Forest Cats

Versetze dich in das aufregende Leben einer Waldkatze und sei dabei, wenn wir Geschichte schreiben!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 EfeuClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40  Weiter
AutorNachricht
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : AhornClan
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, rechtes Ohr eingerissen, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
22/22  (22/22)

BeitragThema: EfeuClan Lager   Sa Jun 28, 2014 1:49 am

das Eingangsposting lautete :

Hier ist das RPG für das EfeuClan Lager.



Zuletzt von Flussstern am Do Jul 24, 2014 2:07 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu

AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Fr Nov 07, 2014 3:08 pm

Himbeernase schien ziemlich gestresst zu sein, weshalb ich verständnisvoll den Kopf neigte und den Heilerbau wieder verließ. Luchssterns Patrouille braucht ziemlich lange, dachte ich unruhig. Was sie wohl an der Grenze gefunden haben? Ich suchte mir eine trockene Stelle, schüttelte mir kräftig die Tropfen aus dem Pelz und rollte mich zusammen. Solange es keine Neuigkeiten gibt, kann ich ja ein Nickerchen halten. Dann gähnte ich, blendete das geschäftige Treiben um mich herum aus und glitt langsam in den Schlaf.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Fr Nov 07, 2014 3:52 pm

Nachdem ich mich in einem ruhigen Schlaf befand, stolperte etwas über mich. Alamiert riss ich die Augen und rappelte mich auf, um zu sehen was das war. Doch es war Rehjunges - die Schwester von Waldjunges - und so setzte ich mich lässig wieder hin. Als sie um Entschuldigung bat und ein bisschen verlegen aussah, schnurrte ich nur: "Na eigentlich hast du alles richtig gemacht, wo zu soll man den Tag verschlafen, wenn es so viel zu tun gibt," ich sah mich nach Hagelblüte um. "Wo ist eigentlich Hagelblüte und hast du schon von der hellbraunen Kätzin gehört? Ich habe sie noch nie gesehen, aber alle Erwachsenen kennen sie irgendwie."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Fr Nov 07, 2014 4:52 pm

Falkenjunges wachte wirklich auf und ich fühlte mich ein wenig schlecht, bis ich seine Worte hörte. Also hatte ich nichts schlimmes getan indem ich ihn geweckt hatte! Na ja es war ja auch mitten am Tag. Das Wetter war zwar nicht ganz so spitzenmäßig, aber es könnte schlimmer sein! Also jede Menge Zeit zum spielen. Er fragte mich wo seine Mutter wäre und ich zuckte nur mit den Schnurrhaaren. "Ich weiß nicht wo Hagelblüte ist und von welcher braunen Kätzinn sprichst du? Ich habe hier geschlafen also habe ich davon nichts mitgekriegt", miaute ich zurück und begab mich in Richtung Ausgang der Kinderstube um rauszuschauen. "Aber wir könnten uns von hinten an den Heilerbau schleichen und finden vielleicht so was raus", flüsterte ich ihm dann mit glitzernden Augen zu. Das wäre ein Abenteuer! Und ich mochte Abenteuer und Spiele. Das war fast wie verstecken spielen .. nur dass wir uns von niemandem erwischen lassen dürften.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Fr Nov 07, 2014 5:02 pm

Bei Rehjunges Vorschlag wurde meine Abenteuerlaune geweckt, aber danach war sie auch schon wieder weg. Ich habe heute schon mehr als genug Heimlichkeiten getan und außerdem wusste ich nicht ob Hagelblüte es erlaubte. Sie war vorhin sehr aufgebracht gewesen, obwohl ich sie ja sonst für ihre ruhige Ausstrahlung bewundere. Hinzu kam noch, dass ich heute mehr als einmal im Heilerbau war, um zu helfen, aber ich wurde jedes Mal wieder rausgeworfen. Davon wollte ich mir aber nicht die Laune verderben lassen. Etwas wiederspenstig antwortete ich, da ich sehr mit meiner Abenteuerlust zu kämpfen hatte:"Tut mir leid Rehjunges, aber ich habe heute schon mehr als genug Ärger bekommen und noch mehr Stress will ich Hagelblüte nicht antun. Außerdem habe ich schon mehrfach versucht beim Heilerbau zu helfen, aber ich wurde jedes Mal wieder raus geschmissen. Aber Waldjunges ist ja dabei und sie wird uns bestimmt nach her alles erzählen. Wir können doch auch hier was spielen. Auch könnte ich dir auch von der Kätzin erzählen, aber ich hoffe du verstehst das."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Fr Nov 07, 2014 7:29 pm

Enttäuscht sah ich Falkenjunges an. Das war ja mal sowas von laaangweilig. Ich wollte nicht in der dunklen, warmen und stickigen Kinderstube spielen. Ich wollte raus! Auch wenn es nass war ... immerhin war dort frische Luft und nirgendwo ließ es sich besser spielen als an der frischen Luft. Aber ich konnte seinen Standpunkt ja schon ein bisschen verstehen. Aber auch nur ein bisschen. Immerhin waren wir Jungen und dazu da ein wenig Ärger zu machen oder nicht? Spätestens wenn wir Schüler waren mussten wir uns benehmen.
"Ich verstehe ja was du meinst, aber können wir wenigstens raus gehen? Ich möchte nicht den Rest des Tages hier drin spielen. Wir können ja raus gehen ohne in die Nähe des Heilerbaus zu gehen", argumentierte ich. Und wenn er nicht mitkommen wollte, würde ich alleine gehen müssen. "Du kannst mir auch draußen erzählen von welcher Kätzin wir hier überhaupt reden!", sagte ich grinsend.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Fr Nov 07, 2014 7:40 pm

Als Rehjunges einen anderen Vorschlag machte musste ich nachgeben.
Immerhin eigentlich hat sie doch recht, oder?
Jedenfalls stimmte ich ihr gut gelaunt zu:"Einverstanden, aber vorerst muss ich noch Hagelblüte fragen. Du kannst ja schon mal rausgehen oder auf mich warten wenn du willst." Mit einem kurzen Ohrenzucken deutete ich zu Hagelblüte die ich erst entdeckt hatte.
Dann ging zu der hellen Kätzin, meiner Mutter, und fragte hoffnungsvoll:"Du Hagelblüte? Ich habe ja vorhin nicht auf dich gehört und das tut mir leid. Aber ich habe mich auch schon entschuldigt. Kann ich mit Rehjunges vor der Kinderstube spielen gehen, wir bleiben auch vom Heilerbau fern, das haben wir schon abgemacht. Bitte!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Fr Nov 07, 2014 8:37 pm

Eine angenehme hohe Stimme rief mich, aber ich wusste nicht zu wem ich sie zuordnen sollte. Langsam hob ich den Kopf. Meine Ohren angelegt, die Augen zusammengekniffen und mein Fell zerzaust. "Was? Fragte ich leicht genervt. Als meine Sicht scharf wurde, entdeckte ich Honigpfote. Was? Sonnenplateau? "Ich komm ja schon. Sagte ich verschlafen, aber wieder freundlich. Langsam stand ich auf, ignorierte die Moosbüschel in meinem Fell und trat auf die Lichtung. Viele Katzen waren schon wach, was mich vermuten ließ, dass ich ziemlich lang geschlafen haben musste. Sollen wir allein dahin? Fragte ich verwundert. Immerhin hatte sie nur uns beide gemeint, oder?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Fr Nov 07, 2014 10:48 pm

<--------- Libellenbach

Für den Rückweg hatte ich wegen der Wunden eine Weile gebraucht, und langsam trottete ich rüber zum Bau von Himbeernase, und glitt leise und vorsichtig hinein. Diamantensplitter lag in einem der Krankennester, und komischerweise war auch Lotuswind da. Die Kätzin war kurz nach unsere Ankunft hier verschwunden, und war urplötzlich wieder da wo sie wohl solange war ? Sie wird es sicherlich irgendwann erzählen dachte ich mir, und wandte mich nun an unsere Heilerin "Hallo Himbeernase. Ich habe mir drei fiese Schnitte, und eine Art Loch an der Schulter eingefangen, als sich bei der Jagd ein Falke ziemlich heftig gewehrt hat. Als ich dann erneut versuchte zu jagen, verlor ich das Gleichgewicht, und fiel nochmal drauf. Jetzt blutet es ziemlich" erklärte ich der Heilerin kurz, damit sie wusste womit sie es zu tun hatte, und wartete auf ihre Antwort.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Sa Nov 08, 2014 11:36 am

Lotuswind nickte langsam und leckte etwas Wasser von dem nassen Moosball. Immer noch war die Müdigkeit überwältigend, doch noch konnte die Katze sie bekämpfen. Ihre Flanke brannte immer noch ein wenig. Der Hund hatte sie ziemlich feste gepackt und Lotuswind war sich sicher, dass ihr dünner Pelz die breiten Narben nicht verstecken würde. Himbeernase erwähnte Diamantensplitter und erst jetzt wurde der Kriegerin bewusst, dass diese auch anwesend war. Sie wandte den Kopf und blickte die Weiße an. "Wie geht es dir?", fragte sie mit müder Stimme und legte den Kopf wieder ab.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Sa Nov 08, 2014 12:28 pm

Ich verdrehte genervt die Augen über Blutsturms Kommentare. Ruhig bleiben Honigpfote, auch wenn du ihm jetzt noch so gerne deine Meinung sage würdest, beruhig dich, mahnte ich mich innerlich immer wieder. Erleichtert atmete ich aus als Nachtpfote endlich wach war und voller Moos aus seinem Nest kam. "Du willst so zum Sonnenplateau gehen, wo Luchsstern auf uns wartet?", schnurrte ich belustigt. "Wie du meinst.", fügte ich dann noch hinzu und schüttelte grinsend den Kopf. Doch dann lief ich langsam los. "Aber ist ja jetzt egal, komm, nicht das Luchsstern zu lange auf uns warten muss.", miaute ich und wurde etwas schneller

--> Sonnenplateau
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Sa Nov 08, 2014 1:24 pm

Ich wurde rot, als Honigpfote über mein Aussehen grinste. Sehe ich wirklich so schlimm aus? Schnell putzte ich mein Fell, denn wenn Luchstern uns sehen wollte, dann war es doch schon wichtig, oder?
Langsam wurde ich fertig und schoss schon hinter Honigpfote her.
Was er wohl von uns will? Ich hoffe wir werden zu Schülern ernannt! Aber auf dem Sonnenplateau? Ich habe echt keine Ahnung was er will. Das goldfarbene Fell von Honigpfote, die um einiges schneller war als ich, leuchtete wie flüssiges Gold in der Sonne. Ich dagegen war noch leicht zerzaust und müde. Schnell strich ich noch einmal mit der Zunge über mein Fell, bevor ich dann auch einiges an Tempo zulegte.

---> Sonnenplateau
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Sa Nov 08, 2014 3:35 pm

Nachdem Lotuswind getrunken hatte, beschloss ich dass es Zeit war aufzubrechen. "Waldjun-", weiterreden konnte ich nicht, da bereits Efeuherz in den Heilerbau kam. Was war heute los? Er ist bereits der vierte der meine Hilfe benötigt, hatten wir den SternenClan verärgert? "Demnächst solltest du die Falken lieber den Jägern überlassen," neckte ich ihn belustigt, während ich die Kratzer begutachtete. Ich verschwand im Kräutervorrat um mit Spinnenweben und dem letzten Kerbel zurückzukehren. Heute gehen mir wirklich alle Kräuter aus.. "Waldjunges, du kannst mir helfen. Lass den Saft des Kerbels auf die Wunde in Efeuherz' Schulter tropfen," wies ich Waldjunges an, welche mich bereits mit leuchtenden Augen ansah. Während ich darauf wartete dass das Junge den Kerbel aufnahm, drückte ich ein paar Spinnenweben gegen seine Flanke drückte, um die Blutung zu stoppen. "Efeuherz, es wird gleich etwas brennen, aber versuch bitte trotzdem still zu halten." Wenn wir hier fertig sind, können wir endlich los, hoffte ich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Sa Nov 08, 2014 3:45 pm

Es dauerte nicht lange, bis Rehjunges aufwachte und Falkenjunges ebenfalls. Seufzend sah ich zu den beiden Jungen herab. "Bleibt aber vor der Kinderstube und geht nicht wieder zu weit weg," miaute ich, während ich meinem Sohn einen warnenden Blick zuwarf. Rehjunges hatte ich schon länger nichtmehr gesehen, sie konnte sich immer so gut verstecken! Vielleicht lag das in der Familie? Ihre Schwester Waldjunges konnte das nämlich genauso gut. Mit meinem Schweif scheuchte ich die beiden nun hinaus und setzte mich vor die Kinderstube, im die beiden im Blick zu behalten. Wenn sie drinnen blieben, würden sie vermutlich noch Hirschjunges aufwecken, und dann hätte ich keine freie Minute mehr. Wieso schliefen die Ältesten bloß noch? Sie konnten ihnen ja Geschichten erzählen, das taten sie doch immer gerne!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Sa Nov 08, 2014 4:16 pm

Als Hagelblüte antwortete fiel mir ein Stein vom Herzen, da sie wahrscheinlich nicht mehr böse auf mich war. Doch sie warf mir auch einen warnenden Blick zu, den ich mit einem leichten Nicken und wissenden Blick beantwortete. Nichts desto trotz ging ich kurz zu ihr und miaute aufgeregt:"Danke Hagelblüte! Und ich werde auch aufpassen, dass wir nicht zu weit weg laufen, versprochen!"
Dann scheuchte sie uns aber aus der Kinderstube, weshalb ich nun zu Rehjunges lief, sie anstubste und fragte:"Gut, wir sind draußen. Aber was machen wir jetzt? Soll ich dir erst einmal von den heutigen Ereignissen erzählen oder wollen etwas spielen?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Sa Nov 08, 2014 5:06 pm

Auch ich wartete auf Hagelblütes Antwort. Und als sie Falkenjunges die Erlaubnis gab hinaus zu gehen, war ich die Erste, die aus der Kinderstube stürmte und schlitternd ein paar Schwanzlängen entfernt zum Stehen kam. Ich drehte mich um und wartete darauf, dass auch Falkenjunges kam. Dies tat er auch eine Augenblicke nach mir, genauso wie seine Mutter Hagelblüte, die uns beobachtete. Verdammt, irgendwie hatte ich ja doch gehofft, dass wir uns noch wegschleichen können, aber unter Beobachtung wird das wohl nichts. Außerdem ist Falkenjunges viel zu anständig dafür. Ich seufzte einmal leise bevor er kleine Kater fragte, ob wir was spielen sollten oder er mir von den komischen Ereignissen mit der Kätzin erzählen sollte. "Mhh ich denke ich würde erst was über diese Kätzin erfahren wollen und danach können wir ja Fange spielen?", schlug ich vor und wartete auf seine Antwort.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Sa Nov 08, 2014 5:55 pm

Himbeernase meinte wir könnten gleich nach draußen gehen und Kräuter sammeln gehen, so wie gestern, aber dann kam Efeuherz dazwischen, weil er sich verletzt hatte. Ich seufzte schwer auf, da meine Pfoten schon vor Aufregung gekribbelt hatten, zumindest durfte ich wieder helfen! "Werde ich machen, Himbeernase!" miaute ich mit meiner hohen Stimme und raste als Fellhaufen zum Kräutervorrat wo ich mich wieder an gestern erinnerte. Kerbel, Kerbel, Kerbel rief ich mir ins Gedächtnis und sofort fiel mir der extrem süße Duft wieder ein. Sofort folgte ich dem Geruch, der zum Glück nicht weit entfernt war. Himbeernase hatte den Kerbel weiter nach unten gelegt und so konnte ich die farnähnliche Pflanze nach unten ziehen und schleppte sie zurück zu Efeuherz und der Heilerin. Da mir Himbeernase schon erklärt hatte was zu tun war, bis ich den Stiel des langen Kerbels ab und miaute gedämpft: "Nicht zucken!" Dann ließ ich den Saft vorsichtig auf die Schulter tropfen, bis nichts mehr herauskam und ich den Stiel weglegen konnte. Mit leuchtenden Augen schaute ich zu Himbeernase auf. "Können wir jetzt Kräuter sammeln gehen?" fragte ich glücklich. Schade, dass Falkenjunges und Rehjunges nicht mitkönnen. Dann hätte ich dreifach so viel Spaß!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Sa Nov 08, 2014 7:36 pm

Himbeernase machte einen kleinen Scherz, und auch ich lächelte. Danm drückte sie Spinnweben auf meine Flanke, und trug Waldjunges auf meine Schulter zu behandeln. Himbeernase, wie auch Waldjunges wiesen mich an bei der Behandlung nicht zu zucken, und ich nickte. Als Waldjunges mir dann den saft auf die Wunde tropfen ließ, brannte es wirklich ziemlich, aber natürlich hielt ich still wie es mir gesagt wurde. Als sie dann fertig war, schüttelte ich mich einmal leicht, und nickte den beiden dankend zu "Danke Himbeernase und Waldjunges. Ich werde mich an den Rand der Lichtung legen, da es hier sowieso schon so voll ist. Falls ich irgendwas zu beachten habe, sagt mir dort Bescheid. Danke" miaute ich freundlich, und verließ den Heilerbau. Ich trottete gemütlich zu der Stelle, wo ich immer saß, und das letzte mal Igelpfote bei mir war ich hoffe es geht ihr gut. Der Dornensumpf ist gefährlich. Ich will sie nicht verlieren. Obwohl wir noch nicht so lange getrennt sind, vermisse ich sie so sehr. Ich Liebe sie. Hoffentlich wird sie das nie vergessen dachte ich hoffnungsvoll und etwas traurig, und ließ mich an der gewohnten Stelle nieder. Mein Pelz war total durchnässt, es regnete zwar nicht viel, aber immerhin war ich ne Weile unterwegs. Langsam putzte ich mir den Pelz, aber hatte dem Gedanken im Kopf dadurch die Wunde an der Flanke wieder aufzureißen. Also hörte ich wieder auf, legte den Kopf auf die Vorderpfoten, und beobachtete den Eingng des Lagers. Sehnsüchtig und ängstlich wartete ich nun auf die Rückkehr von Igelpfote.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Sa Nov 08, 2014 8:33 pm

Ich wurde von dem aufgeregten Miauen zweier Jungen wach. "Kann man hier denn nicht mal eine Stunde in Ruhe schlafen?", knurrte ich verärgert und warf den Beiden (es waren Rehjunges und Falkenjunges) einen bösen Blick zu. Ich werd garantiert nicht mehr einschlafen können, dachte ich mürrisch und überlgte, was ich nun tun könnte. Luchsstern scheint noch nicht zurück zu sein, aber ich habe keine Lust, noch länger im Lager rumzuhocken. Ich erhob mich und stolzierte zum Ausgang, wobei ich darauf achtete, genauso verärgert auszusehen, wie ich es war. Es wird Zeit, dass die Beiden Schüler werden, sonst zerlegen sie irgendwann noch das Lager. Ich stellte mein Fell gegen den Nieselregen auf und trabte los, um meine verspannten Muskeln zu lockern.
---> Sturmwiese
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Sa Nov 08, 2014 8:37 pm

Ich öffnete panisch die Augen und sprang aus meinem Moosbett des Kriegerbaus. Der Alptraum machte mich noch paranoider als ich schon war, verwirrt blickte ich in jede Ecke des großen Baus, ehe ich, wütend auf mich selbst, meinen Gesichtsausdruck änderte - die Welt war schließlich auch ohne Alptraum schlecht genug. Mies gelaunt trottete ich aus dem Kriegerbau und murmelte irgendwelchen Kriegern zu Begrüßung etwas zu. Die meisten gingen mir lieber aus dem Weg, da sie meinen ... Pessimismus nicht teilten. Nun, mussten sie entscheiden. Mein Magen knurrte ein wenig, doch ich wusste nicht genau, ob ich zur Jagd-oder normalen Patrouille eingeteilt wurde. Und da ich niemandem etwas wegessen wollte, so dumm das nun für mich war, setzte ich mich an den Lagerand und beobachtete das Lager in kühlem Schweigen und kalten Blick.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Sa Nov 08, 2014 9:48 pm

"Na gut, dann fang ich mal an." Antwortete ich Rehjunges. Doch bevor ich zu der Erzählung kam, erblickte ich Blutsturm der uns einen bösen Blick zu warf. Was hat er denn, wir spielen doch bloß direkt vor der Kinderstube. dachte ich irritiert. Und so wandte ich mich wieder Rehjunges zu:"Also, ich wurde mit Waldjunges von Hagelblüte in die Kinderstube geschleppt, als ich ein Jaulen von draußen hörte. Dort lag eine Kätzin, die ich nicht kannte, aber die anderen Erwachsenen wohl schon. Sie heißt, glaube ich, Lotuswind oder so. Ich vermute das sie von der Reise hier her stammt, wo ich ja noch nicht geboren war, kennst du sie vielleicht?" fragte ich mit einen hoffnungsvollen Stirnrunzeln. Auf Rehjunges Antwort wartend, blickte ich zu Hagelblüte und ließ von dort aus meinen Blick über die Lichtung schweifen. Dabei sah ich unter anderem auch Dämonenherz, der mit einem kalten Blick ebenfalls das Lager beobachtete. Um höflich zu sein rief ich ihn freundlich zu:"Guten Morgen, Dämonenherz! Wie geht es dir an diesen regnerischen Tag?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   Sa Nov 08, 2014 9:54 pm

Viel besser, wenn du nicht wärst!, dachte ich sarkastisch, als ich den Ausruf Rehjunges hörte. Diese kleinen, nervigen Fellbündel vermehrten sich wie die Kaninchen und aufdringlich waren sie auch noch. Was sollte man auch auf diese merkwürdige Frage erwidern? Man war niemals vollends glücklich. Wie sollte ich das aber diesem kleinen Kater das erklären? Genau, gar nicht. "Nun, wie du sagtest, es regnet.", brummte ich, dann fing ich an mich zu putzen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Nov 09, 2014 8:20 am

Ich sah den großen Krieger erstaunt an, als er antwortete.
Mir hat Hagelblüte ein anderes Benehmen beigebracht, dachte ich.
Wenn ich so mit meinem Nestgefährten reden würde, hätten sie mich wie eine dreiäugige Katze angesehen. Anderseits weckten seine Worte mein interesse, weshalb ich ruhig und versucht kühl zu antworten:"Du fühlst dich so wie das Wetter ist? Dann müsstest du bei Sonnenschein ja richtig strahlen." Mit diesen Worten drehte ich mich um und wartete weiterhin gespannt auf Rehjunges Antwort.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Nov 09, 2014 12:24 pm

Innerlich lachte ich in mich hinein, der kleine Kater hatte es wohl faustdick hinter den Ohren. Er schien etwas überrascht von meinem Verhalten zu sein, vielleicht war ich der Erste, der ihm nicht mit ungeahnter Spannung zugehört hat. Er drehte sich schon um, als ich zu einer Anwort setzte; "Weißt du, Sonnenschein kann man auch anders als strahlend ansehen. Beispielweise emfinde ich sie als anstregend, und wie ich von manchen Katzen höre, kann ich auch auf Dauer ziemlich anstregend sein." Nun, so viel hatte ich wirklich noch nie auf einmal gesagt. Bestimmt mit mehreren Pausen dazwischen, aber so ... Meine ohnehin schon miese Laune sank noch tiefer, vielleicht würde ich mir sowas auch noch angewöhnen ... "Wenn du mich nun bitte entschuldigen würdest.", sagte ich dann noch, ehe ich mich auf die Suche nach jemanden machte, der mir sagen konnte, wie es um die Patrouillen stand und ob ich eingeteilt war. Nicht das irgendwelche Katzen angriffen und ich nutzlos herumstand.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Nov 09, 2014 12:40 pm

Rehjunges sagte immer noch nicht, dafür antwortete mit Dämonenherz.
Er sagte Sonnenschein kann man auch als anstregend ansehen und das andere Katzen ihn anstrengend finden. Ich war anderer Meinung. Denn man sollte den Sonnenschein am Tage nutzen um das Beste aus dem Tag zu machen und ich fand ihn nicht gerade von "anstrengender Natur". Vermutlich redet er es sich nur ein oder er ist einfach noch keiner Katze wie mir begegnet, was ich eigentlich unmöglich finde. Immerhin gibt es richtige Helden unter Kriegern z.B. Luchsstern. dachte ich. Er verabschiedete sich kurz und ging. Eigentlich habe ich nach einen kurzen Gespräch mit Katzen eine Meinung über sie, nie vorher und nicht später. Aber von diesen grimmigen Kater kann ich mir keine richtiges Bild machen, außer das er wohl meist schlecht gelaunt ist. Vielleicht kann mir ja Hagelblüte was von ihn erzählen oder sie weiss wieso er so schlecht gelaunt ist, hoffte ich.
Neugierig hopste ich zu Hagelblüte und maunzte fragend:"Hagelblüte, ist Dämonenherz immer so schlecht gelaunt? Oder ist er einfach nur ein Morgenmuffel?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: EfeuClan Lager   So Nov 09, 2014 12:48 pm

Efeuherz war fertig, und Waldjunges begann ungeduldig zu werden. "Ja, wir gehen jetzt," nickte ich der kleinen Kätzin zu, und verließ eilig den Heilerbau. Wenn ich noch länger hier bliebe, käme ich nie weg. Ich war mir sicher, dass die nächste verwundete Katze bereits wartete, und mich aufhalten wollte. Und den Kräutervorrat leeren würde.. Seufzend schüttelte ich meinen Kopf und scheuchte Waldjunges vor mir her. "Efeuherz, es ist besser wenn du für heute im Lager bleibst. Wenn du dich zuviel bewegst, werden deine Wunden wieder aufreißen. Du könntest Hagelblüte aushelfen," miaute ich dem Kater im vorbeigehen zu und eilte dann durch den Lagerausgang. Soviele Kräuter sind mir heute ausgegangen, und dabei ist es noch nichtmal Sonnenhoch! Ich musste eine Menge sammeln, weshalb wir heute vermutlich öfters raus mussten.


---> Kornblumenfeld
Nach oben Nach unten
 
EfeuClan Lager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 39 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» EfeuClan Lager
» EfeuClan Lager
» EfeuClan Lager
» Lager
» Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forest Cats :: Papierkorb-
Gehe zu: