Forest Cats

Versetze dich in das aufregende Leben einer Waldkatze und sei dabei, wenn wir Geschichte schreiben!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 altes japanisches Haus mit großem Garten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : AhornClan
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, rechtes Ohr eingerissen, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
22/22  (22/22)

BeitragThema: altes japanisches Haus mit großem Garten   Mi Apr 23, 2014 11:13 am

das Eingangsposting lautete :

Hier ist das RPG für das alte japanische Haus.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu

AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes japanisches Haus mit großem Garten   So Nov 15, 2015 10:46 am

Ich Handelte Schnell, sprang aus dem Gras in Richtung Beute erwischte den Schweif und krallte so das Tier am Boden fest. Lange ließ ich nicht auf mich warten und ich tötete meine Beute, hob sie auf und lief zu meinen Gästen. "Ich hab ein Eichhörnchen gefangen." ich musste lächeln. "Das ist für euch. Ich versuch noch etwas zu fangen. Iss ruhig wenn du magst Whisper." Etwas Übermütig suchte ich nach meinem Nächsten Opfer und Fand es auch recht schnell. Wieder Setzte ich zum Sprung an und Fixierte das kleine Tierchen um nur kurz darauf loszuspringen.
Nach oben Nach unten
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)

BeitragThema: Re: altes japanisches Haus mit großem Garten   So Nov 15, 2015 10:46 am

'Danny' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

'Jagd-Würfel (1-10)' : 4
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes japanisches Haus mit großem Garten   So Nov 15, 2015 10:50 am

Es Entwischte und ich Suchte etwas Schmollend mein nächstes Opfer. Es dauerte eine Weile, weil ich mir nicht sonderlich viel mühe gemacht hatte, aber ich fand etwas. Natürlich ärgerte ich mich etwas darüber das ich den Beiden meine Einziges Jagt Ergebnis der letzten beiden tage gab, aber es würde keinen Unterschied machen, ob ich jagte oder er. Es war unangenehm gewesen zu den Zweibeinern zu gehen, aber naja. Schnell kauerte ich mich wieder in die mir bekannte Jagt Position und kriechte leise vorwärts. Dann Sprang ich auf meine Nächste Beute und hoffte das es dieses mal Klappen würde.
Nach oben Nach unten
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)

BeitragThema: Re: altes japanisches Haus mit großem Garten   So Nov 15, 2015 10:50 am

'Danny' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

'Jagd-Würfel (1-10)' : 10
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes japanisches Haus mit großem Garten   So Nov 15, 2015 10:55 am

Voller Freude und Stolz hielt ich die Maus hoch, es war ein perfekter Sprung gewesen und ich hatte genau getroffen. Zufrieden setzte ich mich zu den anderen beiden und fing an meine Maus zu essen. Leider konnte ich noch nicht Feststellen, ob Hope wach war oder nicht, es war aber auch nicht wichtig. Im Moment Interessierte nur, dass ich gerade für drei Katzen Gejagt hatte. Gut oke, eine Katze davon war ein Baby, aber auch ich durfte mal stolz sein. Vor allem jetzt wo ich total die Niete im Jagen bin, was aber ziemlich wichtig ist. "lasst es euch Schmecken!" sagte ich gut gelaunt.
Nach oben Nach unten
Glanz

avatar

Weiblich Rang : Schüler

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
9/15  (9/15)

BeitragThema: Re: altes japanisches Haus mit großem Garten   Mo Nov 16, 2015 2:39 pm

Viel Schlaf bekam der Kastanienbraune Kater wirklich nicht, denn schon bald war Wisper wieder wach und sagte ihm das sie Hunger hätte. Gerade wollte Hope schon aufstehen um zu jagen, da schoss Danny hervor und begann zu jagen „Danke Danny!“ rief hob ihn nach und betrachtete Wisper besorgt. ~Ob es immer noch weh tut?~ fragte er sich und wusste die Antwort schon, es tat ihr weh! Aber lange konnte Hope nicht nachdenken da Danny ihnen beide Beute brachte „Danke Danny“ er begann dann langsam zu essen. „Also Danny wann sollen wir aufbrechen?“ er sah zum Himmel. „Denn Wisper wir werden mit dir zu den Clans gehen, die können dir helfen! Und ich werde bei dir bleiben, diese Katzen werden uns schon nichts tun!“ flüsterte er leise und leckte Wisper über ihren Kopf sanft.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes japanisches Haus mit großem Garten   Mo Nov 16, 2015 7:36 pm

"Ich würde sagen wir gehen sobald wir gegessen haben." und nach einer Pause sprach ich weiter. "Zu welchen der 3 Clans willst du überhaupt gehen. Ich hatte bis jetzt nicht viel mit den einzelnen Clans zu tun gehabt, aber ich würde sicherlich heute die Gelegenheit haben einen der drei kennen zu lernen. Natürlich hoffte ich das wir zu Rehpfotes Clan gehen würden. Die Hübsche Schülerin würde ihn sicherlich nicht abweisen und heute hatten sie sowieso noch ein Treffen, aber wer weiß, was jetzt kommen würde. Dann fiel mir ein das Hope vielleicht noch gar nichts von den Clans wusste und sie vielleicht auch nicht kannte. "Wie ist das eigentlich, weißt du von was ich rede?" Es war absolut nicht selbst verständlich, immerhin kam er von irgendwo anders her. Wo genau weiß ich zwar nicht, aber ich glaube nich das es da noch solche Verrückten gibt.
Nach oben Nach unten
Sturm

avatar

Männlich Clan : später AhornClan
Besondere Merkmale : langes, gepflegtes Fell; flink; ruhiger Charakter

BeitragThema: Re: altes japanisches Haus mit großem Garten   Di Nov 17, 2015 4:36 pm

Ich blinzelte überrascht, als ein gescheckter Kater auf die Pfoten sprang und meinte, dass er jagen gehen werde. Jagen? Was ist das denn? Doch mir blieb nicht viel Zeit Hope dannach zu fragen, denn der Kater kam gleich wieder zurück. Zwischen seinen spitzen Zähnen baumelte ein kleines, rotes Tier. "Was ist das?", fragte ich etwas angewidert. Er hat es getötet! Vor Schreck und Überraschung riss ich die Augen auf, denn Hope begann herzhaft hinein zu beißen. Der Kater, der sich als Danny herausstellte ging erneut jagen. Wie seltsam! Vosichtig näherte ich mich dem Tier, welches die Katzen Eichhörnchen nannten. Mein Magen schrie vor Hunger, weshalb ich zaghaft die Haut des Eichhörnchen zerbiss, um an das Fleich zu kommen. Langsam kaute ich darauf herum."Das schmeckt aber lecker!", meinte ich mit glänzenden Augen. Da kam auch schon Danny mit weiteren, kleinen Tieren an und fing an, sich mit Hope zu unterhalten. Als dieser sagte, dass wir zu einem Clan gehen werden, sah ich ihn mit großen Augen an. "Was sind denn Clans? Fressen die auch Eichhörnchen?" Neugierig wartete ich auf eine Antwort. Nachdem ich meinen Bauch etwas gefüllt hatte, ging es mir gleich viel besser.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Glanz

avatar

Weiblich Rang : Schüler

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
9/15  (9/15)

BeitragThema: Re: altes japanisches Haus mit großem Garten   Mo Nov 23, 2015 6:59 pm

Hope Schnauze umspielte ein Lächeln als Wisper fragte ob diese Clankatzen auch Eichhörnchen essen, er beugte sich langsam runter und stupste Wisper leicht an „Ganz gewiss tun sie das kleine“ dann widmete er sich Danny. Hope hob den Blick und sah Danny fest an „Ja ich hab eine Kriegerin aus dem Ahornclan getroffen, sie hat mir einiges über die Clans erzählt“ beantworte er Danny seine Frage und setzte sich hin. „Hm also ich finde wir sollten zum Ahornclan gehen, Mottenflügel klang doch recht freundlich“ meinte er dann nachdenklich zu Danny. „Bereit Wisper?" fragte er dann nach als er wieder den Blick auf Wisper gerichtet hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sturm

avatar

Männlich Clan : später AhornClan
Besondere Merkmale : langes, gepflegtes Fell; flink; ruhiger Charakter

BeitragThema: Re: altes japanisches Haus mit großem Garten   Di Nov 24, 2015 6:00 pm

Ich sah Hope immer noch mit großen Augen an, als dieser sagte, dass diese Clankatzen auch Eichhörnchen essen und nahm gleich noch einen Bissen von dem Tier. Dann fragte er mich, ob ich bereit sei, zum AhornClan zu gehen. "Klar! Lasst uns gehen!", maunzte ich. Doch so richtig sicher war ich mir bei diesem Gedanken nicht. Noch weiter weg von Mama? Da der große Braune allerdings wusste, was er zu tun hatte, widersprach ich nicht. "Weißt du denn wo meine Mama ist?", fragte ich, als mir der Gedanke kam, dass Hope vielleicht etwas wissen konnte, denn anscheinend weiß er sehr viel. Auch Danny sah ich mit traurigen Augen fragend an. Nachdem ich geschlafen und gefressen hatte, kam die fehlende Energie so langsam zurück. Traurig dachte ich daran, was ich jetzt wohl mit meinen Freunden gespielt hätte, doch diese waren ja ganz weit weg, so wie Mama und mein Bruder.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes japanisches Haus mit großem Garten   Do Nov 26, 2015 3:58 pm

"Gut!" meitne ich und drehte mich richtung Ahornclan Grenze, zumindest da, wo ich das letzte mal ihren Geruch getroffen habe. "Dann lass uns gehen!" mit zügigen Schritten lief ich los blieb aber doch noch mal stehen um in die andere Richtung zu sehen. "Ähh... ich bin in die Falsche Richtung!" etwas peinlich brührt drehte ich mich um und lief in die Andere Richtung. Diesesmal war es die Richtige und ich musste grinsen. Manchmal bin ich schon echt dumm! Dann stellte ich freudig fest, dass ich Rehpfote heute sehen würde! Sicherlich ist sie Stolz auf mich, weil wir ein Junges gerettet haben!

---> bunter laubwald


Zuletzt von Danny am Sa Nov 28, 2015 8:31 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Glanz

avatar

Weiblich Rang : Schüler

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
9/15  (9/15)

BeitragThema: Re: altes japanisches Haus mit großem Garten   Sa Nov 28, 2015 3:59 pm

Hope schnaubte belustigt als er sah dass Danny in die falsche Richtung lief. „Ja gut dann sollten wir“ stimmte er mit ein und sah zu Wisper „Tut mir leid kleines ich weiß nicht wo deine Mutter ist, aber vielleicht werden wir etwas über sie hören?“ er stupste sie sanft an. Schließlich nahm er Wisper hoch und am Nacken eh er Danny folgte, zum Laubwald zurück.

--> Bunter Laubwald
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sturm

avatar

Männlich Clan : später AhornClan
Besondere Merkmale : langes, gepflegtes Fell; flink; ruhiger Charakter

BeitragThema: Re: altes japanisches Haus mit großem Garten   So Nov 29, 2015 1:50 pm

Halb hüpfend, halb humpelnd kam ich bei Danny an, doch der lief sogleich etwas beschämt wieder in die andere Richtung. Meine Laune verflog allerdings und wich einer traurigen Grimasse, als Hope meinte, er wüsste nichts von meiner Mama. In Gedanken tief versunken merkte ich, wie der Kater mein Nackenfell packte, um mich weiter durch die fremden Gegenden zu tragen. Beim Entlassen meines Beines jaulte ich kurz auf vor Schmerz, doch ich riss mich zusammen und gab den Rest des Weges keinen Mucks von mir. Hoffentlich finden wir bald Mama!

--->bunter Laubwald
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes japanisches Haus mit großem Garten   Fr Dez 18, 2015 1:57 pm

<--- Hafenstadt

Leicht humpeld betrat ich den Rasen, auf dem das alte Nest der Zweibeiner stand. Dieser Ort war mir gleich ein wenig sympatischer, dennoch schnupperte ich vorsichtig in der Luft, konnte jedoch nur alten Geruch von Streunern entdecken. Ich drehte mich zu den anderen zweien um und entschied, dass wir uns dieses mal besser nicht trennen würden. Noch so eine Überraschung darf ich nicht riskieren. "Wir werden das Nest gemeinsam umrunden und dabei die Gerüche prüfen. Wenn kein Geruch von Taubenschwinge oder Wurzeljunges ins Innere führt, ziehen wir weiter und suchen noch den Zweibeinerort ab." Ich setzte mich an die Spitze der Patrouille und schritt mit aufgerichtetem Schweif voran. Dabei prüfte ich ständig die Luft und hielt mich von den Löchern im Gebäude fern. So kann uns niemand aus dem Schatten heraus angreifen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes japanisches Haus mit großem Garten   Fr Dez 18, 2015 9:54 pm

<--- bunter laubwald (AC)

Müde steuerte ich auf meinen Schlafplatz zu. Ich wollte nicht schlafen, nur mich ein wenig ausruhen und entspannen. Ich drehte mich dreimal im Kreis und ließ mich dann neben einer Hecke nieder. Mit schweren Augen beobachtete ich die Umgebung. Immer weiter entspannte ich mich, legte meinen Kopf auf die Pfoten und sah zu wie sich das Gras im Wind biegte. Ein schwarzer Pelz trat in mein Sichtfeld und ich verspannte mich abrupt, wenn er mich sehen würde, würde er sicher Angreifen! Leise Stand ich auf und machte ein Paar schritte zurück, musste aber feststellen, dass hinter mir eine Wand war und es dar nicht weiter ging. Mein Blick schweifte zum Busch und kurz hatte ich die Idee mich einfach da zu verstecken, aber das würde zu viel Lärm machen also blieb ich einfach da stehen wo ich war und beobachtete.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes japanisches Haus mit großem Garten   Sa Dez 19, 2015 12:53 pm

Eine Bewegung zog meine Aufmerksamkeit auf sich und ich entdeckte einen bunten Kater, der offensichtlich ziemlich nervös war und versuchte sich zu verbergen. Ich baute mich ein wenig auf und lief erhobenen Hauptes zu ihm. Den anderen Zweien gab ich mit dem Schweif ein Zeichen, dass sie sich zu meinen Seiten aufstellen sollten. Kurz spürte ich das verlangen, diesem Kater einfach das Fell abzuziehen und so meine Antworten zu bekommen, doch das könnte ich hinterher immer noch tun. Ein schlechtes Gewissen hatte ich bei diesen Gedanken nicht, schließlich ging es um zwei Clangefährten. Bei dem Kater angekommen versperrte ich ihm die Fluchtmöglichkeiten. "Wir suchen zwei Clangefährten. Hast du Katzen gesehen, die so riechen wie wir?" Ich bemühte mich gar nicht um einen freundlichen Ton. Dafür ist keine Zeit. Mit einem funkeln in den Augen setzte ich noch hinzu: "Du solltest uns lieber die Wahrheit sagen, wir haben es nämlich etwas eilig."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes japanisches Haus mit großem Garten   So Dez 20, 2015 11:02 am

cf.: Hafenstadt

Während des Laufens waren Wolkensees Gedanken immer wieder zu Flussstern abgedriftet. "Ob Löwenblut es ihm wohl schon gesagt hat? Hoffentlich vergisst er es nicht.", dachte die Kätzin und konzentrierte sich nun aber wieder auf ihre Aufgabe. Bald kam das japanische Haus in Sicht und beeindruckt ließ die Kriegerin ihren Blick schweifen. Erst bei Aschenherz' Worten wurde sie wieder in die Gegenwart geholt und als Zeichen, dass sie verstanden hatte, nickte die Helle kurz. Dicht hinter dem zweiten Anführer schritt sie voran und hielt dabei die Ohren und Augen offen. Erst ein Aufblitzen eines Fells ließ sie feststellen, dass sie offenbar nicht alleine waren und sogleich stellte sich Aschenherz vor ihm auf. Wolkensee begab sich an seine rechte Seite und musterte den Fremden genau. Er schien jünger als sie selber zu sein und wirkte etwas nervös - ob das wegen ihnen war? Bei den Fragen die der muskulöse Kater dem Streuner stellte, ließ sie ihre blauen Augen auf ihrem Gegenüber ruhen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes japanisches Haus mit großem Garten   So Dez 20, 2015 3:46 pm

Nervös musterte ich die Fremden, die so ähnlich rochen wie Rehpfote. Sie waren anscheinend aus demselben Clan. Ich dachte kurz nach, schüttelte dann aber den Kopf. Nein, Efeu-katzen hab ich nicht gesehen. ich benutzte extra ihren Clan Namen, an den ich mich dank Rehpfote gut erinnern konnte. Natürlich war mich nicht wohl bei der Sache, aber trotzdem versuchte ich mit einer Festen Stimme zu antworten. Mühsam etspannte ich mich, wenn alle angreifen würden, wäre ich eh tot. Frische Erinnerungen von dem Kampf rasten durch meinen Kopf und ich spürte ein Brennen an meinem Auge, was mich nur noch mehr beunruhigte. Eigentlich bin ich zu jung um zu Sterben! Ich musste hoffen, das diese Katzen nichts Böses vorhatten
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes japanisches Haus mit großem Garten   So Dez 20, 2015 4:00 pm

<--- Hafenstadt

Spinnenbein kam als letzter an und war leicht irritiert, als Aschenherz und Wolkensee mit einem fremden Kater sprachen. Misstrauisch näherte sich der Langbeinige diesem und schnupperte interessiert: "Den Gestank deiner Angst kann man fast bis zur Hafenstadt riechen," knurrte er und warf dem Fremden einen warnenden Blick zu. "Du hast also kein Junges oder eine graue Kätzin gesehen? Was ist mit Streunern, die ein Junges geklaut haben?" hakte Spinnenbein nach und umkreiste dabei den bunten Kater. Mit Einschüchterung konnte man viel erreichen, dass wusste der Schwarze.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes japanisches Haus mit großem Garten   Do Dez 24, 2015 11:32 am

Mit dieser Antwort des Fremden hatte ich fast gerechnet, auch wenn es mich verwunderte, dass er offensichtlich den EfeuClan kannte. Scheinbar weiß er das von anderen Streunern. Spinnenbein fing an den kleinen Kater ein wenig einzuschüchtern und ich ließ ihn gewähren. Wir müssen uns ganz sicher sein, dass er nichts weiß. Ich baute mich zusätzlich ebenfalls auf und meinte knurrend: "Du solltest lieber antworten, wenn dir dein Leben lieb ist." Natürlich würde ich diesen Kater nicht töten, doch das musste der ja nicht wissen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes japanisches Haus mit großem Garten   Fr Dez 25, 2015 7:48 pm

Sie versuchten eindeutig mich einzuschüchtern, was ihnen auch ziemlich gut gelang. Habt ihr Mäusehirne nicht zu gehört?! Ich hab keine zwei Katzen gesehen! Ich konnte mir gerade noch so eine bissige Antwort verkneifen. "Wie oft soll ich es denn noch sagen? Ich hab keine Efeuclan Katzen gesehen!" meinte ich dann nur mit gesenktem Ton. "Wart ihr denn schon bei der Streunerbande?" Warum die Clan-Katzen nicht schon gleich zu ihnen gegangen waren konnte ich nicht sagen. Nein statdessen Foltern sie einen Kater. Zu dritt konnten sie mich immerhin ohne Probleme Töten. Ich hätte gar keine Chance!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes japanisches Haus mit großem Garten   Fr Dez 25, 2015 9:31 pm

Zufrieden stellte ich fest, dass wir denKater ziemlich gut eingeschüchtert hatten. Er sagte uns eindeutig die Wahrheit, als er unsere Frage wieder verneinte. Dennoch spitzte ich bei seiner Antwort die Ohren. Ich trat einen Schritt von ihm zurück, um ihm zu zeigen, dass nichts passieren würde, wenn er weiter die Wahrheit sagte. Ebenfalls gab ich Spinnenbein ein Zeichen, dass er auch zurück treten sollte. Es bringt ja nichts wenn er vor Angst aus dem Fell fährt. Dass er Angst hatte, konnte jeder von uns riechen. Dann knurrte ich immer noch: "Was weißt du über die Streunerbande?" Mir war klar, dass wir vielleicht an wertvolle Informationen kommen konnten. Wenn diese Streuner Wurzeljunges haben, haben sie ihn sicher nicht ohne Grund genommen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes japanisches Haus mit großem Garten   Sa Dez 26, 2015 5:12 pm

Anscheinend hatten sie den kleinen Kater genug eingeschüchtert, denn er betonte bloß noch, dass er nichts wusste und blieb dann still. Aschenherz deutete Spinnenbein Abstand zu nehmen, was der Schwarze nur zögerlich tat. Nachher haut er noch ab oder attackiert uns, dachte er mit zusammengebissenen Zähnen und wartete auf weitere Anweisungen des zweiten Anführers. Plötzlich erwähnte der Bunte etwas von der Streunerbande, woraufhin alle drei Clankatzen scharf die Luft einzogen. Aschenherz hakte bereits nach, während Spinnenbein seine gelben Augen auf dem Fremden ruhen ließ. "Und wo sie sich aufhalten?" fügte er hinzu.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes japanisches Haus mit großem Garten   Sa Dez 26, 2015 5:41 pm

Ich überlegte kurz. "Viel weiß ich über die auch nicht. Ich geh ihnen lieber aus dem Weg, die gehen nämlich mit anderen Katzen nicht so zimperlich um. Dann dachte ich noch mal kurz nach und erlich gesagt hatte ich keine Lust noch mehr informationen an die Mäusehirnigen zu geben. Sie Nervten, machten einen auf "Ich kann alles" und waren nicht gerade freundlich! Ganz anders wie Rehpfote! "Ah ja, die halten sich oft im Zweibeinerdorf rum." antwortete ich dann noch auf die sehr "freundliche" frage des Schwarzen dünnen. Ich musterte die drei noch einmal und versuchte zu sagen, was sie als nächstes machen würden. Vielleicht würden sie mich angreifen und Töten, aber das glaube ich nicht. Ich durfte ihnen nur nicht das Gefühl geben, das ich etwas verheimlichte. Allerdings fiel mir gerade auch echt nix ein, was man dazu noch sagen konnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: altes japanisches Haus mit großem Garten   Sa Dez 26, 2015 11:01 pm

Aus den Informationen des Fremden konnte man schließen, dass Taubenschwinge und Wurzeljunges nicht hier waren. Dass der Kater obendrein noch ziemlich unhöflich klang, ignorierte Wolkensee gewollt, es waren halt nicht alle Katzen sympathisch. Als er jedoch eine Streunerbande ansprach, wurden die Clankatzen wieder hellhörig und gespannt lauschte die Silberne seinen Worten und warf anschließend einen leicht besorgten Blick zu Aschenherz und Spinnenbein. "Es wäre gefährlich, wenn wir alleine dort hingehen, wer weiß wie viele das sind. Außerdem seid ihr schon verletzt.", raunte die Kriegerin zu den beiden Schwarzen und warf einen überraschten Blick nach oben, als in der Ferne ein Donnern zu hören war. Schwere dunkle Wolken zogen langsam auf und ließen Wolkensee die Augen verengen. "Ein Gewitter nach so einer langen Hitze-Zeit ist sehr gefährlich.", dachte sie und warf nun erneut einen Blick zu dem zweiten Anführer. Letztendlich musste er entscheiden, was sie tun würden.
Nach oben Nach unten
 
altes japanisches Haus mit großem Garten
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 9 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» altes japanisches Haus mit großem Garten
» die wirklich große liebe...trennung!?
» (Planung)Das Haus Anubis
» Nach 2 Monaten Trennung will Sie schon unser Haus verkaufen.
» ... ich mein altes Leben vermisse

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forest Cats :: Papierkorb-
Gehe zu: