StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Dornensumpf

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : //
Rang : Bergkatze
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, ehrenhaft, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
20/22  (20/22)
Hunger:
2/3  (2/3)
Zustand: leichte Kratzer und Abschürfungen an Flanke und im Gesicht

BeitragThema: Dornensumpf   Sa Jun 28, 2014 1:51 am

das Eingangsposting lautete :

Der Dornensumpf besteht hauptsächlich aus trockenem Gras und einem weiten sumpfigen Morast. Birken und Nadelbäume umringen das weitläufige Gebiet .Das Wasser reicht den meisten Katzen an den tiefsten Stellen nur etwa bis zum Bauch und wird von vielen kleinen Wassertieren bewohnt. So tummeln sich etwa viele Kaulquappen und Frösche an den Ufern, welche eine beliebte Mahlzeit für Ringelnattern und Kreuzottern darstellen. Auch Fasane, Nagetiere und Rebhühner sehen im Dornensumpf eine wichtige Wasserstelle sodass man hier immer reichlich Beute machen kann.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu

AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dornensumpf   Mi Jul 23, 2014 9:51 pm

Kupferpfote schien völlig in Gedanken zu sein, als ich nach ihr rief und die Beute direkt auf sie zurannte. Leider entwischte sie ihr, und ich sah kopfschüttelnd zu ihr herüber. "Du musst achtsamer sein." ermahnte ich die junge Schülerin, bevor ich mich wieder von ihr abwandt um weitere Beute zu suchen. Ob Brombeerschattens Patrouille erfolgreicher war? Und wo er wohl überhaupt war? Ich hatte bislang nur das Lager und diesen Sumpf hier gesehen, das neue Territorium schien jedoch sehr groß zu sein. Ich hoffte dass die Arbeiten am Lager voran gingen, immerhin taten wir hier unser bestes, und da sollte man nicht erwarten dass die anderen faulenzen. Während ich am Ufer umherlief, entdeckte ich eine Ringelnatter, die gerade einen Frosch verschlang.
Nach oben Nach unten
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Dornensumpf   Mi Jul 23, 2014 9:51 pm

'Dornenpelz' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

'Jagd-Würfel (1-10)' : 9
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dornensumpf   Mi Jul 23, 2014 9:55 pm

Aber nein, es war schon zu weit weg geflogen, ich erwischte es nicht mehr mit meinen ausgefahrenen Krallen. Mit einem dumpfen Laut trafen meine Pfoten wieder auf den erdigen Boden, doch ich sprang erneut los. Ich hörte Dornenpelz Ruf und legte die Ohren an. Danke auch... Aber vielleicht erwische ich es noch..., dachte ich mir und preschte hinter dem Rebhuhn her, das mit angelegten Flügeln rannte was das Zeug hielt. Ich fauchte leise und sprang immer wieder los, bewegte mich mit eleganzen Sprüngen fort, doch ich erwischte das Tier nicht.
Vielleicht hatte ich so meine Probleme mit Vögeln. Denn sie konnten fliegen, womit ich einfach nicht klar kam und worauf ich auch etwas neidisch war. Aber ich wäre nicht Kupferpfote, wenn ich aufgeben würde! Wenn man Probleme beim Jagen eines bestimmten Tieres hatte, dann musste man eben üben, üben üben, bis man es schaffte, eines dieser Tiere zu erlegen. Und wenn dies bei mir Vögeln waren, müsste ich Lotuswind wohl darum bitten, dass wir uns im Jagdtraining vorrübergehend auf Vögelfangen beschränken würden.
Mit einem kraftvollen Sprung stieß ich mich vom Boden ab und sprang auf den Vogel zu, der vor mir floh. Dieses Mal krieg ich dich!", schoss es mir durch den Kopf.
Nach oben Nach unten
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Dornensumpf   Mi Jul 23, 2014 9:55 pm

'Kupferpfote' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

'Jagd-Würfel (1-10)' : 6
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dornensumpf   Mi Jul 23, 2014 9:56 pm

Die Schlange war zusehr damit beschäftigt den Frosch herunterzuwürgen, sodass sie nicht fliehen konnte. Schnell schlug ich meine Pfote auf ihren Hinterkopf um sie festzudrücken, während ihr Körper sich wild unter meiner Pfote schlängelte. Am liebsten würde ich noch damit spielen, doch vor einer Schülerin kam das nicht gerade gut an. Schnell setzte ich dem ganzen ein Ende, und biss der Schlange in die Kehle, bevor ich den Frosch aus ihrem Maul zog. Frösche waren widerlich, sie fühlten sich schon ekelig schleimig an. Und das Sekret auf ihrer Haut, ihh! Mit einem Schlag landete der tote Frosch im Wasser, wo sich von mir aus die nächste Schlange oder der nächste Storch ihn holen konnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dornensumpf   Mi Jul 23, 2014 10:05 pm

Und tatsächlich erwischte ich das Rebhuhn mit meinen ausgefahrenen Krallen und wie zuvor das Kaninchen zog ich den Vogel zu mir heran und tötete ihn mit einem schnellen Biss. Ich schleckte mir das Blut von der Schnauze und erlaubte mir ein stolzes Lächeln.
Vielleicht war das Territorium hier doch nicht so schlecht. Jedenfalls begann ich, diesen Platz hier zu mögen, auch wenn ich mein altes Zuhause viel zu sehr vermisste, um mich hier schon wohl fühlen zu können.
Ich packte das erlegte Rebhuhn und zerrte es zu meinen beiden Kaninchen, versteckte es. Dann trottete ich zu Dornenpelz, natürlich vorsichtig und leise, um keine Beute zu verschrecken, die er möglicherweise gerade ins Visier genommen hatte. Als ich bei ihm angekommen war sah ich zu, wie er eine Ringelnatter entdeckte, die gerade einen Frosch verschlang. Voller Bewunderung beobachtete ich den Krieger, der mit anmutigen und gekonnten Schritten auf die Schlange zuschlich, die wohl zu beschäftigt war um ihn zu bemerken. Er drückte sie am Boden fest und während sie zischelnd versuchte sich zu befreien, tötete er sie.
Ich merkte mir: Schlangen muss man die Pfoten auf den Kopf drücken und dann erst die Kehle durchbeißen.
Dornenpelz hatte mir wohl gerade etwas beigebracht, was mir sicher noch nützlich werden würde. Außerdem wollte ich lieber vermeiden, dass ich erneut gebissen wurde, egal von welcher Art Schlange.
"Guter Fang", rief ich ihm zu und machte mich somit bemerkbar. Ich leckte mir über die Pfote und wischte mir mit dieser über mein Gesicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dornensumpf   Mi Jul 23, 2014 10:17 pm

Hinter mir machte ich die Stimme von Kupferpfote aus, und ich nickte ihr zu. "Ich denke wir sollten auf Lotuswind warten. Nicht dass sie nachher alleine Jagen muss." beschloss ich und begrub die Ringelnatter bei meiner anderen Beute. Ich setzte mich wieder neben Kupferpfote und schloss ein wenig die Augen, um solange vor mich hin zu dösen bis Lotuswind auftaucht, da ich heute Nacht nicht viel geschlafen hatte. Das gezierpe der Grillen und das gequake der Frösche kam mir vertraut vor, weshalb ich mich zumindest etwas wohl fühlte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dornensumpf   Mi Jul 23, 2014 10:49 pm

Ich nickte. "Ist gut", miaute ich und ließ mich im Gras fallen. Wann hatte ich Lotuswind das letzte Mal gesehen? Seit wir hier angekommen waren nicht mehr, es musste wohl auf der Reise gewesen sein. Sie hatte mich getröstet, als meine Mutter gestorben war.
Mein Herz schmerzte, als ich an Abendsonne dachte. Sie war immer für mich da gewesen, hatte mir immer geholfen und hatte sich meine Probleme und Sorgen angehört. Sie war eine wundervolle Kätzin gewesen, sie hatte es nicht verdient, so jung zu sterben. Aber sie hatte es gut im SternenClan, dessen war ich mir sicher. Sicher passte sie von dort oben auf mich, meine Geschwister und Feuerblatt auf. Auch wenn wir sie nicht sahen... Irgendwo dort oben in den Sternen jagte sie zusammen mit anderen Katzen, die dem SternenClan angehörten. Und irgendwann würde ich sie wieder sehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dornensumpf   Sa Jul 26, 2014 10:13 pm

Mittlerweile war schon einige Zeit vergangen, und Lotuswind war noch immer nicht angekommen. "Ich schätze wir sollten langsam zurück.." gähnte ich Kupferpfote zu, während ich mich genüsslich streckte. Ich schüttelte mir den Staub und die getrockneten Grashalme aus dem Pelz, welcher von der Sonne ganz warm war, und machte mich dann daran meine Beute aufzusammeln. Es war etwas umständlich, mit dem großen Fasan im Maul zu laufen, doch irgendwie klappte es schon.

---> EC Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dornensumpf   Sa Jul 26, 2014 10:40 pm

Wie lange wir warteten wusste ich nicht, aber schließlich meinte Dornenpelz gähnend, dass wir wohl langsam zurück sollten. Ich nickte und erhob mich, trottete zu meinem Versteck, in dem ich meine Beute vergraben hatte. Ich packte die beiden Kaninchen und fragte mich dann, wie ich auch noch das Rebhuhn schleppen sollte. Gerade wollte ich Dornenstern fragen, ob er mir vielleicht helfen könnte, als ich bemerkte, dass er schon verschwunden war. Dumpf drang mein Seufzen durch die Felle der Kaninchen hervor und ich bückte mich um das Rebhuhn am Bein zu packen. So baumelte der Vogel an einem Bein von meinem Maul hinab, aber durch meine Größe musste er nicht über den Boden schleifen. Dennoch sah es äußerst ulkig aus, wie ich so mit hochgerecktem Kopf meine Beute zurück zum Lager trug.
Es machte mich traurig, dass Lotuswind nicht gekommen war, aber dafür gab es sicher einen Grund.

-----> EfeuClan – Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dornensumpf   Sa Aug 09, 2014 3:18 pm

<-- EC-Lager
Schwarzfeuer setzte sich nahe dem Wasser nieder. Hier sieht es schön aus, dachte er, beugte sich hinunter zu einer der Pfützen und trank einige Schlucke. Dann erhob er sich wieder und wartete geduldig auf seinen Schüler. Er war sich nicht ganz sicher, ob er Nachtpfote noch einmal das Jagen zeigen sollte, oder sie separat jagen sollten, also entschied er sich dafür, ihn zu fragen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dornensumpf   Sa Aug 09, 2014 4:23 pm

<---- EC Lager

Ich kam hier ganz knapp nach meinem Mentor an. Ich hatte so gehofft ihn mal zu überholen können, aber ich schaffe es nie. Ich legte mich kurz neben ihm um mich kurz auszuruhen, da ich gerade für meine Verhältnisse ziemlich schnell war. War ich sonst nie. Ich spürte wie die Sonne meinen weiß-schwarzen Pelz wärmte und ich genoss dies sehr. Wann hat man mal wieder so eine schöne chance sich die Sonne auf den Pelz scheinen zu lassen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dornensumpf   So Aug 10, 2014 12:42 pm

Es dauerte nicht lange, da erreichte auch Nachtpfote den Sumpf. "Meinst du, wir können schon getrennt jagen oder wollen wir erst noch einmal zusammen?", fragte Schwarzfeuer seinen Schüler dann. "Hier musst du darauf achten, dass du nicht versehentlich ins Wasser trittst.. Da könnte die Beute schneller weg sein, als du denkst"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dornensumpf   Mo Aug 11, 2014 12:34 pm

Ich fing an aufgeregt zu schnurren und horchte den Worten meines Mentors. "Zeigst du mir bitte nochmal wie man Jagd?" Fragte ich Schwarzfeuer. Ich bin noch nicht gut im Jagen und später lernt er mir Kämpfen!!" Meine Schnurrhaare zuckten erfreut wegen meinen Gedanken über die Zukunft. Dann werde ich ein Großartiger Krieger werden, weil Schwarzfeuer mein Mentor war. Ich roch die Umgebung, ich roch Beutetiere und frische Luft. Ich roch Freiheit. Ich schaute wieder zu meinem Mentor der irgendwie ein bisschen abwesend guckte, aber ich nahm es nicht weiter war. Da mein Mentor, aber nicht reagierte ging ich zurück ins Lager. Vieleicht gehts im schlecht oder so.

---> EC Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dornensumpf   Fr Aug 22, 2014 1:35 am

<---- Grenze (Libellenbach)

Dieser Teil des Territoriums war komplett neu für mich. Das Terrain war größtenteils erdig und schlammig, überseht mit breiten Pfützen. Ein Sumpf also, dachte ich etwas überrascht, trotzdem war der Ort bestimmt gut geeignet für Schlangen und kleine Kaninchen. Ein leises Quieken ließ mich plötzlich zusammenzucken. Mäuse? In so einem Terrain? Nein, das ist unmöglich! Vielleicht hatte ich es mir auch nur eingebildet. Ich setzte mich auf eine trockene Stelle und wartete geduldig auf meine Schülerin, während ich zwischendurch immer die Lage checkte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dornensumpf   Fr Aug 22, 2014 10:34 am

<-- Waldrand (Ac-LC)

Als ich merkte das wir zum Dornensumpf liefen wurde ich etwas langsamer. Fieberhaft überlegte ich was ich alles von Brombeerschatten gelernt hatte. Vor allem ging ich die ganzen Kampfschritte nochmal sorgfältig durch. Ich will mich ja nicht blamieren. Als ich mir sicher war das ich alles noch wusste rannte ich wieder Schneller. Nicht das Brombeerschatten allzu lange warten musste. Ich erinnerte mich sofort an meine erste Jagd hier, es war am Abend unserer Ankunft. Ich schaute mich kurz um und setzte mich dann vor Brombeerschatten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dornensumpf   Fr Aug 22, 2014 2:49 pm

Honigpfote kam kurze Zeit später dazu und schien in Gedanken. "Keine Sorge, es wird nicht so sein wie in einem richtigen Kampf. Natürlich ziehen wir auch die Krallen ein," ermahnte ich die honigfarbene Kätzin und stand auf. Ich ging in eine Defensive Haltung und gab ihr ein Zeichen, dass wir anfangen konnten. In Sekundenschnelle hatte ich mein Fell aufgeplustert und den Schweif senkrecht nach oben gestreckt um bedrohlich zu wirken. Mit hochgezogenen Lefzen umkreiste ich die Schülerin und bäumte mich dann vor ihr auf, um sie mit den Vorderpranken zu erwischen.
Nach oben Nach unten
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Dornensumpf   Fr Aug 22, 2014 2:49 pm

'Brombeerschatten' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

'Schaden-Würfel (1-6)' : 6
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dornensumpf   Fr Aug 22, 2014 3:22 pm

Ich nickte. Krallen einfahren. Verstanden.. Brombeerschatten plusterte sich blitzschnell auf und zog seine Lefzen hoch. Ich hingegen legte meine Ohren an und beobachtete ihn genau, wobei ich leise knurrte. Als er sich aufbäumte ging ich ihm Gedanken blitzschnell die Möglichkeiten durch die er jetzt hatte. Aufbäumen, entweder um bedrohlich zu sein, oder er will mich angreifen. Gerade noch rechtzeitig konnte ich zur Seite springen als Brombeerschatten nach mir Schlug. Kaum war er mit seinen Vorderpfoten am Boden schlug ich energisch gegen seine Flanke.
Nach oben Nach unten
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Dornensumpf   Fr Aug 22, 2014 3:22 pm

'Honigpfote' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

'Schaden-Würfel (1-6)' : 2
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dornensumpf   Fr Aug 22, 2014 3:30 pm

Das Aufbäumen war immer ein Risikoreicher Angriff, daher wunderte es mich nicht, dass er daneben ging. Anscheinend hatte Honugpfote seit unserem letzten Kampf geübt - zumindest war sie flinker. Ich spürte ihre Vorderpfoten in meine Seite drücken und zuckte zusammen, als sie eine der Rippen traf. Das würde einen ziemlich üblen blauen Fleck geben. Als Antwort knurrte ich laut und ging zu einem Schnapp-Angriff über. Ich wirbelte etwas Staub auf und schoss nach vorne, wo ich nach dem Ohr der Schülerin schnappte. So hatte ich trotzdem alle Pfoten frei zum Kämpfen und sie im Griff.
Nach oben Nach unten
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Dornensumpf   Fr Aug 22, 2014 3:30 pm

'Brombeerschatten' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

'Schaden-Würfel (1-6)' : 2
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dornensumpf   Fr Aug 22, 2014 3:35 pm

Mein Schlag war zwar ziemlich schwach ausgefallen, dennoch zuckte Brombeerschatten zusammen. Ich freute mich so sehr das ich viel zu spät bemerkte was Brombeerschatten als nächstes tun wollte, so konnte ich auch nicht rechtzeitig zurückspringen, weshalb er mein Ohr erwischte. Ich zwang mich dazu nicht aufzujaulen da es wirklich weh tat. Fauchend schlug ich nach seinem Gesicht.
Nach oben Nach unten
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Dornensumpf   Fr Aug 22, 2014 3:35 pm

'Honigpfote' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

'Schaden-Würfel (1-6)' : 4
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dornensumpf   Fr Aug 22, 2014 3:37 pm

Ich hatte ein wenig Angst der Schülerin ein Stückchen Ohr abzureißen, als sie plötzlich aufjaulte und lockerte meinen Griff. Sie schlug aus lauter Verzweiflung nach meinem Gesicht und traf mich an der Nase, einer sehr empfindlichen Stelle. Sofort wich ich zurück und rieb mit der Vorderpfote über die Nasenspitze, während kleine Tränen in meine Augen schossen. "Glückstreffer," knurrte ich betrübt und ging zurück ins Angriffshaltung. Diesmal sprang ich die Schülerin an und wollte sie zu Boden drücken, um sie festzunageln.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Dornensumpf   

Nach oben Nach unten
 
Dornensumpf
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9, 10, 11  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Dornensumpf

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Papierkorb-
Gehe zu: