StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Waldrand (AhornClan - EfeuClan)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 11, 12, 13  Weiter
AutorNachricht
Ahorn
Admin
avatar

Männlich Clan : //
Rang : Bergkatze
Gefährte : //
Besondere Merkmale : groß, breitschultrig, ehrenhaft, einige Kampfnarben im Genick und an der Flanke

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
20/22  (20/22)
Hunger:
2/3  (2/3)
Zustand: leichte Kratzer und Abschürfungen an Flanke und im Gesicht

BeitragThema: Waldrand (AhornClan - EfeuClan)   Mi Jul 02, 2014 6:11 pm

das Eingangsposting lautete :

Hier ist das RPG für den Waldrand (AC - EC Grenze):

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu

AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldrand (AhornClan - EfeuClan)   Fr Nov 28, 2014 8:08 am

Die anderen beiden stimmten zu und dieses Mal übernahm Löwenblut die Führung. Nachdenklich blickte Dunstpelz noch einen Moment dort hin, wo der Geruch der Streunerin sich langsam in der Ferne verlor. Ob die anderen Clans auch Probleme mit Streunern haben?, fragte er sich, als er sich auf den Weg zu den Splitterfelsen machte.

-----> Splitterfelsen
Nach oben Nach unten
Käfer

avatar

Männlich Rang : Junges

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
5/5  (5/5)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: Waldrand (AhornClan - EfeuClan)   Di Dez 02, 2014 10:18 pm

<---- EfeuClan Lager

Der Geruch des AhornClans hing in der Luft, ebenso der einer Fremden. Mein Fell sträubte sich leicht, und misstrauisch lief ich die Grenze ab bis ich an einem der Sträucher zum stehen kam, welche wir normalerweise markierten. Braune Fellzipfel lagen auf dem Boden, der Geruch von Frischbeute vermischte sich mit dem der Fremden, und wütend peitschte ich mit dem Schweif. Erst Bernstein, und jetzt wieder eine neue? Den Streunern musste man wohl wirklich zeigen wo es lang ging. Und langsam reichte es mir. "Es sieht so aus, als hätte eine Clanfremde Katze hier einen Hasen erlegt," meinte ich zu Honigpfote und Igelpfote, machte mich dann daran die Grenze zu markieren. "Hier kann man nichts mehr machen, wir gehen weiter." Ich schwor mir beim SternenClan, den nächsten Streuner nicht erst zur Rede zu stellen. Egal ob er auf dem Gebiet des EfeuClans oder des AhornClans war, sie hatten hier nichts zu suchen.

----> Libellenbach, Grenze
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldrand (AhornClan - EfeuClan)   Mi Dez 03, 2014 5:19 pm

<--- EfeuClan Lager

Als ich ankam war mir sofort der Streunergeruch aufgefallen. Auch Luchsstern äußerte sich zu der kurzen Jagd des Streuners auf unserem Territorium. Ich zuckte mit einem Ohr, ja es war unverschämt, doch das war jetzt auch schon egal, da die Streunerin vermutlich über alle Berge war. Luchsstern markierte die Grenze und dann lief er auch schon weiter. Ich verdrehte kurz die Augen, na da hatte aber jemand Stress. Sofort setzte ich mich wieder in Bewegung und folgte dem getigerten Kater

--> Libellenbach
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldrand (AhornClan - EfeuClan)   Mi Dez 03, 2014 5:56 pm

<-----EfeuClan Lager

Als ich nach kurzer Spurensuche hier ankam, war alles, was von Luchsstern und Honigpfote noch übrig war, ihr Geruch. Nachdenklich tappte ich an die Grenze, denn da lag noch ein anderer Geruch in der Luft. Nicht AhornClan, den kannte ich, nein, es roch nach Frischbeute und...Streuner? Was suchte bitte ein Streuner hier? Streuner hatten hier rein gar nichts verloren. Mein Krallen grünen sich in den nassen Boden und ich Kniff meine Augen zusammen. Kein Streuner sollte es wagen, das Gebiet des EfeuClans zu betreten! Ein Fauchen entglitt meiner Kehle, und ich sah mich nervös um. Hatte mich irgendjemand gesehen? Wenn ja, wäre das sicher gerade extremst peinlich gewesen... Wieder sah ichsüchtig zu den Bäumen. Wie gerne würde ich das Gebiet einmal betreten! Herausfinden, wie eine AhornClan Katze lebt... Kurz juckte es mich in den Pfoten, es auszuprobieren, doch dann erinnerte ich mich, dass ich ja zur Grenzpatrouille gehörte und eigentlich nicht mehr hier herumstehen, sondern längst am Libellenbach sein sollte!

---->Libellenbach
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldrand (AhornClan - EfeuClan)   So Dez 14, 2014 12:11 pm

cf.: EfeuClan Lager

Tatsächlich kam Diamantensplitter zuerst am Waldrand an und sie ließ sich leicht nach Atem ringend auf dem kalten Boden nieder. Die AhornClan Patrouille war noch nicht hier und auch sonst ließen sich keine verdächtigen Gerüche feststellen. Nur der leichte Geruch von den letzten Patrouillen hing in der Luft, die wohl aus Luchsstern, Honigpfote und Igelpfote bestanden hatte. Der Schnee fiel auch hier in dicken, weißen Flocken und schmolzen auf ihrem Fell relativ schnell, so dass dieses sich mit dem Wasser vollsog. "Damit wären wir auch schon wieder bei den negativen Aspekten der Blattleere.", dachte sie schmunzelnd und wartete weiterhin auf die beiden Schwestern. "Ich sollte Igelpfote heute das Jagen im Schnee beibringen, wenn Honigpfote will, kann sie ja gleich mittrainieren.""
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldrand (AhornClan - EfeuClan)   So Dez 14, 2014 3:05 pm

<----EfeuClan Lager

Ich war fast über meine Mentorin gestolpert, denn sie verschmolz mit ihrer Umgebung, ich hingegen war ein dunkler Punkt auf weißem Grund. Doch ich machte mir darüber keine Gedanken, denn noch rannte ich. Erst als ich stehen geblieben war, überlegte ich mir, welche Vorteile ihr Fell gegenüber meinem hatte. Sie kann sicher prima Jagen, sich anschleichen und so was. Immer noch erschöpft, aber weit nicht so erschöpft wie gestern, als ich ebenfalls hierher gerannt war, lies ich mich neben meiner Mentorin nieder. Sie rang wie ich auch nach Atem, aber insgesamt atmete sie langsamer als ich. Ob man, je älter man wird, immer langsamer atmet? Diese Frage interessierte mich brennend, aber ich war mir sicher, dass niemand drauf eine Antwort wusste. Wirklich niemand. Dazu musste man die Leben ganz vieler Katzen vom Anfang, ihrer Geburt, bis zum Ende, ihrem Tod, beobachten, aber niemand lebte lange genug, um so viele Katzen zu beobachten. Ich schüttelte mich, um die unsinnigen Gedanken, die sich wohl beim Rennen angesammelt hatten und nun alle rauswollten, loszuwerden und sah dann zu meiner Mentorin hoch. Was würden wir heute lernen? Vor ein paar Tagen hatte ich zwar erfahren, dass ich wohl in absehbarer Zeit Kriegerin werden würde, aber dennoch gab es sicher noch Sachen die ich nicht oder zumindest nicht ausreichend konnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldrand (AhornClan - EfeuClan)   So Dez 14, 2014 3:14 pm

<-- EfeuClan Lager

Während ich auf den Waldrand zulief kam mir eine perfekte Idee, wenn ich schon der faule Dachs war könnte ich ruhig noch schneller laufen und dann so bremsen damit ein Haufen Schnee in den Gesichtern der beiden Kätzinnen landen würde. Ich grinste, ja das war die perfekte Idee. Sofort machte ich größere Sätze und wurde immer weiter schneller. Als ich eine Fuchslänge hinter Igelpfote und Diamantsplitter war bremste ich und versuchte krampfhaft meine Krallen in den gefrorenen Boden unter dem Schnee zu graben, doch das funktionierte irgendwie nicht so gut, also bekam ich eine Ladung Schnee ins Gesicht. Knurrend blieb ich schließlich stehen und schüttelte mich. Als ich dann Igelpfote und Diamantsplitter sah begann ich leise zu lachen. Auf beiden hatte sich ein Haufe Schnee gehäuft. Zufrieden und mit bebender Flanke setzte ich mich neben die beiden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldrand (AhornClan - EfeuClan)   Mi Dez 17, 2014 3:25 pm

Igelpfote kam als Erster an und nach einiger Zeit sah die Kriegerin auch Honigpfote, die sich offenbar Zeit gelassen hatte. "Da haben wir als unseren langsamen Dachs.", rief sie der Schülerin grinsend zu, als diese aber plötzlich anfing zu rennen, blickte die kriegerin sie verdutzt an. "Was soll das denn werden?" Es sah ganz so aus, als wollte die Honigfarbene in das Schüler-Mentor Gespann hineinkrachen, doch kurz vorher bremste sie ab und bevor Diamantensplitter ausweichen konnte, landete eine Ladung Schnee auf ihrem Fell. Prustend schüttelte sie sich und blickte die Schülerin nur feixend an. "Ist wohl etwas schief gegangen, oder?", meinte sie, da Honigpfote selber voller Schnee war. "Lasst uns mal die Grenzen markieren."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldrand (AhornClan - EfeuClan)   Mi Dez 17, 2014 6:09 pm

Mit einem belustigten Ohrenzucken wandte ich mich an Diamantsplitter. Gespielt beleidigt legte ich die Ohren an und schaute zu Boden. "Ach was das war alles so geplant.", meine ich dann und schaute in die zweifarbigen Augen der weißen Kriegerin. Grinsend stand ich auf und schüttelte den Schnee von meinem Pelz, natürlich so das er ausnahmsweise nicht auf meine Schwester und ihre Mentorin fiel. Dann leckte ich mir über mein Brustfell und schaute zu den beiden. Eigentlich war die Blattleere ja wirklich schön, zwar war es kalt und anstrengend zu Jagen doch man hatte oft mehr Spaß als in den anderen Jahreszeiten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldrand (AhornClan - EfeuClan)   Mi Dez 17, 2014 7:43 pm

Es war einige Zeit still gewesen, dann hörte man das Knirschen von Schritten im Schnee. Das musste Honigpfote sein! Die Schritte wurden schneller, anscheinend rannte sie jetzt. Aber warum? Neugierig sah ich mich um und bekam gerade noch mit, wie meine Schwester von Schnee überhäuft wurde. Gerade, als ich etwas dazu sagen wollte, kam meine Mentorin mit dazwischen, weswegen ich entschuldigend die Ohren anlegte und geduldig zuhörte. Sie witzelte darüber, wer nun der faule Dachs sei und dass ihr Versuch, uns mit Schnee zu überhäufen, wohl schiefgegangen war. Ich schmunzelte, ja, das war er in der Tat. Honigpfote schüttelte sich nun den Schnee aus ihrem Fell und lächelte dann zufrieden. Na ja, mehr oder weniger zufrieden. Erst sah sie ein klein wenig beleidigt aus, dann lächelte sie. Ob es Zufriedenheit war, was diese Lächeln ausstrahlte, oder einfach nur Glücklichkeit, konnte ich nicht so genau sagen. Aber das kann ich ja nie... Einige Sekunden starrte ich ich gedankenverloren in der Gegend herum, dann raffte ich mich auf und begann langsam, die Grenze zu markieren. Mein Blick schweifte dabei immer neugierig zum Wald. Ich erkannte zwar nicht viel, aber je dichter der Wald war, desto weniger Schnee war auf dem Boden. Ist ja auch logisch, der Schnee fällt von oben herab und wird von den restlichen Blättern der Bäume aufgehalten. Aber eigentlich sollte alle Blätter gefallen sein, bevor der Schnee kommt, oder? Ratlos sah ich die schneebedeckten, braunen Blätter an, und wusste dann, was mein Denkfehler gewesen war: Die Blattleere war ja zu früh gekommen, und die Bäume hatten nicht mehr genug Zeit gehab, um alle ihre Blätter abzuwerfen! Es gibt schon Katzen, die zu dumm sind, alles zu Ende zu denken, und da gehörst du dazu, nicht?, tadelte ich mich, mein Blick war weiterhin in die Ferne gerichtet.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldrand (AhornClan - EfeuClan)   Fr Dez 19, 2014 6:39 pm

Immer noch mit einem Grinsen im Gesicht begann die Weiße die Grenzen zu markieren und beobachtete dabei still das EfeuClan Gebiet. "Merkwürdig, normalerweise sind die Patrouillen nicht so spät dran.", dachte sie überrascht und blickte nun aber wieder zu den beiden Schwestern. "Honigpfote, möchtest du heute mit uns mittrainieren? Ich hätte vor mit Igelpfote ein wenig jagen zu gehen und wenn es sich ausgeht noch ein bisschen Kampfübungen zu machen.", schlug ich der Schülerin vor und sah sie freundlich an. "Hoffentlich hatte Luchsstern heute nichts mit ihr vor." Es war zwar eine große Ehre vom Anführer ausgebildet zu werden, aber da er nunmal der Anführer war, blieb nicht so viel Zeit, um zu trainieren.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldrand (AhornClan - EfeuClan)   Fr Dez 19, 2014 6:58 pm

Ich schaute zu Diamantensplitter und nickte begeistert. "Ja klar, ich würde gerne mit trainieren!", rief ich begeistert aus und da Luchsstern nichts geplant hatte ging das also auch in Ordnung. Es war auch gut das Luchsstern mein Mentor war doch ab und zu war es anstrengend das er neben meiner Ausbildung, die ich jetzt sicher nicht an erste Stelle stellte, noch so viel anderes zu tun hatte. Fragend schaute ich zu meiner Schwester, sie war so, ja so verschwiegen. Mit einem 'Was ist los'-Blick schaute ich die braun getigerte Schülerin an. War wieder etwas mit Efeuherz passiert?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldrand (AhornClan - EfeuClan)   Fr Dez 19, 2014 10:53 pm

Bei meinen Beobachtungen, was den Wald des AhornClan Gebietes betraf, schaltete ich mein Gehör eigentlich aus, denn ich wollte nur ungern gestört von Geräuschen und Stimmen werden. Es war für mich dann schwieriger, mich ordentlich zu konzentrieren. Ich hatte gerade damit angefangen, zu schätzen, wir man sich wohl fühlte, so als AhornClan Katze, da spitze ich aufmerksam die Ohren, da meine weiße Mentorin etwas sagte und ich meinen Namen und 'Kampftraining' am Rande mitbekam. Jetzt redete meine zierliche Schwester, Honigpfote. Sie meinte begeistert, dass sie sich schon darauf freie, mit zu trainieren. Sofort wusste ich Bescheid, um was dieses kurze Gespräch ging, und ich fing an zu bereuen, dass ich vorher nichts gesagt hatte. Aber naja, das war vorbei. Ändern könnte ich jetzt nichts mehr. Ich seufzte leise, dann warf meine Schwester mir einen Blick zu. Einen ganz besonderen. Aber ich wusste nicht recht, welchen nun genau. Also fing ich einfach an, über meine jetzigen Gedanken zu faseln. "Ich stelle mir gerade vor, wie es wohl ist, so unter den Bäumen zu leben. Du weißt schon, das leben als AhornClan Katze." Kurz huschte ein Lächeln über mein Gesicht, dann vertrieb ein Gedanke es:War es so schlau, das zu erzählen? Ich erklärte weiter: "Und dann hab ich mich drüber aufgeregt, dass ich Geschehenes nicht ändern kann. Sei es nur, wenn ich zu wenig rede oder bestimmte Dinge, die unbedingt gesagt werden müssen, einfach auslasse." Ich leckte mir schüchtern über mein Brustfell, schon lange hatte ich nicht mehr so viel über meine eigenen Gedanken gesagt. Einerseits, weil ich fand, dass sie nicht immer passend waren und andererseits, weil meine Gedanken eigentlich auch meine Gedanken waren und nicht in andere Köpfe hineingehörten. Das hab ich von Diamantensplitter. bemerkte ich und sah dann die weiße Kätzin an. "Ich freu mich schon auf das Training!" Mein Blick glitt wieder zu Honigpfote. "Und noch mehr, weil meine Lieblingsschwester dabei ist." Ich grinste die rötliche Schülerin an und behielt da Lächeln auch. Zudem konnte ich mich gerade noch daran erinnern, mich nicht wieder zum Wald umzudrehen, über den ich vorher sinniert hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldrand (AhornClan - EfeuClan)   Sa Dez 20, 2014 10:49 pm

Als sich Honigpfote einverstanden erklärte, nickte die weiße Kriegerin zufrieden und lauschte anschließend den etwas philosophisch wirkenden Worten ihrer Schülerin. Da diese Worte aber eigentlich nicht an sie geandt waren, sondern an die Honigfarbene, bleib Diamantensplitter still. Erst bei ihrem letzten Satz lächelte sie und stand nun wieder auf. "Ich freue mich auch schon auf's Training mit euch. Also, ich würde sagen, gehen wir. Der AhornClan scheint nicht mehr aufzutauchen." Stinrunzelnd zuckte ich kurz mit dem Ohr, während ich einen kurzen Blick zum anderen Territorium warf. "Wir gehen zur Farnlichtung.", informierte ich die Zwei noch, bevor ich mich auf dem Weg zu eben dieser machte.

tbc.: Farnlichtung
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldrand (AhornClan - EfeuClan)   So Dez 21, 2014 9:21 am

Ich hörte Igelpfote schweigend zu und nickte schließlich, ich würde meine Schwester einfach später darüber ausfragen was Efeuherz dieses mal schon wieder von ihr Wollte. Diamantsplitter sagte auch gleich das wir zur Farnlichtung gehen würden, ich nickte kurz und blickte zu meiner Schwester. "Dieses Mal wirst du der faule Dachs sein!", rief ich bevor ich mit einem weiten Satz lospreschte und der Fährte von Diamantsplitter folgte. Natürlich packte mich sofort der Ehrgeiz um jeden Preis würde ich dieses Tempo jetzt halten.

--> Farnlichtung
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldrand (AhornClan - EfeuClan)   So Dez 21, 2014 3:47 pm

Verwundert sah ich meiner honigfarbenen Schwester nach, denn sie hatte nichts zu meinen Worten gesagt. Auch Diamantensplitter war still gewesen und hatte nur verlauten gelassen, dass wir nun zur Farnlichtung gehen würden. Das war nicht das, was Honigpfote wissen wollte. Ich werde sie nachher danach fragen. Schulterzuckend sah ich meiner immer kleiner werdenden Schwester nach, dann flüsterte ich hinterher: "Ja, wahrscheinlich." Dann stürmte ich auch schon los. Ich würde die beiden nicht mehr aufholen können, dazu war ich zu spät erst losgelaufen. Und wie ich meine Schwester einschätzte, würde sie es nicht auf sich sitzen lassen, ein weiteres Mal der 'faule Dachs' zu werden.

----> Farnlichtung
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldrand (AhornClan - EfeuClan)   So Dez 21, 2014 5:05 pm

Der Trab zum Waldrand hatte zwar sein Fell ein wenig getrocknet, aber auch an seiner Kraft gezehrt. Noch immer fror Dunstpelz und er war froh, dass der Efeuclan dem Geruch der Grenze nach bereits weiter gezogen war. Dass der Lotusclan den schwarzen Krieger mit stiefem Blick betrachtet hatte, als die Streunerin der Patrouillie Beute gebracht hatte, war wirklich genug gewesen. Jetzt musste nicht der Efeuclan auch noch einen vor Kälte zitternden Krieger entdecken, das wäre wirklich zu viel. An der Grenze war es windig, denn der Efeuclan lebte im flachen Gelände und Dunstpelz guckte mürrisch in die Böen, die sein Fell aufrichteten. Hoffentlich würde diese Patrouillie schnell beendet sein. Unmotiviert und frierend machte er sich daran, die Markierungen schon einmal zu erneuern.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldrand (AhornClan - EfeuClan)   So Dez 21, 2014 11:31 pm

Cf: AC-lager

Traumsplitter war Dunstpelz und Schneewolke weiterhin gefolgt. Im Gegensatz zu Schneewolkes, war ihr Pelz ziemlich auffällig im Schnee. Während die Kätzin lief dachte sie nach. Über Goldstreif und sich, über Dunstpelz, auch wenn sie nicht sicher war, was sie über den Kater denken sollte, außer dass sie ihn nett fand und seine Augen einen ziemlich schönen Braunton hatten. Der kalte Wind, verwehte ihre Gedanken allerdings ziemlich, weshalb sie ein wenig frierend begann, ein Stück der Markierung aufzufrischen. Ein Blick zu Dunstpelz veriet ihr, dass auch er wohl fror.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldrand (AhornClan - EfeuClan)   Mo Dez 22, 2014 7:20 pm

---> AhornClan Lager

Ich war den ganzen Weg neben meinem vor Kälte zitternden Bruder hergelaufen und fragte mich nun, als wir schon fast an der Grenze zum EfeuClan angekommen waren, ob es wohl eine gute Idee gewesen sein mochte, wie Junge im Schnee zu spielen. Aber um etwas zu ändern, dafür war es zu spät. Muss man mit leben. Ich nahm es einfach hin, auch wenn ich mir eingestehen musste, dass ich mir schon Sorgen um Dunstpelz machte. Er wird nicht so schnell krank, hat sogar noch ein besseres Immunsystem als ich selbst. Etwas beruhigt über die Bedeutung meiner Gedanken, seufzte ich auf. Meine beiden Clangefährten waren nun stehen geblieben, und ich tat es ihnen gleich, denn wir waren an der Grenze angekommen. Hinter der Grenze war nur scheinbar endloses, flaches, unbewachsenes Land, überdeckt von einer rein weißen Schicht aus Schnee. Fast wie eine Decke. Verwundert über meinen Gedanken begann ich damit, die Grenze zu markieren. Was würde jetzt wohl passieren? Die EfeuClan Patrouille würde nicht mehr kommen, dies hatte mir der frische Geruch nach EfeuClan und die Pfotenspuren im Schnee gezeigt. Würden wir noch Jagen gehen?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldrand (AhornClan - EfeuClan)   Fr Dez 26, 2014 10:48 am

Auch Schneewolke traf noch ein und die drei Krieger beeilten sich, die Grenzen zu markieren. Schneewolke blickte ein wenig fragend drein, weshalb Dunstpelz das Wort ergriff. "Wir sollten noch etwas jagen, in der Blattleere ist jedes Beutestück wichtig", stellte er fest und sträubte sein Fell, "Ich wäre für die Sonnenwiese." Dort sollte sich eigentlich keine Jagdpatrouillie befinden, überlegte er mit nachdenklicher Miene und wartete auf eine Antwort seiner beiden hübschen Begleiterinnen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldrand (AhornClan - EfeuClan)   Fr Dez 26, 2014 11:51 am

Traumsplitter lächelte Schneewolke kurz zu, die gerade zu ihnen gestoßen war, dann wandte sie ihre Aufmerksamkeit wieder Dunstpelz zu. Vielleicht fror er ja doch gar nicht so doll. Für einen kurzen Moment hatte sie sich sogar Sorgen gemacht. Seltsam was die Zeit mit dem Charakter einer Katze machen konnte.
" Die Sonnenwiese hört sich doch gut an. Was meinst du Schneewolke?", Traumsplitters blaue Augen funkelten leise vor sich hin, verrieten aber nichts.Aber war dort nicht eine Patrouille unterwegs? Sie hinterfragte es lieber nicht. Sie würden es ja noch früh genug erfahren.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldrand (AhornClan - EfeuClan)   Fr Dez 26, 2014 2:09 pm

Als wir ihr Markierung der Grenze beendet hatten, fragte Dunstpelz uns, ob wir an der Sonnenwiese jagen gehen sollten. Immerhin war Beute in der Blattleere rar und der Clan sollte nicht verhungern. Traumsplitter antwortete zuerst und leitete die Frage an mich weiter. Die Entscheidung lag nun bei mir und somit die ganze Verantwortung. Nein, das stimmt nicht. Die anderen haben die Sonnenwiese vorgeschlagen, nicht ich. Also nickte ich zustimmend und miaute dann zur Bestätigung noch: "Ja, gehen wir zur Sonnenwiese. Sie sieht wunderschön aus, so mit all dem Schnee." Ich dachte kurz über meine Worte nach und fügte dann noch hastig hinzu: "Oh, und dort gibt es eigentlich auch immer Beute." Kurz lächelte ich unsicher, dann beruhigte ich mich wieder. Eigentlich sollte ich andere Prioritäten setzten, und mich nicht für den schön anzusehenden Schnee interessieren, sondern eher für die Beute, die in dieser Jahreszeit dringend gebraucht wird.

----> Sonnenwiese
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldrand (AhornClan - EfeuClan)   So Dez 28, 2014 4:42 pm

Die Träumerei von Traumsplitter schien abzufärben, Schneewolke fing langsam auch damit an. Leicht schmunzelnd blickte er die beiden an. Schneewolke brach als erstes auf und Traumsplitter und Dunstpelz blieben alleine zurück. Ein angenehmes Prickeln breitete sich in der Brust des Schwarzen aus und er betrachtete die hübsche Katze nachdenklich. Irgendwie wollte er sich möglichst viel Zeit lassen, zur Sonnenwiese aufzubrechen, doch das war ja leider nicht unbedingt möglich. Er tappte zu Traumsplitters Seite und blickte sie an. "Wir sollten auch los", sagte er und tappte langsam vor, wobei er seine Schweifspitze über ihre Flanke streifen ließ. Mit einem neckischen Lächeln sah er sie an und lief dann los.

---->Sonnenwiese
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldrand (AhornClan - EfeuClan)   Di Dez 30, 2014 2:08 pm

Traumsplitter fühlte Dunstpelz Blick kurz auf sich ruhen. Irgendwie prickelnd wie sanft sprudelnde Kohlensäure. "Ja, das sollten wir. ", sie riss sich von seinem faszinerenden Anblick los. Oh SternenClan, warum mussten seine Augen so schön sein. Sie tappste durch den weichen, nassen Schnee hinter Dunstpelz her. Die Schwanzspitze des Katers, die über ihre Flanke strich, ließ den Schnee viel weniger kalt wirken.

tbc: Sonnenwiese
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Waldrand (AhornClan - EfeuClan)   Mo Jan 19, 2015 9:24 pm

cf: EfeuClan Lager

In fast gemächlichem Tempo erreichte Phönixfeder die Grenze. Es roch fast schal nach AhornClan, so als sei an diesem Morgen noch keine Patrouille vorbeigekommen war. "Rostherz", sprach die Rote ihre morgendliche Gesprächspartnerin an, "geh du mit Polarpfote nach links, ich werde mit Honigfell nach rechts gehen. Markiert die Grenze und schaut, ob ihr fremde Gerüche wahrnehmen könnt. Wenn wir schnell fertig sind, dann können wir vielleicht noch nach Beute schauen..." Sie nickte zu ihrem Gesagten und schaute zu Honigfell, um ihr den Vortritt bei der Überprüfung der Grenze zu lassen. Es musste komisch für die Jüngere sein, von nun an als Kriegerin wahrgenommen zu werden. Aber sicher war die Freunde ausgesprochen groß. Gern erinnerte sich Phönixfeder an ihre eigene Ernennung zurück und den Stolz, der ihr förmlich aus allen Poren gestiegen war.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Waldrand (AhornClan - EfeuClan)   

Nach oben Nach unten
 
Waldrand (AhornClan - EfeuClan)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 13Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 11, 12, 13  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» EfeuClan Lager
» Libellenbach (LotusClan - EfeuClan)
» EfeuClan Lager
» EfeuClan Lager
» Waldrand zum Gebirge hin

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Papierkorb-
Gehe zu: