Forest Cats

Versetze dich in das aufregende Leben einer Waldkatze und sei dabei, wenn wir Geschichte schreiben!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Farnlichtung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 10, 11, 12  Weiter
AutorNachricht
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : AhornClan
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, rechtes Ohr eingerissen, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
22/22  (22/22)

BeitragThema: Farnlichtung   Sa Jun 28, 2014 1:52 am

das Eingangsposting lautete :

Hier ist das RPG für die Farnlichtung.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu

AutorNachricht
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)

BeitragThema: Re: Farnlichtung   Mi Dez 24, 2014 7:26 am

'Honigpfote' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

'Jagd-Würfel (1-10)' : 4
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Farnlichtung   Mi Dez 24, 2014 7:36 am

"Na dann halt nicht!", knurrte ich leise. Ich blieb sofort stehen als das Kaninchen das weite suchte. Fragend schaute ich mich um, wenn nicht das Kaninchen, warum dann nicht einen Vogel? Gesagt getan, also lief ich, den Blick in den Himmel gerichtet, umher, bis ich einen Vogel finden würde. Einige Male rannte ich fast gegen einen hohen Farn auf dem viel Schnee lag. Als ich dann aber schließlich einen Vogel entdeckte schüttelte ich mich kurz und setzte mich wartend hin. Der Vogel, vermutlich ein Bussard, zog still seine Kreise in der Luft. Aber ich hatte Geduld und meine Geduld machte sich auch bezahlt. Denn der Vogel verfiel in den Sturzflug und als ich das sah sprang ich auf und rannte los. Ich wich einigen Farnen aus, doch so kam ich dem Vogel näher, als dieser kurz vor dem Boden war, war ich bei ihm. Mit ausgefahrenen Krallen sprang ich auf ihn zu.
Nach oben Nach unten
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)

BeitragThema: Re: Farnlichtung   Mi Dez 24, 2014 7:36 am

'Honigpfote' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

'Jagd-Würfel (1-10)' : 9
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Farnlichtung   Mi Dez 24, 2014 7:40 am

Ich erwischte den Bussard perfekt von der Seite, mit einem triumphierenden Knurren drückte ich den zappelnden Vogel in den Schnee und tötete ihn mit einem Biss ins Genick. Dann hob ich den recht großen Bussard an und verlagerte den Bussard unter einen Farn. Ich leckte mir kurz über mein Brustfell und schaute mich nach Diamantensplitter und Igelpfote um. Ich hatte mich extrem weit von den beiden entfernt doch ich konnte ihre Gerüche wahrnehmen also war alles ok. Es war ein Triumph für mich gewesen einen Raubvogel zu fangen da ich eine wirklich tollpatschige Jägerin war, aber vielleicht hatte ich jetzt endlich mal etwas richtig gemacht. Ich beobachtete die schneebedeckten Farne und lächelte. Es sah alles so wunderschön aus.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Farnlichtung   Mi Dez 24, 2014 9:27 am

Am Ende der Spur erwartete mich ein kleines Tebhuhn, welches wohl verzweifelt auf Futtersuxhe war. Da bist du nicht allein mit. sprach ich dem Tier in Gedanken zu, bevor ich mich auch schon in Bewegung setzte. Ich musste den Vogel töten! Als ich nah genug an ihm dran war, ichgehört ich mich leicht und sprang auch sogleich ab. In meiner kurzen Flugphase dachte ich über alles, was schiefgehen könnte, nach, doch ich landete perfekt auf dem Rebhuhn. Zufrieden lächelte ich, als ich das knacken seiner Wirbelsäule hörte, während ich zubiss und erkannte dann, das das Tier erschlaffte. Ich habe es gefangen! jubelte ich mir selbst zu, doch dann kehrte würde Ernsthaftigkeit in meine Gedanken. Ich dürfte mich nun ja nicht auf meinem Erfolg ausruhen! Verlegen leckte ich mir einmal kurz über mein Brustfell, dann legte ich das Rebhuhn unter einen nahegelegenen Busch - natürlich nicht, ohne vorher zu überprüfen, ob sich dort ein Tier versteckt hielt - und legte meine Beute dort ab. Suchend nach anderen Spuren entfernte ich mich wieder von meinem 'Lager' und entdeckte kurz darauf zwar keine Pfotenspur, dafür aber eine Geruchsspur. Das kriege ich schon hin. Halbwegs flach auf dem Boden schlich ich auf das Kaninchen zu.
Nach oben Nach unten
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)

BeitragThema: Re: Farnlichtung   Mi Dez 24, 2014 9:27 am

'Igelpfote' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

'Jagd-Würfel (1-10)' : 4
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Farnlichtung   Mi Dez 24, 2014 9:39 am

Doch dieses Mal hatte ich Pech. Ich war falsch auf den knirschenden Schnee aufgetreten, sodass das Kaninchen mich bemerkte und wahrscheinlich ohne Nachzudenken die Flucht ergriff. Kurz zog ich in Erwägung, dem Tier zu folgen, doch ich lies den Gedankengang bald fallen, denn einerseits würde ich so nur noch mehr Beute aufscheuchen, und andererseits wäre ich völlig erschöpft nach der Hetzjagd. Und wenn ich dabei nicht fange, wird meine Mühe noch nicht einmal belohnt. Ärgerlich schnaubte ich, und beobachtete dann die Wölkchen, die mein Atem in der Luft wurde. Besser, ich konzentriere mich. Ich drehte mich von den sichtbaren Überresten meines Atems in der Luft weg und sah dann einem Bussard hinterher. Könnte ich ihn fangen? Ich wollte mich nicht verletzen... In selben Moment schoss der Vogel auch schon auf einen nahe gelegenen Hasen zu, und ohne weiter darüber nachzudenken, sprintete ich los. Der Schnee unter meinen Pfoten knirschte laut, doch das war mir egal. Könnte ich diesen Greifvögel erlegen, wäre ich mir sicherer, dass ich nicht ganz so miserabel war, was das Jagen anging, wie ich immer dachte. Und wenn ich ihn nicht fange....?
Nach oben Nach unten
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)

BeitragThema: Re: Farnlichtung   Mi Dez 24, 2014 9:39 am

'Igelpfote' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

'Jagd-Würfel (1-10)' : 1
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Farnlichtung   Mi Dez 24, 2014 9:50 am

Ich war zu langsam gewesen. Als ich an der Stelle des Kampfes zwischen Hase und Bussard ankam, war dort nichts mehr als feiner, weißer Schnee und einige Abdrücke darin. Erschöpft über meinen Misserfolg versuchte ich nun, mich herauszureden, indem ich immer mehr und immer unsinnigere Erklärungen für mein Misslingen überlegte. Aber schlussendlich kam es doch sowieso darauf hinaus, dass ich eine schlechte Jägerin war. Aber früher... Ich jage viel besser als noch vor einem Mond. Zerknirscht lief ich zurück zu meinem Lagerplatz, wo allein das Rebhuhn lag. Ich war dem Tier fast schon dankbar, dass es sich von mir hatte fangen lassen. Ich setzte ein Lächeln auf, um meine pessimistischen Gedanken zu vertreiben, und nahm dann das Rebhuhn. Eilig lief ich zurück zu Honigpfote, die schon fertig mit Jagen er und offensichtlich mehr Erfolg als ich gehabt hatte. "Hey, gut gejagt!" Ich lächelte meine Schwester an und nahm mir noch im selben Moment vor, nicht traurig über Misserfolge zu sein. Jeder hatte seine Stärken und Schwächen, jeder musste damit leben.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Farnlichtung   Mi Dez 24, 2014 10:04 am

Ich schaute auf als meine Schwester zu mir kam und lächelte. "Du hast auch einen guten Fang gemacht.", miaute ich und deutete auf ihr Rebhuhn. Dennoch wirkte sie irgendwie unzufrieden. Schnell verwarf ich diesen Gedanken, wenn etwas war würde Igelpfote schon sagen was los ist. Lächelnd setzte ich mich neben sie und schaute erneut zu ihr. "Jetzt müssen wir nur noch auf Diamantensplitter warten.", miaute ich und suchte die weiße Kätzin, wobei ich meine Suche schnell aufgab, eine weiße Kätzin im Schnee zu finden war schon fast vergeblich. Warum muss sie auch weißes Fell haben, dachte ich schmunzelnd und warf nochmal einen kurzen Blick zu meinem Vogel. Ein Gefühl der Zufriedenheit durchströmte mich und ich schaute in den Himmel. Wie es wohl war zu fliegen? Vielleicht war es ja wunderschön alles von oben zu sehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Farnlichtung   Mi Dez 24, 2014 10:42 am

Der leicht penetrante Geruch des Blutes stieg in Nase und Diamantensplitter zuckte genervt mit dem Ohr. "Werde ich so überhaupt noch Beute machen, wenn mich jeder im Umkreis von zehn Fuchslängen riechen kann?", dachte die Weiße etwas genervt, wollte aber nicht aufgeben. Zwar durchfuhr sie beim Auftreten jedes Mal ein leichter Schmerz, doch die Kriegerin ignorierte dies gekonnt. Nachdem sie einige Minuten keinen Erfolg bei der Erspürung einer Beute gehabt hatte, stieß sie auf einen Hasen, der gut durch sein Winterfell getarnt war. Leise kauerte sich die Katze nieder und achtete sorgfältig auf den Wind, wenn das Tier das Blut riechen würde, wäre er schneller weg, als sie 'Maus' sagen könnte.
Nach oben Nach unten
Würfel

avatar


Lebensleiste
übrige Gesundheit:
10/10  (10/10)

BeitragThema: Re: Farnlichtung   Mi Dez 24, 2014 10:42 am

'Diamantensplitter' hat folgende Handlung ausgeführt: Würfel

'Jagd-Würfel (1-10)' : 7
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Farnlichtung   Mi Dez 24, 2014 10:52 am

Nach einem kurzen Sprint und einem gut abgeschätzten Sprung auf den Hasen, tötete sie diesen mit einem Biss ins Genick. "Wenigstens muss ich nicht ganz ohne Beute zurück ins Lager kehren." Die Wunde jedoch hatte durch das Laufen wieder zum Bluten angefangen und färbte ihr weißes Fell allmählich rot. "Mist, hoffentlich hört es von selber auf zu bluten, dann muss ich nicht zu Himbeernase.", dachte die Kriegerin und nahm die Beute nun auf, bevor sie zurück zu den beiden Schülern ging. "Gut gemacht.", miaute sie den beiden etwas undeutlich durch das Fell zu und nickte anerkenned bei ihrer Beute. "Lasst uns zurück ins Lager gehen, um die Beute abzugeben. Außerdem könnte ihr dann etwas essen, wenn ihr Hunger habt." Absichtlich drehte sich Diamantensplitter so, dass die Schwestern ihre Wunde nicht sehen konnte und sich keine Sorge machen würden. Langsam machte sie sich schließlich auf den Rückweg, ging jedoch nicht zu schnell, um ihre Schulter nicht zu sehr zu belasten.

tbc.: EfeuClan Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Farnlichtung   Mi Dez 24, 2014 2:51 pm

Ich nickte zustimmend, als meine Schwester meinte, wie müssten nur noch auf Diamantensplitter warten. Als diese dann nach kurzem Warten auch kam, lobte sie uns, wirkte aber...Ich konnte es nicht zuordnen, aber sie verhielt sich merkwürdig. Unsicher sah ich sie an, mit dem Hasen im Maul und beobachtete sie, als sie zurück ins Lager preschte. "War da was mit Diamantensplitter?" Ich fragte mehr mich selbst als Honigpfote, weshalb ich auch gar nicht erst auf eine Antwort wartete. Ich musste schnell hinter meiner Mentorin her, wenn ich nicht er faule Dachs sein wollte! "Ich mach mich dann auch mal auf den Weg." Hastig nahm ich mein Rebhuhn und sprintete los. Und jetzt nur nichts an Tempo verlieren!

---->EfeuClan Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Farnlichtung   Mi Dez 24, 2014 4:23 pm

Ich kniff die Augen zusammen und schaute ihnen hinterher. "Ah, nicht deren Ernst, jetzt bin ich schon wieder der faule Dachs!", fluchte ich leise. Schnell hob ich meinen Bussard hoch und schauderte als ich einen bissen Schnee ins Maul bekam. Ich ignorierte die Kälte und lief langsam los, ich versuchte genau in Igelpfotes Spuren zu bleiben. Diamantensplitter hatte für mich nicht so ausgesehen als ob irgendetwas war. Auf jeden Fall hatte jeder von uns etwas gefangen. Mein Magen knurrte, also beschloss ich meinen Bussard im Lager selbst zu fressen, es war mir jetzt egal was die anderen dazu sagen würden.

--> EfeuClan-Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Farnlichtung   Mo Jan 12, 2015 1:22 am

<---- EC Lager

Der Mond schien inzwischen hell über den Wiesen unseres Territoriums. Meine Pfoten trugen mich zur Farnlichtung, die nachts fast märchenhaft wirkte. Vor allem durch den vielen Schnee sah es ganz verfremdet aus. Ich tigerte ein wenig umher und prüfte die Luft, wobei mein Atem kleine Wölkchen hinterließ. Nur Honigfells schwachen Duft konnte ich noch ausmachen - also drohte keine Gefahr. Ich versteckte mich hinter einem großen Farngewächs und wollte Aschenherz überraschen wenn er an mir vorbei laufen würde. Grinsend hockte ich mich hin und ging in Kauerhaltung, während ich mit den goldenen Augen durch die Pflanze spähte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Farnlichtung   Mo Jan 12, 2015 1:37 am

<--- EC Lager

Ich konnte Haselschweif zwar nicht mehr sehen, aber die Spuren im Schnee zeigten mir gut wo sie hingelaufen war. Ich kam auf der Farnlichtung an und sah sie erst nirgends. Ihre Spuren führten zu einem großen Farn und ich schlich mich leise an. Dort hockte meine Gefährtin und wartete auf etwas. Wahrscheinlich will sie mich erschrecken dachte ich. Ich schlich mich leise von hinten an sie heran und ging mit meinem Mund ganz nah an ihr Ohr, jedoch so dass sie mich nicht bemerken würde. "Suchst du was?" fragte ich dann und tippte ihr leicht in die Flanke.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Farnlichtung   Mo Jan 12, 2015 1:40 am

Ich konnte Aschenherz nach einiger Zeit hören, doch nicht sehen. Es war generell schwer den Kater nachts zu sehen, außer er sah einen mit seinen bernsteinfarbenen Augen direkt an. Verwirrt reckte ich den Hals um besser sehen zu können, als plötzlich eine vertraute Stimme an mein Ohr drang. "Wahh!" miaute ich erschrocken und fuhr herum. "Du doofer Fellball!" fauchte ich Aschenherz an und spürte mein Herz gegen den Brustkorb pochen. "Du hast mich zu Tode erschreckt!" Doch dann musste ich lachen und drückte mich erleichtert an ihn. Zum Glück war er kein Dachs oder Fuchs gewesen!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Farnlichtung   Mo Jan 12, 2015 1:51 am

Mein Plan ging auf und Haselschweif fuhr erschrocken herum. "Tut mir leid" sagte ich mit betont ironischer Stimme und leckte ihr über die Wange als sie an mich drückte. Ich musste auch loslachen und drückte mich dann noch enger an sie. Sie war so schön warm und bei dem ganzen Schnee war es echt schön ihre Wärme zu spüren. Ich blickte tief in ihre goldenen Augen und lächelte sie an. "Ich machs wieder gut. Versprochen" flüsterte ich ihr zu und drückte meine Nase sanft gegen ihre. Dieser Moment war einfach perfekt. Die Sterne und der Mond schienen auf die Lichtung und der Schnee reflektierte ihr Licht. Ich wollte, dass dieser Moment nie mehr aufhören würde. Ich sagte nichts mehr, sondern genoss einfach Haselschweif bei mir zu haben.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Farnlichtung   Mo Jan 12, 2015 2:33 pm

Es war die schönste Nacht meines Lebens. Wir alberten rum und hatten Spaß, redeten viel miteinander und waren uns so nahe wie nie zuvor. Irgendwann schlug das Wetter um und ein starker Wind wehte uns um die Ohren. Wir hatten uns einen Unterschlupf in einem hohlen Baumstamm gesucht und dort den Rest der Nacht ausgeharrt. Irgendwann war ich sogar eingeschlafen und wachte nun auf, als die ersten schwachen Sonnenstrahlen meine Nase kitzelten. Müde öffnete ich die Augen zu schmalen Schlitzen und brauchte eine Weile, bis ich wusste wo ich war. Aschenherz neben mir schlief noch und ich kuschelte mich an seine warme Flanke. "Guten morgen," hauchte ich in sein Ohr und leckte ihm über die Wange. "Es ist morgen, wir sollten zurück zum Lager gehen." Langsam erhob ich mich und streckte die steifen Pfoten. Auch wenn es eine schöne Nacht war, so war mir nun auch tierisch kalt. Um mich aufzuwärmen trabte ich los.

----> EC Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Farnlichtung   Di Jan 13, 2015 11:23 am

Haselschweif und ich hatten die ganze Nacht noch miteinander verbracht und schliefen irgendwann in einem Baumstamm ein. Mich weckte die sanfte Stimme meiner Gefährtin und langsam öffnete ich meine Augen. Das erste was ich sah waren ihre wunderschönen goldenen Augen und ich wusste, dass der Tag gut werden würde. "Guten Morgen." lächelte ich sie an und drückte meine Nase gegen ihre. "Ja du hast recht, lass uns zurück gehen." sagte ich und stand auf. Mir war kalt und ich ging los in Richtung Lager um mich aufzuwärmen. In meinem Nest im Kriegerbau wäre es zwar schön warm gewesen, aber ich hätte nirgendwo die Nacht heute lieber verbracht als hier mit Haselschweif. Mit diesen Gedanken ging ich zurück zum Lager und freute mich auf den neuen Tag.

---> EC Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Farnlichtung   Di Feb 10, 2015 9:24 pm

<--- EC-Lager

Ich kam auf der Lichtung an und prüfte als erstes die Luft. Das war eine Eigenschaft, die jeder Krieger hatte. Ich roch auf Anhieb ein Kaninchen ... der Geruch war nicht mehr ganz frisch, würde aber für eine weitere Spurenjagd reichen. Nun setzte ich mich hin und wartete gespannt auf Krähenpfote. Wie lange er wohl für den Weg brauchen würde? Er hatte nicht so lange Beine wie ich und war auch noch nie hier gewesen, aber die Spuren die ich hinterlassen hatte, waren offensichtlich. Man musste ja leicht anfangen und durfte den Schüler nicht überfordern. Wenn man das tat und er dadurch ein negatives Erlebnis hatte, konnte das einiges an der Einstellung zur Ausbildung ändern.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Farnlichtung   Mi Feb 11, 2015 5:13 pm

<--- EfeuClan Lager

Stolz sprang ich aus den Farn heraus und strahlte meine Mentorin begeistert an. "Hier bin ich! Das war ja einfach." freute ich mich fröhlich. Ich war froh das ich die Aufgabe ohne Probleme geschafft hatte und setzte mich jetzt aufrecht hin. An manchen Stellen waren die Spuren aber auch viel zu einfach gewesen. "Jagen wir jetzt?" Neugierig blinzelte ich meine Mentorin an und leckte mir kurz nervös über die Pfote. Ich wollte nämlich endlich meine erste Beute fangen! Ich schnurrte bei dem Gedanke und zuckte aufgeregt mit meinem Ohr.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Farnlichtung   Do Feb 12, 2015 6:57 pm

Ich wartete ein Weilchen auf meinen Schüler, bis ich ein Rascheln hörte und Krähenpfote kruz daruaf auch aus dem Farn gesprungen kam. Er sagte mir, dass es einfach gewesen war und das war ja auch ein wenig der Plan gewesen. Morgen würde ich es ihm nicht so leicht machen. Er wirkte nervs und als er mich fragte, ob wir jetzt jagen würden musste ich schmunzeln. "Bevor wir anfangen zu jagen, kannst du mir ja erstmal erzählen, was du schon alles darüber weiß. Worauf musst du achten und was muss man machen, bevor man sich einfach kopfüber ins Unterholz stürzt?", fragte ich ihn und wartete gespannt auf seine Antwort.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Farnlichtung   Sa Feb 14, 2015 8:32 pm

Kurz dachte ich nach, was mir die Schüler als Junges schon etwas beigebracht hatten. Es war super dass ich das Wissen jetzt einsetzen konnte! "Man muss den Wind prüfen und sich an die Beute langsam und vorsichtig anschleichen." strahlte ich begeistert über mein kleines Wissen was ich zusammen kratzen konnte. Trotzdem dachte ich nochmal nach. Die Schüler hatten mir auch gezeigt wie sie sich anschlichen, aber das zu zeigen ließ ich erstmal bleiben. Ich würde mich bestimmt völlig blamieren!
Nach oben Nach unten
 
Farnlichtung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 12Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 10, 11, 12  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forest Cats :: Papierkorb-
Gehe zu: