Forest Cats

Versetze dich in das aufregende Leben einer Waldkatze und sei dabei, wenn wir Geschichte schreiben!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 EfeuClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 21 ... 40  Weiter
AutorNachricht
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : //
Rang : Bergkatze
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, ehrenhaft, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
20/22  (20/22)
Hunger:
2/3  (2/3)

BeitragThema: EfeuClan Lager   Sa Jun 28, 2014 1:49 am

das Eingangsposting lautete :

Hier ist das RPG für das EfeuClan Lager.



Zuletzt von Flussstern am Do Jul 24, 2014 2:07 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu Online

AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Jul 21, 2014 1:42 am

Ich sah zu Rehjunges die unserer Mutter ihre wunden Pfoten hinstreckte. Meine sahen nun wirklich nicht besser aus aber irgendwie hatte ich mich an den Schmerz gewöhnt.... Eichhornschweif ging zu Feuerblatt um wegen der Kinderstube zu fragen, als plötzlich Dornenpelz ein Rebhuhn vor unsere Pfoten legte. "Mama schau!" rief ich erstaunt und musterte hungrig die Beute, die größer war als ich. Gierig begann ich es zu rupfen. Keine Ahnung wann wir das letzte Mal richtige Frischbeute gehabt hatten aber dieses Huhn kam mir vor wie ein wundervoller Traum!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Jul 21, 2014 1:45 am

<---- Kornblumenfeld

Die ersten Arbeiten hatten begonnen und müde ging ich zurück zu den anderen Katzen. Mein Huhn durfte ich auf jeden Fall nicht alleine essen, dafür war es viel zu kostbar. Ich sah, dass mein Bruder die Jungen versorgt hatte also waren nun die Ältesten dran, auch wenn mein Magen sich schon schmerzhaft zusammenzog vor Hunger. "Waldsee? Fleckenbart? Mögt ihr das Rebhuhn mit Fliederwind und Rabenfeder teilen?" fragte ich und schob es der alten Kätzin zu. Ich musste mich wirklich zwingen den Blick von der Beute zu lösen. Wie oft hatten wir Krähenfraß oder Zweibeinermüll essen müssen? Es war ekelhaft und entwürdigend für jeden Krieger!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Jul 21, 2014 7:04 am

Müde war ich meinen Geschwistern hinterhergetrottet und nun wo wir da waren konnte man sich endlich ausruhen! Ich plumpste auf den Boden und schaute mit großen Augen zu wie Krieger kamen und gingen...und dann kam Dornenpelz mit einem Rebhuhn! "Das sieht so...lecker aus" miaute ich ungläubig und setzte mich zu meinen Bruder Hirschjunges, der schon ein Stück an diesem tollem Geschenk rupfte. Begeistert begann ich ebenfalls zu essen und meine Augen leuchteten. "Danke Dornenpelz" miaute ich zu dem Krieger und sah zu ihm hoch. Muss man nicht sehr schnell sein, um so ein Rebhuhn zu fangen? Zumindest meinte Mama das immer... Dann aber aß ich weiter, da mein Magen fürchterlich knurrte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Jul 21, 2014 7:17 am

Als Brombeerschatten den Ältesten die Beute brachte stand ich auf. Mein Magen knurrte ziemlich laut, doch das ignorierte ich jetzt einfach. Mir tat alles weh und ich war traurig.
Ich versuchte das zu überspielen, doch meine Mutter fehlte mir einfach..
Im 'Lager' lagen viele vertrocknete Dinge herum Vielleicht ein Sturm.. dachte ich. Ich hob einige Äste hoch und trug sie beiseite, sie würden nur stören und jemand konnte sich verletzen.
Dann trabte ich zu meinem Vater und schaute ihn fragend an. "Kann ich irgendwie helfen?", fragte ich ziemlich laut, da er gerade an der Kinderstube beschäftigt war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Jul 21, 2014 9:36 am

cf.: Dornensumpf

Nachdem sie endlich im Lager angekommen war, legte sie den Hasen vor ihren Pfoten ab. Anscheinend waren die Jungen schon versorgt und Brombeerschatten bot gerade den Ältesten etwas an. Unschlüssig stand Diamantensplitter schließlich da, natürlich hatte auch sie großen Hunger, aber die anderen Clanmitglieder kamen zuerst dran. Feuerblatt war noch mit den anderen mit dem Aufbau des Lagers beschäftigt und Luchsstern und Rosenglanz waren weg. "Wahrscheinlich Kräuter sammeln."
"Soll ich noch irgendwo helfen?", fragte die Kriegerin schließlich in die Runde hinein und blinzelte sich die Müdigkeit aus den Augen. Heute mussten zumindest die Jungen und die Ältesten noch einen Bau bekommen. Oder zumindest etwas wo sie schlafen konnten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Jul 21, 2014 11:12 am

Nach und nach kamen die Katzen wieder zurück und meine Tochter Honigpfote fragte ob sie helfen könne. "Grab mit, Diamantsplitter du kannst auch mit graben," rief ich den beiden zu und schaufelte den Dreck nach hinten. "Der Rest kümmert sich um einen Bau für die Ältesten, dann können wir endlich schlafen und etwas essen!" sagte ich erschöpft und merkte wie mir die Luft ausging. Es wird Zeit, dass wir uns wieder erholen!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Jul 21, 2014 11:18 am

Brombeerschatten brachte uns ein Rebhuhn und ich sprang auf, obwohl meine Pfoten wirklich wehtaten. Meine Geschwister waren schon dabei das Huhn zu rupfen und ich gesellte mich zu ihnen und rupfte ebenfalls ein paar Federn bis ich ans Fleisch kam. Nachdem ich den ersten Bissen genommen hatte schnurrte ich. Es war sooo lecker. "Danke Dornenpelz", rief ich also jetzt wo mein Magen was zu tun hatte und nicht mehr elendig vor sich hin knurrte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Jul 21, 2014 11:47 am

<---- Kornblumenfeld

Mit dem ausgewachsenen und dem jüngeren Fasanen im Maul stakste ich zu den anderen Katzen und legte meine Beute auf einen Haufen von bereits gefangener Frischbeute. Mein Magen knurrte auffordernd, aber ich wollte mir nichts nehmen. Zuerst sollten die Ältesten und Junge etwas zu essen bekommen und erst dann, wenn Feuerblatt uns erlaubte, und etwas zu holen, konnte ich meinen Hunger stillen. Entkräftet taumelte ich vom vorübergehenden Frischbeutehaufen weg und sank ins Gras.
Ich konnte und wollte nicht mehr. Alles hier war fremd und ich wollte nach Hause, dorthin, wo alles normal und vertraut war. Wo meine Mutter noch lebte. Wo keiner im Clan Familienmitglieder hatte verlieren müssen. Hier war alles schrecklich. Ich hasste es hier. Natürlich würde ich das nie jemanden sagen... Aber an meinem Verhalten merkte man wohl, dass ich keine Hoffnungen mehr besaß. Vielleicht legte sich das bald wieder, aber in dem Moment fühlte, fast sehnte ich mich danach allen das Leben schwer zu machen.
Ich erschrak vor meinen eigenen Gedanken. Wahrscheinlich brauche ich einfach nur Schlaf, dachte ich mir.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Jul 21, 2014 11:53 am

Ich lächelte als Dornenpelz meinen Kleinen ein Rebhuhn brachte und sie sich auch schon wie wild darüber hermachten. Wenigstens konnten sie nun etwas essen. Ich wollte gerade damit beginnen, einen geeigneten Platz für den Ältestenbau zu suchen, als ich Kupferpfote kommen sah. Sie sah nicht wirklich glücklich aus und ich setzte mich zu ihr. "Ist alles in Ordnung mit dir?", fragte ich leise, doch die Frage hätte ich mir eigentlich sparen können. Keinem ihr ging es wirklich gut. Das war für alle hier wohl etwas zu viel. Auch Kupferpfote hatte ihre Mutter verloren, das musste auch schwer für sie sein. Jeder hier hatte wohl irgendeinen Verlust gemacht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Jul 21, 2014 11:55 am

Als ich hier ankam, wollte ich nurnoch schlafen oder mich einfach nur hinlegen.Ein Wunder das ich die Reise überlet habe! Dachte ich erstaunt. Ich habe auch Hunger, sind schon welche Los zum Jagen? Fragte ich verwirrt. Ich sah das die anderen Ältesten schon dort waren. Ich gesellte mich also zu ihnen. Hier ist alles Neu, nichts was mich an früher hätte erinnern können, außer meine Freunde die der Sternenclan noch nicht zu sich geholt hatte. Wenigstens etwas. Ich roch, Katzen, Katzen aus meinem Clan. Der es endlich geschafft hatte, einen halb vernümftigen Lebensort zu finden. Der alte war Furchtbar, da ist das dagegen obwohl wir noch nichts aufgebaut hatten, ein Paradies. Als Brombeerschatten uns ein Rebhun hinschob, sah ich ihn Dankbar an. "Danke, Brombeerschatten. Gibt es hier ausreichend Beute für den Clan?" Fragte ich. Wenn es das nicht gab? Müssten wir dann wieder weiterziehen?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Jul 21, 2014 12:07 pm

Eine Stimme ließ mich aufblicken. Es war Eichhornschweif. Ich mochte die Königin mit den drei Jungen sehr, sie war immer freundlich und liebevoll. Seufzend setzte ich mich auf sah sie an. Was genau in meinem Blick lag, wusste ich nicht, aber sie musste wohl in meinen orangenen Augen lesen können, wie traurig und ohne jegliche Hoffnungen ich war.
"Ach weißt du, nach solch einer Reise und den vielen Verlusten geht es wohl niemandem gut", murmelte ich mit einem schiefen Lächeln. "Es tut mir wirklich leid für deinen Gefährten Eichhornschweif", flüsterte ich leise. Dann leuchteten meine Augen auf. "Wie geht es deinen Jungen?", sprach ich verzückt mein Lieblingsthema an. Junge. Ich liebte die kleinen, süßen, tollpatschigen Fellbälle mit ihren hohen Stimmchen. Irgendwann wollte ich selbst Mutter werden, aber da gab es ein kleines Problem: Ich sah sehr männlich aus. Nicht nur wegen meiner Größe, schließlich gab es viele große Kätzinnen, aber meine Beine waren voller Muskeln, die selbst unter meinem Fell sehr gut zu sehen waren. Zum Glück konnte ich mich dennoch feminin verhalten und bewegen, aber wenn ich nichts sagte und einfach nur dasaß, konnte man mich sehr leicht mit einem Kater verwechseln. Und dies hieß leider auch, dass sich kein Kater für mich zu interessieren schien. Nicht dass mich das traurig machen würde, aber dies bedeutete einfach, dass ich wohl niemals eigene Jungen haben würde.
Ich sah wieder zu Eichhornschweif. Sie hatte entzückende Junge und ich sprach gerne mit ihr über diese.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Jul 21, 2014 12:20 pm

Ich hörte der Schülerin aufmerksam zu und stupste sie leicht mit der Nase an und schenkte ihr ein aufmunterndes Lächeln, als sie das aussprach, was ich ebenfalls die ganze Zeit gedacht hatte. Niemanden ging es wirklich gut und so auch nicht Kupferpfote. Als sie meinen Gefährten erwähnte, senkte ich kurz den Kopf. Das würde noch dauern, bis diese tiefe Wunde verheilt wäre. "Ist schon gut.", flüsterte ich zurück, als sie jedoch meine Jungen erwähnte, schlich sich wieder etwas Freude in meine Augen. Mein Blick wanderte zu den drei Kleinen, die noch immer mit dem Rebhuhn beschäftigt waren. "Sie sind sehr robust für ihr Alter. Sie werden sich schnell erholt haben, vielleicht sogar schneller als ich.", meinte ich etwas abwesend. "Obwohl sie sehr viel herumgemeckert haben auf der Reise, sind sie doch stur weitergegangen und haben durchgehalten. Ich bin unglaublich stolz auf sie."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Jul 21, 2014 1:13 pm

Obwohl auch sie langsam von der Müdigkeit übermannt wurde, stellte sie sich neben Feuerblatt und fing an zu graben. Das weiße Fell an ihren Beinen wurde langsam schmutzig, doch gerade war ihr das egal. Was zählte war, dass der Bau heute noch fertig wurde. Kurz sah sie zu dem zweiten Anführer, der entschlossen wirkte und noch keine Müdigkeit ausstrahlte. Auch er hatte seine Gefährtin auf der Reise verloren, ließ sich gerade aber nichts anmerken. "Wir alle haben Familienmitglieder verloren.", dachte die Kriegerin traurig, riss sich aber erneut zusammen. Verbissen beförderte Diamantensplitter die weiche Erde nach hinten und achtete darauf niemanden damit zu treffen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Jul 21, 2014 1:23 pm

Ich folgte ihren Blick zu ihren drei Jungen, die gerade mit einem Rebhuhn beschäftigt waren und ihren Hunger stillten. Mein Magen knurrte und ich zuckte verlegen mit meinem Schweif. Dann hörte ich verzückt zu.
"Das wäre ich auch. Sie sind so süß", seufzte ich verträumt. "Vielleicht kann ich ja morgen oder sogar gleich ein wenig mit ihnen spielen, wenn du dich ausruhen möchtest. Ich liebe Junge", schnurrte ich und legte meinen Schweif um meine Vorderpfoten, während ich die drei Kätzchen beobachtete. Irgendwann wollte ich eigene haben... Irgendwann. Vielleicht konnte ich auch einfach den Königinnen helfen oder Ziehmutter werden. Mal sehen. Aber ich wollte unbedingt Königin werden, auch wenn meine langen Beine und meine Muskeln mich zu einer hervorragenden Kriegerin machen würden. Apropos... Wo war eigentlich meine Mentorin Lotuswind? Ich hatte sie schon länger nicht mehr gesehen...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Jul 21, 2014 4:20 pm

Ich nickte und begann neben Diamatsplitter zu graben. Es war eine mühselige Arbeit, doch ich wollte helfen. Denn je mehr wir helfen würden desto schneller wären wie fertig. So anstrengend war wohl noch kein Tag in meinem Leben gewesen.. Ich schaute kurz zu meiner Schwester Kupferpfote, sie wirkte ziemlich niedergeschlagen, bis sie mit Eichhornschweif zu Reden begann, sofort wirkte sie glücklicher. Erleichtert wandte ich mich wieder dem Loch zu und grub weiter.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Jul 21, 2014 4:24 pm

<--- Kornblumenfeld

Ich 'ging' hinüber zu Feuerblatt um zu berichten das ich leider nichts gefangen habe, aber anders versuchen will zu Helfen. Auf dem Weg zu ihm, sah ich das Diamantensplitter schon versuchte ein Lager zu Graben. Ich wich der Erde aus und kam dan bei ihm an. "Feuerblatt? Ich konnte leider nichts fangen, aber ich würde nun gerne anders Helfen." Sagte ich ruhig. Am liebsten würde ich zu unsrem' Heiler gehen, aber ich muss doch helfen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Jul 21, 2014 4:33 pm

Das Loch nahm langsam die Gestalt eines Baus an und ich steckte schon mit dem Kopf im Eingang. "Alles klar, das sollte für heute erst einmal reichen," sagte ich erschöpft zu den anderen. Morgenröte kam mit leeren Pfoten von der Jagd, wollte aber woanders helfen was ich ihr hoch anrechnete. "Versuch die anderen mal zu motivieren etwas für die Ältesten zu bauen. Irgendwie drucksen die meisten sich herum," sagte ich und warf einen strengen Blick zu den Katzen, die bisher noch gar nichts zu Stande gebracht hatten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Jul 21, 2014 4:38 pm

Ich war schon etwas neidisch als meine Geschwister sich ebenfalls hungrig auf die Beute stürzten, doch für uns drei durfte es auf jeden Fall reichen. Aber Eichhornschweif braucht auch etwas, dachte ich frustriert und sah auf mein Stück Fleisch. Ich seufzte und teilte das kleine Stück in zwei Hälften. Eines schlang ich gierig hinunter und das andere brachte ich zu Eichhornschweif, die sich mit Kupferpfote unterhielt. "Hallo Kuperpfote!" begrüßte ich die rote Kätzin. Sie hatte viel von Feuerblatt und auch von seinem Temperament. Ich fand sie nett und hübsch - vielleicht würde sie sogar später Mentor von einem aus unserem Wurf? "Mama für dich," miaute ich und legte das Fleisch vor ihre Pfoten. Müde beschnüffelte ich die neue Kinderstube und trat ein. Hier drinnen war es kühl und roch schön erdig. Erschöpft rollte ich mich zusammen und schlief schnell ein.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Jul 21, 2014 4:40 pm

Erleichtert hörte ich zum Graben auf und schaute zu Morgenröte. Ich schluckte und schaute fragend zu meinem Vater. "Was müssen wir denn noch für die Ältesten machen?", miaute ich. Kurz leckte ich mir über meine Vorderpfote die wie die andere etwas dreckig geworden war. Warum können die Katzen nicht einfach helfen? Wäre viel einfacher und es ginge schneller..
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Jul 21, 2014 4:46 pm

Ich ging mit weiteren schmerzenden schritten ins 'Lager' oder eher gesagt 'stelle' wo noch ein Lager draus werden sollte. Ich wurde mit Waldsee eingeteilt Baumaterial zu besorgen, also machte ich mich auf die schmerzenden Pfoten um schon anzufangen, blieb aber in der nähe, so das Waldsee mich noch sehen konnte, nicht dass ich auf einmal weg wär und sie hier alleine suchen müsste. Ich sah einen Haufen Äste von dem ich schon mal so viele wie ich tragen konnte zu meinem kleinen imaginären Haufen trug, der hoffentlich noch größer wurde. Ich ging wieder nach hinten um  wiedermals ein paar Äste zu holen und auf den Haufen zu legen. Als der dann rübergetragen wurde, suchte ich nach Moos für die Nester. Ich fand schon welchen, aber der würde doch niemals reichen. Ich sah mich auf der Lichtung um. Warum macht denn keiner was? So werden wir bestimmt erst in 3 Monden Fertig! Ich trug das bisschen Moos zu meinem Haufen und machte einen kleinen Haufen neben den Ästen, einen Mooshaufen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Jul 21, 2014 4:50 pm

Erleichtert registrierte sie, dass der notdürftige Bau für die Königinnen endlich fertig war. Kurz leckte sich Diamantensplitter über die erdigen Pfoten und lauschte den Worten des zweiten Anführers. "Komm, Morgenröte, ich helfe dir beim Bau.", miaute sie und lächelte ihre Clankameradin freundlich an, wenn sie mit dem Bau hier fertig waren, konnten sie endlich etwas ruhen. Tatsächlich saßen noch ein paar Katzen untätig herum und starrten durch die Gegend, anstatt dass sie halfen. Kurz sah die Kriegerin zu Falkenflug, der etwas Moos für die Nester sammelte, bevor sie wieder zu Morgenröte blickte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Jul 21, 2014 5:01 pm

Als Diamantenspliter zu mir kam und ihre Hilfe anbot, war ich Dankbar. "Danke, das ist echt Nett von dir. Falkenflug, Honigpfote und wir sind warscheinlich die einzigsten die hier was machen. Miaute ich erst Freundlich und dann grimmiger. Ich sah wie sie kurz zu Falkenflug sah, also sah ich auch hin. Er macht was. Ich schaute nun auch wieder zu ihr. "Dann lass uns den anderen mal erklären, dass sie heute Nacht warscheinlich in keinem Bau schlafen können." Miaute ich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Jul 21, 2014 5:03 pm

Ich schaute zu Morgenröte und nickte. "Was für eine tolle Aufgabe das sein wird.", meinte ich mit einem sarkastischen Unterton in der Stimme. Meine Ballen waren aufgerissen und schmerzten, dennoch half ich beim Lageraufbau und die anderen ruhten sich inzwischen aus während wir zu viert schufteten. Manchmal fragte ich mich warum wir nicht zusammenhelfen, das würde alles vereinfachen..
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Jul 21, 2014 5:11 pm

Als Honigpfote einen Sarkastischen Kommentar abgab, schnurrte ich belustigt. Sympatisch. Warum haben wir noch nie irgendwas groß miteinander zutun gehabt? Ich schaute sie an und lächelte Freundlich. Ich mochte beide und war Froh dass sie sich mir anschlossen, alleine würde ich das eh' nicht schaffen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Mo Jul 21, 2014 5:20 pm

"Dann machen wir das mal.", miaute sie zustimmend und lächelte Honigpfote zu, als sie ebenfalls kam, um zu helfen. "Okay, also wir hier wären echt froh, wenn uns noch jemand beim Ältestenbau helfen könnte. Den Kriegerbau nehmen wir erst morgen in Angriff, soweit ich das richtig verstanden habe, also müssen die Krieger wieder im Gras schlafen.", verkündete Diamantensplitter und sah die Schülerin und die Kriegerin neben ihr an. "Haben wir eigentlich schon eine Stelle für den Bau der Ältesten?", fragte sie die beiden nachdenklich, während sie sich im 'Lager' umblickte.
Nach oben Nach unten
 
EfeuClan Lager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 21 ... 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» EfeuClan Lager
» EfeuClan Lager
» EfeuClan Lager
» Lager
» Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forest Cats :: Papierkorb-
Gehe zu: