StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Sonnenplateau

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : //
Rang : Bergkatze
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, ehrenhaft, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
20/22  (20/22)
Hunger:
2/3  (2/3)
Zustand: leichte Kratzer und Abschürfungen an Flanke und im Gesicht

BeitragThema: Sonnenplateau   Sa Jun 28, 2014 1:51 am

das Eingangsposting lautete :

Das Sonnenplateau hebt sich ein gutes Stück von den weiten Ebenen des EfeuClan Territorium ab. Einst war es lediglich eine Halde von großen, flachen Felsen mit vielen Höhlen und Gruben. Doch im Laufe der letzten Jahre hat sich in einer der Gruben Wasser angesammelt und somit wurde das Sonnenplateau zum Hauptwasserreservoir der EfeuClan Katzen. Ob es am vielen Regen lag oder eine versteckte Quelle freigelegt wurde - die meisten Katzen glauben daran dass dies durch die Pfoten des SternenClans entstanden ist! Zwischen den vielen Felsen tummeln sich häufig Schlangen und Feldmäuse, auch auf Falken und Bussarde kann man hier gut Jagd machen. Am Rande des kleinen Weihers wachsen einige grüne Pflanzen und Bäume, welche den EfeuClan Katzen auch im Sommer kühlen Schatten spenden während die Felsen sich aufheizen und somit eine der Lieblingsstellen der Ältesten bilden, welche sich auf den warmen Gestein gerne ihre alten Knochen wärmen.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu

AutorNachricht
Kaiseradler

avatar

Clan : Allianz des Waldes
Rang : König der Lüfte

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
35/35  (35/35)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Sonnenplateau   Mo Feb 09, 2015 3:18 pm

<--- irgendwo

Mit einem dicken Kaninchen im Maul kam ich von der Beutejagd zurück und flog zu meinem Nest auf einem Steinplateau, etwas abseits von meinem üblichen Jagdgebiet. Umso mehr wunderte es mich, dass ich ein paar Fellkugeln auf den Steinen stehen sah, wobei eine kleine von diesen Katzen einen muskulösen schwarzen angriff und ihn auch gut zu treffen schien. Und das verwunderlichste an der ganzen Sache war, der Schwarze wehrte sich nicht einmal. Ich werde diese Katzen nie verstehen. Ich wollte zwar nicht kämpfen, da der schwarze Kater, auch wenn er etwas angeschlagen war, so aussah als könnte er gut kämpfen. Ich wollte aber auch nicht einfach so zusehen, wie diese Katzen in meinem Territorium ihre Spielchen machten, ich nahm das Kaninchen also zwischen meine Krallen und stieß einen lauten Schrei aus, der diesen Fellkugeln signalisieren sollte, dass man sich besser nicht in meinem Territorium aufhielt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sonnenplateau   Mo Feb 09, 2015 7:41 pm

Aschenherz erzählte meinem Bruder was sie beide machen würden und ich sah den beiden gespannt zu. Sie begannen zu kämpfen und ich sah zu meiner Mentorin. Was würden wir heute machen? Auch Kampftraining? Obwohl ich wusste nicht, ob ich sie angreifen wollen würde. Sie war so groß und auch so freundlich! Und ich wollte sie eindeutig nicht verletzen! Ich beobachtete noch kurz den Kampf, bevor ich einen markerschütternden Schrei hörte. Mein Fell stellte sich auf und ich kauerte mich hin. "W-was ist das?", fragte ich ängstlich und sah in die Runde. Soetwas hatte ich noch nie gehört und ich hatte so das Gefühl, dass ich nicht wissen wollte, was das war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sonnenplateau   Mo Feb 09, 2015 8:20 pm

Gespannt beobachtete ich Aschenherz und Hirschpfote bei ihrem ersten Kampftraining. Ich deutete meiner Schülerin zuzusehen, bis ein lauter Schrei mich plötzlich zusammen zucken ließ. Ein großer Schatten sauste über unseren Köpfen hinweg und sofort schubste ich Rehpfote zu mir hinter einen größeren Felsen. "Das ist ein Kaiseradler!" zischte ich mit angelegten Ohren und starrte nach oben. Er war riesengroß und hatte superlange und scharfe Krallen. Für Aschenherz und mich sollte er keine größere Bedrohung darstellen, da wir zu zweit waren. Doch so kleine Schüler waren ein willkommener Leckerbissen. "Aschenherz! Gehen wir woanders hin?" rief ich meinen Gefährtin und schob vorsichtig die Schnauze über die Felskannte, um ihn anzugucken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sonnenplateau   Mo Feb 09, 2015 10:50 pm

Ich wollte Hirschpfote gerade beibringen sich im Kampf zu verteidigen, als ich einen lauten Schrei hörte und sofort instinktiv nach oben schaute. Wie erwartet sah ich dort einen Adler seine Kreise ziehen. Er schien nicht auf einen Kampf aus zu seien, trotzdem beschloss ich den Rückzug anzutreten. Haselschweif und Rehpfote versteckten sich auch schon hinter einem Felsen und meine Gefährtin sah mich an was wir machen sollten. "Ich glaube zwar nicht, dass er uns angreifen wird, trotzdem werden wir von hier verschwinden. Haselschweif du gehst mit Hirschpfote und Rehpfote vor zur Sturmwiese. Dorthin wird er uns nicht folgen. Ich werde gleich nach kommen." wies ich die anderen drei an, behielt den Adler aber immer im Auge. Ich musste auf alle Eventualitäten vorbereitet sein.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sonnenplateau   Di Feb 10, 2015 6:25 pm

Aschenherz rief herüber, dass wir zur Sturmwiese gehen sollten. Das Gras dort war auch im Winter schön hoch und undurchsichtig. Ich nickte einverstanden und drehte mich zu Rehpfote. "Halt den Kopf geduckt und lauf ganz dicht hinter mir her," weiste ich sie an und wartete, bis der Adler einen langen kreis zog. "Jetzt!" miaute ich und sprang aus meinem Versteck. Auch Hirschpfote deutete ich uns zu folgen und eilte los.

---> Sturmwiese
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sonnenplateau   Di Feb 10, 2015 6:40 pm

Ich versteckte mich neben Haselschweif hinter einem großen Fels und hoffte, dass es meinem Bruder gut ging. Meine Mentorin und Aschenherz verständigten sich darübber was sie jetzt tun sollten und kamen zu dem Schluss woanders hin zu gehen. Und das war auch gut so! Dieser Schrei war absolut gruselig gewesen und ich wollte nicht unbedingt Bekanntschaft mit dem Wesen, was sich Steinadler nannte, machen. Haselschweif gab mir Anweisungen, wie ich zu fliehen hatte und ich gab nickend meine Zustimmung. Auf ihr Zeichen rannte ich los und zwar so schnell wie ich in meinem Leben je gerannt bin.

---> Sturmwiese
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sonnenplateau   Mi Feb 11, 2015 2:53 pm

Meine Gefährtin wartete auf den perfekten Moment um weg zu laufen und als der Adler einen großen Kreis zog liefen sie und die beiden Schüler los. Als ich sah, dass sie weit genug weg waren und der Adler sie nicht verfolgte eilte auch ich sofort los. Ich lief nicht direkt zur Sturmwiese, sondern machte einen kleinen Umweg, um sicher zu gehen, dass der Adler mir nicht folgen würde. Irgendwann konnte ich ihn nicht mehr am Himmel sehen und war erleichtert ihm entkommen zu sein. Ohne mich weiter aufzuhalten lief ich dann zur Sturmwiese, weil ich nicht wollte, dass die anderen sich unnötig Sorgen machten.

---> Sturmwiese
Nach oben Nach unten
Kaiseradler

avatar

Clan : Allianz des Waldes
Rang : König der Lüfte

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
35/35  (35/35)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Sonnenplateau   Mi Feb 11, 2015 3:02 pm

Mein Schrei hatte genau den erwünschten Erfolg und die vier Katzen unter mir brachen in Panik aus. Der große Schwarze schien irgendwelche Anweisungen zu geben, denn die anderen versteckten sich hinter einem Felsen und schauten ihn an. Wie kann man denn auf die Idee kommen sich vor mir hinter einem Felsen zu verstecken? Als ob ich sie dort nicht sehen könnte. Es wäre ein leichtes für mich gewesen eines der Jungen mit zu nehmen, aber ich wollte einen unnötigen Kampf vermeiden, vorallem weil ich auch schon Beute hatte. Als ich einen langen Kreis fertig geflogen bin sah ich nur noch ein schwarzes Fell schnell davon sprinten. Habt nur Angst vor mir! Ist auch besser für euch! Zufrieden mein Territorium verteidigt zu haben drehte ich ab und flog zu meinem Nest, um den Jungen endlich das Futter zu bringen.

---> Nest des Kaiseradlers
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sonnenplateau   So Jun 28, 2015 10:24 pm

<--- EfeuClan-AhornClan Grenze

Lächelnd kam ich zum stehen, und wunderte mich, wie selten ich hier erst gewesen war. Nur wenige Male hatte unser Training mich zum Sonnenplateau geführt. Wahrscheinlich liebte ich diesen Ort deshalb auch so unglaublich. Besonders jetzt, wo die Sonne sich langsam dem Horizont näherte, und alles um uns herum in ein warmes, orangenes Licht tauchte, zeigte das Plateau seine volle Schönheit. Auf dem Weg war der Boden noch kälter gewesen, aber hier, wo die riesigen Steine den ganzen Tag von der Sonne beschienen wurden, war es erstaunlich warm. Es schien, als wollten die Steine ihre Wärme jetzt, wo der Tag sich langsam dem Ende neigte, wieder an ihre Umgebung und so auch an uns zurückgeben. Honigfell tauchte sicher gleich hinter mir auf, weshalb ich einfach schon mal damit begann, zu jagen. Reden könnten wir sowieso erst, wenn wir beide angekommen waren.
Nach oben Nach unten
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Sonnenplateau   So Jun 28, 2015 10:24 pm

'Igelnacht' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

'Jagd-Würfel (1-10)' : 9
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sonnenplateau   So Jun 28, 2015 10:43 pm

Ich hatte Glück. Schon nach kurzem Suchen entdeckte ich eine Kreuzotter, die sich langsam windend aus einer Spalte unter einem Stein hervorschob. Gut, dass es noch nicht allzu warm ist. Ich lächelte still, schüttelte mich dann aber innerlich, da ich die Kreuzotter noch nicht einmal gefangen hatte, und mich schon über sie freute. Ich schlich mich geduckt an sie heran und widerstand dem Drang, zu warten, bos die Schlange sich vollkommen aus ihrem Versteck hervorgewagt hatte. Stattdessen schnappte ich nach ihr und tötete sie auf der Stelle. Zufrieden mit mir legte ich sie in eine kleine Kuhle in den Felsen und versank dabei in dem Anblick der erleuchteten Felsen. Irgendetwas fehlt... Was nur? Ich grübelte, kam aber nicht wirklich zu einem Schluss. Ich sollte ja sowieso jagen. Als Schülerin war ich immer der Überzeugung gewesen, Jagen sei lange nicht so wichtig wie Kämpfen. Inzwischen hatte ich erkannt, dass das Verhältnis ziemlich ausgeglichen war - im Winter war das Jagen wichtiger, in Zeiten des Krieges das Kämpfen. Ich schmunzelte. Als Schülerin. Das klingt fast so, als sie diese Zeit schon Ewigkeiten her. Ich schüttelte den Kopf und sah mich wieder um. Vielleicht konnte ich ja noch weitere Beute entdecken?


Zuletzt von Igelnacht am So Jun 28, 2015 10:44 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Sonnenplateau   So Jun 28, 2015 10:43 pm

'Igelnacht' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

'Jagd-Würfel (1-10)' : 3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sonnenplateau   Di Jul 14, 2015 2:58 pm

<-- Waldrand (EfeuClan - AhornClan)


Die rot Getigerte kam keuchend an. Sie war vorhin einem Hasen hinterhergejagt in der Hoffnung das dieser sie zu einem Bau bringen würde. Doch dem war nicht so gewesen. Als Hongifell also am Sonnenplateau ankam war es schon spät und ihre Schwester war schon mitten in der Jagd vertieft.
Da Honigfell ihre Schwester nicht unterbrechen wollte setzte sie sich für einen Moment hin und starrte in den Himmel. Wie sehr würde es die Kriegerin reizen jetzt einen Vogel zu fangen. Einen Falken zum Beispiel. Wie angenehm das doch wäre, endlich wieder einmal etwas nützliches für den Clan zu unternehmen. Als sie dann das vertraute kreischen eines Falken hörte spitzte die Kätzin ihre Ohren und suchte am Himmel nach dem Vogel. Als sie ihn entdeckte sprang sie auf und versuchte die Stelle auszumachen wo der Vogel landen würde. Kaum sank der Falke tiefer korrigierte Honigfell ihre Position wieder. Als er dann gänzlich zum Sturzflug ansetzte kauerte sich Honigfell hin, ihr Fell gab die perfekte Tarnung im hohen Gras und wenn alles gut lief steuerte der Falke genau die Stelle vor ihr an.
Nach oben Nach unten
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Sonnenplateau   Di Jul 14, 2015 2:58 pm

'Honigfell' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

'Jagd-Würfel (1-10)' : 2
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sonnenplateau   Sa Jul 18, 2015 11:31 am

Ich entdeckte nichts an Beute, nur meine Schwester, die wirklich erst nach mit ankam. Eigentlich war sie die Schnellere von uns beiden, aber wahrscheinlich hatte sie es vorher wirklich ernst geleint, und sich nicht beeilt. Ich lächelte sie aufmunternd an, nachdem ich beobachtet hatte, wie ihre Jagd auf einen Falken missglückte. "Das nächste Mal klappt es bestimmt.", miaute ich und sah zum Horizont, wo die Sonne schon untergegangen war. "Wollen wir wieder zurück ins Lager? Es ist schon spät, und der Weg ist weit." Ich war an Honigfell herangetreten und sah sie fragend an. Gleichzeitig kribbelte es unter meinem Pelz. Ich war noch nie nach Einbruch der Nacht außerhalb des Lagers gewesen. Aufregend!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sonnenplateau   Sa Jul 18, 2015 1:27 pm

Die rot getigerte Kriegerin war ungünstig gestolpert und hatte so keine Chance den Falken zu fangen. Knurrend starrte sie ihrer entwischten Beute hinterher und schüttelte ihren Kopf. Dann drehte sie sich zu ihrer Schwester welche schon bei ihr war. "Ja, wobei ich daran zweifle das ich je ein Talent für die Jagd entwickeln werde.", schnurrte sie belustigt. Dann starrte sie gen Himmel und riss ihre grünen Augen auf. Sie hatten die Zeit übersehen, es war mittlerweile schon Nacht und nun ging auch schon langsam am Horizont die Sonne auf. "Ohgott, siehst du das? Da drüben am Horizont geht schon die Sonne auf. Es wird wirlich Zeit das wir unsre Hintern ins Lager bewegen.", miaute sie und schüttelte lachend den Kopf. Es hatte etwas den ganzen Aben, nein die ganze Nacht unterwegs zu sein, doch jetzt freute sie sich auf das Lager. Und ein Stück Beute wäre auch ganz Nett. "Also ja, lass uns aufbrechen. Sonst kommen wir erst heute Abend im Lager an.",miaute sie und grinste leicht bevor sie losstürmte.

--> EfeuClan Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sonnenplateau   Do Jul 23, 2015 3:44 pm

Während Honigfell belustigt schnurrte, sie wisse nicht, ob sie jemals ein Talent für die Jagd entwickeln würde, sah ich sie an und musste lächeln, als meine Schwester ihre Augen aufriss und entsetzt zur aufgehenden Sonne zeigte. "Wirklich allerhöchste Zeit.", stimmte ich ihr schmunzelnd zu und fragte sie dann ernster: "Wollen wir im Lager gemeinsam frühstücken? Dazu sind wir auch schon lange nicht mehr gekommen." Mein zweiter satz war von Wehmut getränkt, denn als wir noch Schülerinnen waren, hatten wir viel mehr Zeit gehabt, etwas gemeinsam zu machen. Und jetzt, wo wir kriegerinnen waren, lebten wir unser eigenes Leben und kamen immer seltener dazu, gemeinsam etwas zu unternehmen. Honigfell war unterdessen schon losgestürmt, und ich rief ihr noch hinterher: "Huh, warte auf mich!", ehe ich meiner Schwetser hintersprintete.

---> EfeuClan Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sonnenplateau   Mo Aug 17, 2015 4:49 pm

---> EC Lager

Auf den letzten Metern vor dem Sonnenplateau gab ich noch einmal Gas und überholte tatsächlich Spinnenbein, obwohl der viel längere Beine hatte. Dennoch achtete ich auch darauf, dass Schattenpfote nicht den Anschluss verlor. Sollte er sich verlaufen, muss er uns mit seiner Nase finden. Das wird für einen ungeübten Schüler eine große Herausforderung sein. Kurz richtete ich meine bersteinfarbenen Augen in den Himmel um sicher zu sein, dass kein Raubvogel in der Nähe war. Das Sonnenplateau bot wenig Deckung, sowohl uns als auch der Beute. Dann setzte ich mich auf eine sonnenbeschiene Stelle und wartete geduldig auf die anderen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sonnenplateau   Di Aug 18, 2015 6:42 pm

<--- EfeuClan - Lager

Aufgeregt war ich meiner Mentorin und meinem Vater gefolgt, während ich die Umgebung anschaute. Natürlich waren Fledermauspfote und Ich einmal draußen gewesen, weil uns andere Jungen herausgefordert hatten. Ärger zu kriegen mag ich nicht. Wenn ich fleißig sein werde, so kann man nur stolz auf mich sein stellte ich fest und versuchte den Erwachsenen zu folgen, die wie selbstverständlich über das Territorium liefen. Fast als würden sie jeden Stein und Hügel kennen. Vielleicht war es ja auch so. Auf einmal wurde Rostherz noch schneller und ich konnte sie nicht mehr erkennen, sodass ich mich an der Geruchsspur orientieren musste, die auffällig war. Meine Mentorin saß auf einem sonnenbeschienen Fleck und wartete auf die restliche Patrouille. Leicht außer Atem setzte ich mich zu ihr, während ich mich umschaute. Es war so kahl hier und die Vögel dort oben im Himmel waren sicherlich keine fetten Tauben zum Essen. "Rostherz, wie kann man so große Vögel, wie die am Himmel fangen?" fragte ich erstaunt. Man musste entweder so viel wie ein Stein wiegen oder hoch springen könnte. So oder so müsste man groß sein, was wenige in unserem Clan waren. Verwirrt sah ich meine Mentorin an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sonnenplateau   Mi Aug 19, 2015 7:40 pm

<---- EC Lager

Da Falkenpfote trödelte und Spinnenbein nicht einfach vorrennen wollte, nahm er sich beim laufen Zeit und ließ seinen Sohn und Rostherz überholen. Als sie an dem Sonnenplateau ankamen, stellte der Kater allerdings verärgert fest, dass sein neuer Schüler nicht einmal mehr in Sichtweite war. Wenn er sich verläuft ist er selber Schuld, dachte er schnaufend und sah zu Schattenpfote. "Ganz einfach, sieh an dir herunter. Du hast nicht umsonst so lange Beine und kannst so hoch springen," erklärte Spinnenbein unaufgefordert auf die Frage seines Sohnes. An Rostherz gewandt meinte er: "Wenn Falkenpfote heute doch noch kommen sollte, schick' ihn zu mir. Ich werde derweil zwischen den Großen Steinen nach Beute suchen. Wenn wir zuerst vor dem Jagen trainieren, verscheuchen wir alle Beute. So viel ist sicher." Der langbeinige Kater wandte sich ab, versuchte aber in Sichtweite seiner Patrouille zu bleiben und machte sich auf die Jagd. Die letzten Ereignisse mit Rußhauch hatten ihn verstimmt und immer noch nagte er an den bissigen Worten seiner Gefährtin.
Nach oben Nach unten
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Sonnenplateau   Mi Aug 19, 2015 7:40 pm

'Spinnenbein' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

#1 'Jagd-Würfel (1-10)' : 7

--------------------------------

#2 'Jagd-Würfel (1-10)' : 4

--------------------------------

#3 'Jagd-Würfel (1-10)' : 9
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sonnenplateau   Mi Aug 19, 2015 9:25 pm

Tatsächlich dauerte es nicht lange und Schattenpfote taucht auf. Zufrieden stellte ich fest, dass er seine Nase wohl erfolgreich eingesetzt haben musste. Er setzte sich zu mir und beobachtete neugierig den Himmel, eher er seine Frage stellte. Auch ich wandt meinen Blick in den Himmel und wollte ihm gerade antworten, als Spinnenbein mir diese Antwort vorweg nahm. Auch trug er mir auf, Falkenpfote zu ihm zu schicken, falls er noch kommen würde. Meine Nackenhaare stellten sich bei seinem Ton ein wenig auf, doch ich zwang mich zur Ruhe. Das alles geht auch netter. Hast du vergessen, dass dein Sohn derjenige ist, der hier jagen übt? knurrte ich innerlich, eher ich mich an Schattenpfote wandt und seine Frage auf meine Art beantwortet: "Lange Beine sind nicht unbedingt ein Vorteil für die Jagdt und es kommt schon gar nicht auf die Größe an." miaute ich und warf einen Blick auf Spinnenbein, der zwischen den Büschen verschwand. Hast du vergessen, dass ich ziemlich klein bin? Etwas sanfter sprach ich nun zu Schattenpfote: "Vergiss niemals, dass wir ein Clan sind. Eine starke und große Katze schafft es vielleicht mal einen großen Raubvogel zu fangen, doch wenn wir als Clan zusammen arbeiten und uns mit mehreren Katzen auf die Beute stürzen, besiegen wir jeden Vogel." Ich forderte ihn mit einem Schwanzzucken auf, mitzukommen und führte meinen Schüler zwischen die schattigen Felsen. "Versuchen wir uns ans Jagdkauern. Wichtig ist, dass du dein Gewicht gleichzeitig auf alle vier Beine verteilst, trotzdem musst du allerdings mit deinen Pfoten leichte Schritte machen, damit die Beute dich nicht hört. Der Schwanz sollte gerade sein und darf nicht über den Boden schleifen. Schau her.." Ich ließ mich ins Jagdkauern fallen und schlich ein paar Schwanzlängen vorwärts, dann sprang ich mit einem hohen Satz blitzschnell auf ein Büschel Moos, dass zwischen den Felsen heraus ragte. "Gesehen? Jetzt bist du dran und keine Sorge, wenn es nicht beim ersten mal klappt." Ich lächelte ihm aufmunternd zu und beobachtete jeden seiner Schritte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sonnenplateau   Mi Aug 19, 2015 10:07 pm

Bevor mir Rostherz antworten konnte kam mein Vater und mit großen Augen sah ich zu wie er angespannt meine Frage beantwortete. Meine Beine? Man hat sich immer über unsere Ohren und Beine lustig gemacht dachte ich nach und versuchte den Vorteil zu erkennen. Doch dann lief er schon grimmig davon und erstaunt sah ich ihm hinterher. Rostherz dagegen war ruhiger und ich nickte eifrig, als ich ihre Erklärung hörte. "Aber sind dann nicht lange Beine für die Kaninchenjagd gut? Die sind doch ziemlich schnell!" miaute ich erstaunt und folgte ihr. Meine Mentorin zeigte mir das Jagdkauern und ich versuchte mir es innerlich vorzustellen. Es war schwer. "Ich versuche es, aber es sieht ziemlich wackelig aus." erwiderte ich der braunen Kätzin. Ich atmete leise aus und versuchte mich hin zu kauern, als würde ich mich verstecken wollen. Meinen Schweif ließ leicht über den Boden gleiten, während ich versuchte wenige Schritte zu können. Doch fast verknotete ich mich miteinander und leise war das alles andere als nicht. Da war ja das Schnarchen meines Bruders leiser! Ich sah leicht enttäuscht zu meiner Mentorin auf. "Irgendwie fühlt es sich ganz komisch an. Und dann auch noch so leise zu gehen!" beschwerte ich mich leise und versuchte wieder ins Jagdkauern zu kommen. Es war alles andere als lustig oder abenteuerhaft. Was würden die Ältesten sagen? Jeder große Krieger muss durch das Jagdtraning! dachte ich nach.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sonnenplateau   Do Aug 20, 2015 5:37 pm

Geduldig beobachtete ich Schattenpfote bei seinen ersten Versuchen und prägte mir seine Fehler ein. Irgenwie erinnerte mich das ganze an das Training mit Polarlicht. Auch sie hat sich am Anfang schwer getan. Unwillkürlich ließ mich die Erinnerung lächeln und ich miaute: "Flinke und lange Beine sind wirklich gut für die Kaninchenjagd, aber die Chancen sind höher es zu erwischen, wenn du dich näher heran schlechen kannst." Ich lief um Schattenpfote herum und begutachtete seine Haltung. Dann stubste ich ihn am Hinterbein an und meinte: "Du bist zu verkrampft. Anspannung ist gut, aber wenn du sich zu steif machst, kannst du dich nicht geschmeidig bewegen." Erneut kauerte ich mich hin. "Halt den Kopf und den ganzen Körper flach. Dein Schwanz muss nur so hoch gehalten werden, dass er am Boden keine Geräusche macht." Langsam schlich ich ein paar Schritte vor. "Mach es locker, ganz entspannt. Versuch das Gleichgewicht zu halten und vergess nicht, Übung macht den Meister." Erneut richtete ich meine Augen um ihn und forderte ihn mit einem Schwanzzucken auf, es noch mal zu probieren.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Sonnenplateau   Fr Aug 21, 2015 11:10 am

Aufmerksam hörte ich meiner Mentorin zu, doch es waren so viele Dinge, die man sich merken und tun musste! Ich nickte ihr zu und ließ mich wieder in das Kauern, welches ich vom Verstecken-Spielen kannte. Nur noch flacher, sodass ich fast am Boden war und das vertrocknete Gras meinen Bauch fast berührte. Meinen Schweif ließ ich ein paar Mauselängen über den Boden. Als ich mir sicher war, dass es gut aussah, versuchte ich wenige Schritte zu gehen. Es fühlte sich noch seltsam an, aber vertrauter als vorher. Vielleicht muss ich doch mehr üben? fragte ich mich und richtete mich, wobei ich mich kurz schüttelte. "War es so besser?" fragte ich fast ein wenig hoffnungsvoll. Ich wusste, dass ich jagen lernen musste um zu überleben, aber kämpfen...damit konnte man gewinnen und angeben!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Sonnenplateau   

Nach oben Nach unten
 
Sonnenplateau
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Sonnenplateau

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Papierkorb-
Gehe zu: