StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Hafenstadt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : //
Rang : Bergkatze
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, ehrenhaft, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
20/22  (20/22)
Hunger:
2/3  (2/3)
Zustand: leichte Kratzer und Abschürfungen an Flanke und im Gesicht

BeitragThema: Hafenstadt   Mi Apr 23, 2014 11:14 am

Hier ist das RPG für die Hafenstadt.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hafenstadt   Do Jun 05, 2014 6:33 pm

Ich war an diesem Morgen schon früh aufgestanden. Mein Sohn schlief noch, während ich es mir auf einem Holzpfosten am großen Wasser bequem gemacht hatte und das Sonnenlicht auf meine alten Knochen schienen ließ. Ich hatte heute Nacht besuch von meiner alten Freundin Mohnblüte bekommen, die meinte, dass ich in nächster Zeit Besuch bekommen würde, der mich auf eine Mission schicken würde. Ich wusste nicht, was ich davon halten sollte, ich war immerhin auch nicht mehr die Jüngste ... und Mohnblüte war auch schon im SternenClan, das sollte was heißen. Aber ich würde helfen, wenn ich konnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hafenstadt   Do Jun 05, 2014 7:01 pm

Schläfrig blinzelte ich gegen das hereinfallende Sonnenlicht und streckte mich kurz. Da meine Mutter nicht in der Nähe war, musste sie wahrscheinlich früher aufgestanden sein. Und wird es sich an den Hölzern schön gemacht haben. Da schaut sie immer in das Nichts und denkt nach... dachte ich seufzend nach. Es war schon fast Routine. Ich ging zu meiner Mutter und blieb unter dem Holzpfosten, während die Sonne auf mein dunkles Fell schien.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hafenstadt   Do Jun 05, 2014 7:12 pm

<--- LotusClan-Lager

Den Weg durch das Territorium war ich unsicher gelaufen, doch durch die Nacht hindurch wurde ich immer entschlossener, bis ich an diesen Ort ankam. Von hier aus musste ich weiter, zum Ort wo es nur die Blattleere gab und die Fremde musste ich ebenfalls noch finden!Es ist zu viel und doch muss es getan werden Zu meinen Erstaunen entdeckte ich zwei Streuner auf einen seltsamen Holzweg, der ins Wasser führte. Helfen werden sie mir wohl nicht, oder? Verwirrt blieb ich erstmal stehen und dachte nach wo ich nun hinlaufen sollte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hafenstadt   Do Jun 05, 2014 8:07 pm

"Guten Morgen Feder", schnurrte ich, als mein Sohn auch endlich erwachte und sich wie fast immer am Boden hinsetzte. Ich sah mich um und entdeckte eine Katze, die ich zuvor noch nie gesehen hatte. Eine Brise verriet mir, dass sie denselben Geruch hatte wie Mohnblüte und damit wohl auch aus dem LotusClan kam. Ich sah runter zu Feder. "Siehst du die Katze dort drüben? Sie sieht ziemlich verloren aus. Könntest du für mich zu ihr gehen? Meine Knochen schmerzen heute wieder sehr."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hafenstadt   Do Jun 05, 2014 8:11 pm

Ich sah zu meiner Mutter hoch und musste blinzeln, wegen dem einfallenden Sonnenlicht. Es stimmt, eine fremde Katze war hier. Sie hatte ein geschecktes Fell wirkte aber dennoch Fehl am Platz. Dann werde ich es wohl machen müssen dachte ich seufzend nach. Ich nickte meiner Mutter zu und trabte auf die fremde Kätzin hinzu, die einen ziemlich...seltsamen Geruch hatte. "Sei Gegrüßt. Was machst du hier?" fragte ich knapp. Ein Freund langer Ansprachen war ich sowieso nicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hafenstadt   Do Jun 05, 2014 8:15 pm

Leicht erstaunt musste ich sehen, wie die zwei Katzen zu mir schauten und einer der jüngeren, die im Clan wahrscheinlich ein älterer Schüler gewesen wäre, auf mich zu kam. Er sprach ziemlich direkt, was ich so im Clan nicht kannte. Dort kenne ich nur Respekt dachte ich erstaunlich nach. "Ich...Nun Ich bin auf Durchreise. Nur weiß ich nicht weiter...du kennst nicht zufällig einen Ort wo es ziemlich kalt ist?" fragte ich hoffnungsvoll. Und in diesem Moment wirkst du wie eine Verrückte
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hafenstadt   Do Jun 05, 2014 8:21 pm

Die Katze wirkte verwirrt, verrückt und ziemlich sonderbar. Aber genau diese Katzen mag meine Mutter Seufzend zeigte ich mit meinen Schweif zur meiner Mutter. "Nun, ich weiß es nicht. Aber sie." Und ging wieder zurück zu meiner Mutter. Mal sehen ob sie einen Ort kennt der "ziemlich kalt" ist
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hafenstadt   Fr Jun 06, 2014 2:31 pm

Dieser Kater mochte es wirklich nicht zu sprechen und überhaupt...aber zumindest musste es die andere Streunerin wissen. Ich folgte dem Kater zur Kätzin, die auf einen seltsamen Holzpfahl saß. Kann sie mir wirklich helfen? Ihr Fell war sehr dunkel und es glänzte stark im Sonnenlicht welches auf sie fiel.Kann es etwa...Nein..oder? Verwirrt sah ich auf und fing an zu sprechen, wenn auch sehr unsicher."Hallo, nun ich wollte fragen...ob du einen Ort kennst in dem ewige Blattleere herrscht. Dieser Kater zumindest behauptet, dass ihr es wisst. Es ist sehr wichtig!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hafenstadt   Sa Jun 07, 2014 10:02 am

Ich beobachtete die Szene zwischen meinem Sohn und der LotusClan-Katze und lächelte. Mein Sohn war so charmant wie immer und ich hoffte, dass er die Fremde nicht verjagen würde. Aber als sie dann beide auf mich zu kamen und die Kätzin mich nach einem Ort der ewigen Blattleere fragte, dachte ich an Mohnblütes Worte und schlussfolgerte, dass diese Kätzin der Besuch war, von dem sie gesprochen habe. "Ich habe schon auf dich gewartet", sagte ich als erstes ohne auf ihre Frage einzugehen. "Wie kommt es, dass eine LotusClan-Katze so weit von ihrem Lager entfernt ist und nach einem Ort der ewigen Blattleere sucht?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hafenstadt   Sa Jun 07, 2014 10:29 am

Leicht perplex sah ich die Kätzin an. LotusClan? Sie kennt uns? fragte ich mich still, bevor es mir wie ein Fisch von den Augen fiel. In einer Nacht, wo die Sterne glänzen werden wie der Fluss in der Blattleere wird eine Fremde kommen, die Wissen besitzt um deinen Clan zu schützen! Aber kann sie das wirklich sein? Nach einiger Zeit redete ich wieder. "Ich...Ich wurde geschickt um diesen Ort zu suchen, aber woher kennst du den LotusClan? Und wie nennst du dich?"fragte ich stattdessen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hafenstadt   Sa Jun 07, 2014 7:03 pm

Ich beobachtete die Kätzin und merkte, dass sie überlegte. Während sie das tat, sah ich wieder auf das Meer hinaus. Es war ein beruhigender Anblick wie die Wellen ankamen und gegen die Steine schlugen. Als Die Kätzin dann weiterredete, war es wieder an mir zu antworten. "Mein Name ist Nachtglanz und mein Sohn", ich deutete auf ihn, "heißt Feder. Jetzt kennst du unsere Namen, aber wer bist du?", fragte ich bevor ich auf ihre andere Frage einging. "Ich kannte eine Kätzin namens Mohnblüte, sie war ebenfalls eine LotusClan-Katze. wir waren befreundet und haben regelmäßig unsere Kenntnisse über Kräuter ausgetauscht."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hafenstadt   So Jun 08, 2014 7:08 pm

Nachtglanz...Das ist der Name, sie ist es die mein Clan sucht! dachte sie voller Hoffnung nach, während sie ihr zuhörte.Mohnblüte? Sie kannte meine Mentorin? Dann hat sie mir das verschwiegen, aber es wird wohl seine Gründe gegeben haben, auch wenn ich nicht glauben kann, dass sie mir das nicht sagen konnte! Jetzt wo einiges klar war, wurde Schwanenfeder auch sicherer und ruhiger. "Mein Name ist Schwanenfeder und ich bin die Heilerin des LotusClans, die auf eine Mission geschickt wurde, eben nach diesen Ort zu suchen." Sie überlegte eine Weile ob sie jetzt erzählen sollte, dass sie nach ihr suchen sollte und entschied sich das zu tun. Ich werde jetzt wohl all meine Beute legen müssen dachte sie seufzend nach. "Der SternenClan sagte mir ich sollte nach einer Katze wie die Ausschau halten, Nachtglanz. Du musst meinen Clan schützen!" miaute ich ihr schlussendlich zu.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hafenstadt   So Jun 08, 2014 7:12 pm

Still beobachtete ich das Gespräch zwischen den beiden, welches immer sonderbarer wurde. LotusClan? Hin und wieder hat Mutter davon geredet und wieso sollte sie ausgerechnet dorthin gehen? Clankatzen haben uns oft vertrieben und sind unfreundlich. Ein Einsiedlerleben bringt mehr Ruhe Dennoch war ich gespannt auf die Reaktion meiner Mutter, die man nie einschätzen konnte. Aber sie wird nicht Ja sagen...sie darf und kann es nicht! hoffte ich still.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hafenstadt   So Jun 08, 2014 8:42 pm

Ich hatte mir ja schon fast gedacht, dass Schwanenfeder die Heilerin des LotusClans war. Sie hatte schon den Geruch von Kräutern an sich, so wie Mohnblüte früher, als wir noch jünger waren. Manchmal fragte ich mich, warum sie schon im SternenClan wandelte und ich noch nicht. Ich erhob mich von meinem Holzpfosten und sprang hinunter. Die Landung ging durch meinen ganzen Körper und ich musste mich erstmal schütteln, bevor ich mich auf Augenhöhe der Heilerin begab. "Ich habe mir schon gedacht, dass es so kommen würde irgendwann. Aber der LotusClan war Fremden noch nie freundlich gestimmt. Ich soll ihnen helfen und sie werden mir nichts als Feindschaft entgegenbringen, stimmts oder hab ich Recht?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hafenstadt   So Jun 08, 2014 8:50 pm

Schwanenfeder hörte zu und schüttelte entschieden den Kopf. "Es stimmt mein Clan mag keine Fremde, aber für dich gibt es eine Ausnahme. Der SternenClan gab mir diese Worte: einer Nacht, wo die Sterne glänzen werden wie der Fluss in der Blattleere wird eine Fremde kommen, die Wissen besitzt um deinen Clan zu schützen! Diese Worte habe ich auch meiner Anführerin gegeben, die hoffentlich den Clan Bescheid gesagt haben. Wenn du zu ihnen kommst, werden sie dich mit so viel Respekt behandeln wie sich mich, da du vom SternenClan geschicht wurdest, Nachtglanz." antwortete sie ihr in einem ruhigen Ton. Ich vertraue Tupfenstern, dass es so kommt


Zuletzt von Schwanenfeder am Di Jun 10, 2014 6:03 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hafenstadt   Di Jun 10, 2014 9:50 am

Ich seufzte. Das würde auf meine alten Tage eine ganz schön lange Reise werden. "Na gut. Aber ich werde das nicht für deinen Clan tuen. Ich werde es für Mohnblüte in Kauf nehmen. Und das auch nur, weil sie mir früher öfter geholfen hat. Außerdem wird der LotusClan sich damit abfinden müssen, dass noch eine zweite Katze mitkommen wird", miaute ich und wandte mich dann an Feder. "Feder ich hab die doch letztens erklärt aus was die Reisekräuter bestehen. Wärst du so freundlich sie uns vorzubereiten? Wir haben eine lange Reise vor uns."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hafenstadt   Di Jun 10, 2014 6:02 pm

Entsetzt hörte ich zu, wie meine Mutter dieser seltsamen Katze zustimmte. "Aber...Aber,ich dachte wir müssten nie in solch einen Clan. Ich dachte wir bleiben Streuner, weil es ein gutes Leben ist! Was sollen wir dort?" fragte ich meine Mutter ärgerlich. Das kann sie mir nicht antun und auch nicht ihr selber. Nur wegen Mohnblüte?...Diese Kätzin hätte niemals auftauchen sollen! dachte ich wütend nach.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hafenstadt   Di Jun 10, 2014 6:07 pm

Schwanenfeder seufzte erleichtert auf, als sie hörte das Nachtglanz mitkommen wollte. Dem SternenClan sei Dank! Mein Clan hat jemanden, der ihn heilt und beschützt dachte sie dankbar nach. Doch als sie die "Wutausbruch" von Feder, Nachtglanz Sohn hörte schüttelte sie traurig den Kopf. "Ich bin nur eine Fremde für dich, Feder, aber ein Clan kann mehr sein als nur Fremde. Wenn du deine Mutter liebst solltest du ihr folgen, denn ihr werdet euch am Ende gegenseitig brauchen." mischte sich Schwanenfeder ein.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hafenstadt   Di Jun 10, 2014 8:37 pm

Feder gefiel meine Entscheidung anscheinend überhaupt nicht und ich schüttelte nur seufzend den Kopf. "Feder wir werden dorthin gehen, weil es das Richtige ist. Unsere Hilfe wird dort gebraucht und möchtest du in dem Gedanken weiterleben, dass wegen dir vielleicht Katzen gestorben sind nur weil du sie nicht besonders mochtest?", gab ich ihm zu denken und sah dann Schwanenfeder an, die auch auf ihn einredete. "Aber ich kann dich natürlich nicht zwingen mit mir zu kommen. Wenn du hier bleiben möchtest, dann tu es. Ich habe meine Entscheidung gefasst und bin bereit meine wahrscheinlich letzte Mission anzugehen."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hafenstadt   Di Jun 10, 2014 8:50 pm

Zweifelnd sah ich zwischen den beiden Kätzinnen. Frustriert wie ich war, wusste ich nicht was ich tun sollte. Einerseits wollte ich nicht zu den Clankatzen, aber meine Mutter konnte ich nicht allein lassen. Mäusedung, wieso muss ich so eine Entscheidung treffen? Nach einiger Zeit drehte ich mich und suchte nach den Reisekräutern, die meine Mutter und ich sammelten. Unser Vorrat war hinter dem Steg an einem Baum wo ich schon das trockene Drachenblut herausholte wie auch Sauerampfer, Gänseblümchen und Kamile. Mit den ganzen Gewächs mischte ich eine Packung mit der ich zu meiner Mutter und Schwanenfeder zurückkehrte. "Nun hier für dich. Ich werde wohl oder übel mitkommen." miaute ich nur.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hafenstadt   Mi Jun 11, 2014 8:23 pm

Ich war froh, dass Feder sich dann doch dazu entschied mit uns zu gehen und leckte ihm schnurrend übers Ohr. Er hatte die Reisekräuter zusammengepackt und ich überprüfte sie noch einmal und nickte dann anerkennend. "Dann werden wir uns gleich auf den Weg machen Schwanenfeder. Wenn du wissen willst, wie du zur weigen Blattleere kommst, musst du auf dieses Schiff hinter mir und dort nach einem Kater namens Hook Ausschau halten." Damit verabschiedete ich mich von ihr und aß meine Reisekräuter. ich bedeutete Feder dasselbe zu tun und machte mich dann auf den Weg. Es würde ein langer Weg sein.

---> LC-Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hafenstadt   Mi Jun 11, 2014 8:29 pm

Meine Mutter nahm ihren Teil und ging schon los zu diesen fremden Katzen. Ich aß ddie restlichen Reisekräuter auf. Sie muss zu Hook? Nun meine Mutter kennt eben viele, seltsame Katzen wie auch ihn... Zum Abschied nickte ich dieser Kätzin knapp zu bevor ich schon hinterherlief. In ein neues Leben...Hurra

--> LotusClan - Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hafenstadt   Mi Jun 11, 2014 8:38 pm

Schwanenfeder schaute leicht wehmütig hinterher seufzte dann aber laut. Konzentration! Finde Hook und begebe dich endlich auf die Reise! So ging die ehemalige Heilerin auf das "Schiff", welches sie bloß als eine große Ansammlung von Holz ansah. Seltsamerweise sah sie noch keine Zweibeiner, aber diesen Hook, einen Kater der sie aufmerksam beobachtete. "Willkommen schöne Fremde, was führt dich zu mir hübschen Kater?" fragte er charmant, während Schwanenfeder nur den Kopf schüttelte. "Bist du Hook? fragte sie stattdessen, während er näher an sie kam. "So sagt man. Nun was ist dein Begehr?" Schwanenfeder ging einen Schritt zurück, da sie seine Nähe nicht wollte. Ich bin immer noch eine Heilerin! erinnerte sie sich scharf daran. "Nachtglanz meinte du kennst den Weg zur Ewigen Blattleere. Ich muss dahin!" erklärte sie ihm, während er sie einige Momente sprachlos anstarrte. Ich muss verrückt wirken "Nun, das schöne ist, dass die Zweibeiner heute schon nach dort ablegen. Leg dich also irgendwohin. Die Zweibeiner mögen uns Katzen, ich glaube weil wir so viele Mäuse jagen."
Schwanenfeder nickte dankbar. Ein letztes Mal sah sie auf den festen Boden, wo irgendwo der LotusClan lag. Ich werde zurückkehren

---> Ewige Blattleere (Ende bis Kein Plan)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hafenstadt   Di Okt 14, 2014 12:45 pm

Laute Schritte dröhnten neben mir.
Ich befand mich auf diesen "Ding" von den Zweibeinern, womit sie das Wasser passierten.
Ein Mensch weiter vorn johlte und von einen anderen Streuner wusste ich das es anlegen bedeutete.
Fünf Tage waren wir nun schon unterwegs und jetzt legten wir an.
Gespannt und ausgeruht streckte ich mich und lief aufs "Deck".
Von dort an nahm ich Anlauf wie allzu oft und sprang ins Wasser.
Es war ganz schön kühl, aber besser als noch weiterhin zwischen all den Zweibeinern zu liegen.
Sie jaulten mir noch hinterher, aber ich beachtete sie nicht.
Ich zog mich aus den Wasser und sah mich um.
Dies ist also die Gegend, die ich bald unsicher machen werde, dachte ich und musste schmunzeln.
Denn ich wusste das ich hier nicht bleiben würde, sondern immer weiter wandern um hier und dort zu verweilen und anderen zu helfen.
Doch zuerst verschwand ich erst mal im Dickicht und wusch mich trocken.
Von dort aus erkundigte ich die Gegend und machte mich auf der Suche nach den hier wohnenden Katzen...
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hafenstadt   

Nach oben Nach unten
 
Hafenstadt
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Hafenstadt Midgard
» Hafenstadt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Papierkorb-
Gehe zu: