Forest Cats

Versetze dich in das aufregende Leben einer Waldkatze und sei dabei, wenn wir Geschichte schreiben!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Silbersee

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Schnee
Admin
avatar

Weiblich Clan : //
Rang : //
Besondere Merkmale : Auffällige Narbe am Schweif

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)

BeitragThema: Silbersee   Do Jan 19, 2017 4:12 pm



Der kleine See liegt hinter der Grenze zum Wald. Die Berge sind weit am Horizont und weite Ebenen wie Flüsse, Seen und Sümpfgebiete dominieren die Gegend. Eigentlich hat der See eine tiefdunkelblaue Färbung, doch mit der Dunkelheit und des Lichtes vom Mond wird er zu einer silbernen Fläche. Viele Geschichten kursieren um diesen geheimnisvollen Ort, doch hat er auch recht nützliche Eigenschaften. Fische, Frösche und kleine Eidechsen leben um den See. Auch Wasserratten oder Mäuse sind hier beheimatet. Doch wo Beute ist, so sind auch Feinde hier vertreten. Kleine Katzen müssen auf Schlangen achten, da diese giftig und hochgefährlich sind.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Minze

avatar

Weiblich Clan : Später LotusClan
Rang : Schülerin
Gefährte : //

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)

BeitragThema: Re: Silbersee   Mo Jan 23, 2017 3:37 pm

<---- Ruine im hohen Farn

Minze kam am Silbersee an und obwohl es so schön ruhig schien, bis auf das Quaken der Frösche, schaute sie sich mehrmals nach Raubtieren um. Es war nichts zu sehen und auch keine fremden Gerüche waren in der Luft, und doch musste sie vorsichtig sein, denn verteidigen konnte sie sich nicht, deshalb brauchte sie wenigstens einen Fluchtweg und Vorsprung.
Die junge Kätzin näherte sich schleichend dem See, wo sie sich dann ans Ufer kauerte und aus diesem trank. Dann hob sie den Kopf und schaute auf die glatte Wasseroberfläche des See's, die sie zum Schwimmen einlud. Sie glitt ins tiefdunkelblaue Wasser und schwamm zum anderen Ufer, wo sie mit Mühe aus dem Wasser sprang, da sich ihr Fell mit Wasser vollgesogen hatte und nun schwerer wog. Sie schüttelte sich und drehte sich wieder zum Wasser um, durch das Schwimmen hatte sich der Hunger allerdings nicht abgewaschen. Ein oder zwei Fische würden jetzt sicher gut tun.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)

BeitragThema: Re: Silbersee   Mo Jan 23, 2017 3:37 pm

'Minze' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel


'Jagd-Würfel (1-10)' : 1, 6
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Minze

avatar

Weiblich Clan : Später LotusClan
Rang : Schülerin
Gefährte : //

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)

BeitragThema: Re: Silbersee   Mo Feb 06, 2017 5:35 pm

Die Kätzin kauerte sich ans Ufer und suchte das Wasser nach Fischen ab. Es war noch nach einer Weile nichts zu sehen im Wasser, weshalb andere Katzen das Fischen hier aufgeben würden und sich ein anderes Plätzchen zum Fischen suchen würden, doch Minze blieb noch einige Herzschläge und wartete weiter, bis sich dann doch eine Bewegung bemerkbar machte. Ihr Vater hatte ihr beigebracht geduldig und ruhig beim Fischen zu sein und jetzt zahlt sich dies aus. Ohne mit einem Schnurrhaar zu zucken schlug die Kätzen ins Nasse, verfehlte jedoch den Fisch, weshalb die selbe Pfote schnell ein zweites Mal ins Wasser schlug, doch ebenfalls verfehlte. "Mist!" Fluchte sie verärgert und schaute ein letztes Mal ins Wasser, um sich zu versichern, dass wirklich nichts mehr zu sehen war. "Jetzt hab ich sie alle verscheucht, weit und breit, supi!" Minze setzte sich ins Trockene und leckte sich die Pfote trocken, dann beschloss sie doch lieber zu Jagen. "Vielleicht habe ich im Wald mehr Glück".

----> Waldquelle
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Apfel

avatar

Weiblich Clan : Einzelläuferin
Gefährte : //
Schüler/Mentor : //
Besondere Merkmale : lange Beine, stets freundlich und optimistisch, naiv, keine Narben

BeitragThema: Re: Silbersee   Do Feb 23, 2017 10:20 pm

~ first post ~

Am Silbersee wehte ein kühler Wind, der die Wasseroberfläche in kleine Wellen riffelte und Apfels kurzes Fell ordentlich zerzauste. Ihre blassgrünen Augen blickten abwesend über den See und ein leiser Seufzer schlich über ihre Lippen. Es waren nun sechs lange Monde her, seit ihre Schwester Schwalbe in einem Kampf mit einer Dachsmutter an den schlimmen Verletzungen gestorben war. Ich vermisse dich so sehr, Schwalbe. Warum musstest du mich so früh verlassen? Wir hatten doch nur noch einander! Apfel war noch immer von Trauer ergriffen und fühlte sich hilflos wie ein Junges. Sie sehnte sich nach Gesellschaft aber Begegnungen mit anderen Katzen verliefen meistens nicht gut für die junge Tigerkätzin. Oft stahlen sie ihr die hart erkämpfte Beute, scheuchten sie aus ihren kleinen Territorien oder griffen sie gleich ohne Vorwarnung an. Ich weiss, Katzen sind keine Rudeltiere aber muss man gleich jedem Fremden an die Gurgel gehen? Warum sind alle so feindselig? fragte sie sich und zog nachdenklich die Brauen zusammen. Ein weiterer Seufzer entfuhr der Getigerten und niedergeschlagen legte sie den Kopf auf die Pfoten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Krähe

avatar

Männlich Clan : ~
Rang : Einzelläufer
Gefährte : ~
Schüler/Mentor : ~

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
13/15  (13/15)

BeitragThema: Re: Silbersee   Fr Feb 24, 2017 11:22 pm

<-- weite Ebene

Krähe war auf Nummer sicher gegangen und war weiter gelaufen als er eigentlich wollte. Aber sicher war sicher, wer wusste schon was eine wütende Kätzin alles tun würde um sich zu Rächen. Gegen Ende des Weges, begann seine rechte Vorderpfote wirklich zu schmerzen und Krähe war direkt froh als er den See entdeckte. Das war eigentlich perfekt, so konnte er die Wunde direkt im Wasser waschen, dann musste er nur noch irgendetwas finden womit er sie abdecken konnte, so wie es ihm seine Mutter damals gezeigt hatte als er sich an einer spitzen Wurzel ebenso einen Kratzer zugezogen hatte. Bei diesem Gedanken sträubte sich sein Nackenfell kurz, er wollte in diese Zeit zurück, leider war das nicht möglich. Auch dieses mal war Krähe nicht alleine auf diesem Gebiet, am Ufer saß eine weitere Kätzin. Da Krähe aus seiner Begegnung mit der dummen Jägerin gelernt hatte würde er es diesmal anders angehen. Er hielt jetzt schon genug Abstand zu der Kätzin und lies sich am Ufer nieder. Sofort streckte er seine verletzte Pfote in das Kühle Nass und zischte kurz. Diese dumme Kätzin. Warum verstand keiner, dass Krallen keine Lösung waren. Ganz beiläufig wandte er sich an die Kätzin neben sich. "Welche Maus ist dir denn über die Leber gelaufen?", fragte er, auch wenn er versuchte seine Stimme freundlich klingen zu lassen, so gelang ihm das nicht wirklich. Er war diesbezüglich ein hoffnungsloser Fall, aber das wusste er bereits.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Apfel

avatar

Weiblich Clan : Einzelläuferin
Gefährte : //
Schüler/Mentor : //
Besondere Merkmale : lange Beine, stets freundlich und optimistisch, naiv, keine Narben

BeitragThema: Re: Silbersee   Fr Feb 24, 2017 11:43 pm

Nach einiger Zeit hörte die Kätzin ein leises Rascheln hinter sich und hob ruckartig den Kopf. sie prüfte schnell die Luft, konnte aber weder Dachs noch Fuchs riechen. Stattdessen trat ein Schildpattfarbener Kater mit langem, zerzaustem Fell aus dem hohen Schilf und legte sich etwas abseits von ihr ans Ufer. Sie hörte einen schmerzerfüllten Zischlaut von seiner Seite kommen und wurde neugierig. Ist er etwa verletzt? Was mag ihm wohl geschehen sein? dachte Apfel und ihre blass grünen Augen blitzten hoffnungsvoll auf. Allerdings hatte sie nicht damit gerechnet, dass der Fremde sie plötzlich ansprechen würde. Er fragte ganz keck welche Maus ihr über die Leber gelaufen sei, obwohl sein Tonfall nicht besonders freundlich klang. Mit gesträubtem Nackenfell richtete sie sich auf und stotterte ein paar unverständliche Laute, ehe sie sich zusammen riss. "Ich ... musste nur an meine Schwester denken. Sie ist vor ein paar Monden gestorben." Gleich nachdem sie den Satz ausgesprochen hatte, bereute sie es. Wieso erzähle ich einem wildfremden so etwas? Das geht ihn doch gar nichts an. Apfel, du hattest anscheinend wirklich lange keinen Kontakt mehr zu anderen Katzen! dachte sie und seufzte auf. Aber dieser Kater hatte etwas an sich, dass ihr Mut gab. Also ging sie vorsichtig ein paar Schritte auf ihn zu und begutachtete seine ausgestreckte Pfote, mit der er im Wasser lag. "Du bist verletzt, was ist passiert?" fragte sie leise und spürte Mitleid in sich auflodern. Ihr Blick wanderte von der Pfote über seine Schulter, bis in seine gelben Augen, die gehetzt wirkten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Krähe

avatar

Männlich Clan : ~
Rang : Einzelläufer
Gefährte : ~
Schüler/Mentor : ~

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
13/15  (13/15)

BeitragThema: Re: Silbersee   Mi März 01, 2017 6:45 pm

Krähe kniff die Augen zusammen, das kalte Wasser tat zwar extrem gut, dennoch konnte er nicht leugnen, dass unangenehm brannte. Als die Kätzin schließlich etwas sagte spitzte er die Ohren. Jedoch hatte er nicht mit dieser offenen Antwort der Kätzin gerechnet. Eigentlich hätte er mit jeder Antwort nur nicht mit dieser gerechnet. Krähe legte kurz die Ohren an und snkte seinen Blick. "Das tut mir extrem Led für dich. Das einzige was ich tun kann ist dir mein Beileid zu wünschen, aber das ist denke ich nichts was dir helfen kann..", sagte er kurz. Er wusste wie es war jemanden zu verlieren, den man am Herzen hatte also seufzte er kurz und schaute dann auf seine Pfote. Der Kätzin war sein schmerzerfüllter Blick natürlich nicht entgangen, klar, der Kratzer war eigentlich klein, aber dieses Brennen! Krähe machte schließlich eine Bewegung mit dem Schweif um ihr zu verdeutlichen, dass es sich hier nur um eine Kleinigkeit handelte. "Ach das, das ist nichts. Eine Kätzin hat meinen Sarkasmus nicht verstanden, ich denke das habe ich also verdient gehabt.", miaute er und zuckte kurz mit den Schultern ehe er die Pfote aus dem Wasser zog und begann sie sauber zu lecken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Apfel

avatar

Weiblich Clan : Einzelläuferin
Gefährte : //
Schüler/Mentor : //
Besondere Merkmale : lange Beine, stets freundlich und optimistisch, naiv, keine Narben

BeitragThema: Re: Silbersee   Mi März 01, 2017 7:27 pm

Als der fremde Kater ihr sein Beileid aussprach, zuckte Apfel überrascht mit der Schwanzspitze. "Das ist mehr als je ein anderer gesagt oder getan hat," gab sie leise zu und ein sanftes Lächeln bildete sich auf ihren Lippen. "Danke dafür." Sie ging noch ein paar Schritte auf den Fremden zu und setzte sich eine Schwanzlänge von ihm entfernt hin. Er erzählte, dass eine Kätzin ihn verletzt hatte, weil sie seinen Sarkasmus nicht verstanden hatte. "Was ist Sarkasmus?" fragte die zierliche Tigerkätzin schüchtern und ihre blassgrünen Augen betrachteten ihn neugierig. Er wirkt so erfahren, abenteuerlustig, dachte sie begeistert und wollte mehr von ihm wissen. "Ich hasse es wenn andere Katzen direkt aggressiv auf einen reagieren ... man muss nicht immer durch seine Krallen sprechen.... Ich bin übrigens Apfel. Wie nennt man dich?" fragte sie nach.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Krähe

avatar

Männlich Clan : ~
Rang : Einzelläufer
Gefährte : ~
Schüler/Mentor : ~

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
13/15  (13/15)

BeitragThema: Re: Silbersee   Mi März 01, 2017 11:31 pm

Krähe schaute auf als sich die Kätzin so bei ihm bedankte. Er zuckte kurz überrascht mit seinem rechten Ohr, aber ja, was die Kätzin sagte ergab schon Sinn.. immerhin shienen sich die Katzen hier nicht so oft zu begegnen und Freundlichkeiten waren nicht selbstverständlich wie es schien. Bei ihrer Frage zuckte er amüsiert mit seinen Schnurrhaaren. "Sieh es als eine Art Humor an, die nicht jeder versteht.", miaute er kurz und lächelte leicht ehe er wieder auf seine Pfote schaute. Bei den nächsten Worten der Kätzin nickte der Kater. Ebenso stellte sich die Kätzin vor und Krähe musterte sie kurz, ja der Name war passend. "Das stimmt, vor allem wo man doch alles mit Worten klären könnte. Aber für viele scheinen Krallenhiebe die einzige Waffe zu sein. Naja, ich bin Krähe!", antwortete er der Kätzin und warf danach kurz einen Blick über die Schulter. "Du könntest mir ja eigentlich kurz helfen oder? Ich bräuchte Spinnenweben um den Kratzer zu versorgen, ich bezweifle das ich selbst welche finde. Könntest du mir also vielleicht ein paar suchen?", fragte er und musterte die Umgebung, irgendwo hier mussten sicher Spinnenweben sein, nur wo war ihm noch nicht klar, vielleicht an ein paar großen Steinen nahe des Ufers. Er hoffte eigentlich einfach nur, dass Apfel ihm helfen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Apfel

avatar

Weiblich Clan : Einzelläuferin
Gefährte : //
Schüler/Mentor : //
Besondere Merkmale : lange Beine, stets freundlich und optimistisch, naiv, keine Narben

BeitragThema: Re: Silbersee   Do März 02, 2017 1:51 pm

Auch wenn sie bisher nur ein paar Worte gewechselt hatten, so wirkte der Fremde schnell vertraut. Er stellte sich als Krähe vor und Apfel fragte sich, wie er diesen Namen bekommen hatte. Vielleicht krächzt er manchmal wie eine, dachte sie und zuckte belustigt mit den Schnurrhaaren. Der Kater erklärte, dass Sarkasmus eine Art von Humor sei, die nicht jeder verstand. "Das klingt toll, fast wie ... eine Geheimsprache. Bringst du sie mir bei?" erkundigte Apfel sich und sah wieder hinab auf seine Wunde. "Oder vielleicht doch nicht. Wenn ich dann auch so gekratzt werde möchte ich das lieber nicht." Ihre Augen blickten zurück in sein helles Gesicht und als er fragte, ob sie ihm helfen könnte, leuchteten sie vor Freude und Aufregung auf. "Natürlich! Spinnenweben, mh. Warte! Ich glaube ich weiss wo welche sind. Beweg' dich ja nicht vom Fleck!" rief die Tigerkätzin und bereute was sie gerade gesagt hatte. Wie soll er sich denn wegbewegen? Er ist verletzt, Fischkopf!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)

BeitragThema: Re: Silbersee   Do März 02, 2017 1:51 pm

'Apfel' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel


'Kräuter-Würfel (1-6)' : 1, 1, 1
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Apfel

avatar

Weiblich Clan : Einzelläuferin
Gefährte : //
Schüler/Mentor : //
Besondere Merkmale : lange Beine, stets freundlich und optimistisch, naiv, keine Narben

BeitragThema: Re: Silbersee   Do März 02, 2017 2:03 pm

[+ 3 Spinnweben]

Die Kätzin lief los und grübelte, wo sie Spinnenweben finden könnte. Spinnen mögen es nicht gerne nass! So nahe am Ufer werde ich nichts finden... Sie tauchte in den hohen Schilf und kämpfte sich weiter weg, nördlich vom Ufer, bis sie ein paar sehr alte Tannen und Laubbäume fand. Apfel umrundete die großen, offen liegenden Wurzeln der Bäume und rannte genau in ein Spinnennetz hinein, dass nun unangenehm klebrig über ihrem kompletten Gesicht und den Ohren hing. "Pfui, bäh!" rief sie angeekelt und rieb das klebrige Sekret aus ihren Augen. Na toll, die kann ich nun nicht mehr verwenden! Das wird aber nicht die letzte gewesen sein. Nun ging sie etwas vorsichtiger umher und sah sich dabei gründlich um. Sie entdeckte noch ein gespanntes Netz unter einer schiefen Wurzel und bearbeitete die Ränder mit ihrer Pfote, an der schließlich das ganze Netz aufgewickelt hing. So kann ich aber nicht laufen ... und wenn ich sie ins Maul nehme mache ich sie kaputt! Kurz überlegte die junge Kätzin und sah auf ihren dünnen Schweif. Ihr kam eine Idee und vorsichtig streifte sie das Netz an ihrer Schweifspitze ab. So müsste es gehen! Das tat sie noch mit zwei anderen Netzen und rannte dann zurück zu Krähe. "Schau mal!" rief sie schon von weitem und war dabei ganz stolz. "Schau, wie viel ich gefunden habe. Ich hoffe das reicht, für was auch immer du damit vor hast." Sie drehte sich seitlich und hielt dem Kater ihren Schweif unter die Nase, damit er die Spinnweben abnehmen konnte, wobei ein klebriger Faden an seiner Nase hängen blieb.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Krähe

avatar

Männlich Clan : ~
Rang : Einzelläufer
Gefährte : ~
Schüler/Mentor : ~

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
13/15  (13/15)

BeitragThema: Re: Silbersee   Do Apr 27, 2017 5:53 pm

Krähe schaute zu der gescheckten Kätzin und lächelte kurz bei ihrer Bemerkung. Anscheinend brachte es etwas wenn er den Katzen beim ersten Mal anders gegenübertrat, nicht jeder hier schien so entspannt zu sein. Aber wer konnte es den Katzen schon verübeln wenn sie sich mit ihren Krallen wehrten, nicht jeder vertraute auf die Macht der Worte und Krallenhiebe waren bei weitem die beste Verteidigung, auch wenn er in dieser Hinsicht nicht der selben Meinung war. "Naja ich hoffe doch das nicht alle hier so auf meine Art von Humor reagieren.", miaute er belustigt und nickte dankend als Apfel ihm seine Hilfe anbot indem sie für ihn die Spinnenweben suchte. Sie machte sich auch gleich voller Eifer auf den Weg und rannte los um seinen Auftrag auszuführen. Krähe seufzte. Er selbst war damals als seine Mutter ihn gefragt hatte, ob er ihr nicht helfen konnte eine Wunde zu versorgen, auch immer so losgerannt um alle möglichen Kräuter zu finden. Dieser Enthusiasmus war nicht mehr wirklich vorhanden, dennoch konnte er Stunden damit verbringen Kräuter zu suchen, da er sie aber selten brauchte war das in letzter Zeit zu kurz gekommen. Krähe zog schließlich seine Pfote wieder aus dem See und begann diese weiter sauberzulecken. Ehe er sich versah vernahm er Apfels Stimme wahr und schaute auf. Auch wenn die Kätzin noch nicht bei ihm angekommen war hatte sie von der Ferne schon nach ihm Gerufen und stand schließlich vor ihm. Als sie ihm ihren Schweif vor die Nase hielt und deswegen eine Spinnwebe an seiner Nase hängen blieb. Er zog seinen Kopf etwas zurück und schüttelte diesen damit dieser lästige Faden von seiner Nase fiel. Dann schaute er dankend zu der gescheckten Kätzin. "Gut, du wirst gleich sehen was ich damit vorhabe.", miaute er und hob seine Pfote um den Schweif der Kätzin etwas tiefer zu drücken, damit er die Spinnweben von ihrem Schweif herunternehmen konnte. "Also, damit versorge ich jetzt meine Wunde, ich verschließe sie damit, somit heilt sie schneller und sie entzündet sich nicht so leicht." vorerst... ich brauche noch etwas Ampfer.. aber den finde ich vielleicht noch.. Krähe schaute sich kurz um, eigentlich war er hier im perfekten Gebiet um Ampfer zu finden. Mit gespitzten Ohren sprang er auf und bereute es gleich wieder da er seine verletzte Pfote voll belastet hatte. Er legte seine Ohren kurz an und als der Schmerz wieder vergangen war sah er zu er gescheckten Kätzin. "Komm mit! Wir suchen jetzt noch Ampfer und dann versorgen wir die Wunde so wie es sich gehört.", miaute er und hatte diesmal diesen Enthusiasmus in der Stimme den Apfel vorher in ihrer Stimme gehabt hatte. Ohne lange auf die Kätzin zu warten ging er langsam los, eigentlich wollte er schneller gehen, aber das war ihm nicht wirklich möglich. Er musste einfach etwas Ampfer finden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)

BeitragThema: Re: Silbersee   Do Apr 27, 2017 5:53 pm

'Krähe' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel


'Kräuter-Würfel (1-6)' : 6
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Krähe

avatar

Männlich Clan : ~
Rang : Einzelläufer
Gefährte : ~
Schüler/Mentor : ~

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
13/15  (13/15)

BeitragThema: Re: Silbersee   Do Apr 27, 2017 5:58 pm

Krähe hatte etwas Ampfer gefunden. Naja eigentlich hatte er ihn am Geruch erkannt, sofort war er auf das Kraut zugesteuert. Doch das Glück war heute wirklich nicht auf seiner Seite. Der Kater knurrte kurz als er die kaputte Pflanze vor sich stehen sah. Toll.. Krähe schüttelte seinen Kopf. Er musste es einfach nocheinmal probieren. Ganz einfach, vielleicht würde er etwas finden. Einfach nur ein Blatt Ampfer für seine dumme Wunde an der Pfote, da er nun wirlich nicht scharf darauf war, das sich die Wunde entzündete. Diesmal setzte er sich mit weniger Enthusiasmus wieder in Bewegung und versuchte sein Glück abermals. Was würde er tun wenn er wieder nur vertrocknete oder solche Pflanzen fand, die nicht mehr zu gebrauchen waren? Dann musste er wirklich improvisieren. Er war am Überlegen ob er auch Apfel nach Ampfer suchen lassen sollte, war sich aber nicht sicher ob die Kätzin sich schon jemals mit Kräutern auseinandergesetzt hatte. Es war wahrscheinlicher das sie das nicht getan hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)

BeitragThema: Re: Silbersee   Do Apr 27, 2017 5:58 pm

'Krähe' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel


'Jagd-Würfel (1-10)' : 1, 5
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Krähe

avatar

Männlich Clan : ~
Rang : Einzelläufer
Gefährte : ~
Schüler/Mentor : ~

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
13/15  (13/15)

BeitragThema: Re: Silbersee   Do Apr 27, 2017 6:06 pm

Krähe lächelte als er am Ende sechs Blätter Ampfer im Maul hatte er drehte sich um und machte es sich am Boden gemütlich ehe er Apfel mit einem Schweifwinken zu sich herwinkte. Er lies die Ampferblätter auf den Boden fallen und nahm zwei gleich in den Mund um sie zu einem Brei zu zerkauen, die anderen Blätter schob er zur Seite, wobei er das größte auf der gleichen Stelle liegen lies, dort würde er gleich den Blätterbrei hinspucken da er nur den Saft brauchte. Er war nicht wirklich der größte Fan vom Kräutergeschmack aber es blieb ihm ja nichts anderes übrig. Als der große Kater die Ampferblätter schließlich genug zerkaut hatte hob er seine Pfote zu seinem Maul um den Saft der Blätter auf seine Wunde tropfen zu lassen. Danach senkte er seine Pfote wieder um den Brei der Blätter auf das große Ampferblatt zu spucken. Normalerweise hatte man für den Brei keine Verwendung. "Jetzt nur noch die Spinnweben.", murmelte er eher zu sich selbst als zu jemand anderen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Apfel

avatar

Weiblich Clan : Einzelläuferin
Gefährte : //
Schüler/Mentor : //
Besondere Merkmale : lange Beine, stets freundlich und optimistisch, naiv, keine Narben

BeitragThema: Re: Silbersee   Sa Apr 29, 2017 7:31 pm

Apfel war etwas verwirrt, als Krähe plötzlich mit völlig unerwartetem Enthusiasmus meinte, dass sie ihm folgen solle, um Ampfer zu suchen. "Was ist das?" fragte die Gescheckte neugierig und folgte dem Kater ohne zu zögern. Ampfer.... das klingt ein bisschen wie Dampf oder Mampf aber ich glaube nicht, dass es etwas damit zu tun hat, überlegte sie und sah auf, als Krähe knurrte. Ihr Blick folgte seinem, der eine kaputte Pflanze fixierte. "Das war dann mal wohl Ampfer..." murmelte sie und folgte ihm weiterhin. Als er ein gesundes Exemplar fand, bemerkte die junge Kätzin sein Lächeln und setzte sich neben ihn auf den Boden. Auf einmal nahm der Bunte die Kräuter in den Mund und zerkaute sie, wobei Apfels Schnurrhaare vor Unbehagen zuckten. "Ihgitt! Wieso kaust du die Blätter? Bist du zu einem Hasen geworden?" Doch nach kurzer Zeit spuckte er sie wieder aus und verlangte nach den Spinnweben. "Oh, äh, komm ich helfe dir! Sag mir nur, wo genau ich sie hinkleben soll," meinte die Gescheckte und nahm zwei Netze nach kurzem Zögern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Krähe

avatar

Männlich Clan : ~
Rang : Einzelläufer
Gefährte : ~
Schüler/Mentor : ~

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
13/15  (13/15)

BeitragThema: Re: Silbersee   So Apr 30, 2017 5:18 pm

Krähe hiel Apfel seine Pfote hin. "Du fragst dich mittlerweile sicherlich ob ich nicht ganz dicht bin, hab ich recht?", miaute der große Kater und deutete mit einem Kopfnicken auf seine Wunde. "Jetzt musst du die Spinnweben einfach dort herumwicklen um das ganze zu verbinden. Der Ampfer den ich dort zerkaut habe hilft bei der Wundheilung und die Spinnenweben verhindern das irgendwas in die Wunde kommt.", begann er zu erklären und versuchte seine Pfote so still wie möglich zu halten um Apfel die Aufgabe nicht auch noch unnötig zu erschweren. "Weißt du, es ist gar nicht dumm wenn man sich mit Kräutern selbst und anderen helfen kann. Auch so eine kleine Wunde kann tödlich sein wenn sie nicht richtig versorgt wird.", fügte er hinzu und beobachtete die Kätzin. Vermutlich würde sie sich recht ungeschickt anstellen, so war es ihm schließlich auch ergangen als er das erste mal versucht hatte eine Wunde mit Spinnenweben abzudecken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Apfel

avatar

Weiblich Clan : Einzelläuferin
Gefährte : //
Schüler/Mentor : //
Besondere Merkmale : lange Beine, stets freundlich und optimistisch, naiv, keine Narben

BeitragThema: Re: Silbersee   Do Mai 18, 2017 1:36 pm

Apfel betrachtete Krähes Pfote, die er ihr vor die Nase streckte und verzog kaum merklich das Gesicht bei dem Anblick. Der Ampfer roch süßlich mit einem Nebengeruch von bitterem Blut. Die Gescheckte atmete ruhig ein und begann dann die erste Spinnenwebe um seine Pfote zu wickeln. "Du bist tatsächlich etwas ... besonderes," miaute sie dabei auf Krähes Frage und musste kichern. "Jemanden wie dich habe ich noch nie getroffen." Sie stellte fest, dass sie das Netz zu locker gewickelte hatte, denn es kamen Luftlöcher zum Vorschein. "Mäusedreck," nuschelte sie und band das zweite Netz nun fester um seine Pfote. Als sie fertig war, betrachtete Apfel ihr Werk und war tatsächlich zufrieden mit ihrer Arbeit. "Und? Meinst du es hält?" fragte sie mit leuchtenden Augen und streckte dabei stolz die Brust heraus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Silbersee
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Silbersee :)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forest Cats :: Thrishna - das ersehnte Land-
Gehe zu: