StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 LotusClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: LotusClan Lager   Mi Jul 09, 2014 8:31 pm

das Eingangsposting lautete :

Hier ist das RPG für das LotusClan Lager


Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   So Nov 23, 2014 7:10 pm

Draußen hörte ich plötzlich wie Gewittetstern die Patrouillen einteilte, und lauschte einen Moment, obwohl ich wusste, dass mein Name sowieso nicht fallen würde. Dann roch ich Fisch, und einen kurzen Moment später trat auch schon Hagebuttenzweig in die Kinderstube, und ließ einen Karpfen vor meine Pfoten fallen, und dankbar nickte ich ihr zu. Dann fragte sie auch wie es mir geht, und freundlich nickte ich "Mir geht es soweit sehr gut. Schilfjunges und Knochenjunges sind bereits wach, die anderen sind seit gestern noch immer am schlafen. Und vielen dank für den Karpfen, ich habe einen riesigen Hunger" miaute ich freundlich, und fing an den Karpfen zu fressen. Währenddessen spürte ich eine Bewegung an meinem Bauch, und sah dass Schilfjunges Knochenjunges aus dem Nest geschubst hatte, und ich schnurrte belustigt, als sich Schilf dann eng an mich kuschelte. Schnell holte ich Knochenjunges zurück ins Nest, damit ihm nicht zu kalt werden wurde, lag ihn zu seinen Geschwistern, und leckte ihm einmal das Fell. Einen Moment lang sah ich sie noch an, dann fraß ich weiter, und als ich fertig war, schaute ich Hagebuttenzweig an "Nochmal vielen Dank Hagebuttenzweig. Und wie geht es dir ? Und wie geht es Ohnezahn mit dem Verlust ?" fragte ich die Älteste respektvoll, denn immerhin hatte sie einen Baugefährten verloren, und geduldig wartete ich auf ihre Antwort.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Nov 24, 2014 4:11 pm

Seeblüte bedankte sich für den Karpfen und berichtete mir, das es ihr gut ginge und je zwei Jungen schliefen und zwei Andere wach waren. Ich schnurrte kurz wegen den guten Nachrichten, während sie den Fisch aufaß, jedoch antwortete ich mit etwas bekümmerter und besorger Miene:"Mir geht es soweit gut und ich hoffe auch das dies für Ohnezahn gilt. Im Alter muss man lernen mit solchen Verlusten umzugehen, sie gehören nämlich genauso wie Geburten, Schmerz, Liebe und Freundschaft zum Leben hinzu. Doch ist es sehr oft schade, wenn geliebte Personen von uns gehen...," Ich musste kurz schlucken, da ich an meinen Sohn Loderjunges dachte. Er wurde damals von einen Dachs erwischt, als er versucht hatte den Rest aus der Kinderstube zu warnen. Doch jetzt riss ich mich zusammen und sprach ruhig weiter:"Ich hoffe nur das Ohnezahn die Trauer übersteht. Er ist ein zäher Kater und schafft es bestimmt, doch Wildfangs Tot hat ihn sehr getroffen. Aber reden wir nicht über solche Tragödien, nicht in der Nähe der Kinder." Mein Blick wurde wieder weich, als ich mich an die Zeit mit meinen Jungen dachte. Ich blickte kurz zu den Jungen und dann wieder zur Mutter:"Brauchst du eigentlich noch etwas? Oder willst du noch etwas von der Versammlung wissen?" Ich sah Seeblüte erwartungsvoll an, da ich etwas tun wollte, um mich von den traurigen Gedanken abzulenken. Ach Loder, wie sehr ich dich doch vermisse...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Nov 24, 2014 5:11 pm

Hagebuttenzweig, erzählte mir ein paar Dinge, und ich hörte aufmerksam zu. Als sie geendet hatte, sprach ich "Ja du hast Recht. Nicht vor den Jungen. Aber ich bin mir ebenfalls sicher, dass Ohenzahn es packt, und du ebenfalls" miaute ich lächelnd. Dann fragte die Älteste mich ob ich noch etwas brauchte, und ich schnurrte "naja, satt bin ich, nur jetzt habe ich gewaltigen Durst. Darf ich dich etwas persönliches fragen Hagebuttenzweig ? Du musst mir auch nicht drauf antworten, wenn du nicht möchtest" miaute ich, und dachte an ihr verlorenes Junges. Ich hatte nie erfahren was genau geschehen war, und es interessierte mich sehr. Jedoch wollte ich die Älteste auch nicht damit belasten, weswegen ich vorsichtig fragte, und nun wartete ich auf ihre Antwort.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Nov 24, 2014 6:18 pm

Ich horchte Drachenschwinge, als sie sagte, dass sie eigentlich nur auf Sternenschweif wartete. "Sie steht bei Frostschimmer und den beiden Schülerinnen" ,antwortete ich ihr und zuckte kurz mit dem Ohr, da ich noch nie mit Sternenschweif eingeteilt war. Wie wohl ihre Jagkünste stehen? Ach, egal. Mein Blick wanderte wieder zu Drachenschwinge, die jetzt schon aufgestanden war. "Ich glaube wir sollten am Lagerausgang auf Sie warten. Wir haben ja keinen Stress" ,sagte ich kurz zu ihr und trottete schon mal langsam in Richtung Lagerausgang. Hoffentlich habe ich nichts falsches gesagt. Sie ist doch die Gruppenleiterin und entscheidet, ob wir Stress haben, oder nicht? Warum bin ich überhaupst so nervös? Kaum sehbar zuckte ich mit meinen Schultern und ging nachdenklich zum Lagerausgang.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Nov 24, 2014 6:19 pm

Sternenschweif antwortete mir nicht, doch Gewitterstern rief wiedermal die Patrouillen aus und ich seufzte kurz auf. Eishauch, bitte wach bald auf sorgte ich mich. Doch dann kam schon meine Schülerin und freundlich lächelte ihr zu, da ihr Tatendrang erfrischend war. "Aus den Grenzen wird jetzt wohl nichts, wenn Gewitterstern mit ihrer Patrouille da ist. Aber wir werden zur alten Wassermühle gehen." antwortete ich und stand auf, wobei ich mich dann noch kurz streckte. Ich habe genug gesessen und es ist Zeit endlich wieder raus zu gehen Ich sah noch zu Sternenschweif und miaute ihr zu: "Nun dann viel Spaß dir noch! Wir gehen dann mal los." Mit einem Zucken meines Schweifes, zeigte ich Tautropfenpfote, dass wir nun loslaufen konnten. In einem angenehmen Tempo lief durch den Lagerausgang, Richtung Wassermühle.

----> Alte Wassermühle
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Nov 24, 2014 6:29 pm

Stumm stieß ich einen Jubelschrei aus, weil wir nicht die Grenzen erkundigen mussten und verabschiedete mich dann auch von Sternenschweif: "Gut dann, Tschüss" Schnell lief ich Frostschimmer hinterher, die sich in Richtung Lagerausgang bewegte und verabschiedete mich noch ein letztes Mal von Pantherpfote: "Ciao! Viel Spaß!" Wie spannend! Mein erster Trainingstag! In einem gut mitzuhaltendem Tempo lief ich hinter Frostschimmer her und versuchte immer auf ihre Ohren zu orientieren, da ich sie nicht verlieren wollte.

---> Alte Wassermühle
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Nov 24, 2014 6:47 pm

Ich zuckte zusammen, warum habe ich schon wieder so lange geschlafen?
Gewitterstern hatte mich aus meinem Traum gerissen, ich schlug schnell meine braunen Augen auf.
Oh, es war ja wirklich schon wieder spät geworden. Schnell setzte ich mich auf und glättete mein graues Fell, dann lief ich aus dem Bau. Leicht hektisch schaute ich mich im Lager um und entdeckte Pantherpfote mit neben Gewitterstern stehen. Schnell lief ich zu den beiden und lächelte entschuldigend. "Guten Morgen, tut mir leid, ich habe verschlafen. Aber von mir aus können wir los.", miaute ich und blickte schwach lächelnd zu meiner Schülerin.
Nach oben Nach unten
Farnschatten

avatar

Männlich Rang : Legende
Besondere Merkmale : ziemlich klein, kühle Aura

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Nov 24, 2014 6:51 pm

Ich hatte soooo gut geschlafen, dass ich sogar verschlafen hatte! Das war mir noch nie passiert, sonst war ich immer einer der ersten auf der Lichtung gewesen.. Benommen vom Schlaf kniff ich meine Augen zusammen und musste mich erst orientieren, dann von heute an schlief ich ja im Heilerbau. "Federfall, aufwachen!", flüsterte ich dem Kater zu und verließ dann den Heilerbau. Wie es aussah, waren die Patrouillen schon eingeteilt und seufzend lief ich zum Frischbeutehaufen und musste mit Entsetzen feststellen, dass keine Echsen mehr dort waren! Was soll ich denn nun essen? Ich erinnerte mich an damals, als ich das erste mal Frischbeute gegessen hatte. Fisch - absolut nicht mein Geschmack. Ich hoffte dass die heutigen Patrouillen mir Echsen mitbringen würden, denn für heute müsste ich mich wohl mit einem Frosch begnügen. Auch wenn sie.. seltsam waren. Ich zog den grünen, kleinen Frosch und einen Aal für Feder vom Frischbeutehaufen, und lief dann zurück vor den Heilerbau. Ich setzte mich und begann auf dem Frosch herumzukaufen, während ich darauf wartete dass Feder aufwachen würde. Was wir heute wohl machen? Hoffendlich unternimmt Waldpfote nichts tolleres als ich!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Nov 24, 2014 6:51 pm

Ich saß dort mit meinem Karpfen und beobachtete meine Tochter. Frostschimmer kam zu mir und beglückwünschte mich und auch meine Tochter kam. Aber bevor ich den beiden antworten konnte, hörte ich, wie Gewitterstern die Patrouillen einteilte. Sie würde mit Pantherpfote auf Patrouille gehen und auch ich war zu einer Jagdpatrouille eingeteilt. Ich schnurrte. Ich konnte endlich einmal das Lager verlassen ohne mir Sorgen zu machen! "Pass gut auf! Gewitterstern wird dir viel beibringen können heute, genau wie Regenbogentanz", sagte ich zu meiner Tochter, bevor diese ging. Auch Frostschimmer ging und ich wünschte ihr ebenfalls noch einen schönen Tag. Ich hatte die Hälfte meines Karpfens gegessen und entdeckte Mistelpfote vor dem Schülerbau. Ich trabte zu ihm und legte ihm die andere Hälfte des Fisches hin. "Du solltest nicht mit leerem Magen trainieren gehen", maunzte ich und sah mich dann nach Mohnsturm und Drachenschwinge um. Die beiden unterhielten sich und ich trabte zu ihnen. "Guten Morgen. Von mir aus können wir gerne los", miaute ich

----> Lotusteich
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Nov 24, 2014 7:00 pm

Jetzt kam auch Sternenschweif her, begrüßte uns und schlug vor, jetzt zu gehen. "Guten Morgen, Sternenschweif. Geht Klar!" ,sagte ich freundlich zu ihr, blickte mich noch kurz zu Drachenschwinge um und folgte ich rasch. Der Lotusteich. Hoffentlich habe ich heute mehr Jagdglück. Erfreut sah ich mich in der Landschaft um und konnte mich kaum von dem schönen Farben satt sehen. Wie schön der Blattfall doch ist! Nicht weit vor mir lief Sternenschweif und mit gleichmäßigen Lauf, näherten wir uns auch schon dem Lotusteich.

----> Lotusteich
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Nov 24, 2014 7:04 pm

Schon nach kurzer Zeit kam Pantherpfote, der ich zunickte. Regenbogentanz kam etwas später und entschuldigte sich sofort. Sie war aber gestern auch ziemlich lange mit Frostschimmer jagen gewesen. erinnerte ich mich. "Aber jetzt bist du da. Wir gehen zuerst zu den Splitterfelsen." erklärte ich den beiden in einem ruhigen Ton und stand wieder auf. Ob die AhornClan-Katzen schon so früh an der Grenze sind? Oder der EfeuClan? fragte ich mich und lief in einen guten Tempo los, da ich Pantherpfote am Anfang ihrer Schülerzeit wahrlich nicht verschrecken wollte.

---> Splitterfelsen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Mo Nov 24, 2014 7:42 pm

In meinen Traum sah ich meine Mutter wieder. Ihr wacher Blick ließ mich schaudern, weil es so vertraut war. Doch dieser kurzer Erinnerungsfetzen war schnell vorbei gewesen als ich jemanden flüstern hörte, dass ich aufwachen sollte. Ist etwa schon wieder jemand krank? Müde rollte ich mich zur Seite und rappelte mich sehr langsam auf. Ich sah noch wie mein Helfer voller Enthusiasmus den Heilerbau verließ. Ach genau, ich bin ja jetzt "Mentor" erinnerte ich mich wieder daran und verließ den Heilerbau, wenn auch zögernd, weil es draußen kalt war. Aus dem Augenwinkel heraus, konnte ich bemerken wie die ersten Patrouillen starteten. Das hieß wohl, dass auch ich mit Farnpfote bald los müssten. Sonst unterstellen sie mir noch, dass ich faul bin. Und das bin ich wirklich nicht. Nur schrecklich müde Mein Helfer hatte sich schon am Frischbeutehaufen bedient und mir einen Aal gebracht. Ich werde wohl besser nicht anmerken, dass ich Aale hasse, da sind sogar Frösche appetitlicher! Seufzend setzte ich mich zu Farnpfote hin und begrüßte ihn. "Morgen` Farnpfote. Wenn wir beide gegessen haben, werden wir wohl Kräuter sammeln gehen und vielleicht danach noch etwas anderes, spannendes tun." Dann machte ich mich gezwungenerweise an meinen Aal zu schaffen und schluckte ihn schwer. Wer aß so etwas freiwillig? Fische sind wahrlich besser oder Mäuse erinnerte ich mich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Di Nov 25, 2014 12:27 pm

Nach einer Weile kam auch Regenbogentanz dazu, die sich lächelnd entschuldigte.
Danach erklärte uns Gewitterstern ruhig, dass wir zuerst zu den Splitterfelsen gingen würden.
Was dass wohl ist, dachte ich wissensbegierig. Schließlich lief unsere Anführerin los und ich folgte ihr mit einen letzten Blick auf das Lager.

----> Splitterfelsen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Di Nov 25, 2014 2:52 pm

Seeblüte hatte mir aufmerksam zu gehört und stimmte mir auch zu. Dann sagte sie, dass sie großen Durst hätte weshalb ich ihr kurz zu miaute:"Nun gut, ich hole dir schnell Wasser und dann erzähle ich dir von Loderjunges." Mit einem leisen Seufzen nahm ich ein sauberes Stück Moos auf und lief zu einer der Pfützen, die von dem Regen am Vortag enstanden waren. Ich tunkte das Stück hinein bis es sich voll gezogen hatte und trank dann selbst noch was. Es war sehr erfrischend und ich dachte kurz darüber nach, was genau ich Seeblüte erzählen sollte. Schließlich entschied ich, ihr einfach alles zu erzählen an was ich mich erinnern konnte und nahm das feuchte Moos für Seeblüte mit, zurück in die Kinderstube. Dort legte ich es ihr hin und starrte ins nichts, um alles auszublenden und mich zu erinnern. Mich holten meine Erinnerungen ein und ich fing mit einer leisen, jedoch klaren Stimme an zureden:"Es war ungefähr in der Zeit, kurz nachdem Tupfenstern in den Sternenclan gekommen war. Es war eine traurige Zeit gewesen, denn sie war eine große Anführerin. Aber man ahnte damals schon dass Gewitterstern in ihre Fußstapfen treten würde. Jedenfalls war ich schon eine Kätzin mittleren Alters und bekam ein paar Monde später mit, das ich von meinem Gefährten Schwanger war. Da hatten wir nicht lange gefackelt und zogen in die Kinderstube. Die Geburt verlief gut und wir waren mächtig stolz. Wir hatten drei Jungen, zwei Kater und eine Kätzin. Mein ältester Sohn hieß Loderjunges, meine Tochter Rosenjunges und mein jüngster Sohn Mutjunges. Aber da ihre Geburt mitten im Blattfall war, tauchten viele Probleme auf...," Ich schlugte als ich an Mutjunges dachte,"Mutjunges hat es nicht bis zum nächsten Mond geschafft. Er war einfach zu schwach und ich zu wenig Milch..," Meine Gedanken wurden immer mehr getrübt vor Erinnerungen",Mein Gefährte und meine Tochter starben dann am grünen Husten in der Blattleere. Sie war in diesem Blattwechsel besonders lang und unerbitterlich gewesen. Der Clan hatte sehr gelitten. Doch als es wieder wärmer wurde schien alles vorbei zu sein. Loderjunges wurde mit jeden Tag wilder, schneller und stärker. Es war bestimmt nur noch eine Dauer von Tagen, bis er ernannt wurde. A...aber dann war diese eine Nacht..." Meine Stimme versagte kurz und ich fing an bei den schaurigen Bildern zu schluchzen. Es tut mir so leid Loderjunges..., dachte ich mit einer unbändigen Wut auf mich. Doch mit einem Mal hallte die Botschaft von meinem Sohn mir wieder im Kopf und ich raffte mich zusammen und erzählte weiter:"Die Patrouillen hatten Tage zu vor einen Fuchs in unserem Territorium gemeldet. Jedenfalls war ich am diesen Tag das erste Mal wieder mit auf einer Patrouille, da eine andere Königin die Jungen zu einem Ausflug mitnehmen wollte und ich so langsam wieder in den Alltag der Kriegerin zurück kehren sollte. Wir kamen abends wieder und hörten einen furchtbaren Schrei. Die Stimme rief das ein Fuchs im Lager wäre und sofort hatten die Krieger ihn verjagt. Es sah aus als wäre niemand verletzt und es war auch kein Bau zerstört worden. N...nur Loderjunges fehlte. Der gesamte Clan hat verzweifelt nach ihm gesucht, aber nicht gefunden..." Ich brach die Geschichte ab und sah auf zu Seeblüte. Dabei konzentrierte ich mich darauf, mich zu beruhigen sah liebevoll zu den Jungen. Egal was auch passieren würde, kein Verlust würde meinen Wunsch - darauf jeden einzelnen der Clankameraden zu schützen - zerstören.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Di Nov 25, 2014 3:07 pm

Ich hatte mit Mohnsturm am Lagereingang gewartet, die Gerüche nach Blattfall und frühen Morgen waren meine liebste Mischung. Es war ein schöner Tag, trotz der etwas wolkigen Himmeldecke über uns. Obwohl ich sonst nicht so schüchtern war, ließ ich meinen Kopf ein wenig senken, ehrlich gesagt hatte ich ein wenig Furcht das ich als Patrouillenleiterin nicht taugen würde. Das wird schon! hör auf so verdammt ängstlich zu sein. Ich bekam gerade noch so mit, wie Sternenschweif und Mohnsturm lospreschten, und ich beeilte mich hinterherzukommen.
->Lotusteich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Di Nov 25, 2014 4:06 pm

Hagebuttenzweig sagte sie würde mir von Loderjunges erzählen, würde aber zuerst Wasser holen gehen, und so verließ die Älteste mit Moos die Kinderstube. Nach wenigen Augenblicken kam sie mit einem prall gefüllten Stück Moos zurück, "Danke"miaute ich knapp, und gierig leckte ich dran, bis mein Durst gestillt war. Nun sah ich Hagebuttenzweig an, die sehr nachdenklich wirkte, und dann fing sie an zu erzählen. Sie hatte 3 Jungen, und sie bekam ihre Jungen ebenfalls zu Beginn der Blattleere. Das erste, Mutjunges starb vor seinem ersten Mond, und das zweite, Rosenjungey, und ihr Gefährte erlagen dem schrecklichen grünen Husten. Dann erzählte sie von Loderjunges, wie er kurz davor war Schüler zu werden, dann hielt die Älteste einen Moment lang inne, und schluchzte. Tröstend berührte ich sie mit meinem Schweif, und sie erzählte weiter. Ein Fuchs drang ins Lager ein, und Loderjunges verschwand. Ich war schockiert, und ebenfalls traurig, obwohl ich den kleinen Kater nichtmal kannte, und sah Hagebuttenzweig verständnisvoll an "Es tut mir so Leid Hagebuttenzweig. Ich wünschte, ich hätte damals helfen können" miaute ich nur kurz, denn ich wusste nicht was ich noch dazu sagen sollte. Ich hatte meinen Gefährten verloren, aber wenigste noch meine Jungen, und verstand nun, dass man weitaus größeres Leid erleiden könnte. Ich sah die Älteste nochmal an "Danke dass du es mir erzählt hast".
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Di Nov 25, 2014 4:27 pm

Während meiner Erzählung nahm ich erst nicht wahr, dass Seeblüte mich tröstend mit ihrem Schweif berührte. Als ich es bemerkte sah ich sie dankbar an und hörte ihrer kurzen Antwort zu. Sie sah durch die Geschichte etwas mitgenommen aus, weshalb ich mit traurigen, jedoch freundlichen Miauen erwiederte:"Es muss dir nicht leidtun Seeblüte. Denn du tust mir allein schon damit eine Freude, dass ich dich und deine Jungen besuchen darf. Und es tat mir auch gut, es mal jemanden zu erzählen." Ich rang mir ein kurzers Lächeln ab, bevor ich fortfuhr:"Dir auch danke für alles. Aber jetzt kann ich nichts mehr von den ganzen Tragödien hören. Wir alle erleben traurige Sachen, weshalb sich die Schönen erst recht lohnen, sonst wären sie nicht einzigartig." Nachdem ich es sagte viel mir etwas auf, woran ich nicht gedacht hatte. Ich kramte in meinem Kopf nach und fand schließlich auch die Antwort. Mein Atem setzte kurz auf, als ich merkte das Seeblütes Gefährte ebenfalls tot war. Da ich mir aber nichts anmerken lassen wollte und ich Seeblüte vor den Erinnerungsschlag verschonen wollte miaute ich noch:"Was denkst du eigentlich, wer der Rabauke von den Kleinen ist?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Di Nov 25, 2014 5:50 pm

Hagebuttenzweig meinte es muss mir nicht leid tun, denn es tat ihr schon gut, dass sie mich und meine Jungen besuchen durfte, und ich lächelte sie sanft an, und dass es ihr ebenfalls gut tat es mal jemanden zu erzählen. Hinzu fügte sie ebenfalls noch, dass aber grade solche Tragödien es sind die schöne Momente so einzigartig machte, und automatisch dachte ich an den Tag mit Schilfblatt. Wir waren so glücklich, und schmusten miteinander, bis ich den Vorschlag machte schwimmen zu gehen, obwohl ich wusste er konnte es nie sehr gut. Es ist meine Schuld, dass er gehen musste. Die Älteste riss mich aus meinen traurigen Gedanken, als sie mich fragte wer denn der Rabauke von den kleinen wäre, und ich sah sie schnurrend an "Also ich glaube es ist Schilfjunges. Er ist busher am meisten aktiv, und hat Knochenjunges schon einmal aus dem Nest geschubst" erzählte ich belustigt schnurrend, und sah hoch zu der Ältesten "was denkst du denn ? Wenn du sie so siehst" fragte ich Hagebuttenzweig, und wartete auf ihre Antwort.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Di Nov 25, 2014 5:59 pm

Ich schaute zu Gewitterstern die auch gleich aufbrechen. Irgendwie wunderte es mich das sie nichts zu mir gesagt hatte, vermutlich weil ich so lange Jagen war.
Aber das war jetzt unwichtig, irgendwie war es unangenehm wenn Gewitterstern dabei war wenn ich mit Pantherpfote das erste mal draußen war. Hoffentlich würde ich mich nicht blamieren.
Schweigend setzte ich mich in Bewegung und lief hinter den beiden her, irgendjemand musste ja das Schlusslicht bilden.
--> Splitterfelsen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Di Nov 25, 2014 6:01 pm

Seeblüte antwortete mir belustig schnurrend, das sie glaubte es wäre Schilfjunges, da am meisten aktiv war und sogar schon seinen Bruder aus dem Nest geschubst hat. Bei ihren Worten schnurrte ich mit. Danach fragte sie mich, was ich zu den Jungen meinte. Kurz dachte ich nach mit einen langen Blick auf die Jungen, bevor ich schnurrend anwortete:"Wenn ich sie ansehe, sehe ich geborene Krieger. Die Jungen strotzen nur so vor Energie und ich denke sie werden dich noch so ganz schön auf trapp halten." Ich überlegte ob eines der Worte falsch gesagt wären, doch ich fand alles korrekt. Mit sanften Blick wartete ich nun auf ihe Antwort.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Di Nov 25, 2014 6:44 pm

Ich konnte mich nicht wirklich in den süßen Schlaf fallen lassen und lauschte den dumpfen und beruhigenden Geräuschen, die die große Katze ausssendete. Wohlig warm ließ ich mich wieder etwas von der warmen Katze ab und drehte neugierig meinen Kopf in die Richtung in der ein sanftes Geräusch herkam. Ich zog mich irgentwie in die Richtung der Stimmer und purzelte plötzlich von dem schützendem Ort und landete auf etwas hartem.(Boden) "Fiep!" Plötzlich war dieses Geräusch fast nicht unhörbar und mir wurde erst jetzt bewusst, dass nicht nur dieses harte da war, sondern ein auch eher hartes, aber ebenso flauschiges, dass ich ebenso berührte.(Hagebuttenzweigs Bein/Pfote) Langsam hob ich meinem Kopf, bis die Stimme nun am lautesten war und auf einmal, sah ich ganz kurz, durch einen kleinen Spalt, etwas rotes mit hellgrünen Punkten. Weil dies so grell war, kniff ich ganz schnell dies zu, mit dem ich das erblickt hatte und fiepste laut: "FIEP!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Di Nov 25, 2014 7:06 pm

Gerade noch als ich auf Seeblütes Antwort wartete purzelte Schilfjunges aus dem Nest und stieß an meine Pfote. Er fiepte kurz und wandte dann seinen Kopf zu meinen Gesicht, ehe er noch einmal, diesmal lauter, fiepte. Das ist ja wirklich ein kleines Energiebündel, dachte ich liebevoll und nahm ihn sanft hoch und setzte ihn wieder nahe bei Seeblüte ins Nest. Ich blickte zu Seeblüte und schnurrte:"Schilfjunges ist wirklich ein kleiner Entdecker, geht schon auf Erkundungstour bevor er richtig sehen kann." Ich hoffte zu tiefst, dass die Jungen die Blattleere durchhielten. Es sind starke, gesunde Junge, sie müssen es einfach schaffen!
Nach oben Nach unten
Farnschatten

avatar

Männlich Rang : Legende
Besondere Merkmale : ziemlich klein, kühle Aura

Lebensleiste
übrige Gesundheit:
15/15  (15/15)
Hunger:
3/3  (3/3)
Zustand:

BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Di Nov 25, 2014 8:57 pm

Mit widerwillen hatte ich auf dem Frosch herumgekaut, aber als Feder sagte dass wir etwas spannendes machen würden sobald wir gefrühstückt hatten, schlang ich den grünen Hüpfer beinahe herunter. "Fertig! Ich hab aufgegessen, machen wir jetzt etwas super spannendes?", fragte ich Feder, meine Pfoten kribbelten schon vor Neugierde! Was wir wohl alles entdecken werden? Bestimmt auch etwas tolles wie den Ahnenbaum, auch wenn ich mir nichts atemberaubenderes vorstellen konnte. Der Ahnenbaum war einfach soooo groß und.. und toll!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Di Nov 25, 2014 10:40 pm

Hagebuttenzweig entschied sich nicht für einen einzelnen, sondern sagte sie sähe geborene Krieger, die vor Energie strotzen, und ich schnurrte sanft und glücklich. Bevor ich etwas erwidern konnte, war Schilfjunges wieder auf Trab, und purzelte aus dem Nest, wo er an Hagebuttenzweigs Pfote zum stehen kam. Er fiepste zweimal, und bevor ich etwas machen konnte, hob die Älteste Schilfjunges sanft hoch, und legte ihn wieder zu mir, auf ihre Aussage hin sah ich sie dankbar an "Ja er ist wirklich ein kleines Energiebündel" schnurrte ich. Plötzlich spürte ich einen kühlen Windzug im Rücken, und es fröstelte mich leicht. Dadurch, dass ich die ganze Zeit in der Kinderstube war, in der es wohlig warm war, war diese Kälte richtig fies, und dazu kamen die Sorgen, die die Kälte mit sich brachte hoffentlich schaffen es alle. Bei Schilfjunges bin ich mir sehr sicher, er ist sehr aktiv. Aber die anderen drei machten mir etwas mehr Sorgen. Aber Hagebuttenzweig sagte sie strotzen vor Energie. Sie werden es schaffen dachte ich hoffnungsvoll, und sah Hagebuttenzweig an "Hast du auch grade diesen kalten Windzug gespürt ? Die Blatteere rückt immer näher, und ich habe Angst davor, dass die Kälte den grünen Husten wieder ins Lager bringt, und ich meine Jungen verliere. Hagebuttenzweig, meinst du, wir könnten mein Nest etwas weiter nach hinten verlagern, aber so, dass ich noch nach draußen sehen kann ? Hier so nahe am Eingang, kommt der kühle Wind so durch" fragte ich die Älteste, und sah ihr in die Augen, während ich auf ihre Antwort wartete.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: LotusClan Lager   Do Nov 27, 2014 8:26 am

Mein Schüler hatte wahrlich mehr Enthusiasmus als ich in meinem ganzen Leben. Mit leicht verzogener Miene aß ich den schrecklichen Aal zu Ende und hoffte, dass die Jagd-Patrouillien etwas anständiges wie zum Beispiel Forellen erjagen konnten. Etwas superspannendes? Da werde ich mir noch was einfallen müssen Langsam stand ich auf und miaute Farnpfote zu: "Aber bevor wir etwas spannendes machen, müssen wir noch Kräuter sammeln. Also folge mir genau, den dass Dunkelmoor liegt etwas weiter entfernt." Kurz streckte ich mich noch und lief in einen gemächlichen Gang zum Lagerausgang, von wo aus ich mich orientieren musste. Schattenjäger hatte mich dorthin nur einmal begleitet...und es war schrecklich nass gewesen dachte ich schaudernd nach und lief los.

---> Dunkelmoor
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: LotusClan Lager   

Nach oben Nach unten
 
LotusClan Lager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 39 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» LotusClan Lager
» LotusClan Lager
» LotusClan Lager
» Lager
» Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Papierkorb-
Gehe zu: