StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Flussufer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18
AutorNachricht
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : //
Rang : Bergkatze
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, ehrenhaft, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
20/22  (20/22)
Hunger:
2/3  (2/3)
Zustand: leichte Kratzer und Abschürfungen an Flanke und im Gesicht

BeitragThema: Flussufer    Di Apr 22, 2014 3:18 pm

das Eingangsposting lautete :

Der breite Fluss der durch das LotusClan-Gebiet fließt, erreicht seinen Höhenpunkt hier. Durch seine Breite sind einige Stellen im Wasser flacher als die andere. Doch ein Fehltritt und man wird von der Strömung mitgerissen, die ziemlich stark ist und bei unerfahrenen Schwimmern eine große Gefahr darstellen kann. Dennoch tümmeln sich bei Blattfrische viele Fische hier und seltene Kräuter können hier wachsen, da es ausreichend viel Wasser und Sonne gibt. Durch die vielen Sonnenstrahlen, liegen hier sehr gerne die LotusClan-Katzen und genießen das Wetter, wenn sie einmal nicht jagen müssen. Abseits des Flussufers ist es auch möglich kämpfen zu trainieren, da der Boden dort fester ist als an anderen Teilen des Gebietes. Dadurch trifft man hier viele Mentoren mit seinen Schülern an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu

AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Flussufer    Mo Dez 14, 2015 7:43 pm

Die falsche Höflichkeit Herbstglanzes machte mir nichts aus, immerhin stand sie auf dem Gebiet des LotusClans. Samtschleier erklärte mir Storchenpfotes Tapferkeit, was mich lächeln ließ. "Gut gemacht, Storchenpfote. Samtschleier kann als Mentorin sehr stolz über dich sein." lobte ich sie freundlich und sah auf als Libellentanz die Jagdpatrouille beendete. Es ist Zeit zurückzukehren. Hoffentlich haben die anderen mehr erbeutet als wir hoffte ich und raffte meine Schultern. Ich nickte Samtschleier zu, die die Besucher zurück brachte und folgte meiner Patrouille heim, ins Lager. Ich werde mit Mohnsturm darüber reden müssen. Die Patrouillen und Wachen müssen verstärkt werden! überlegte ich auf dem Weg zurück.

---> LotusClan - Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Flussufer    Di Dez 15, 2015 8:08 pm

Herbstglanz hielt dem Blick der schwarzen Anführerin statt, erst als Samtschleier zu der Anführerin trat riss die rot getigerte Kriegerin ihren Blick von Gewitterstern los und musterte die gescheckte Kriegerin und deren Schülerin. Der Blick der Kätzin blieb extra lange an der kleinen Schülerin hängen. Hoffentlich hatte sie ihr genug Angst eingejagt, so wurde sie vielleicht nicht zu einer Gesetzesbrecherin so wie ihr Clankollege, oder auch besser als Gewittersterns Schüler bekannt.
Kopfschüttelnd wante sich Herbstglanz von der Anführerin ab und kehrte ihr den Rücken zu. Mit zusammengekniffenen Augen musterte sie die herumstehenden LotusClan Katzen. Dann als Adlerschwinge neben sie trat lächelte sie milde und blickte zu dem getigerten Krieger. "Irgendwann werde ich deshalb noch zu Grunde gehen wart's ab. Aber jeder hat verdient zu hören was er hören muss.", murmelte sie und zuckte belustigt mit ihren Schnurrhaaren ehe sie gemütlich Samtschleier folgte. Ja sie wollte endlich nachhause. "Wäre bitter gewesen wenn wir nicht nachhause kommen würden.", miaute sie und lächelte leicht ehe sie für den gesamten Weg zu den Splitterfelsen schwieg.

--> Splitterfelsen [LotusClan - AhornClan]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Flussufer    Do Dez 17, 2015 4:57 pm

Ich starrte weiterhin die fremden Katzen an, als Gewitterstern das Gespräch beendete und die fremden Katzen sich auf den Rückweg machten. Als Storchenpfote mir zuflüsterte, dass die rote Kätzin namens Herbstglanz sie erschreckt hatte, konnte ich mir das Grinsen einfach nicht verkneifen. "Du musst aber noch ganz tapfer werden, wenn du eine richtige Kriegerin werden willst." Dann verabschiedete sich Storchenpfote und ich winkte ihr kurz mit dem Schweif. Ein wenig Eifersüchtig wurde ich schon, als Gewitterstern sie lobte, doch dann beruhigte ich mich wieder. Sie hat mich schließlich auch schon gelobt! Dann beendete Libellentanz für heute das Training und ein wenig enttäuscht miaute ich: "Morgen musst du mir aber noch viel mehr zeigen!" Dann schnappte ich mir einen Fisch und lief hinter meiner Mentorin her.

---> LC-Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Flussufer    Do Dez 17, 2015 9:28 pm

<----LotusClan-Lager

Ich genoss den kleinen Spaziergang in vollen Zügen. Endlich mal wieder draußen! Dachte ich glücklich und lauschte dem klaren Gesang der Vögel, der im Lager nicht so gut zu hören war, wie hier. Ein anderes Geräusch ließ mich erschrocken herumwirbeln. Pfotenschritte! Erleichtert legte ich mein Fell wieder an, als ich sah, dass es Hagebuttenzweig war, die mir hinterher gelaufen ist."Hast du mich erschreckt!", keuchte ich und lächelte ihr in die funkelnd grünen Augen. "Ist es nicht ein herrlicher Tag?" Während ich meine Schnauze in die Luft hob und witterte, entdeckte ich frischen LotusClan Geruch, der vermuten lässt, dass vor kurzem Katzen hier gewesen sein mussten, doch jetzt waren wir alleine hier. Vorsichtig streckte ich eine Pfote in das guttuende Wasser. Dann noch eine und noch eine, bis ich schließlich bis zum Bauch im kühlen Nass stand. "Komm doch mit rein. Es ist herrlich, wieder nasse Pfoten zu haben!", lachte ich an Hagebuttenzweig gewandt und planschte ein wenig herum. In das tiefe Wasser traute ich mich noch nicht wirklich, aber diese kleine Abkühlung reichte vollkommen aus.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Flussufer    Di Dez 22, 2015 3:40 pm

Herbstglanz lächelte milde und meinte, das sie daran irgendwann noch zugrunde gehen werde, aber jeder hat verdient zu hören war er hören muss. Am liebsten hätte ich ihr gesagt, das sie gar nicht zugrunde gehen könnte, da sie mit Dunstpelz einen ultimativen Aufpasser hätte, doch ich schüttelte diesen Gedanken ab und erwiderte mit einem leichten Grinsen:"Weise Worte, Herbstglanz. Weise Worte." Dann wurde ich umso aufgeregter, als sich endlich das Ende dieser kleinen Reise sichten ließ, doch ich musste auch an Mohnpfote denken. Wo blieb sie nur? Sie konnte hervorragend Spuren lesen, wieso war sie uns dann nicht gefolgt? fragte ich mich und folgte Herbstglanz nach hause, zu dem Ort wo meine geliebte Schneewolke zu sein schien.

---> Splitterfelsen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Flussufer    Mo Dez 28, 2015 9:41 am

<---- LC-Lager

Gemütlich lief ich hinter Holunderfleck her und genoß die letzten Sonnenstrahlen des Blattfallstages in vollen Zügen. Beim verlassenen Flussufer angekommen erblickte ich meinen schwarzfelligen Baugenossen, der zuerst erschrocken schien. "Keine Angst, ich bins nur," schnurrte ich und erlaubte mir ein leichtes Grinsen, als er keuchte wie sehr ich ihn erschreckt habe. Da seine grünen Augen aber funkelten wie ein Sommerteich, machte ich mir keine großen Sorgen. "Der Tag ist wirklich herrlich, hoffentlich bleibt das Wetter noch ein Weilchen so," gab ich dem Kater recht und zog die Gerüche ein, wobei besonders der Lotusclan-Duft zu erkennen war. Dann schaute ich wieder zu Holunderfleck und beobachtete, wie er langsam ins Wasser watete. Fröhlich sah ich zu wie er sich freute und etwas rumplantschte und stimmte in sein Lachen ein, als er meinte wie herrlich es war, wieder nasse Pfoten zu haben. "Daran werde ich dich in der Blattleere erinnern, wenn es durch unseren Bau tropft," scherzte ich und stieg nun auch ins kühle nass, wobei mich mein Pelz vor schön warm hielt. Geschickt, ohne Wassertropfen zu spritzen gesellte ich mich zu Holunderfleck und lehnte mich an ihn, während ich den wunderschönen Anblick des ruhig dahinfließenden Wassers genoß. "Ich habe den Fluss immer geliebt, weisst du? Meine Mutter Zimthauch meinte immer, er würde das Leben des Waldes wiederspiegeln und würde man ihm von Anfang bis zum Ende folgen, fände man das Glück," miaute ich leise. Noch eine Weile standen wir so da, bis ich zu Holunderfleck hochschaute. Wie sehr er Sternenschweif wohl vermisste? Ich wünschte es gäbe ein Kraut gegen gebrochene Herzen, dann würde ich alles tun um es für ihn zu finden, dachte ich mitfühlend.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Flussufer    Di Dez 29, 2015 2:41 pm

Ich schnurrte, als Hagebuttenzweig ins Wasser kam und sich an mich lehnte. Es tat gut ihren weichen Pelz an meinen zu spüren und wir standen einfach nur da, beobachteten das stetige Fließen des Flusses und genossen den schönen Ausblick. Ich hörte ihr aufmerksam zu, wie sie begann zu erzählen, dass sie den Fluss immer geliebt hatte und man das Glück fände, wenn man ihm bis zum Ende folgen würde. Ich starrte gedankenverloren auf die tänzelnde Wasserfläche und glaubte einen Moment den wunderschönen Kopf von Sternenschweif zu sehen, der sich auf der Oberfläche spiegelte. Trauer überwältigte mich und ich drückte mich fest an Hagebuttenzweig, um nicht den Halt zu verlieren. Wenn ich dem Fluss folgen würde, könnte ich sie vielleicht finden? Dachte ich nach, doch ich wusste, dass ich zu alt und vor allem zu krank war, um jemals so weit laufen zu können. Ich sprach meine Gedanken nicht laut aus, denn ich wollte meine Baugefährtin nicht mit meinen Sorgen belästigen. Sie hat schon zu viel für mich getan. Mit einem Blick aus Trauer und Dankbarkeit schaute ich Hagebuttenzweig an. "Danke, dass du immer für mich da bist, wenn ich dich brauche. Ohne Sternenschweif kommt mir das Leben manchmal so sinnlos vor, weißt du? Doch du, Pantherfell und Farnpfote geben mir meine Lebensfreude zurück und dafür bin ich euch wirklich unendlich dankbar!", murmelte ich und leckte Hagebuttenzweig über die Ohren. Dann schüttelte ich den schwarzen Kopf, um meine Gedanken zu klären und stieg aus dem Wasser, wo ich meinen Pelz gründlich schüttelte. "Lass uns lieber wieder zurückgehen. Es dämmert ja schon."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Flussufer    Mi Dez 30, 2015 12:03 pm

Nach meiner Erzählung schien Holunderfleck traurig zu werden und ich ließ es zu, das er sich an mich drückte. Aufmunternd berührte ich mit meiner Schnauze seine Schulter. Dann hörte ich ihn aufmerksam zu und nickte mitleidig, als er sich bedankte und erklärte, ohne Sternenschweif kommt ihn das Leben manchmal sinnlos vor, aber Farnpfote, Pantherfell und ich gaben ihn seine Lebensfreude zurück. "Dein Dank macht das Wert mindestens für dich dazu sein," miaute ich schnurrend, als er mir über Ohren leckte. Dann stieg ich hinter ihm aus dem Wasser und schüttelte meinen Fell ebenfall. "Du hast recht," miaute ich fröhlich zustimmend und ging zusammen mit Holunderfleck zurück ins Lager.

---> LC-Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Flussufer    Fr Jan 01, 2016 4:27 pm

Die rote Kätzin meinte, dass mein Danke das Wert machte, für mich da zu sein. Dankbar sah ich zu, wie sie ebenfalls aus dem Wasser ans Ufer stieg und mir zustimmte, dass wir lieber wieder gehen sollten. Allein ihr fröhliches Miauen, ließ mein Herz wieder etwas leichter werden. Ich werde lernen müssen, ohne Sternenschweif zu leben und für meine Familie da zu sein. Dachte ich mit einem Blick auf das Wasser, wo ich ihren wunderschönen Kopf geglaubt gesehen zu haben. Sie würde das selbe tun. Leise seufzend tappte ich an Hagebuttenzweigs Seite, um mit ihr zurück ins Lager zu gehen. "Das war ein schöner Ausflug."

-----> LC Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Flussufer    So Jan 31, 2016 6:58 pm

-> LotusClan-Lager

Der schwarze Kater schlich mit gespitzten Ohren am Ufer des Flusses entlang. Außer dem Plätschern des Wassers war kein weiteres Geräusch zu vernehmen. Der Krieger setzte die Pfoten so sanft und leise auf, dass sie auf dem Boden keinen Laut erzeugten. Zwielichtglimmen liebte diese Stille, die Stille in der er sich am besten auf die Jagd konzentrieren konnte. Jetzt im Winter genötigte er diese um so mehr, Beute war schwerer zu fangen. Seine hellgrünen Augen suchten die Uferregion nach potenziellen Beutetieren ab, doch im Augenblick konnte er nichts finden. Er hob den Kopf und richtete sich auf. Hätte er vielleicht doch lieber im Lager bleiben sollen, als hier unnötige Energie zu verschwenden? Jedoch genau in diesem Moment hörte er, unweit von ihm, ein zschirpen. Der Kopf des schwarzen Kater schnellte herum, seine Augen zogen sich zu schmalen Schlitzen zusammen. Jetzt oder nie, dachte sich der Kater, bevor er sich in die Kauerhaltung fallen ließ. Langsam nährte er sich der Meise, die auf dem Boden herum pikte, wohl in der Hoffnung, sie würde etwas finden. Der Krieger glitt näher an den Vogel heran, verharrte einen Augenblick, bevor er sprang.
Nach oben Nach unten
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Flussufer    So Jan 31, 2016 6:58 pm

'Zwielichtglimmen' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

'Jagd-Würfel (1-10)' : 9
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Flussufer    Mi Feb 03, 2016 7:48 pm

[+1 Meise]

Mit einem genau berechneten Sprung landete der Kater auf dem kleinen Vogel. In einem letzten Moment der Angst und Panik versuchte das kleine Tier noch einen letzen Fluchtversuch, doch der dunkle Krieger hatte es schon fest in den Krallen. Seine Schnauze wurde von den Federn des kleinen Vogel gekitzelt, als er ihn vom Boden aufhob. Der Krieger hatte nur selten in seinem Leben, einen Beute gefangen, die nicht im Wasser lebte und so war er recht stolz auf sich, dass ihm ein solcher Fang geglückt war. Seine Augen blinzelten ein paar Mal, bevor er mit dem Vogel zwischen den Fängen den Weg zurück zum Lager einschlug. Einige Schritte später blieb er jedoch stehen. Nein, er wollte jetzt nicht schon zurück ins Lager. Vielleicht sollte er, nein nicht nur vielleicht, er sollte noch einmal zur Grenze gehen. Mit der Beute im Maul, trottete er los.

→ Splitterfelsen (AC/LC)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Flussufer    So Apr 17, 2016 2:37 pm

<---- Zweibeinerort

Inzwischen ging die Sonne unter den Berghängen unter und warf orangene Flecken auf die mit Tau benetzten Wiesen. Ein rauschender Fluss bahnte sich einen Weg durch die Landschaft und spiegelte den mit Wolken bedeckten Himmel wieder. Calico suchte sich einen niedrigen Baum und kletterte hinauf, um sich einen Überblick zu verschaffen. So weit war er noch nie von dem Menschenort fort gewesen und ein strenger Geruch nach Katzen warnte ihn, dass er nicht alleine war. Mal sehen wie diese Clankatzen so aussehen. Ich kann warten. Früher oder später werden bestimmt welche vorbeilaufen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Flussufer    Do Mai 05, 2016 7:40 am

<--- LotusClan Lager

Regenbogentanz wehte sofort ein penetranter Streunergeruch entgegen als sie am Flussufer ankam, sie spitzte ihre Ohren und ging langsam auf den Geruch zu, bis sie schließlich einen Gescheckten Kater entdeckte. Die graue Kriegerin blieb neben ihm stehen und musterte ihn kurz. "Na wen haben wir denn da? Gefällt dir unser Territorium?", fragte sie und setzte sich. Vorerst wollte sie auf keinen Kampf aus, sie wusste jetzt schon das sie verlieren würde und wenn sie Pech hatte würde sie sterben und das wollte sie irgendwie noch nicht. Vielleicht hatte dieser Kater ja auf die Clankatzen gewartet, so wie er hier alleine am Ufer saß. Aber Regenbogentanz würde das schon herausfinden. Sie leckte sich kurz über ihr Brustfell und starrte dann aufs Wasser, wenn der Kater mit ihr zu sprechen begann dann würde sie seine Mimik beobachten aber nicht jetzt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Flussufer    Do Mai 05, 2016 9:44 pm

Calico spitzt die Ohren und stellte erschrocken sein Nackenfell auf, als eine helle Stimme an sein Ohr drang. Sein Blick wanderte nach unten, wo eine graue Kätzin mit großen, gelben Augen stand und ihn eindringlich ansah. Da sie ihn noch nicht angegriffen hatte, kletterte er hinunter und landete neben ihr im kühlen Gras. Die Fremde roch nach anderen Katzen und Fisch. "Es ist schön aber für meinen Geschmack etwas zu viel Wasser," gab der Gefleckte mit einem unsicheren Grinsen zu und starrte kurz auf seine Pfoten, ehe er den Blick erneut auf die Fremde richtete. "Du bist viel kleiner und hübscher als ich mir euch vorgestellt hatte- und gefressen hast du mich auch noch nicht. Zu welchem Clan gehörst du?" Unauffällig hatte er seine Krallen ausgefahren und in die feuchte Erde gebohrt. Er wollte lieber auf Nummer sicher gehen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Flussufer    

Nach oben Nach unten
 
Flussufer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 18 von 18Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18
 Ähnliche Themen
-
» Flussufer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Papierkorb-
Gehe zu: