln von den anderen entfernte. Ich war schon ziemlich gespannt drauf, was Nebel fangen würde.Ich selbst war kein allzu guter Jäger und hoffte daher, dass sie es besser machen würde. Tief sog ich die Gerüche des Waldes durch die Nase und versuchte den stinkigen Dachs auszublenden. Die anderen haben Hunger. Ich sollte mich lieber konzentrieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Blätterteich   Di Jan 31, 2017 7:24 am

'Wolf' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel


'Jagd-Würfel (1-10)' : 3, 1, 5
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Frost

avatar

Weiblich Clan : später AC
Rang : Mitglied
Gefährte : ✝ Habicht
Schüler/Mentor : -
Besondere Merkmale : Gletscherblaue Augen, langer Schweif, V-Riss im linken Ohr, Narben im Nacken

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)
Hunger:
2/3  (2/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Blätterteich   Mi Feb 01, 2017 5:20 pm

Anscheinend schien es Wolf wirklich zu frustrieren dass uns der Dachs entwischt war und kurz betrachtete ich den Kater nachdenklich "War er etwas doch auf einen Kampf aus? Oder wollte er nur genauer wissen wo das Raubtier hingegangen war?" überlegte ich still. Auf einer Seite ärgerte es mich ebenfalls dass die Spur im Wasser endete, so wäre es doch ganz nützlich gewesen zu wissen wo der Dachs hin will. Doch auf einer Seite war es auch wieder gut dass das gefährliche Tier weg war. Auch Nebel hatte aufgeschlossen und kurz wechselte ich ein paar Worte mit Wolf und vernahm die Worte der jüngeren "Ist er auch nicht, das nennt man Zusammenarbeit" miaute ich ruhig auf ihre Worte ihn und sah sie kurz an. Mit zuckenden Ohren vernahm ich auch die weiteren Worte von Nebel und kurz lächelte ich leicht "kluges Kätzchen" dachte ich und sah wie sich der Kater dann von Nebel und mir entfernte "Gute Jagd Nebel" wünschte ich der Schülerin noch ehe auch ich mich in eine andere Richtung hinweg entfernte. Mit der Nase im Wind konnte man noch immer deutlich den Gestank des Dachses wittern, doch ich versuchte diesen aufzublenden um mich auf den Geruch von Beute zu konzentrieren, viele Katzen hatten Hunger.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Blätterteich   Mi Feb 01, 2017 5:20 pm

'Frost' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel


'Jagd-Würfel (1-10)' : 6, 6, 6
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nebel

avatar

Weiblich Clan : Ahornclan
Rang : Junge Katze
Schüler/Mentor : Wolf
Besondere Merkmale : abstehendes Fell, Narben am Bauch, klein gebaut

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Blätterteich   Do Feb 02, 2017 2:28 pm

Kurz zuckte ich leicht ertappt zusammen, als Frost meine leise gemurmelten Worte ruhig verneinte, weshalb ich mit verlegenen Lächeln erwiderte:“Ja ja, dann nennen wir es halt so.“ Trotzdem besitzt Wolf für seiner eherstreitlustigen Art eine ganze Menge Verantwortungsbewusstsein, ging es mir durch den Kopf und ich wandt mein Gesicht meinen Mentor zu, welcher meinte, dass wir uns jetzt lieber aufteilten, jedoch im Sichtkontakt bleiben und falls etwas sein sollte, einfach rufen sollten. Ich nickte zustimmend und freute mich über Wolfs Zustimmung und anerkennenden Blick und Frosts kurzes Lächeln, als ich ihnen meinen Vorschlag machte. Ersterer entfernte sich und etwas später auch die graugetigerte Kätzin, nachdem sie mir noch eine gute Jagd wünschte. „Danke, dir auch Frost,“ miaute ich ihr noch freundlich hinterher, ehe ich nicht weit von den Erwachsenen in mich ins Unterholz schlich und nach einer Beutespur witterte, während ich mich daran erinnerte was Wolf mir schon alles beigebracht hatte und in mein Jagdkauern verfiel. Ich hoffe ich fang etwas, damit sich das Training auszahlt und ich meinen Kameraden helfen kann!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Blätterteich   Do Feb 02, 2017 2:28 pm

'Nebel' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel


'Jagd-Würfel (1-10)' : 9, 10, 5
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wolf

avatar

Männlich Clan : -
Rang : -
Schüler/Mentor : Nebel
Besondere Merkmale : kurzes, ungepflegtes Fell, grimmig und streitlustig

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/15  (10/15)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Blätterteich   Fr Feb 03, 2017 7:04 am

Wütend fuhr ich meine Krallen aus und grub sie tief in die Erde. Irgendjemand meinte es heute wohl nicht gut mit mit. Nicht ein Beutetier konnte ich fangen! Ich knurrte einmal ungehalten, während ich mich durch das Unterholz zurück zu unserem Treffpunkt bewegte. Hoffentlich hat Nebel was gefangen, sonst habe ich wohl völlig versagt. Es war mir ziemlich unangenehm, nichts gefangen zu haben, sodass ich ein wenig verlegen über mein Brustfell leckte, als ich am Treffpunkt angelangt war. Dies gab ich jedoch kurz darauf wieder auf. Ich war noch nie der Typ für eine ordentliche Fellpflege. Abwartend ließ ich mich in einen Fleck Sonne nieder und beobachtete die Büsche und Bäume um mich. Dabei prüfte ich ständig die Luft, um mir nichts entgehen zu lassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Frost

avatar

Weiblich Clan : später AC
Rang : Mitglied
Gefährte : ✝ Habicht
Schüler/Mentor : -
Besondere Merkmale : Gletscherblaue Augen, langer Schweif, V-Riss im linken Ohr, Narben im Nacken

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)
Hunger:
2/3  (2/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Blätterteich   Fr Feb 03, 2017 4:46 pm

Ich war wirklich noch nicht sehr weit vorwärts gekommen, da strömten bereits die erste Gerüche von Beute auf mich ein. Der zarte Duft eines Eichhörnchen´s umströmte meine Nase und der rote buschige Schweif verschwand gerade wenige Schweiflängen vor mir im Gebüsch. Schleichend bewegte ich mich vorwärts bis ich den Nager vorfand wie er an einer Baumwurzel saß und sich an einer Nuss bediente. Das knackende Geräusch des Nagen´s drang mir bis hierher an die Ohren und so prüfte ich den Wind, schlich mich so hin dass der Wind in meine Richtung blies und beobachtete das rote Tier. Es schien total mit dieser Nuss beschäftigt, so schlich ich noch zwei Schritte vorwärts, sprang und landete wie gewünscht bei dem Beutetier. Mit einem gezielten Biss hing es nur einen Augenblick danach leblos in meinem Maul und zufrieden wollte ich mich schon wieder auf den Rückweg machen da strömten weitere Gerüche auf mich ein. Ganz vorsichtig legte ich das Eichhörnchen ab und zuckte mit den Ohren, wieder ein verdächtiges nagendes Geräusch was jedoch beinahe sofort wieder nachließ. Hatte mich das Tier bemerkt? Mehrmals prüfte ich die Luft und erkannte den Geruch von Mäusen, ich fraß Mäuse wirklich gern! Mit Hunger machte ich mich also auf die Jagd nach den kleineren Nagern und entdeckte tatsächlich ein Mauseloch, immer wieder huschten kleine graue Körper heraus, wuselten durch die am Boden liegenden Blätter und kehrten wohl mit gefundener Beute weder glorreich zurück. Eine Weile beobachtete ich das treiben, sprang vor, setzte eine Pfoten auf das Loch und konnte eine Maus sofort mit den Zähnen erwischen. Sie war mit einem Biss tot und mit der Pfote mit der ich das Loch zu hielt schlug ich nach einer zweiten die sich ebenfalls auf die Flucht machen wollte. Ihr Körper flog durch die Luft, den leblosen Körper fallen lassend schnappte ich mir die noch lebendige Maus und erlegte sie mit einem weiteren tödlichen Bissen. Pure Zufriedenheit durchströmte mich, ein Eichhörnchen und zwei Mäuse, das war wohl doch wohl eine wirklich gute Ausbeute! Mit ziemlich aufgebesserter Laune kehrte ich mit den beiden Mäusen im Maul zu dem Eichhörnchen zurück und nahm auch dieses auf. So machte ich mich auf den Weg zum Treffpunkt wo ich bereits von weitem drauf zu kommen Wolf entdecken konnte, nicht ein einziges Stück Beute lag vor seinen Pfoten. Irgendwie erfüllte mich dies mit noch mehr Zufriedenheit, doch auf eine Art und Weise war es auch ärgerlich, er hatte sich eigentlich ganz ok verhalten in der Situation mit dem Dachs. So ging ich mit der Beute auf ihn zu, legte die Beute vor meinen Pfoten ab als ich zum stehen kam und schob ihm eine Maus zu "Hattest wohl nicht so viel Erfolg hm?" fragte ich ihn ruhig und deutete auf die Maus "Falls du nicht mit leeren Pfoten ankommen willst nimm sie ruhig" bot ich ihm ausnahmsweise mal freundlich an und sah mich nach Nebel um, wie erfolgreich sie wohl war?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nebel

avatar

Weiblich Clan : Ahornclan
Rang : Junge Katze
Schüler/Mentor : Wolf
Besondere Merkmale : abstehendes Fell, Narben am Bauch, klein gebaut

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Blätterteich   Sa Feb 04, 2017 6:30 pm

[+ 1 Spitzmaus, + 1 Elster]

Nach ein paar Augenblicken des Verweilens schnappte ich einen schwachen Mäusegeruch auf, der in Richtung Teichufer führte. Gut, eine Chance! blitzte es in meinem Kopf auf und ich begann dem Duft wachsam nachzuschleichen. Zwischen den dicken Wurzeln einer Erle ertönte dann nun endlich ein verräterisches Piepsen. Vorsichtig hob ich meinen Kopf und entdeckte eine Maus, welche beschäftigt an den Wurzeln knabberte. Zielsicher fixierte ich sie mit meinem Blick und spannte mich zum Sprung an, während ich mich weiterhin zwang ruhig zu bleiben. Nachdem ich so noch einen weiteren Herzschlag verbracht hatte, sprang ich schnell ab und stürzte mich mit ausgefahrenen Krallen auf meine Beute. Und bevor die Maus überrascht aufquieken konnte, gab ich ihr einen schnellen, gezielten Biss, so dass sie leblos erschlaffte. "Geschafft!," murmelte ich erfreut und kratzte etwas Erde über meinen ersten Fang, bevor ich mich eifrig umblickte. Als dann plötzlich über mir das Krächzen einer Elster ertönte, zuckte ich überrascht zusammen, ehe ich verschmitzt grinste. Klettern hatte ich schon ein bisschen geübt, sollte also nicht zu schwer sein, dachte ich und erblickte das gefiederte Tier auf einem relativ niedrigen Ast der Erle. Möglichst leise begab ich mich zu den Stamm und begann ihn sicher hochzukraxeln. Als ich auf ungefähr gleicher Höhe wie meine Beute war, sprang ich schnell auf den gleichen Ast. Das Tier krächzte überrascht auf und erhob sich mit einen Flügelschlag in die Luft, doch so schnell gab ich nicht auf. Mit einem großen Satz sprang ich hinterher und krallte mich in die Flügel des Vogel. Während wir fielen drehte ich mich dann, sodass ich beim Landen das Tier unter mir begrub und dessen Benommenheit ausnutzte um ihn den Todesbiss zu geben. Zufrieden, aber auch mit leicht blutig aufgerissenen Ballen an den Vorderpfoten, kehrte ich mit der Elster zu meinem ersten Fang zurück, sammelte die Maus auf und lief zurück zum Treffpunkt. Die Erwachsenen waren schon da und schienen auf mich zu warten, wobei beide anscheinend erfolgreich waren, denn es lag bei Wolf eine Maus und bei Frost eine Maus und ein Eichhörnchen. Auch schienen sie sich freundlich zusammen zu unterhalten, was mich sehr freute. Mit einem fröhlichen Lächeln gesellte ich mich also zu ihnen, ließ meine Beute vor meine Pfoten fallen und bekam die letzten Worte der Kätzin mit. Also ist das gar nicht die Beute meines Mentors? fragte ich mich und warf ihm einen Seitenblick zu, während mir auch schon eine Idee kam. Vollkommen unauffällig schob ich meine Maus neben Wolfs Flanke und fragte auf Frosts Worte überzeugend verwirrt:"Hä, warum fragst du ihn denn so was, schließlich hat er auch etwas gefangen," ich deutete mit meinen Schweif auf die Beute und blickte die Kätzin neckisch an,"wenn es dir also nur um das Tragen der Beute geht, kann ich dir gern etwas abnehmen." Ich zwinkerte ihr kurz zu und lächelte sie an, ehe mich meinen wunden Ballen zu wandte und das Blut und den Dreck entfernte und darauf wartete, was wohl die beiden sagen werden. Ob das wohl eine gute Ausbeute war? Immerhin ist dies meine erste richtige Jagd.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wolf

avatar

Männlich Clan : -
Rang : -
Schüler/Mentor : Nebel
Besondere Merkmale : kurzes, ungepflegtes Fell, grimmig und streitlustig

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/15  (10/15)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Blätterteich   Mo Feb 06, 2017 7:50 am

Etwas missmutig blickte ich Frost entgegen, die das ganze Maul voller Beute hatte. Sie war eine gute Jägerin, das wusste ich, doch trotzdem fühlte es sich für mich wie eine Niederlage an. Ich wollte sie eigentlich ignorieren, doch da ließ sie ihre Beute fallen, schob mir eine Maus hin und meinte, dass ich diese ruhig als meine Beute nehmen könnte. Einen kurzen Moment, bevor ich die Kätzin anfauchen konnte, hörte ich Nebels Stimme neben mir und blickte auf die Maus an meiner Seite hinunter. Einen Herzschlag lang zögerte ich, doch ich wollte Frost diesen Triumph einfach nicht gönnen. So knurrte ich: "Du solltest deine Augen wohl besser benutzen", und trat dabei demonstrativ zurück, damit Frost die Spitzmaus sehen konnte. Eigentlich hatte ich so etwas nicht nötig, aber vor dieser Kätzin wollte ich keine Schwäche zeigen. Dann warf ich einen anerkennenden Blick auf Nebel, die allerdings einen Ballen intensiv reinigte. "Du bist verletzt", stellte ich überflüssiger weise fest und versuchte, nicht zu besorgt zu klingen. Kurz straffte ich die Schultern und miaute laut: "Wird Zeit, dass wir zu den anderen zurück gehen." Dann blickte ich noch einmal Nebel an: "Wenn wir wieder am Fluss sind, will ich, dass du deine wunden Ballen dort ordentlich reinigst, damit sie sich nicht entzünden." Mehr zu mir selbst murmelte ich: "Vielleicht kennt irgendeine Katze der Gruppe ein Kraut, das helfen könnte." Schließlich nahm ich die Spitzmaus ins Maul und lief gemächlich zurück Richtung Fluss, damit Nebel mir problemlos folgen konnte.

---> Grenzfluss
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Frost

avatar

Weiblich Clan : später AC
Rang : Mitglied
Gefährte : ✝ Habicht
Schüler/Mentor : -
Besondere Merkmale : Gletscherblaue Augen, langer Schweif, V-Riss im linken Ohr, Narben im Nacken

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)
Hunger:
2/3  (2/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Blätterteich   Mo Feb 06, 2017 1:46 pm

Ich hatte im ersten Augenblick nicht ganz mitbekommen dass auch Nebel wieder dazu gestoßen war, auch sie hatte Beute dabei, eine Spitzmaus so wie eine Elster. Sie war nicht schlecht, mein Angebot hatte Wolf wohl mitbekommen, doch statt es anzunehmen meinte dieser ich solle meine Augen wohl besser nutzen. Er trat zurück, eine Spitzmaus kam zum Vorschein und als ich Nebels Stimme vernahm lauschte ich auch ihren Worten, nur um dann zu grinsen "Meine Augen funktionieren bestens, so stelle ich fest dass deine Spitzmaus Nebel fehlt und Wolf plötzlich eine hat" miaute ich mit ruhiger Stimme an die Kätzin gewandt und sah Wolf dann an "Immerhin scheinst du eine bessere Jägerin als er zu sein" meinte ich und sah den Kater frech an ehe ich Nebel erneut ansah "Danke für das Angebot, bitte nimm doch die für deinen Mentor gedachte Maus mit wenn er schon nicht will" miaute ich und irgendwie war mir Nebel sympathisch. Irgendwie jedoch hatte ich das ungute Gefühl dass sie mich absolut nicht leiden konnte, aber naja, ich würde es bemerken. Stattdessen wurde ich nun auf das übermäßige Lecken aufmerksam mit welcher die Schülerin einen ihrer Ballen bearbeitete. Der leichte Blutgeruch machte sich bemerkbar und überflüssigerweise sprach Wolf aus dass Nebel verletzt war "Ach wirklich?" fragte ich mit sarkastischem Ton in der Stimme und musste mir doch ein belustigtes Zucken der Schnurrhaare verkneifen. Der Kater war einfach zu amüsant. Und die Sache mit der Spitzmaus fand ich von Nebel ziemlich nett, doch dachten die beiden wirklich ich könne nicht zählen oder hätte keine Augen im Kopf? Kaum dachte ich daran nahm Wolf mit ein paar letzten gemurmelten Worten die Spitzmaus auf und ich nahm mir das Eichhörnchen wie auch eine der Mäuse ins Maul ehe ich mich nochmal nach Nebel umsah. Als ich sicher war dass sie die Beute aufgenommen hatte und uns folgte lief auch ich wieder los.

-------> der Grenzfluss
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nebel

avatar

Weiblich Clan : Ahornclan
Rang : Junge Katze
Schüler/Mentor : Wolf
Besondere Merkmale : abstehendes Fell, Narben am Bauch, klein gebaut

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Blätterteich   Di Feb 14, 2017 5:04 pm

Nach kurzem Zögern ging Wolf auf meinen Geistesblitz ein und knurrte Frost zu, dass sie besser ihre Augen nutzen sollte, ehe er einen demonstrativen Schritt zur Seite machte, um Blick auf meine Spitzmaus freizugeben. Ich meinte Seine, seine Spitzmaus. Immerhin ist der Gedanke die Saat der Tat, mahnte ich mich gedanklich und putzte meine Pfoten zu Ende, wobei der eine Ballen leicht pochte, aber wenigstens nicht weh tat, ehe ich Frosts Worte mit einem gleichgültigen Schulterzucken und kleinem Grinsen zur Kenntnis nahm. „Wenn man das Ganze aus einer anderen Perspektive sieht, ist meine gesamte Frischbeute sein Verdienst, immerhin hat er mir das Jagen ja beigebracht. Außerdem kann jeder mal eine schlechte Jagd machen,“ erwiderte ich in ebenso ruhigen Ton wie die Kätzin auf ihre nächsten Worte und schaute kurz verstohlen zu Wolf hinüber. Frost scheint an sich eine ganz nette Katze zu sein. Aber ich finde das es wichtig ist auch mal Dinge einfach auf sich beruhen zu lassen und sicht nicht immer über Sachen aufregen, vor allem über die, die man eh nicht mehr rückgängig machen kann. Und ich mag es nicht, wie sie von meinem Mentor denkt, weil ich ihn wirklich bewundere, dachte ich aufgewühlt nach, ehe ich von der graugetigerten Kätzin aus meinen Gedanken gerissen wurde, da sie sich für mein Angebot bedankte und darum bittete, die für meinen Mentor gedachte Maus mitzunehmen. „Natürlich, nicht der Rede wert,“ miaute ich mit einem Nicken und zuckte kaum merklich zusammen, als Wolf anmerkte ich wäre verletzt. Frost miaute darauf sarkastisch 'ach wirklich?', während ich versucht leichtfertig erwiderte:“Ach, das ist nur ein kleiner Kratzer, nichts worüber man sich Sorgen machen sollte.“ Ich schaute meinem Mentor lächelnd in die Augen und nickte, während ich seinen Anweisungen lauschte, bevor ich mir Frosts Spitzmaus und meine Elster schnappte und ihm zügig folgte.

→ Grenzfluss
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tiger
Admin
avatar

Männlich Clan : //
Gefährte : //
Schüler/Mentor : //
Besondere Merkmale : dickköpfig, wortkarg, sehr muskulös und breit gebaut

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
17/17  (17/17)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Blätterteich   Do Feb 16, 2017 10:43 pm

Grasmeer

Tiger hatte sich sein Ziel eigentlich nicht direkt ausgesucht, doch seine Pfoten trugen ihn wieder zum Blätterteich. Er hatte nicht vor wieder nach dem Dachs oder seiner Fährte zu suchen, aber nachsehen konnte ja nicht schaden - wer wusste schon ob der Dachs nicht selbst versuchen würde seiner Fährte zu folgen? Tiger sprang eine leichte Böschung hinunter und landete direkt am Ufer des Blätterteiches, doch der Geruch des Dachses war abgestanden. Dafür würde er von einem anderen, neueren, Geruch überdeckt; einem der seit kurzem im ganzen Wald hing. "Bergkatzen!", spottete er und sah sich genauer um. Einige schwarze als auch weiße Federn lagen nahe einer der Erlen, Halme und Sträucher waren umgeknickt, Blätter aufgewirbelt. Sie hatten gejagt, Spuren als auch ihre Fährte zurück gelassen - wie konnte man in einer fremden Gegend bloß so unachtsam sein? "Wenn sie nicht allesamt auf den Kopf gefallen sind müssen sie zumindest den Dachs bemerkt haben." Seine Fährte schienen die Fremden nicht aufgenommen zu haben, zumindest führte nur eine der ihren zu dem Bärlauchstrauch und wurde nicht markiert. Der Kater schüttelte seinen Kopf und blickte mit seinen goldenen Augen in die Richtung in welche die Bergkatzen verschwunden sind. "Dort liegen Silbersee und der Grenzfluss.", dachte er und starrte einige Herzschläge lang in die Weiten des Waldes. Sie machten es ihm viel zu einfach. Doch erst galt es seinen Hunger zu stillen und Schnee und Fetzen von seiner Entdeckung zu berichten, weshalb er sich dicht geduckt ins Unterholz begab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Blätterteich   Do Feb 16, 2017 10:43 pm

'Tiger' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel


'Jagd-Würfel (1-10)' : 5, 4, 9
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schnee
Admin
avatar

Weiblich Clan : //
Rang : //
Besondere Merkmale : Auffällige Narbe am Schweif

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Blätterteich   So Feb 19, 2017 2:14 pm

<--- Grassmeer

Die weiße Kätzin war nicht die beste Fährtenleserin und Tigers Geruch zu verfolgen, der mit Bärlauch überschattet war, hatte seine Zeit gekostet. Das sie nun am Blätterteich war, erstaunte sie ein wenig. Hatte Tiger nicht gesagt, dass hier ein Dachs war? Aber vor einem Kampf muss er sich mit seinen Fähigkeiten wenig scheuen. Er war schon immer ein starker Kater überlegte sie. Schnee wollte ihn nicht bei seiner Jagd stören, da auch wenn sie sich Freunde nannten, selten zusammen jagen gewesen waren. War doch nicht jeder mit dem Gedanken aufzuwachsen alleine zu überleben? Gerade in solch fruchtbaren Gebieten versuchte jeder sein eigenes Territorium zu beschützen. Schweigend ging die helle Kätzin näher an den Teich und bemerkte den unbekannten Geruch von Katzen. Es ist aber nicht der selbe Geruch wie vom Kater an den hohen Bäumen. Ist er nur ein Streuner auf Durchreisen? fragte sie sich und schüttelte den Kopf. Sie könnte später mit Tiger und Fetzen darüber nachdenken, jetzt musste aber Beute gefangen werden. Dies gehörte zu ihrem täglichen Überleben. Schnee setzte sich in den hohen Farn und beobachtete die Gegend, bis der Moment kam zuzuschlagen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Blätterteich   So Feb 19, 2017 2:14 pm

'Schnee' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel


'Jagd-Würfel (1-10)' : 8, 9, 4
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fetzen

avatar

Männlich Clan : Keiner
Rang : Wanderheiler
Besondere Merkmale : Stechend gelbe Augen, Dunkle Striche im Gesicht aus Erde, Zerzaustes Fell

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Blätterteich   So Feb 19, 2017 2:47 pm

← Grasmeer

Ein fremder Geruch wehte Fetzen entgegen, als er das Territorium mit dem Teich betrat. "Puh, stinkt aber ordentlich nach Fremden hier," bemerkte der Zottelige leise schüttelte sich merklich dabei. Der Blätterteich wirkte leuchtend grün in der Blattfrische, fast schon giftgrün, was gar nicht so abwegig war. Hier wuchs eine Pflanze namens Stechpalme. Sie ist eine immergrüne Pflanze mit ledrigen, dornigen Blättern. Ihre Beeren sind rot und zwar nicht so giftig wie Todesbeeren, für junge Katzen oder kleine Säugetiere aber immer noch tödlich! Ein leises Knacken weckte Fetzens Aufmerksamkeit und kurz darauf erspähte er Schnees weißes Fell durch den hohen Farn. Sie jagt, sowie Tiger vermutlich auch. Ich denke ich mache mit, dann hab ich's hinter mir, dachte der Kater und machte sich selber ein Stück abseits der anderen Katzen auf die Jagd.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Blätterteich   So Feb 19, 2017 2:47 pm

'Fetzen' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel


'Jagd-Würfel (1-10)' : 9, 10, 10
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tiger
Admin
avatar

Männlich Clan : //
Gefährte : //
Schüler/Mentor : //
Besondere Merkmale : dickköpfig, wortkarg, sehr muskulös und breit gebaut

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
17/17  (17/17)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Blätterteich   So Feb 26, 2017 11:40 am

Mit einem Amseljunges im Maul kehrte Tiger aus dem Unterholz zurück. Jungvögel zu erbeuten stellte sich bei vielen Vogelarten als Kinderspiel heraus, doch es gab auch Vögel die ihre Küken bis aufs Blut verteidigen würden - Krähen und Elstern zum Beispiel. Doch da junge Amseln bereits das Nest verlassen bevor sie richtig fliegen können sind sie eine leichte und willkommene Beute für Tiger: das Fleisch ist zart, die weichen Federn sind leicht zu rupfen und man musste sich nicht auf die Lauer legen. Zufrieden schüttelte der Kater sich einige Federn aus dem Pelz und kehrte zum Ufer des Blätterteiches zurück um auf Schnee und Fetzen zu warten, welche ihm allem Anschein nach gefolgt waren um selbst auf die Jagd zu gehen. Er ließ sich auf einem alten Baumstumpf nieder und begann die gröbsten Federn von Flügel und Schwanz zu rupfen; die restlichen würde er einfach mitfressen. "Ob die Beiden auch erfolgreich waren?", fragte der Braune sich und spähte in den Wald, doch außer einem schimpfenden Amselvater vernahm er nichts. Drei jagende Katzen an einem Ort wo bereits am Tag zuvor schon Beute gemacht wurde fanden nicht oft etwas, das hatte der Kater bereits in der Vergangenheit lernen müssen. Die Frischbeute war zwar nicht gerade dumm, aber manchmal auch nicht die Schlauste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Blätterteich   

Nach oben Nach unten
 
Blätterteich
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Blätterteich

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Thrishna - das ersehnte Land-
Gehe zu: