Forest Cats

Versetze dich in das aufregende Leben einer Waldkatze und sei dabei, wenn wir Geschichte schreiben!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Blühendes Flussbett

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8 ... 15  Weiter
AutorNachricht
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : AhornClan
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, rechtes Ohr eingerissen, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
22/22  (22/22)

BeitragThema: Blühendes Flussbett   Di Apr 22, 2014 5:42 pm

das Eingangsposting lautete :

Hier ist das RPG für das blühende Flussbett.



Zuletzt von Flussstern am Mo Apr 13, 2015 6:48 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu

AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Blühendes Flussbett   Di Mai 06, 2014 9:33 pm

Natürlich wird keine andere Katze Blaubeere was tun. Das werde ich gar nicht zulassen. Auch wenn ich erst 4 Monde alt bin ... sollen die es doch versuchen! pah!, dachte ich und humpelte auf meinen drei gesunden Beinen hinter den beiden her.

---> AC-Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Blühendes Flussbett   Di Mai 06, 2014 9:37 pm

Ganz langsam ging ich zusammen mit der fremden Kätzin mit. Ich biss die Zähne zusammen, um den Schmerz zu unterdrücken. Zwischendurch drehte ich mich um, um zu gucken ob Herbst uns folgte. Zu meiner Erleichterung ließ sie mich nicht aus dem Blick. Solange wir zusammen sein konnten war alles gut!

---> AC Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Blühendes Flussbett   Mi Mai 07, 2014 7:29 pm

cf.: Lager des AC

Zuerst verfolgte Adlerkralle nur die Spur Hyazinthenregens, damit er die ungefähre Richtung wusste, wo sie die Jungen gefunden hatte. Erst als er bei der sogenannten Höhle angekommen war, machte er sich auf die Suche nach einem ähnlichen Geruch. Lange Zeit fand er nichts, doch bei einem Baumstamm, konnte er den schwachen Geruch einer ausgewachsenen Kätzin wahrnehmen. "Das muss sie wohl sein.", dachte er und verfolgte die Spur, die sich immer weiter vom Lager entfernte. Erst bei einem Fluss, der durch das Territorium floss, verlor der schwarze Krieger den Geruch. Resigniert blickte er an das andere Ufer, doch er nicht schwimmen konnte und es auch nicht versuchen wollte, hatte er keine andere Wahl als umzukehren. "Welche Mutter lässt seine Jungen nur alleine?", dachte der Kater kopfschüttelnd auf seinem Weg zurück ins Lager.

tbc.: Lager des AC
Nach oben Nach unten
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : AhornClan
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, rechtes Ohr eingerissen, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
22/22  (22/22)

BeitragThema: Re: Blühendes Flussbett   Mi Mai 14, 2014 11:18 am

<---- AC Lager

Adlerkralles Geruch war noch da, als ich das ausgetrocknete Flussbett erreichte. Mit gespitzten Ohren und leicht geöffneten Mund versuchte ich alles in meiner Umgebung aufzunehmen. Ich folgte der Geruchsspur zu einer Felsspalte, aus der es nach Blut stank. Hier hat Hyazinthenregen die beiden wohl gefunden, ging es mir durch den Kopf. Trotzdem hielt ich mich an Adlerkralles Geruchsspur, die sich nach einiger Zeit mit der einer fremden Katze vermischte - aber nur ganz ganz schwach. Die Spur hörte abrupt auf, als ich am Fluss ankam, der durch den gesamten Wald floss. Der Fluss führt durch den LotusClan und weiter bis zu den Zweibeinern, überlegte ich. Was ist nur passiert? Eine plötzliche Bewegung lenkte mich ab. Fische sprangen voller Wonne aus dem Wasser und ihre Schuppen reflektierten das Sonnenlicht. Mein Jagdinstinkt lies mich ans Ufer kauern und ich wartete geduldig bis einer der fetten Fisch in meine Nähe kam.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : AhornClan
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, rechtes Ohr eingerissen, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
22/22  (22/22)

BeitragThema: Re: Blühendes Flussbett   Mi Mai 14, 2014 11:18 am

'Flussstern' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

'Jagd-Würfel (1-10)' : 6
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : AhornClan
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, rechtes Ohr eingerissen, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
22/22  (22/22)

BeitragThema: Re: Blühendes Flussbett   Mi Mai 14, 2014 11:23 am

Als sich ein Schatten unter der Wasseroberfläche näherte, hievte ich den Fisch ans Ufer und tötete ihn. Nun da meine Beute so vor mir lag, wurde mir erst bewusst was ich da gerade getan hatte. Du bist zwar keine LotusClan Katze aber seine Wurzeln sollte man auch nicht verachten. Genüsslich machte ich mich über den Fisch her. Im Clan würde ihn eh keiner fressen wollen und ab und zu - ich gestehe es - esse ich auch gerne einmal Fisch. Nach der Mahlzeit warf ich die Gräten zurück in den Fluss und wusch mich schnell, ehe ich mich auf den Weg zurück ins Lager machte.

---> AC Lager
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Blühendes Flussbett   Sa Mai 24, 2014 9:32 pm

cf.: Zweibeinerdorf

Mit weiten Sprüngen war die Streunerin im Territroium des AhornClans angekommen und versuchte die Spur von Blaubeere und Herbst wiederzufinden. Deprimiert miaute sie auf, sprach sie jedoch beruhigend hinzu, sie konnten nicht weit weg sein...zumindest hoffte sie das. Bald schon fand Fortuna den Baumstamm, wo sie ihre Jungen zurückgelassen hatte, doch dot waren sie nicht. Die Spur von ihnen führte weg, vermischte sich jedoch bald mit Blut. "Was ist mit meinen Beiden bloß passiert?", fragte sie sich verzweifelt und stand schon nach kurzer Zeit vor einer Höhle, die aus Steinen gebildet wurde. Ihre Augen verengten sich, als sie den Geruch einer AhornClan Katze merkte, anscheinend hatte diese Blaubeere und Herbst gefunden. "Sie dürfen mir meine Jungen nicht wegnehmen.", dachte sie wütend und ihr Schwanz schlug auf dem Boden auf. Sie kannte den AhornClan, sie war schließlich im LotusClan aufgewachsen. Der AhornClan nahm jede Katze auf und wegen dem Gesetz der Krieger hatten sie ihre Jungen auch mitgenommen.
Nach oben Nach unten
Eule

avatar

Männlich Clan : Joeys Pizza
Rang : Beobachter
Schüler/Mentor : Allianz des Waldes

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
37/45  (37/45)

BeitragThema: Re: Blühendes Flussbett   Sa Mai 24, 2014 9:52 pm

<--- Aus dem Nirgendwo

Leise flog ich auf meinen Baum, auf dem ich eine perfekte Aussicht hatte. Keine Wühlmaus konnte mir da entkommen. Nun wo das Flussbett ausgetrocknet war, fiel einiges auf. Auch das helle, getigerte Fell einer Beute...einer lebenden Beute. Dies wird mein Essen sein! Schnell flog ich in die Luft und flog Richtung Beute mit ausgestreckten Krallen los.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)

BeitragThema: Re: Blühendes Flussbett   Sa Mai 24, 2014 9:52 pm

'Eule' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

'Schaden-Würfel (1-6)' : 4
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Blühendes Flussbett   Sa Mai 24, 2014 10:00 pm

In Gedanken versunken bemerkte sie die Eule nicht, bis sie sie die Krallen an ihrer Schulter spürte. Vor Schmerz jaulte die Streunerin wütend auf und fixierte das Tier. "Hau ab, Fuchsung!", beschimpfte sie den großen Vogel und ging in Deckung, sie musste ins AhornClan Lager! Verärgert fauchte sie, als das Blut aus der Wunde tropfte. "Blödes Federviech.", murmelte sie, während sie darauf achtete, dass die Eule sie nicht mehr angreifen konnte. "Jetzt oder nie.", dachte Fortuna und verfolgte den schwachen Geruch ihrer beiden Jungen.

tbc.: AhornClan Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Blühendes Flussbett   Sa Jun 07, 2014 8:07 pm

<---- Nebelwald

Die Sonne wirkte immer unerträglicher im ausgetrockneten Flussbett, da es hier wenig Pflanzen zum Schutz gab. Der Sand knirschte unter meinen Pfoten, als ich in eine Kuhle Sprang und auf Flechtenpfote wartete. Ob sie im Kämpfen schon etwas Erfahrung hat? fragte ich mich still und überlegte, was ich ihr am besten zuerst beibringen sollte. Doch meine Gedanken schweiften immer wieder ab zu cremefarbenem Fell und dunkelblauen Augen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Blühendes Flussbett   So Jun 08, 2014 8:57 pm

<--- Nebelwald

Ich kam kurz nach Flammenherz an, was einfach an meinen kürzeren Beinen lag. Aber ich würde ja noch wachsen und dann ..DANN würde ich die schnellste sein. Dort wo wir hingingen, war es sehr warm und man konnte sich nicht mal in den Schatten begeben, weil es einfach keinen gab. Ich sah mich um und entdeckte den Kater. Ich schlich mich an und miaute dann: "Na, wann werd ich denn Patentante?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Blühendes Flussbett   So Jun 08, 2014 9:06 pm

"Ein Hund?" wiederholte ich beeindruckt. "Na damit kann man arbeiten. Es war klug wegzurennen, nachdem du ihm eine verpasst hast. Alleine sollte eine Katze sich niemals mit einem ausgewachsenen Hund anlegen." Als Flechtenpfote fragte wann sie Patentante sein würde, legte ich verwirrt den Kopf schief. "Was ist denn eine Patentante?" Sie spielte wohl auf Hyazinthenregens und meine Beziehung an, was sie aber kein Schnurrhaar anging. Ich überlegte was ich ihr zuerst beibringen sollte. Vielleicht erst einmal einen Teil aus dem Gesetz der Krieger. "Du weisst ja das wir nach dem Gesetz der Krieger leben nicht wahr? Es sagt zum Beispiel: Ein Ehrenhafter Krieger hat es nicht nötig, andere Katzen zu töten, um einen Kampf zu gewinnen. Außer es ist notwendig zur Selbstverteidigung. Viele Konfrontationen können auch vermieden werden, indem du dich einfach daran hälst: Du darfst kein anderes Clanterritorium betreten oder darauf jagen."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Blühendes Flussbett   Di Jun 10, 2014 9:32 am

Ich verdrehte leicht die Augen, als er mich fragte, was eine Patentante sei und beschloss einfach nicht darauf zu antworten. Eigentlich ging es mich ja auch nichts an. Als er dann vom Gesetz der Krieger anfing horchte ich auf. Das war etwas was ich lernen musste, wenn ich bei meiner neuen Familie bleiben wollte, also spitze ich die Ohren und sog die Worte förmlich in mich auf. "Ja, das klingt alles sinnvoll", schnurrte ich und ließ mir die Worte nochmal durch den Kopf gehen und nickte dann nochmal. "Es wäre nicht sinnvoll andere Katzen zu töten. Es wäre unmoralisch. Und das mit dem Clanterritorium. Ja das hab ich auch verstanden."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Blühendes Flussbett   Di Jun 10, 2014 11:40 am

Ich nickte, als Flechtenpfote die Gesetze schnell auffasste. "Gut. Dann fangen wir mal mit ein paar Grundübungen an. Wir AhornClan Katzen machen uns im Kampf gerne größer als wir eigentlich sind, damit wir gefährlicher wirken," erklärte ich. "Die Katze bäumt sich auf die Hinterbeine und kann so von oben herabfahren und droht dem Gegner, - er kann aber auch leichter umgeworfen werden. Das ist dabei das Risiko." Ich machte es der Schülerin vor und plusterte mein Fell so weit auf, bis ich nur noch eine große orangefarbene Fellkugel war. Dann streckte ich den Schweif senkrecht nach oben und krümmte meinen Rücken. "So, nun sehe ich schon doppelt so groß aus," erklärte ich. "Als nächstes könntest du einen Überraschungsangriff starten. Dazu lässt man den Gegner angreifen und wirft ihn mit einem schnellen Schlag zu Boden oder landet einfach einen ungeahnten Treffer." Ich schoss nach vorne und und schlug meine Krallen in ein en unsichtbaren Gegner. "Sollte dein Gegner dir allerdings zuvor gekommen sein und dich zu Boden drücken, solltest du ihn treten. Diese Technik wird wie gesagt eingesetzt, wenn ein Gegner einen zu Boden drückt und man auf dem Rücken liegt. Man tritt dem Gegner mit den Hinterbeinen in den Bauch, dieser lockert seinen Griff und wird zu Boden geworfen." Ich schmiss mich auf den Rücken, trat mit meinen muskulösen Hinterbeinen in die Luft und schwang mich wieder auf alle Viere. "So, was möchtest du zuerst üben?" fragte ich und glättete mein Fell.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Blühendes Flussbett   Di Jun 10, 2014 4:40 pm

Gerade fühlte ich mich noch gut ... und dann kamen die ganzen Kampflektionen. Oh man ... da werde ich wohl eine Weile brauchen ... nicht einfach nur Krallen ausfahren und zuhauen. Die machen da ja ne richtige Wissenschaft draus , dachte ich und hatte bei dem erklären der zweiten Technick die erste schon wieder vergessen. Mir schwirrte leicht der Kopf, aber ich würde das bestimmt hinkriegen. Als er dann fragte, was ich zuerst üben wollte sagte ich: "Das mit dem zu Boden drücken." Aber auch nur, weil er das gerade erst erklärt hatte und ich mir dachte, dass es nicht allzu schwer sein konnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Blühendes Flussbett   Di Jun 10, 2014 4:43 pm

"Das zu Boden drücken?" wiederholte ich und grinste. "Okay." Ich schmiss die Schülerin mit beiden Pfoten wie einen Baumstamm auf den Rücken und warf mich dann auf sie. Natürlich mit meinem ganzen Gewicht. Ich war immerhin nur ein mittelschwerer Kater. Im Gefecht würde sie es mit doppelt so schweren Gegner zu tun haben können. "So und nun die Hinterbeine durchdrücken," sagte ich von oben und bemühte mich auf ihrem Bauch liegen zu bleiben.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Blühendes Flussbett   Di Jun 10, 2014 8:13 pm

Schneller als ich auch nur Frischbeutehaufen sagen konnte, lag ich auch schon im Dreck und Flammenherz drückte mich zu Boden. Da er ausgewachsen war, war er ziemlich schwer, aber es gab wahrscheinlich Katzen die noch viel schwerer waren. Also hörte ich ihm zu. Aber ich hatte Angst ihm wehzutun. Deswegen stemmte ich meine Hinterläufe nur vorsichtig in seinen Bauch und drückte nur leicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Blühendes Flussbett   Di Jun 10, 2014 8:52 pm

"Das kitzelt!" rief ich als Flechtenpfote ihre Pfoten in meinen Bauch drückte. Ich rollte mich herunter und sprang auf alle viere. "So kitzelst du vielleicht einen Feind zu Tode, aber das wars dann auch schon," schmunzelte ich. "Probier doch mal dich aufzuplustern. Manchmal ist das gar nicht einfach ohne Gefahr." Schlug ich vor. "Wenn wir klettern gehen demnächst, werden deine Hinterläufe muskulöser, dann kriegst du auch schwerere Katzen leicht weggetreten."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Blühendes Flussbett   Di Jun 10, 2014 9:00 pm

Als er sagte, dass ich nur kitzelte, sprang ich auf und lachte ebenfalls. Tja, ich konnte halt noch nicht so viele Muskeln haben, wie die Katzen, die hier aufwuchsen. Aber ich würde mir Mühe geben! "Tja, dann wird das halt meine neue Attacke. Der Killer-Kitzel-Hinterlauf", miaute ich grinsend. Dann sagte er, dass ich versuchen sollte mich aufzuplustern. Das schaffte ich! Das hatte ich früher schon mit meinen Geschwistern gemacht. Also plusterte ich mein Fell auf und sah ihn an. "Ich seh bestimmt aus wie so ein vertrockneter Moosballen", witzelte ich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Blühendes Flussbett   Di Jun 10, 2014 9:07 pm

Flechtenpfote plusterte sich auf und sah mit ihrem sandfarbenen Fell aus wie ein großer Strohballen. "Irgendwie schon," miaute ich grinsend. "Wenn du jetzt noch die Beine etwas auseinander stellst und deinen Schweif senkrecht aufstellst, wirkst du gleich noch viel gefährlicher." Der Tag heute war recht schnell umgegangen. Erst der Spaziergang mit Hyazinthenregen und dann das Training. "Oh," sagte ich leicht erschrocken. "Heute Abend ist die große Versammlung. Kann gut sein, dass wir beide mitgehen. Dann machen wir für heute Schluss und du übst das bisherige wenn wir nicht trainieren." Ich guckte ob mein Fell komplett geglättet war und half Flechtenpfote schnell an ihrem Nacken und Ohr. "Okay, sehr hübsch," witzelte ich und ging los.

---> AC Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Blühendes Flussbett   Mi Jun 11, 2014 6:34 pm

Ich versuchte gleich umzusetzen was Flammenherz mir sagte und stellte meinen Schweif senkrecht und die Beine auseinander, aber dann schien ihm einzufallen, dass heute Große Versammlung war und wir ins Lager zurückkehren sollten. Also fing ich an mein Fell wieder glatt zu machen und Flammenherz half mir an den schwierigen stellen. "Ja ich weiß ich seh immer blendend aus", antwortete ich auch scherzhaft.

---> AC-Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Blühendes Flussbett   So Jun 22, 2014 8:33 pm

<--- Splitterfelsen

Es roch noch nach Flammenherz und Flechtenpfote, als ich über den sandigen Boden lief. Ich suchte mir eine Kuhle mit ein wenig Vegetation in der Nähe, wo mit Sicherheit viele Feldmäuse und Lerchen lebten. Wenn Traumpfote sich gut anstellt kann sie sich an lebende Beute versuchen , grinste ich und wartete auf meine Schülerin.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Blühendes Flussbett   Di Jun 24, 2014 11:38 pm

<--- AC Lager

Auf der sandigen Ebene fühlte man sich fast Schutzlos, da es keine hohen Bäume gab, abgesehen vom Waldrand. In der Ferne sah ich Morgentau, welche wohl mit ihrer Schülerin unterwegs war, kümmerte mich jedoch nicht drum. Ich würde später vielleicht mal Hallo sagen. Ich schlich mich zum Fluss, wo grade eine Amsel Wasser trank.
Nach oben Nach unten
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)

BeitragThema: Re: Blühendes Flussbett   Di Jun 24, 2014 11:38 pm

'Fuchsflamme' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

'Jagd-Würfel (1-10)' : 5
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Blühendes Flussbett
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 15Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8 ... 15  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Blühendes Flussbett
» Trockenes Flussbett – Grenze zwischen WindClan und FlussClan

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forest Cats :: Papierkorb-
Gehe zu: