Forest Cats

Versetze dich in das aufregende Leben einer Waldkatze und sei dabei, wenn wir Geschichte schreiben!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Waldquelle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Schnee
Admin
avatar

Weiblich Clan : //
Rang : //
Besondere Merkmale : Auffällige Narbe am Schweif

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)

BeitragThema: Waldquelle   Do Jan 19, 2017 4:32 pm



Der kleine Fluss, der aus den Bergen kommt und später in den Grenzfluss hineinfließt, durchquert auch den tiefen Wald. Entlang seines Ufers liegen große Steine, mit Moos besetzt. Auch Äste oder tote Baumstämme liegen dort. Die Waldquelle ändert ihr immergrünes Aussehen nie und bietet so auch in der Blattleere Beute an, da sich kleine Nager zwischen den engen Felsspalten zu verstecken versuchen. Auch Bäume wachsen hier sind aber deutlich kleiner und schmaler, verglichen zu den hohen Bäumen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schatten

avatar

Männlich Clan : Streuner, später Lotusclan
Rang : Schüler
Besondere Merkmale : listig, groß und wendig, oft unbemerkt, Narben auf der Brust

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)

BeitragThema: Re: Waldquelle   Mo Jan 30, 2017 6:37 pm

<--- Moorland

Wider Erwarten kam ich kurz vor Falke und Glanz bei der Quelle an und zog tief die frische Waldluft ein, während ich dem beständigen Rauschen des Baches. So muss ein richtiger Ort für die Jagd sein, dachte ich zufrieden, während meine Anspannung einem Bedürfnis nach Herausforderungen wich. Dann wandte ich mich Falke und Glanz zu. "Auf eine erfolgreiche Jagd," miaute ich und fügte dann noch mit schelmisch funkelnden Augen an meine Schwester gewandt hinzu,"und he, Glanz. Wer von uns am wenigsten fängt, muss den anderen einen Tag lang Meisterjäger nennen, abgemacht?" Ich grinste und wartete gespannt auf die Antwort von ihr. Unterdessen wanderte mein Blick und suchte das Flussufer nach  Aufenthaltsorten von potenzieller Beute ab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Glanz

avatar

Weiblich Rang : Schüler

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
9/15  (9/15)

BeitragThema: Re: Waldquelle   Sa Feb 04, 2017 7:32 pm

<-- Moorland

Ich hatte mich so gefreut, endlich war Falke wieder da und er kam sogar mit Jagen. //Heute wird sicherlich ein perfekter Tag// dachte ich mir und grinste. Mit der Schwanzspitze schnippte ich etwas und blieb dann vor Schatten stehen. "Na klar können wir das machen" grinste ich Katzisch und sah mich an der Waldquelle um, sie schien unberührt wie immer. Bei dem Frischen Wasser hatte ich den drang selbst was zu Trinken, es schmeckte immer so gut hier. Kurz ging ich zu dem Wasser und fing an zu Trinken "Mh es schmeckt so gut" schnurrte ich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Falke

avatar

Männlich Clan : Vive la liberté!
Rang : Reisender
Gefährte : ✝ Stern
Schüler/Mentor : //
Besondere Merkmale : aufmerksamer Blick, roter Fleck auf Stirn

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
17/17  (17/17)

BeitragThema: Re: Waldquelle   Mo Feb 06, 2017 10:42 pm

<--- Moorland

Die Begrüßung seines Sohnes blieb Falke noch einige Zeit lang im Ohr. Auch er hatte Glanz vermisst, doch es wäre gelogen zu sagen, dass er an jedem einzelnen Tag voller Sehnsucht über seine beiden Jungen nachgedacht hatte. Der Goldbraune war nur stolz, jetzt wo er wieder da war, denn er fand, dass insbesondere Schatten sich sehr viel erwachsener benahm, als Falke selbst es in seinem Alter getan hatte. "Das Moor ist in dieser Hinsicht ein sicherer Ort, stimmt." Der Kater beließ es bei diesen Worten und beendete das kurze Gespräch, zufrieden, dass alles glatt gelaufen war. Heute würden sie sicher Zeit finden, diverse Jagdtechniken auszubessern und eventuell fand sich auch Zeit, Glanz und Schatten weniger defensive Kampfzüge, als sie sie schon gelernt hatten, beizubringen. Während des Laufens betrachtete er zunächst Schatten, der einen geschmeidigen Gang entwickelt hatte. Dem Vater fielen erst auf den zweiten Blick die Narben seines Sohnes an der Brust auf, aber sie schienen nicht allzu tief und gut verheilt zu sein, weshalb Falke sich nicht weiter Gedanken machte. Er sah es auch ausgesprochen gerne, wie entschlossen der Blick seines Sohnes war. Kurz bevor sie das Moor endgültig verließen, drehte der schwarze Kater sich überrascht um, als ein leises Rascheln zu hören war. Und Schatten ist sehr aufmerksam. Das kann ihm später einmal das Leben retten. Als Glanz gefolgt von Schatten und ihm das Moor aber endgültig verließen, konzentrierte Falke sich lieber darauf, seine Umgebung aufmerksam zu beobachten, weshalb er seinen bernsteinfarbenen Blick von dem schlanken, schwarzen Kater abwendete.

Glanz führte sie mit erstaunlicher Zielstrebigkeit zur Waldquelle, und Falke vermutete, dass seine beiden Jungen die Umgebung schon wunderbar erforscht hatten, denn sie begegneten keiner einzigen Katze. Sie hielten schließlich an einem wahrlich wunderschönen Ort, ein rauschendes Bach, der sich seinen Weg über bemooste Steine unterschiedlichster Größen bahnte. Der Untergrund war relativ weich, da das Ufer des Baches durch die vielen Steine nicht klar definiert werden konnte. Falke spürte, wie seine Pfoten ein wenig einsanken und überlegte anerkennend, dass dieser Ort perfekt für die Jagd geeignet war. Beute gab es dank der Nähe liegenden Wasserquelle genug, und auch ungeübtere Jäger würden bei dieser weichen Erde Beute machen können. "Auf eine erfolgreiche Jagd ihr beiden. Wenn ihr nachher noch Lust habt, können wir auch ein wenig Auffrischen, was ihr an Jagd- und Kampftechniken schon könnt." Falke lächelte den beiden zu und gesellte sich zu Glanz, die vom Wasser trank. Der Goldbraune machte es ihr nach und fuhr sich, als er einige Schlucke genommen hatte, mit der Zunge über die Lippe. Es war ein wunderbar kaltes und erfrischendes Wasser, dass diesen seltenen Beigeschmack von Gebirgswasser hatte. Seine nächste Erkundungstour musste diesem Bachlauf folgen! Aber jetzt war er hier, und er konnte sich zu diesem Zeitpunkt auch nicht vorstellen, an einem anderen Ort als bei seinen Kindern lieber sein zu wollen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schatten

avatar

Männlich Clan : Streuner, später Lotusclan
Rang : Schüler
Besondere Merkmale : listig, groß und wendig, oft unbemerkt, Narben auf der Brust

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)

BeitragThema: Re: Waldquelle   Mo Feb 13, 2017 6:30 pm

<--- Moorland

Gut gelaunt folge ich Glanz mit einem angedeuteten Lächeln und freute mich umso mehr, als meine Schwester auf die Herausforderung einging. So muss ein guter Tag laufen! dachte ich zufrieden und war sofort angespornt. Einen Augenblick ließ ich den friedlichen Anblick der Waldquelle auf mich wirken, bevor ich Falkes Worte mit einem begeisterten Grinsen antwortete:“Das wäre sehr toll, ich möchte nämlich endlich mal lernen wie man gegen Wildtiere kämpft. Und weisst du vielleicht auch wie man Fische fängt?“ Dann schaute ich ihm und Glanz nach, wie sie zur Quelle Wasser trinken gingen, musterte sie einen Augenblick und merkte, dass es wirklich gut war das unser Vater wieder da war. Dann riss ich mich zusammen und lief in die entgegengesetzte Richtung. Zum Genießen bleibt nachher immer noch genug Zeit, schoss es mir durch den Kopf, ich verfiel in mein Jagdkauern und schlich leise durch das Unterholz, während ich begann die Umgebung nach Beutetieren abzuhorchen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)

BeitragThema: Re: Waldquelle   Mo Feb 13, 2017 6:30 pm

'Schatten' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel


'Jagd-Würfel (1-10)' : 6, 10, 5
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Minze

avatar

Weiblich Clan : Später LotusClan
Rang : Schülerin
Gefährte : //

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)

BeitragThema: Re: Waldquelle   So Feb 19, 2017 2:58 pm

<---- Silbersee

Minze trabte in Richtung Waldquelle, inzwischen war ihr Fell einigermaßen getrocknet, so dass es ihr leichter fiel das Tempo zu erhöhen. Nachdem sie beim Silbersee keinen Erfolg hatte etwas zu fischen, hatte sie sich vorgenommen bei der Waldquelle einen Versuch zu starten. Sie hörte schon leises Wasserplätschern und freute sich innerlich bald ihren Magen zu füllen.
Sie beschleunigte ihr Tempo ein wenig und das Plätschern wurde immer lauter, bis sie auf große Steine zu lief und von einem Stein auf den anderen sprang, um sich dem kleinen Fluss zu nähern. Doch eine Bewegung zwischen den Steinen direkt vor ihren Pfoten ließ sie sofort stoppen. Ihre Pupillen wurden groß, ihre Schnurrhaare zuckten aufgeregt und ihr Blick fixierte die Stelle an der sie die Bewegung wahrgenommen hatte.
Was war das? Minze legte den Kopf leicht schief und behielt den Spalt im Auge. Sie kauerte sich hin und spitzte die Ohren, um zu lauschen, doch durch das Plätschern des Flusses hörte sie nicht was sich im Spalt versteckte. Minze atmete tief ein, doch roch nur das Moos, das auf dem Stein wuchs. Ob sie sich das einbildete? Sie hatte seit Tagen nichts gegessen, vielleicht fing sie an zu halluzinieren. Gerade als sie weiter wollte, huschte etwas Kleines aus der Spalte hervor und verschwand schnell zwischen der nächsten Spalte. Minze schoß hinterher und quetschte ihre Pfote in die Spalte. Dich Krieg ich! Dachte sie gierig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)

BeitragThema: Re: Waldquelle   So Feb 19, 2017 2:58 pm

'Minze' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel


#1 'Jagd-Würfel (1-10)' : 8

--------------------------------

#2 'Jagd-Würfel (1-10)' : 1

--------------------------------

#3 'Jagd-Würfel (1-10)' : 7
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Falke

avatar

Männlich Clan : Vive la liberté!
Rang : Reisender
Gefährte : ✝ Stern
Schüler/Mentor : //
Besondere Merkmale : aufmerksamer Blick, roter Fleck auf Stirn

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
17/17  (17/17)

BeitragThema: Re: Waldquelle   Sa Feb 25, 2017 6:19 pm

// Wir überspringen die Nacht einfach... Merkt niemand^^

Die Augen des Goldbraunen leuchteten auf, als Schatten so begeistert auf Falkes Vorschlag, zu trainieren, reagierte. "Ob ich Fische fangen kann? Natürlich bringe ich euch das bei!" Der Kater schnurrte leise, und wandte sich dann Glanz zu, der er bedeutete, dass sie erst jagen, und sich dann dem Training widmen würden. Dann entfernte er sich mit großen, und dadurch weniger leisen Schritten von seinen Jungen, um abseits von ihnen zu jagen. Als Falke nur noch die Stille des Waldes - leises Plätschern des Bachlaufs, hier und da Geräusche von Beutetieren, das Rascheln der Blätter - hörte, blieb er stehen und drehte sich einmal im Kreis, tief Luft holend. Der Goldbraune liebte diese Stimmung. Dies war ehesten das, was er "Heimat" bezeichnen würde, wenn er den Begriff beschreiben müsste. Aber halt. Sein grummelnder Bauch erinnerte Falke daran, dass jetzt Jagen an der Tagesordnung war, was er mit einem Kopfschütteln quittierte. Erst dann schlich der Kater, nun bedeutsam leiser als noch zuvor, in Richtung des ersten Beutegeräusches.

[Angesprochen: Glanz, Schatten]


Zuletzt von Falke am Sa Feb 25, 2017 6:21 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)

BeitragThema: Re: Waldquelle   Sa Feb 25, 2017 6:19 pm

'Falke' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel


'Jagd-Würfel (1-10)' : 4, 9, 7
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Falke

avatar

Männlich Clan : Vive la liberté!
Rang : Reisender
Gefährte : ✝ Stern
Schüler/Mentor : //
Besondere Merkmale : aufmerksamer Blick, roter Fleck auf Stirn

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
17/17  (17/17)

BeitragThema: Re: Waldquelle   Sa Feb 25, 2017 6:49 pm

Tatsächlich hatte Falke schon nach kurzer Zeit eine kleine Maus und ein Eichhörnchen erbeutet, welche er nun in der Nähe eines auffälligen Busches verscharrte. Sein Gedächtnis für Wege und Orte war hervorragend, aber es passierte dennoch viel zu oft, dass er Beute nicht wiederfand, was meist mehr als nur ärgerlich war. Schuld daran war Falkes Neugier, die den Kater oft vom Weg abbrachte und durch die er dann in Gedanken versunken schlichtweg vergaß, dass er noch verscharrte Beute hatte. Und wenn er dann Hunger bekam, war es meist schon zu spät, als dass er sich wieder daran erinnern konnte. Auf leisen Pfoten schlich der Goldbraune weiter, als im Augenwinkel eine Bewegung seine Aufmerksamkeit erlangte. Blitzschnell drehte der Kater sich dort hin, sprang aber, entgegen seiner Vernunft, der Beute nicht hinterher. Stattdessen erblickte Falke nun eine braungetigerte Katze, ungefähr in Schattens und Glanz Alter, die an einem der Steine am Ufer des Baches herumhantierte. Neugierig lief der Goldbraune auf die Katze zu, die sich bei genauerem Hinsehen als Jägerin herausstellte. Zwei Fuchslängen von ihr entfernt blieb er schließlich stehen, und legte fragend den Kopf schief. Ihre Bewegungen erinnerten ihn an etwas, aber was, das vermochte er noch nicht zu sagen. Sie wirkte hungrig, trotzdem hielt sie exzellent still, um keine Beute zu vertreiben. "Hast du Lust, gleich mit uns zu trainieren?", fragte der Kater unverblümt, als die Getigerte ihren Jagdversuch beendet hatte. Vielleicht konnten sich Glanz und Schatten die Ruhe der soeben Angesprochenen abschauen, außerdem konnte Falke sich gut vorstellen, dass die drei sich schon mal begegnet waren, und mit Bekannten lernte es sich immer einfacher.

[Angesprochen: Minze]
[Erwähnt: Glanz, Schatten]
[+1 Maus, +1 Eichhörnchen]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schatten

avatar

Männlich Clan : Streuner, später Lotusclan
Rang : Schüler
Besondere Merkmale : listig, groß und wendig, oft unbemerkt, Narben auf der Brust

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)

BeitragThema: Re: Waldquelle   Di Feb 28, 2017 5:20 pm

Out: Ok Wink klingt gut!

In: [+ 2 Mäuse, +1 Amsel]

Nach kurzer Zeit machte ich eine Mäusespur aus und folgte dieser fast lautlos schleichend über die Felsen des Flussufers. Der Geruch wurde stärker und ich entdeckte kleine Silhuetten, die in einem länglichen Spalt entlang huschen. Einfacher geht es ja wohl nicht, dachte ich abwertend und wollte mich nach einer Beute umsehen die schwieriger zu fangen wäre, doch andererseits wollte ich die Wette mit Glanz wirklich gern gewinnen und so schnell wie möglich mit Falke trainieren. Ich möchte unbedingt stärker werden! Und wissen wie man Fische fängt... so wie Stern. „Tut mir sehr leid für euch, aber dafür werden wenigstens eure Freunde in Zukunft vorsichtiger sein,“ murmelte ich leise und kroch wachsam und abwartend näher auf den Spalt zu. Die Mäusefamilie schien mich bei ihrem eifrigen Gewusel nicht zu bemerken, auch nicht als ich schon kurz vor dem Spalt hockte. Ich unterdrückte ein Schwanzpeitschen, bevor ich schnell nach vorn schoss und mit der einen krallenbesetzten Pfote auf eine der hellen Silhuetten zielte. Ein schmerzerfülltes Aufquieken gab mir die Gewissheit getroffen zu haben, weshalb ich meiner Beute schnell den Todesbiss gab. In der Zwischenzeit versuchte der Rest zu fliehen, eine weitere Maus zischte an mir vorbei. Mit wild aufblitzenden Augen wirbelte ich herum und stürzte mich auch auf diese, weshalb sie binnen weniger Augenblicke nach einen gezielten Biss unter meinem Pfoten erschlaffte. Nachdem ich meinen Jagdzug beendet hatte, horchte ich auf, doch der Rest hatte sich schon in ihren Nest verkrochen. Also sammelte ich meine Beute ein und machte mich auf dem Rückweg. Dabei hörte ich den Ruf einer sich nahe befindenden Amsel und beschloss, mein Jagdglück nochmal zu versuchen. Ich legte meine Beute ab und kratzte etwas Erde darüber, ehe ich dem Gesang des gefiederten Beutetiers folgte. Er führte mich zu einer mickrigen Linde in Ufernähe, worunter der Singvogel saß und abgelenkt an den Lindensamen herumpickte. Da ich keine große Lust auf das ewige Versteckspiel, aber dafür auf eine Herausforderung hatte, musterte ich kurz die ländlichen Begebenheiten und lächelte zufrieden, als mir der Weg klar war. In einem schnellen, federnden und dadurch leiseren Gang näherte ich mich der Amsel, während ich immer schneller wurde. Als ich nur noch wenige Katzenlängen entfernt war, preschte ich dann los. Noch bevor die Amsel nach einem erstickten Gezwitscher und kurzweiligem Erstarren sich in die Luft erheben konnte, bohrten sich meine Krallen durch ihre Flügel und ich erlegte präzise das Federtier. „Scheint ja heute mein Tag zu sein, wenn ich so weitermache jage ich den ganzen Wald leer,“ lachte ich in mich hinein, nahm die Amsel auf und brachte sie zu meiner restlichen Beute. Da Glanz noch beschäftigt schien und ich sie nicht stören würde, das wäre ja immerhin unfair, folgte ich der Spur von Falke. Dabei bemerkte ich auf meinem Weg das er anscheinend eine Maus und ein Eichhörnchen erlegt hatte, ehe er in Sicht kam. Er unterhielt sich gerade mit einer jungen Kätzin, welche ich nur vom kurzen Sehen her kannte. Sie hieß doch wie irgendein Kraut. Salbei, Petersilie, Bärlauch...? überlegte ich, bevor ich mit einem selbstsicheren Grinsen und hocherhobenen Schweif dazu stieß. „Hallo Falke! Na, wie viel hast du gefangen? Und wie ich sehe hast du ziemlich interessante Beute gemacht,“ miaute ich neckisch meinem Vater zu und wandte meinen Blick an die braune Tigerkatze,“ Hallo, Minze richtig? Du hast nicht zufälligerweise Lust für ein kleines Übungskämpfchen herzuhalten, oder?“ Ich schaute der Kätzin herausfordernd lächelnd in die Augen und wartete gespannt auf ihre Antwort. Ob sie kneift?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Minze

avatar

Weiblich Clan : Später LotusClan
Rang : Schülerin
Gefährte : //

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)

BeitragThema: Re: Waldquelle   Mi März 08, 2017 5:38 pm

Nachdem die Kätzin ihre Pfote in den Spalt gequetscht hatte und die Beute mit den Krallen gepackt hatte, fischte sie das hilflose Tier heraus und tötete es sofort mit einem Biss. Die Getigerte zuckte erschrocken zusammen, als sie plötzlich jemand ansprach und wirbelte herum. Sie hatte sich so aufs Jagen konzentriert, dass sie weder jemanden gerochen, noch kommen gehört hatte. Ein großer goldbrauner Kater stand vor ihr und sein Geruch, den sie jetzt erst aufnahm, kam ihr bekannt vor. Sie ist ihm schon einmal begegnet, da war er in Begleitung. Falke? Fragte sie sich unsicher, so hieß er doch, oder?. Minze war aufjedenfall erleichtert, dass es keine fremde Katze war und atmete ein und aus. "Man hast du mich erschreckt", platzte es dann aus ihr heraus und doch freute sie sich den Kater wiederzusehen. "Ich könnte ein wenig Gesellschaft vertragen, also ja", antwortete sie auf seine Frage und schaute dann zum schwarzen Kater, der selbstbewusst dazu kam und dessen Namen sie nicht vergessen hatte. "Auch schön dich wieder zu sehen, Schatten" miaute sie, "ich bin viel besser im Jagen, aber wenn du unbedingt gewinnen willst" lachte sie.

[Angesprochen: Falke, Schatten]
[Erwähnt: Glanz]
[+1 Maus]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Falke

avatar

Männlich Clan : Vive la liberté!
Rang : Reisender
Gefährte : ✝ Stern
Schüler/Mentor : //
Besondere Merkmale : aufmerksamer Blick, roter Fleck auf Stirn

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
17/17  (17/17)

BeitragThema: Re: Waldquelle   Sa März 11, 2017 2:29 pm

Falke blickte die Getigerte vor ihm einen Moment lang überrascht an, als diese ihm so offen antwortete. Er war andere Reaktionen gewöhnt. Kannte sie ihn etwa? Äh... Doch ja, dunkel erinnerte Falke sich an sie. Kurz bevor er aufgebrochen war, hatte sie sich zu Schatten und Glanz gesellt. Man, er wurde alt, wenn er sich nicht mal mehr daran erinnern konnte. Freundlich lachte Falke und erwiderte: "Es ist mir immer wieder eine Freude." Der Goldbraune wollte gerade noch etwas sagen, da begrüßte sein Sohn sie selbstbewusst. Falke wunderte sich oft, wie viel die beiden gemeinsam hatten. "Na, wenn du schon so fragst, hast du mein Lager sicher entdeckt, oder?", deckte er das Verhalten des Schwarzen auf und schüttelte lächelnd den Kopf. Minze hieß sie! Gut, diesen Namen hatte Falke ganz sicher noch nicht gehört. Der Kater wurde hellhörig, als Schatten die Getigerte um einen kleinen Übungskampf bat, den diese lachend annahm. "Das klingt doch nach einem tollen Plan. Aber nicht direkt hier, sonst vertreiben wir die ganze Beute." Wo Glanz sich zurzeit wohl herumtrieb? Vermutlich noch auf der Jagd. Sicher wollte sie ihnen beweisen, dass sie die beste Jägerin war, was ihr auch sicherlich gelingen würde. Stern war ähnlich gewesen, und Falke bereute es, dass er sie damals verlassen hatte. Hätte er gewusst, dass sie Junge von ihm erwartete, wäre er sicher geblieben, aber Stern hatte nichts gesagt, nur dass sie für einige Zeit nicht weiterziehen wolle. Allerdings wusste Falke auch nicht, ob ihre Beziehung überhaupt hätte klappen können, wenn er zu diesem Zeitpunkt geblieben wäre, deshalb war es doch gut so, wie es passiert war, und daran ändern konnte und wollte der Goldbraune auch nichts. Unterdessen hatte der Kater den auffälligen Busch erreicht, wo er die Maus und das Eichhörnchen an sich nahm, und dann weiter zu der Stelle am Bach lief, wo Glanz und er zuvor getrunken hatten.

[Angesprochen: Minze, Schatten]
[Erwähnt: Glanz, Stern]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Glanz

avatar

Weiblich Rang : Schüler

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
9/15  (9/15)

BeitragThema: Re: Waldquelle   Mo Apr 17, 2017 1:22 pm

Damit ich nun auch endlich was zu essen bekommen würde, sah ich mich kurz um. Ich schnupperte im Wind und schlich dann langsam ins Unterholz, mit meinem weißen Fell fiel ich viel leichter auf als der rest meiner Familie. Ich atmete tief durch und konnte durchs Unterholz eine getigerte Katze erkennen, ob ich zu ihnen stoßen sollte? Aber ich wollte kurz jagen, deswegen machte ich mich davon. Nach kurzer Zeit kehrte ich zu den dreien zurück „Hallo“ miaute ich leise und sah die getigerte Katze schüchtern an. „Also lernen wir jetzt Fischen Falke?“ fragte ich schüchtern nach.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)

BeitragThema: Re: Waldquelle   Mo Apr 17, 2017 1:22 pm

'Glanz' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel


#1 'Jagd-Würfel (1-10)' : 10

--------------------------------

#2 'Jagd-Würfel (1-10)' : 5
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Waldquelle
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Heisse Waldquelle

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forest Cats :: Thrishna - das ersehnte Land-
Gehe zu: