Forest Cats

Versetze dich in das aufregende Leben einer Waldkatze und sei dabei, wenn wir Geschichte schreiben!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 AhornClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 22 ... 40  Weiter
AutorNachricht
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : AhornClan
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, rechtes Ohr eingerissen, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
22/22  (22/22)

BeitragThema: AhornClan Lager   So Apr 20, 2014 11:38 pm

das Eingangsposting lautete :

Hier ist das RPG für das AhornClan Lager.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu

AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   So Mai 04, 2014 2:25 pm

Als Flussstern sich zu uns gesellte, nickte ich zustimmend und setzte mich auf. Er sagte, dass Hyazinthenregen heute mit Wache dran war. "Zum Glück ist es nun nachts nicht mehr ganz so kalt," flüsterte ich ihr aufmunternd zu. Da die Sonne nun schon fast untergegangen war, entschied ich mich schlafen zu gehen. Dann bin ich morgenfrüh schön ausgeruht, dachte ich und stand auf. "Gute Nacht." Ich ging zum Kriegerbau und ließ mich in mein kuscheliges Nest sinken, wo ich mein Fell noch einmal vorm schlafen gehen säuberte. Schade, dass Hyazinthenregens Nest heute Nacht leer sein wird, dachte ich und schloss die Augen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   So Mai 04, 2014 8:25 pm

Als Flussstern sich zu ihnen gesellte und ihr sagte, dass sie Wache halten sollte, nickte Hyazinthenregen freundlich. "Natürlich.", antwortete die junge Kriegerin und lächelte Flammenherz zur Verabschiedung zu. Da die anderen jedoch ebenfalls noch draußen waren, wollte sie noch nicht auf ihren Wachposten gehen.
Nach oben Nach unten
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : AhornClan
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, rechtes Ohr eingerissen, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
22/22  (22/22)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mo Mai 05, 2014 12:26 pm

Ich nickte Hyazinthenregen bei ihrer Antwort freundlich zu und beobachtete, wie Flammenherz im Kriegerbau verschwand. Wo bleibt Blattregen nur? Fragte ich mich, versuchte mir aber keine Sorgen zu machen. Sie wird bestimmt gleich nachkommen. "Dann sage ich auch mal gute Nacht," verabschiedete ich mich und ging über die Lichtung zum Anführerbau. Vorsichtig schob ich die Ranken vor dem Eingang mit meiner Schulter beiseite und trat ein. Drinnen war es recht kühl und roch nach frischer Erde. Erschöpft drehte ich ein paar Runden in meinem Nest, bis es weich genug war und legte mich hin.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mo Mai 05, 2014 4:06 pm

Es war bereits später, als ich das Lager betrat und vorsichtig durch das Lager trabte. Ich ließ den Vogel auf dem Frischbeutehaufen fallen und trabte dann selbst wieder in den Kriegerbau. Meine Pfoten juckten, als ich mich in mein Nest fallen ließ. Ich vergrub meine Schnauze unter meinem Schweif und schloss die Augen. Mit einem leisen Seuftzer dachte ich über die vergangenen Stunden nach.
Nach oben Nach unten
Schnee
Admin
avatar

Weiblich Clan : //
Rang : //
Besondere Merkmale : Auffällige Narbe am Schweif

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mo Mai 05, 2014 4:08 pm

Ich konnte nicht schlafen, mir war es noch zu früh und der Tag zu kurz. Langsam trabte ich auf der Heilerlichtung auf und ab, versuchte, mich müde zu bekommen, was mir kaum gelang. Außerdem wollte Hyazinthregen noch für Kräuter vorbeikommen, was erst Recht für Unruhe sorgte. Bevor ich schlafen würde, würde ich noch viel tun müssen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mo Mai 05, 2014 8:47 pm

"Gute Nacht, Flussstern.", antwortete sie dem Anführer lächelnd und blickte nun zu Adlerkralle, der noch draußen war. "Ich begeb' mich dann mal auf meinen Posten, dir auch eine gute Nacht.", sprach sie zu dem krieger und verabschiedete such mit einem freundlichen Schwanzschnippen. Erst als sie Rotbeere sah, erinnerte sie sich an die Schlafkräuter. "Rotbeere!", rief sie der Heilerin zu und sprang an ihrer Seite, "heute Nacht brauche ich keine Kräuter, da ich Wache halten muss, ich komme dann am Morgen zu dir." Auch bei ihr verabschiedete sie sich mit einem Schwanzschnippen, bevor sie zum Lagereingang ging und sich dort nieder ließ. Mit wachen Augen blickte sie in die kommende Dunkelheit und spitzte sorgfältig ihre Ohren. Jedoch hörte sie schon nach ein paar Minuten ein Geräusch, welches ihr verdächtig vorkam. "Lieber nachsehen.", dachte sie und drehte sich kurz um, zum Glück saß Adlerkralle immer noch draußen. "Hey, Adlerkralle!", rief sie dem Krieger zu, achtete jedoch darauf, nicht zu laut zu sein, damit sie die anderen nicht weckten. "Ich habe was gehört, kannst du schnell Wache halten, während ich weg bin?" Da der Kater sicherlich zustimmen würde, drehte sie sich um und verfolgte das Geräusch. Das Scharren verklang, je näher sie sich dem ausgetrockneten Flussbett näherte. Gerade als sie umkehren wollte, nahm sie wieder einen fremden Geruch auf, diesmal jedoch sicher von einer Katze, zögerlich blickte Hyazinthenregen zum Lager, entschied dann jedoch nachsehen zu gehen.

tbc.: ausgetrocknetes Flussbett
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Di Mai 06, 2014 9:25 pm

Gerade als der Kater in den Kriegerbau gehen wollte, rief Hyazinthenregen nach ihm. "Klar, du kannst ruhig gehen.", nickte Adlerkralle und ließ sich auf ihrem Platz nieder. "Was sie wohl gehört hat?", fragte er sich, machte sich aber keine Sorgen um die Kätzin. Sie war geschickt im Anschleichen und würde schon wieder heil zurückkommen. Zumindest hoffte er das. Aufmerksam blickte er sich um, obwohl die Müdigkeit schon an seinen Kräften zehrte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Di Mai 06, 2014 9:39 pm

Erleichtert stellte sie fest, dass Adlerkralle auf ihrem Posten saß und sie nickte ihm dankbar zu. "Das hier sind Herbst und Blaubeere. Ich habe sie am Flussbett gefunden, beide sind verletzt, weshalb ich sie zu Rotbeere bringen möchte. Du weißt schließlich was das Gesetz sagt.", murmelte sie erklärend zu ihm. Kurz blickte Hyazinthenregen sich um und entdeckte sogleich die Heilerin. Mit Blaubeere an ihrer Seite schritt sie zu ihr und blieb hilfesuchend vor ihr stehend. "Rotbeere, ich habe diese beiden Jungen am Flussbett gefunden und sie sind verletzt, kannst du ihnen bitte helfen?", fragte sie diese und sah kurz zu Herbst und Blaubeere. "Schläft Flussstern schon?", fragte sich die Kriegerin in Gedanken und betete, dass es nicht so war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Di Mai 06, 2014 9:45 pm

<--- ausgetrocknetes Flussbett

Als wir anscheinend an unserem Ziel angekommen waren, sah ich sofort eine schwarze Katze. Es war anscheinend ein Kater. Aber auch er war fremd so wie meine ganze Umgebung. Ich legte wieder meine Ohren an und stellte mein Fell auf .. und machte einen großen Bogen um den fremden Kater. Natürlich musste ich hinter der Kätzin hinterherlaufen. Ich konnte schließlich Blaubeere nicht alleine in einem Nest von lauter fremden Katzen lassen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Di Mai 06, 2014 9:50 pm

<---- ausgetrocknetes Flussbett

Die ganzen neuen Gerüche und Eindrücke überwältigten mich. Ich hatte Angst und zitterte vor Aufregung. Der Weg zum Lager hatte meine letzten Kraftreserven gekostet und ich sah nur noch einen verschwommenen, schwarzen Fleck vor mir, mit dem Hyazinthenregen redete. Plötzlich verdrehten sich meine Augen und ich klappte zusammen. Um mich herum wurde alles schwarz.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Di Mai 06, 2014 10:00 pm

Als Blaubeere umfiel, blieb ich nur eine Sekunde schockiert stehen bevor ich zu ihr hinhumpelte. "Blaubeere was ist mit dir?", rief ich. Als sie nicht reagierte stieß ich sie mit meiner Nase an .. aber sie regte sich immer noch nicht. Panisch sah ich mich um. "Wo ist denn nun diese Heilerin?", miaute ich laut und panisch. "Jemand muss ihr doch helfen." Auch ich fing langsam an zu zittern. Das war heute alles zu fiel. Aber ich musste stark bleiben und auf meine Schwester aufpassen. Wenn ich es nicht tat, wer dann?
Nach oben Nach unten
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : AhornClan
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, rechtes Ohr eingerissen, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
22/22  (22/22)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Mai 07, 2014 4:26 pm

Ich war noch nicht eingeschlafen, als ich plötzlich Rufe und aufgeregte Stimmen draußen auf der Lichtung hörte. Beunruhigt sprang ich auf meine Pfoten, hatte Hyazinthenregen Ärger bei der Wache? Instinktiv spannte ich meine Muskeln an und bereitete mich auf - der SternenClan weiss alleine was - vor. Füche, ein wilder Hund, Streuner, LotusClan Katzen? Ich schob die Ranken vor dem Baueingang zur Seite und sofort schoss mir der Geruch von Blut in die Nase. Ich entdeckte Hyazinthenregen, zusammen mit Adlerkralle und zwei Jungen, die anscheinend verletzt waren. "Was beim SternenClan ist denn hier los?" Wollte ich wissen und lief zu der Gruppe Katzen. Die kleine Katze mit dem Leopardenmuster schien panisch, während die andere nicht bei Bewusstsein war. "Jemand muss Rotbeere holen, sofort!" rief ich und betrachtete die beiden Jungen. Doch Hyazinthenregen war schon auf ihren Pfoten und suchte die Heilerin auf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu
Schnee
Admin
avatar

Weiblich Clan : //
Rang : //
Besondere Merkmale : Auffällige Narbe am Schweif

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Mai 07, 2014 4:46 pm

Ich war im Halb-Schlaf gewesen, dann wurde mein Name gerufen. "Wie, was?" Erst dann fiel mir der fremde Geruch auf, danach fielen mir die Jungen ins Auge. Bevor ich noch etwas sage, packte ich das kleine, bewusstlose Junge am Nacken und trug es in den Heilerbau, wo ich es in eines der Krankennester legte.
Rasch beschnüffelte ich das Bündel von Fell, und wusste sofort was war. Aufgerissenes Bein, Blut verloren, Bewusstlosigkeit. Die Wunde leckte ich sauber. Meine Pfoten trugen mich dann zu den Kräutern und schnell packte ich Spinnenweben, Thymian, große Klette und etwas Honig. Ich zerkaute ich die große Klette und verteilte die Masse auf dem Riss in dem Bein des Jungen. Mit den Spinnenweben sicherte ich den Brei. Vorsichtig öffnete ich ihr Maul und legte ein paar kleine Stücke des Thymians hinein. Während ich ihren Hals mit Samtpfoten massierte, wartete ich darauf, dass es den Thymian schluckte und wieder zu Bewusstsein kam. (Das massieren regt selbst Bewusstlose Katzen zum Schlucken an ^^)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Mai 07, 2014 4:52 pm

Okay irgendwie kamen hier immer mehr Katzen und ich fühlte ich immer unbehaglicher. Vor allem als ein großer Kater auf uns zu kam und fragte was denn hier los sei. Mit angelegten Ohren fauchte ich ihn an: "Komm nicht Näher!" Schützend stellte ich mich vor meine Schwester. Aber lange blieb ich nicht da nicht stehen, weil noch eine andere Kätzin aus einer Höhle kam und Blaubeere mitnahm. So schnell wie ich konnte humpelte ich hinterher und als ich angekommen war schmierte sie irgendwas auf das Bein und gab meiner Schwester was zu essen. Das schien wohl diese Heilerin zu sein. "Was hast du ihr da gegeben?", fragte ich misstrauisch und immer einen Blick auf Blaubeere werfend.
Nach oben Nach unten
Schnee
Admin
avatar

Weiblich Clan : //
Rang : //
Besondere Merkmale : Auffällige Narbe am Schweif

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Mai 07, 2014 5:01 pm

"Thymian. Das wird ihr helfen, wieder wach zu werden und sich zu beruhigen. Keine Sorge, ihr wird nichts passieren. Aber du scheinst auch etwas zu haben. Tut dir etwas weh?", miaute ich freundlich. Stetig massierte ich den Hals und die BRust des Jungen, darauf achtend, sie nicht zu erdrücken. Der Leopardenkätzin schob ich etwas von dem Honig hin. "Willst du welchen?" Ich hoffte, mir gelang, das Eis zu brechen, war mir jedoch nicht sicher. Schließlich war dieses Junge in Sorge um ihre Schwester. Zumindest vermutete ich, dass sie Geschwister waren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : AhornClan
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, rechtes Ohr eingerissen, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
22/22  (22/22)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Mai 07, 2014 5:07 pm

Als die kleine Kätzin mit dem Leopardenmuster, die kaum größer als meine Pfote war, mich anfauchte, zuckte ich überrascht mit dem Ohr. Dann kam auch schon Rotbeere und transportierte das bewusstlose Junge ab, das andere rannte - oder humpelte viel mehr - hinterher. "Kann mir jetzt mal bitte jemand erklären was hier eigentlich los ist?" Ich fixierte Hyazinthenregen mit meinen blauen Augen. "Warum sind diese Junge hier und hast du gesehen wie die eine mich bedroht hat? Sie sah aus wie aus dem LöwenClan!" miaute ich mit einer Ecke von Beachtung in meiner Stimme.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Mai 07, 2014 5:13 pm

Na wenn es meiner Schwester dabei hilft wieder aufzuwachen ... ist es okay denke ich, dachte ich war aber trotzdem noch misstrauisch. Immerhin war ich hier an einem fremden Ort mit fremden Katzen, die anscheinend alle komische Namen hatten. Als sie mich fragte ob ich auch was brauchte schüttelte ich den Kopf. Ich war hier um meiner Schwester zu helfen. Ich kam schon klar... irgendwie. Danach schob sie mir eine seltsame Flüssigkeit zu. Was ist das?, fragte ich mich und schnüffelte erstmal vorsichtig dran. Ist das giftig oder kann man das essen? Aber sie würden mir hier kaum etwas giftiges geben, wenn sie probierten meiner Schwester zu helfen. Also nahm ich meinen Mut zusammen und fing an es aufzuschlecken. Und siehe da: es war köstlich. "Danke", miaute ich und sah die Kätzin schon etwas freundlicher an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Mai 07, 2014 5:25 pm

Erleichtert sah die Kriegerin, wie sich Rotbeere um die beiden Jungen kümmerte und zuckte dann kurz unter dem Blick ihres Anführers zusammen. "Sie mich nicht so an, du weißt was das Gesetz der Krieger sagt, Jungen in Not muss man helfen.", verteidigte sie sich, beruhigte sich dann aber, als sie den Unterton bemerkte. "Ich bin Wache gestanden, als ich ein Geräusch hörte und ihm nachgehen wollte. Vorher hatte ich jedoch Adlerkralle gebeten meinen Posten zu übernehmen.", fügte sie hinzu und deutete auf den schwarzen Krieger, der immer noch Wache stand. "Jedoch war das Geräusch, das ich hörte wohl nichts Bedrohliches, dass ich mich dem Flussbett so weit genähert hatte, hatte ich zuerst gar nicht gemerkt. Aber dann habe ich den Geruch von Herbst und Blaubeere aufgenommen und bin der Spur gefolgt. Sie waren in einer Höhle versteckt und ihre Mutter war nicht da, sie haben mir gesagt, dass sie jagen war aber nicht zurückgekommen ist.", erzählte Hyazinthenregen weiter und hielt an dieser Stelle kurz an, wobei sich Mitgefühl in ihren Augen spiegelte. "Aber ich habe keine Spur einer dritten Katze aufgenommen." Dies hieß wohl, dass die Mutter von ihnen nicht hier war und wahrscheinlich auch nicht mehr kommen würde. "Sie waren verletzt, als sich gefunden hatte und deshalb wollte ich sie zu Rotbeere bringen. Anfangs vertrauten sie mir nicht, was sie, denke ich, noch immer nicht tun, aber schließlich folgten sie mir und den Rest hast du gerade miterlebt.", beendete sie die Geschichte.
Nach oben Nach unten
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : AhornClan
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, rechtes Ohr eingerissen, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
22/22  (22/22)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Mai 07, 2014 5:37 pm

Ich hörte der Kriegerin aufmerksam zu und nickte ab und an verstehend. "Blaubeere und Herbst heißen sie also?" Ich blickte über meine Schulter und schätzte die beiden jungen Katzen zwischen 4 und 6 Monden alt. "Wir sollten jemanden nach ihrer Mutter suchen lassen," überlegte ich laut. "Sie macht sich bestimmt sehr große Sorgen, falls sie..." ich warf der Kriegerin einen vielsagenden Blick zu, ehe ich mich an Adlerkralle wand: "Lauf bitte zum Flussbett und versuch Spuren der Mutter zu finden," ordnete ich an und ging dann zu Rotbeere in den Heilerbau. Geduldig sah ich mit an, wie sie die beiden versorgte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Mai 07, 2014 6:32 pm

<--- Nebelwald

Ich brauchte viel länger als geplant. Auf dem Weg zum Lager, hatte ich mir meine Pfote an einer herausstehenden Wurzel verletzt. Das kam davon, weil ich so schnell ins Lager gehetzt war. Ich war unaufmerksam und hatte die Wurzel gar nicht bemerkt. Doch stoppte ich nicht, sondern ging weiter in Richtung Lager. Nur eben langsamer und humpelnder. So etwas darf einer 2. Anführerin nicht passieren., mahnte ich mich selbst immer wieder. Meine Vorderpfote schmerzte und das Lager schien unendlich weit. Ich kam erst gegen Mondhoch im Lager an, doch ich traf nicht auf Stille, wie ich erwartet hätte, stattdessen herrschte Aufregung und ich sah sofort Flussstern der sich mit Hyathzintenregen unterhielt. Ich versuchte nicht zu humpeln, als ich auf die zwei zusteuerte. Meine Verletzung musste erst einmal warten. "Flussstern, was ist passiert?", fragte ich ruhig während mein Blick von Flussstern zu Hyathzintenregen huschte.
Nach oben Nach unten
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : AhornClan
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, rechtes Ohr eingerissen, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
22/22  (22/22)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Mai 07, 2014 6:40 pm

Ach, meine zweite Anführerin gedenkte auch einmal zurück ins Lager zu kommen und platzte nun in den Heilerbau. "Wo beim SternenClan warst du?" fragte ich besorgt und musterte die Kätzin. Als sie fragte was passiert sei, zuckte ich ahnunglos mit den Schultern. "Wie wäre es wenn wir die kleine Kätzin da vorne mal fragen?" schlug ich vor und deutete auf das Junge, das Herbst hieß. "Ein wenig hat Hyazinthenregen mir schon erzählt, sie hat die beiden am ausgetrockneten Flussbett gefunden." Neugierig ging ich auf Herbst zu, hielt aber genug Abstand und setzte mich hin, um es mir etwas gemütlicher zu machen. "Na dann erzähl mir mal du kleiner Rabauke was euch hierhin verschlagen hat." Gespannt sah ich die kleine Kätzin an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Mai 07, 2014 6:45 pm

Die Ruhe und das Vertrauen dass ich mit dem Honig ein wenig aufgebaut hatte verschwandt sofort, als der große Kater von eben in den Bau kam. Ich wich so weit wie möglich zurück und drückte mich in eine Ecke als noch eine weitere Katze dazu stieß. Ich legte meine Ohren an und plusterte mein Fell auf einfach um größer zu wirken. Ich war hier in der Unterzahl, verletzt und eigentlich total erschöpft und das alles gefiel mir gar nicht. "Wer seid ihr?", fragte ich ohne auf die anderen Fragen zu achten. Ich warf immer wieder Blicke zu Blaubeere und der Heilerin hinüber.
Nach oben Nach unten
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : AhornClan
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, rechtes Ohr eingerissen, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
22/22  (22/22)

BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Mai 07, 2014 6:49 pm

Die kleine Herbst schien völlig verängstigt. "Blattregen und ich gehen gleich wieder dann habt ihr eure Ruhe;" lenkte ich ein. "Ich würde mich nur gerne kurz vorstellen. Ich bin Flussstern der Anführer dieses Clans und das ist Blattregen, meine Stellvertreterin." Ich deutete mit meinem Schweif auf die Kriegerin. "Wenn hier etwas passiert, müssen wir es zuerst wissen deshalb verzeih uns unsere Neugierde." Ich wartete einen Moment und fügte dann an: "Um deine Schwester Blaubeere brauchst du dir keine Sorgen zu machen, sie ist in den besten Pfoten."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Mai 07, 2014 6:54 pm

Ich überlegte gerade, wie ich Flussstern erklären sollte wo ich war, doch seine Aufmerksamkeit wanderte schnell zu dem fremden Streuner. Ich war zwar nicht abgeneigt einem Streunerjungen gegenüber, doch Streuner selbst konnte ich nicht ausstehen. Das Junge war auch nicht gerade von meinem Anblick begeistert, wie ich feststellen durfte. Rotbeere kümmerte sich gerade um einen weiteren Streuner, wie ich an dem Geruch feststellen durfte. Flussstern erklärte alles. Ich wusste zwar nicht genau, was geschehen war, doch das würde ich später noch erfahren. Hoffte ich zumindest. "Ich warte besser draußen.", meinte ich ruhig, ehe ich mich umdrehte und aus dem engen Heilerbau verschwand. Ich setzte mich davor hin und begann mir meine Pfote zu lecken, die wie wild zu brennen angefangen hatte. Zuerst musste sich Rotbeere um die beiden verletzten Jungen kümmern, dann erst um mich. Ich war schon ausgewachsen und konnte diese kleine Verletzung erstmal hinnehmen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: AhornClan Lager   Mi Mai 07, 2014 7:02 pm

Okay ich verstand das ganze hier immer noch nicht mit Anführer und Stellvertreter, aber was ich verstand war, dass der Kater gehen würde wenn ich ihm den Tag erzählte. "Und die haben auch so komische Namen", murmelte ich leise vor mich hin. Wo war ich hier nur geladet. Zum Glück verschwandt die andere fremde Katze wieder nach draußen. Jetzt waren wir zwei gegen zwei ... na ja in der Theorie. "Unsere Mutter ist jagen gegangen, so wie sie es jeden Tag gemacht hat. Aber heute ist sie nicht zurück gekommen. Also sind Blaubeere und ich losgelaufen um sie zu suchen ... und wir haben uns dabei verlaufen. Es wurde dunkel und dann haben wir eine Eule gehört und sind dann in die Höhle gerannt. Dabei hat sich Blaubeere verletzt und ich bin auf so einen komischen durchsichtigen Stein mit scharfen Kanten getreten." Als ich das erwähnte sah ich runter auf meine Pfote, die inzwischen nicht mehr blutete, aber wehtat und pochte. "Ja und dann kam ... Hyazinthenregen? und sagte was von einer Heilerin und weil es meiner Schwester schleht ging sind wir mitgegangen", erzählte ich und ließ den Kater dabei nicht aus den Augen.
Nach oben Nach unten
 
AhornClan Lager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 22 ... 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Lager
» Lager
» Das Lager des DonnerClans
» DonnerClan Lager
» Das Lager des Asphalt Tribes~

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forest Cats :: Papierkorb-
Gehe zu: