StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Profilnachrichten | Profil | Statistik | Kontakttext

Alles über Rotkehlchen

Weiblich
 
Anzahl der Beiträge :
259
 
Geburtstag :
23.05.00
 
Anmeldedatum :
20.08.14
 
Alter :
17
 
Rang :
Kriegerin
 
Skillung :
♦ Skillung ♦

Blutung - +1 Schaden
dichtes + dickes Fell - + 2 Lepenspunkt
Ausweichen bei 6
Kälteresistent - ignorieren des Blattleerewürfels
Jäger - bei 6 Beute fangen

 
Death-Mode :
Ja
 
Familie :
♦ Stammbaum ♦

Großeltern väterlicherseits
♂ Stein ✝️ - riesiger Kater mit grauem Fell und leuchtend gelben Augen
♀ Flocke ✝️ - sehr schlanke und kleine Kätzin mit schneeweißem Fell

Großeltern mütterlicherseits

♂ Ranke ✝️ - schlanker Kater mit wachem Blick und braunem Fell
♀ Beere ✝️ - zarte Kätzin mit dunkelblauen Augen und hellbraunem Pelz

Eltern
♂ Viper ✝️ - dunkelbrauner Kater mit stechend gelben Augen
♀ tosendes Meer ✝️ - große Kätzin mit hellem Fell


Geschwister
♂ Kobra ✝️ - kleiner Kater mit braunem Fell
 
Vorgeschichte :
♦ Vergangenheit ♦

Die Hellgraue wurde in einer warmen Blattfrische geboren, die ihr und ihrem Bruder die besten Bedingungen für's Aufwachsen bot. Doch Kobra und sie wuchsen nicht im Tal der Katzen auf, sondern etwas davon entfernt. Ihre Eltern fingen mit ihrem Training schon an, als sie erst 4 Monde alt war. Begonnen beim Jagen, Kämpfen bis hin zum Schwimmen und Klettern. Sie wollten, dass ihre Junge die besten Voraussetzungen für ein gutes Leben hatten. Da Rotkehlchen sowieso sehr ehrgeizig war, trainierte sie gerne und viel, was besonders ihrem Vater Viper gefiel. Ganz im Gegensatz zu Kobra, der eher faul war und nur das Nötigste tat. Sie hörte von Viper auch von den Katzen, die nicht weit von ihnen entfernt lebten, dennoch wollte sie sich diesen nie anschließen. Sie dachte, dass sie mit ihrer Famile alles hatte, was sie brauchte. Vor allem auch, da sie in Filus, ein junger Streuner, einen treuen Freund gefunden hatte, mit dem sie viel erlebte. Zum Beispiel erklimmten die Beiden die Spitze eines Ahornbaums, der mit Sicherheit mindestens 30 Fuchslängen hoch war. Auch wagten sie sich in eine Höhle, in der angeblich mal ein Dachs gelebt hatte. Ihr Leben schien nicht besser sein zu können, bis sich dieses radikal änderte. Mit 16 Monden waren die zwei Geschwister schließlich wieder einmal gemeinsam Jagen und Kobra wollte sein Glück bei einem Fluss versuchen. Nur dass dieser aufgrund des geschmolzenen Schnees viel höher und reißender war, als sonst. Dennoch ließ sich der Kater nicht davon abbringen und wollte auf einen großen Stein mitten im Fluss springen. Doch dieser war sehr glitschig, weshalb Kobra ausrutschte und in das Wasser fiel. Aufgrund der starken Strömung konnte er nicht von selber ans Ufer schwimmen und sofort sprang Rotkehlchen in das eiskalte Wasser, um ihn zu retten. Doch als sie ihn schließlich erreichte und mit viel Mühe an Land ziehen konnte, hatte er schon zu viel Wasser geschluckt und war ertrunken. Schuldgefühle plagten die Kätzin und da sie ihre Eltern, die sie an diesen Tod erinnerten, nicht jeden Tag sehen konnte, verließ sie ihre Familie. Eher zufällig stieß sie auf die Katzenmenge, die das Tal verließ und schloss sich ihnen an.


 
Aussehen :
♦ Aussehen ♦

Rotkehlchen ist eine schlanke Kätzin, die dennoch sehr viel Kraft hat, da sie vor allem als Schülerin sehr viel Kämpfen trainiert hat und dabei auch Muskeln aufbaute. Sie ist etwas kleiner als andere Kätzinnen, doch das bringt ihr keinen Nachteil. Im Gegenteil, ihre Größe macht sie flinker und wendiger. Ihr Fell ist hellgrau, jedoch hat sie weiße Pfoten und eine hellrote Brust. Dies hat dazu beigetragen, dass sie den Namen Rotkehlchen bekam. Ihre Augen sind hellgrün und leuchten oftmals regelrecht, wenn sich die Kriegerin freut. Wenn sie jedoch wütend ist, könnte das wütenden Funkeln in ihren Augen einen regelrecht zur Maus machen. Eine Auffälligkeit an Rotkehlchen sind ihre scharfen Krallen, die schon oft Gegnern schwere Wunden hinzugefügt haben. Sie wirkt sehr agil und das ist sie auch, vor allem beim Schwimmen und Klettern hilft ihr das.
 
Charakter :
♦ Charakter ♦

Die Kätzin ist nicht gut darin ihre Gefühle zu verstecken, auch wenn sie es trotzdem oft probiert. Man merkt dennoch sofort, wenn sie etwas stört oder freut. Trotzdem lässt sie sich nicht von ihren Emotionen leiten, sondern hat sich im Griff und weiß, was ungebracht ist. Rotkehlchen ist sehr aufgeschlossen und steht Neuem positiv gegenüber. Zudem ist sie sehr ausdauernd und lässt sich nicht unterkriegen, man kann sie kaum aus dem Konzept bringen. Sie ist sehr einfühlsam und versteht andere Katzen intuitiv, was sie mitunter auch beliebt macht. Auch weil sie anderen gerne hilft und ihnen beiseite steht, wenn es schwierig wird. Wenn man sich als Freundin Rotkehlchens bezeichnen kann, hat man einen sehr guten Gewinn gemacht. Doch eine negative Eigenschaft der Kätzin ist, dass sie sehr nachtragend ist. Sie verzeiht nicht oft und wenn, dann nur, wenn ihr die Katze sehr wichtig ist.
 
Besondere Merkmale :
hellrote Brust, schwarze Nase
 
Aussehen als Junges :
 
Aussehen als Schüler :
 
Rotkehlchen
avatar